Stichwort:: Deborah Stoffel

News

«Du siehst aus wie eine Kirschtorte»

Lesung Auf der Bühne der Reihe «Lauschig» traf der Musiker Manuel Stahlberger auf zwei aufgedrehte Aargauerinnen. Ein lustiger Abend. Mehr...

Er filmte nackte Knaben im Freibad

Bezirksgericht Zweimal schon wurde ein Pädophiler aus dem Raum Winterthur wegen Pornografie verurteilt. Gestern hatte das Gericht genug: Es verhängte eine Gefängnisstrafe von 32 Monaten. Mehr...

Warum nicht den Tag mit chinesischer Kampfkunst beginnen?

Stadtgarten Donnerstag und Freitag können Interessierte im Stadtgarten noch einmal mit einer Tai-Chi-Lektion in den Tag starten. Die Kampfkunst im Zeitlupentempo hat es in sich – wie ein Selbstversuch zeigt. Mehr...

«Petit Prince»-Skizzen bei Stefanini gefunden

Kunst In einem Altstadthaus haben die Kuratorinnen der Stefanini-Stiftung Originalskizzen von Antoine de Saint-Exupéry gefunden – sie zeigen Schlüsselszenen. Mehr...

Das alte «Landbote»-Gebäude ist bald zur Hälfte vermietet

Garnmarkt Der Ärztedienstleister Hawadoc folgt auf den «Landboten», erst aber wird das ehemalige Redaktionsgebäude am Garnmarkt in Winterthur umgebaut. Mehr...

Hintergrund

«Das Kernproblem der Serie ist, dass Suizid als Ausweg dargestellt wird»

Suizid Die dritte Staffel der umstrittenen Netflix-Serie «13 Reasons Why» ist angelaufen. Psychiater Stephan Kupferschmid warnt, Serien wie diese könnten für suizidgefährdete Jugendliche ein Trigger sein. Mehr...

Ärzte warnen vor immer mehr Leistungsdruck

IPW Depressionen, Selbstverletzungen, Suizidgedanken: Die Integrierte Psychiatrie Winterthur (IPW) rechnet für ihre Jugendstation mit steigenden Patientenzahlen. Chefarzt Stephan Kupferschmid sieht darin eine Folge der Leistungsgesellschaft. Mehr...

«Geschwindigkeit war schon immer mein Ding»

Sommerserie Vor zehn Jahren hat Abassia Rahmani ihre Unterschenkel verloren. Heute ist sie die schnellste handicapierte Sprinterin der Schweiz. Ihren Job hat sie aufgegeben, um voll auf die Profikarriere zu setzen. Mehr...

Sie lebt für den Sommer in der Hütte

Porträt Die Winterthurerin Simone Keller ist Hüttenwartin in der Motterascio-Hütte im Blenio-Tal und in der ganzen Schweiz bekannt. Mehr...

Video

Das sind die Sommerdrinks der Saison

Winterthur Auf der Suche nach dem Drink dieses Sommers, haben wir drei Kandidaten aus der Stadt getestet. Mehr...

Meinung

Kleine, feine Pflanzenküche in Veltheim

Angerichtet Mehr...

Neue alte Romantik

Aufgefallen Der letzte Schrei sind zweisame Fahrten auf dem elektrischen Trottinett. Mehr...

Auch der FCW muss etwas lernen

Analyse Der Skandal um ein frauenfeindliches Banner einiger sogenannter Fussballfans ist ein Lehrstück über die Kurzsichtigkeit und Indifferenz der Empörungskultur. Mehr...

«Ich wische mir die Tränen mit einer Hunderternote weg»

Winterthur Facebook auf der Theaterbühne: Die Bloggerin Yonni Meyer alias Pony M. hat am Samstag im ausverkauften Casinotheater ihre Kolumnen vorgelesen. Ein ambivalentes Erlebnis. Mehr...

Interview

FCW-Chef empört über frauenfeindlichen Banner

Winterthur Am Sonntag hat die «Bierkurve» der FC-Schaffhausen-Fans ein Banner hochgehalten mit dem Spruch: «Winti Fraue, figgä und verhaue». Der Geschäftsführer des FC Winterthur, Andreas Mösli, spricht von einem noch nie dagewesenen Vorfall. Mehr...

