Stichwort:: Dagmar Appelt

News

Schulpsychologie muss neu organisiert werden

Dägerlen Im Kanton Zürich müssen Schulpsychologische Dienste künftig mindestens drei Vollzeitstellen aufweisen. Die Schulgemeinde Dägerlen muss sich neu organisieren. Mehr...

Hunde bekommen eine Sporthalle

Neftenbach Gaby und Ralph von Fellenberg bauen in der Tössallmend die erste Hundesporthalle dieser Grösse im Kanton. Sie haben jetzt schon viele Reservationen. Mehr...

Verkalkt, verschmutzt und voller Algen

Hettlingen Nach nur fünf Jahren hat das Gemeinschaftsgrab im Friedhof Hettlingen eine Komplettsanierung nötig. Es erfüllt die Erwartungen nicht. Mehr...

Kleiner Kindergarten soll Neubau weichen

Neftenbach Geht es nach der Vorstellung des Gemeinderates und der Kommission für Schulraumplanung soll bis 2019 ein markanter Pavillon den kleinen Kindergarten Auenrain ersetzen. Mehr...

Die hauseigene Würzung machts aus

Blutwürste 120 bis 200 Blutwürste stellen Esther und Toni Hunkeler pro Woche her. Die Nachfrage ist gross. Bis Mitte Dezember erwartet das Wirtepaar der Traube in Berg am Irchel rund 2000 Gäste zur Metzgete. Mehr...

Hintergrund

Das schont die Nerven und spart Benzin

Seuzach Ein Fahrsimulator der neuesten Generation steht seit einer Woche in Seuzach. Fahrlehrer Mario Meier hat ihn angeschafft. Er ist überzeugt, dass Fahrschulen ihr Angebot künftig um diese Dimension erweitern müssen. Mehr...

«Wir schliessen Menschen nicht einfach weg»

Rheinau Die Klinik Rheinau verzeichnete am Tag der offenen Tür guten Zulauf. Die psychiatrische Klinik ist hier seit 150 Jahren verankert und verfügt über grosse Akzeptanz,wie Steffen Lau, Chefarzt der Forensischen Klinik, erklärt. Mehr...

«Paul, komm doch kurz auf einen Kafi herein»

Seuzach Paul Rutishauser war sein Leben lang Pöstler in Seuzach. Am 2. August ist er im Alterszentrum friedlich eingeschlafen. Seine Frau erinnert sich an die Zeit mit dem beliebten Briefträger. Mehr...

Recyclingfirma muss sich neu bewerben

Pfungen Seit 1989 holt die Maag Recycling die Wertstoffe für die 14 Gemeinden der KOWU ab. Jetzt muss sie sich neu bewerben. Kein Problem, findet Judith Maag, solange der Preis nicht das Hauptkritierium sei. Mehr...

Seine Fotos begeistern die Facebook-Gemeinde

Neftenbach Er ist am liebsten mit dem Stativ in der Stadt unterwegs. Oder mit seiner Frau und den drei Buben. Georg Holubec hat dem Schicksal irgendwie ein Schnippchen geschlagen. Mehr...

Meinung

Soll der Kreis der Gemeinden, die bei der weiteren Endlagersuche mitreden können, eingeschränkt werden?

Endlager Mehr...

Demokratie verlangt Stil

Kommentar Mehr...

Interview

«Es wurde alles nochmals geröntgt»

Seuzach Sie legen den Delegierten nächste Woche mit gutem Gewissen einen fundierten Baukredit vor, sagen die drei Hauptverantwortlichen des Zweckverbands Alterszentrum im Geeren. Das neue Projektmanagement habe die Hausaufgaben gemacht. Mehr...

«Im Zeitalter der Digitalisierung ist der fahrlässige Umgang mit Daten gefährlich»

Öffentlichkeit Gemeinden sollten der Bevölkerung ihr Recht auf Information kundtun. Und sie müssen Personendaten vor Hackern schützen. Der Zürcher Datenschutzbeauftragte Bruno Baeriswyl warnt aber auch Smartphone-Benutzer vor Fahrlässigkeit. Mehr...

«Jetzt geht es ums Ganze»

Pfungen Der Gemeinderat Pfungen will an einem Workshop, an dem die Bevölkerung teilnehmen kann, die Entwicklung der Gemeinde zur Debatte stellen. Gemeinde­präsident Max Rütimann hat keine Angst vor utopischen Ideen. Mehr...

Kinder brauchen ihre eigene Welt

Neftenbach Die Grenzen sind vielfach überschritten worden. Der Zürcher Schulsilvester wurde von Erwachsenen immer mehr gefürchtet. Leo Gehrig, Psychologe aus Neftenbach, erzählt im Interview, weshalb Traditionen für Kinder wichtig sind. Mehr...

«Ich sagte den Medien, ich rufe zurück»

Elgg Als 2013 ein Schüler in Elgg seinen Bruder tötete, musste Gemeindepräsident Christoph Ziegler durch eine schwierige Krise führen. Ein Fachmann stellt ihm dafür gute Noten aus. Mehr...


Schulpsychologie muss neu organisiert werden

Dägerlen Im Kanton Zürich müssen Schulpsychologische Dienste künftig mindestens drei Vollzeitstellen aufweisen. Die Schulgemeinde Dägerlen muss sich neu organisieren. Mehr...

Hunde bekommen eine Sporthalle

Neftenbach Gaby und Ralph von Fellenberg bauen in der Tössallmend die erste Hundesporthalle dieser Grösse im Kanton. Sie haben jetzt schon viele Reservationen. Mehr...

Verkalkt, verschmutzt und voller Algen

Hettlingen Nach nur fünf Jahren hat das Gemeinschaftsgrab im Friedhof Hettlingen eine Komplettsanierung nötig. Es erfüllt die Erwartungen nicht. Mehr...

Kleiner Kindergarten soll Neubau weichen

Neftenbach Geht es nach der Vorstellung des Gemeinderates und der Kommission für Schulraumplanung soll bis 2019 ein markanter Pavillon den kleinen Kindergarten Auenrain ersetzen. Mehr...

Die hauseigene Würzung machts aus

Blutwürste 120 bis 200 Blutwürste stellen Esther und Toni Hunkeler pro Woche her. Die Nachfrage ist gross. Bis Mitte Dezember erwartet das Wirtepaar der Traube in Berg am Irchel rund 2000 Gäste zur Metzgete. Mehr...

Das Land kann abgetauscht werden

Pfungen Die Pfungemer Stimmberechtigten haben gestern der Umzonung Vorbruggen und damit dem Landabtausch zwischen der Eskimo Textil AG und dem Kanton zugestimmt. Das Ergebnis fiel knapper aus, als erwartet. Mehr...

Beim Bieten ums Schulhaus Schwein gehabt

Dägerlen Es war nicht leicht, einen Käufer zu finden. Jetzt ist das alte Schulhaus in Oberwil in neuen Händen. Fabio Müller, Initiant von Mein-schwein.ch, und seine Partnerin haben es gekauft. Mehr...

Er gab Gas und filmte dabei seinen Tacho

Seuzach Zwischen Seuzach und Winterthur filmte ein junger Töfffahrer seinen Geschwindigkeitsexzess und prahlte damit im WhatsApp-Messenger. Er stand gestern deshalb vor Gericht. Mehr...

Depot oder Lärmschutz oder was?

Hettlingen Der Bund will die Erdwälle entlang der A4 nicht als Lärmschutz, sondern als Materialdepot verstanden wissen. Ein kantonaler Bericht von 1988 spricht aber von Schutzwällen. Der Kanton kann den Widerspruch nicht klären. Mehr...

Schneckenwiese für 60 bis 90 Jahre abgeben

Seuzach Bis etwa ins Jahr 2080 soll die Schneckenwiese mit Option auf Verlängerung im Baurecht vergeben werden. Mehr...

Behinderungen wegen Bauarbeiten

Pfungen Am kommenden Montag beginnen an der Dättlikonerstrasse in Pfungen umfangreiche Bauarbeiten. Sie dauern rund vier Monate. Mehr...

Soll Schulweg zu Einbahnstrasse werden?

Neftenbach Die Gemeinde will die Schulstrasse künftig zur Einbahnstrasse machen. An der Infoveranstaltung von gestern Abend fanden das nicht alle gut. Offen blieb auch, in welche Richtung die Strasse geschlossen werden sollte. Mehr...

Das Chrebsbach bald in neuer Hand

Seuzach Susi Miedema, Besitzerin und Wirtin des Chrebsbach, hat einen Nachfolger gefunden. Ab 1. September wird Haci Coban das Restaurant im Herzen von Seuzach führen. Mehr...