«Du willst nie die Musik deiner Eltern hören»

Winterthur In einer Sondernummer setzt sich das in Winterthur herausgegebene Hiphop-Magazin «Lyrics» mit Sexismus, Drogen, Gewalt und Antisemitismus im Rap auseinander. Ein Gespräch über «Bitches» und «Schlampen» im Kinderzimmer. Mehr...

«Die Eltern-Kind-Beziehung ist und bleibt immer einseitig»

Eltern Es gibt zu viele unausgesprochene Erwartungen zwischen Eltern und Kindern, sagt der Theologe, Ethiker und Gerontologe Heinz Rüegger. Was er anders machen würde. Mehr...

«Die einen fühlen sich aufgehoben, andere finden es furchtbar»

Selbsthilfe Die Integrierte Psychiatrie Winterthur (IPW) will «selbsthilfefreundlicher» werden. Was das bedeutet und was das bringen soll, erklärt Chefarzt Benjamin Dubno. Mehr...

«Salopp gesagt: Die Frau hätte sich ­verprügeln lassen müssen»

Winterthur «Der Schutz von Frauen vor Gewalt ist in der Schweiz noch immer ungenügend», sagt Petra Wigger vom Frauenhaus Winterthur. Verbesserungsbedarf sieht sie an vielen Orten, in den Köpfen der Männer wie bei der Finanzierung. Mehr...


«Du siehst aus wie eine Kirschtorte»

Lesung Auf der Bühne der Reihe «Lauschig» traf der Musiker Manuel Stahlberger auf zwei aufgedrehte Aargauerinnen. Ein lustiger Abend. Mehr...

Er filmte nackte Knaben im Freibad

Bezirksgericht Zweimal schon wurde ein Pädophiler aus dem Raum Winterthur wegen Pornografie verurteilt. Gestern hatte das Gericht genug: Es verhängte eine Gefängnisstrafe von 32 Monaten. Mehr...

Warum nicht den Tag mit chinesischer Kampfkunst beginnen?

Stadtgarten Donnerstag und Freitag können Interessierte im Stadtgarten noch einmal mit einer Tai-Chi-Lektion in den Tag starten. Die Kampfkunst im Zeitlupentempo hat es in sich – wie ein Selbstversuch zeigt. Mehr...

«Petit Prince»-Skizzen bei Stefanini gefunden

Kunst In einem Altstadthaus haben die Kuratorinnen der Stefanini-Stiftung Originalskizzen von Antoine de Saint-Exupéry gefunden – sie zeigen Schlüsselszenen. Mehr...

Das alte «Landbote»-Gebäude ist bald zur Hälfte vermietet

Garnmarkt Der Ärztedienstleister Hawadoc folgt auf den «Landboten», erst aber wird das ehemalige Redaktionsgebäude am Garnmarkt in Winterthur umgebaut. Mehr...

Der Rote Turm muss renoviert werden

Winterthur Weil bei Wind Lamellen herabstürzen, muss die Fassade erneuert werden. Der Vermieter spielt das Problem herunter. Mehr...

Im Wald haben sie fünf Tage «sturmfrei»

Pfungen Ein eigenes «Haus» bauen und dekorieren, den ganzen Tag Marshmallows schmelzen über dem Feuer, Holz zurechtschneiden und dabei von niemandem kontrolliert werden – in der Waldwoche erproben rund 100 Kinder ein Leben ohne Eltern. Mehr...

«Die Kinder sollen spielen»

Spracherwerb Was, wenn ein Kleinkind Mühe hat, sich auszudrücken oder sein Umfeld zu verstehen? Das «Zentrum für kleine Kinder» kümmert sich um solche Fälle, bis die Kinder bereit sind für den Kindergarten. Mehr...

Grüze Nord ist zurück im Rennen

Winterthur Die zuständige Nationalratskommission beantragt, dass der Bahnhof Grüze Nord bis 2035 gebaut wird. Mehr...

20-Zimmer-Villa geht an ein Ehepaar

Winterthur Die Villa Wolfer am südlichen Ende des Friedhofs Rosenberg ist verkauft. Ende Mai ist Schluss mit der Wohngemeinschaft im herrschaftlichen Haus. Mehr...

Neuer Platz für das Tauschhäuschen gesucht

Winterthur Das Give-and-Take-Häuschen, das im vergangenen August auf dem Merkurplatz abgebrannt war, soll an einem neuen Ort wieder aufgestellt werden. Dieses Mal aus feuerfestem Material. Mehr...