Anwohner kämpfen um schöne Aussicht

Pfungen Es brodelt im Vorbruggenquartier. Die Umzonung von Agrarland in Bauland, die der Kanton der Eskimo Textil AG im Abtausch anbietet, ist Schuld. Sie würde bedeuten, dass die Aussicht verbaut wird. Jetzt kommt das Geschäft vors Volk. Mehr...

Bumann konnte Traube nicht retten

Dägerlen Das Restaurant Traube in Rutschwil ist schon wieder geschlossen. Die Tipps von Restauranttester Daniel Bumann haben offenbar nichts gebracht. Mehr...

Das schont die Nerven und spart Benzin

Seuzach Ein Fahrsimulator der neuesten Generation steht seit einer Woche in Seuzach. Fahrlehrer Mario Meier hat ihn angeschafft. Er ist überzeugt, dass Fahrschulen ihr Angebot künftig um diese Dimension erweitern müssen. Mehr...

«Wir schliessen Menschen nicht einfach weg»

Rheinau Die Klinik Rheinau verzeichnete am Tag der offenen Tür guten Zulauf. Die psychiatrische Klinik ist hier seit 150 Jahren verankert und verfügt über grosse Akzeptanz,wie Steffen Lau, Chefarzt der Forensischen Klinik, erklärt. Mehr...

«Paul, komm doch kurz auf einen Kafi herein»

Seuzach Paul Rutishauser war sein Leben lang Pöstler in Seuzach. Am 2. August ist er im Alterszentrum friedlich eingeschlafen. Seine Frau erinnert sich an die Zeit mit dem beliebten Briefträger. Mehr...

Recyclingfirma muss sich neu bewerben

Pfungen Seit 1989 holt die Maag Recycling die Wertstoffe für die 14 Gemeinden der KOWU ab. Jetzt muss sie sich neu bewerben. Kein Problem, findet Judith Maag, solange der Preis nicht das Hauptkritierium sei. Mehr...

Seine Fotos begeistern die Facebook-Gemeinde

Neftenbach Er ist am liebsten mit dem Stativ in der Stadt unterwegs. Oder mit seiner Frau und den drei Buben. Georg Holubec hat dem Schicksal irgendwie ein Schnippchen geschlagen. Mehr...

Nur die Japaner haben besser gespielt

Neftenbach neftenbach Sie spielte sich am Welt-Jugendmusik-Festival mit ihrer Querflöte an die Weltspitze. Nadine Brennwald holte sich mit dem Nationalen Jugendblasorchester den Vizeweltmeistertitel. Mehr...

Der Grüne Güggel hat die Kirche erreicht

Pfungen Als erste katholische Kirchgemeinde im Kanton erhält Pfungen das Umweltzertifikat Grüner Güggel. Präsident Patrick Fischer hat es auf seine Fahne geschrieben. Mehr...

Wie die Waschküche zum Büro wurde

Humlikon Alte Häuser sind häufig feucht, sagt Philipp Scheibli. Der ehemalige CEO von Zaunteam hat eine Firma in Humlikon gegründet, die Abhilfe schafft. Mehr...

Was lange währt, wird schöner als erwartet

Seuzach Der Polopark in Unterohringen ist schön geworden. Davon darf sich die Bevölkerung am Samstag selbst überzeugen. Dann öffnet Sébastien Le Page die Pforten des Clubs, der vor 19 Jahren von Markus Gräff gegründet wurde. Mehr...

Elektrisches Knistern auf dem Podium

Seuzach Die beiden Gegner am Seuzacher SVP-Podium zur Energiestrategie 2050 blieben sich nichts schuldig – ausser manchmal vielleicht die Wahrheit. Christian Imark (SVP) hatte gegenüber Reto Diener (Grüne) einen Heimvorteil. Mehr...

Abgespeckte Buslinie weckt Widerstand

Dägerlen Auf Dägerlen hat das Fahrplanverfahren unterschiedliche Auswirkungen: Während die Dörfer Berg, Dägerlen, Oberwil und Rutschwil Einbussen erleiden, wird Bänk aufgewertet. Mehr...

Halb Kirgise, halb Schweizer und sauber unterwegs

Seuzach Jeden Tag radelt Peter Huonker von Seuzach in die Grüze. Dort sucht der Mikrobiologe nach Keimen, um sie zu tilgen. In seiner Freizeit reist er öfter nach Kirgistan. Das hat familiäre Gründe. Mehr...

Das Karussell dreht sich allein weiter

Dägerlen Die Drehorgeln von Regula Wieser können zwar auch nach ihrem Tod noch gemietet werden. Doch am Drehorgelfestival in Winterthur werden sie nicht mehr spielen. Ihrer Tochter fehlt die Zeit,den Anlass zu organisieren. Mehr...

Die mobile Truppenküche kommt gut an

Neftenbach Truppenköche, die in der Schweizer Armee zu Küchenchefs ausgebildet werden, müssen auch den Praxistest bestehen. Das gestrige Testessen in Neftenbach kam gut an. Mehr...

Ein wichtiger Zeuge früherer Zeiten

Seuzach Seuzach Das stattliche Haus an der Trottenstrasse 2 in Oberohringen soll unter Schutz gestellt werden. Es handelt sich laut Gutachten um einen architektonischen Zeugen mit Seltenheitswert. Mehr...

Soll der Kreis der Gemeinden, die bei der weiteren Endlagersuche mitreden können, eingeschränkt werden?

Endlager Mehr...

Demokratie verlangt Stil

Kommentar Mehr...

Rundum rund zu Mittag gegessen

Angerichtet In der Bäckerei einen Wein trinken? Warum nicht – Stadtwein und Weisser munden, ebenso die Speisen. Ein gelungener Start einer Bäckerei in die Gastronomie. Mehr...

Endlich was für faule Touristen

Mehr...

Flammkuchen mit Santa Claus

Angerichtet Mehr...

Was sollen die Rotzlöcher sagen?

Landluft Mehr...

«Es wurde alles nochmals geröntgt»

Seuzach Sie legen den Delegierten nächste Woche mit gutem Gewissen einen fundierten Baukredit vor, sagen die drei Hauptverantwortlichen des Zweckverbands Alterszentrum im Geeren. Das neue Projektmanagement habe die Hausaufgaben gemacht. Mehr...

«Im Zeitalter der Digitalisierung ist der fahrlässige Umgang mit Daten gefährlich»

Öffentlichkeit Gemeinden sollten der Bevölkerung ihr Recht auf Information kundtun. Und sie müssen Personendaten vor Hackern schützen. Der Zürcher Datenschutzbeauftragte Bruno Baeriswyl warnt aber auch Smartphone-Benutzer vor Fahrlässigkeit. Mehr...

«Jetzt geht es ums Ganze»

Pfungen Der Gemeinderat Pfungen will an einem Workshop, an dem die Bevölkerung teilnehmen kann, die Entwicklung der Gemeinde zur Debatte stellen. Gemeinde­präsident Max Rütimann hat keine Angst vor utopischen Ideen. Mehr...

Kinder brauchen ihre eigene Welt

Neftenbach Die Grenzen sind vielfach überschritten worden. Der Zürcher Schulsilvester wurde von Erwachsenen immer mehr gefürchtet. Leo Gehrig, Psychologe aus Neftenbach, erzählt im Interview, weshalb Traditionen für Kinder wichtig sind. Mehr...

«Ich sagte den Medien, ich rufe zurück»

Elgg Als 2013 ein Schüler in Elgg seinen Bruder tötete, musste Gemeindepräsident Christoph Ziegler durch eine schwierige Krise führen. Ein Fachmann stellt ihm dafür gute Noten aus. Mehr...

Ohne Medizin reist er nie nach Kurdistan

Pfungen/Erbil Bereits zum achten Mal reist der Pfungemer Pfarrer Andreas Goerlich in Flüchtlingscamps nach Kurdistan. Mit im Gepäck hat er immer auch Medikamente – künftig sogar grosse Mengen. Mehr...

«Auch Hauswirtschaft gehört zur Spitex»

Turbenthal Erich Pfäffli, gerade als im Kantonalverband als Spitex-Präsident bestätigt, plädiert für Spitex-Zusammenschlüsse. Von einem Subventionsabbau rät er dringend ab. Mehr...

«Ich habe nicht damit gerechnet»

Der Wiesendanger Landwirt Martin Hübscher zieht für die SVP ins Kantonsparlament ein. Wie er seinen Wahl erlebt hat, erzählt der 46-Jährige im Gespräch. Mehr...

«Wir sind eine Mosaik-Schule aus Überzeugung»

Neftenbach In Neftenbach findet heute der erste Kongress der Mosaik-Sekundarschulen statt. Schulpräsident Markus Ruf und Schulleiter Paolo Castelli sprechen über ihre Erfahrungen mit dem Schulmodell, das Jahrgänge und Niveaus mischt. Mehr...

Stichworte

Autoren