Alle wollen Susi

Winterthur Das Interesse an der Französischen Bulldogge des Tierheims Rosenberg ist riesig. Die Leiterin spricht von einem Modephänomen. Andere Hunde sind derweil schwer vermittelbar. Mehr...

«Bei älteren Menschen werden Depressionen oft nicht festgestellt»

Winterthur Die psychische Gesundheit im Alter wird oft vernachlässigt. Jetzt startet die IPW ein Pilotprojekt, das ein aussterbendes Modell wieder salonfähig machen will: Hausbesuche. Ein Gespräch mit Alterspsychiatrie-Chefärztin Jacqueline Minder. Mehr...

Die Kampagne, die keiner bemerkte

Kanton Zürich Daten, Plattformen, Interaktion. Die SP setzt im Wahlkampf wie noch keine andere Partei auf Digitalisierung - mit noch geringer Resonanz, wie eines der Projekte zeigt. Mehr...

Das Parkhaus Am Stadtgarten soll «freundlicher» werden

Winterthur Das Parkhaus am Stadtgarten wird derzeit umgebaut. Trotz SUV-Trend bleibt die Breite und Anzahl der Parkplätze bestehen. Frauenparkplätze gibt es keine. Mehr...

«Das Kernproblem der Serie ist, dass Suizid als Ausweg dargestellt wird»

Suizid Die dritte Staffel der umstrittenen Netflix-Serie «13 Reasons Why» ist angelaufen. Psychiater Stephan Kupferschmid warnt, Serien wie diese könnten für suizidgefährdete Jugendliche ein Trigger sein. Mehr...

Ärzte warnen vor immer mehr Leistungsdruck

IPW Depressionen, Selbstverletzungen, Suizidgedanken: Die Integrierte Psychiatrie Winterthur (IPW) rechnet für ihre Jugendstation mit steigenden Patientenzahlen. Chefarzt Stephan Kupferschmid sieht darin eine Folge der Leistungsgesellschaft. Mehr...

«Geschwindigkeit war schon immer mein Ding»

Sommerserie Vor zehn Jahren hat Abassia Rahmani ihre Unterschenkel verloren. Heute ist sie die schnellste handicapierte Sprinterin der Schweiz. Ihren Job hat sie aufgegeben, um voll auf die Profikarriere zu setzen. Mehr...

Sie lebt für den Sommer in der Hütte

Porträt Die Winterthurerin Simone Keller ist Hüttenwartin in der Motterascio-Hütte im Blenio-Tal und in der ganzen Schweiz bekannt. Mehr...

Video

Das sind die Sommerdrinks der Saison

Winterthur Auf der Suche nach dem Drink dieses Sommers, haben wir drei Kandidaten aus der Stadt getestet. Mehr...

«Ich habe mir immer überlegt, ob ich das, was mein Chef kann, auch kann»

Porträt Sie ist unter den Chefs der grösseren Schweizer Banken die einzige Frau: Sandra Lienhart, CEO der Bank Cler. Geprägt hat sie ihr Hintergrund als Tochter einer Winterthurer Unternehmerfamilie und als Pfadileiterin. Mehr...

Er sieht sich in Hong Kong als «Störgeräusch»

Winterthur Tobias Brandner ist Theologieprofessor an der Chinese University in Hong Kong. Wenn die Bevölkerung wie in diesen Tagen für die Demokratie auf die Strasse geht, dann ist er mitten drin. Am Montag hält er einen Vortrag in Winterthur. Mehr...

«Ich schlafe am Wochenende wie ein Kamel»

Frauen in der Chefetage Jill Lee ist Finanzchefin bei Sulzer. Eine Karriere war nie ihr Ziel. Ihr Mann hat seine für die Familie aufgegeben. Mehr...

«Etwas Mut würde mehr helfen, als auf der Strasse zu protestieren»

Frauen in der Chefetage Sandra Pitt wollte immer Karriere machen. Als HR-Leiterin von Burckhardt Compression ist die 48-jährige heute verantwortlich für über 2000 Mitarbeitende weltweit. Wer nach oben will, muss mutig auftreten, sagt sie, und arbeitet am besten 100 Prozent. Mehr...

«Viele haben keine Ahnung davon, was unser Beruf beinhaltet»

Winterthur Der Beruf der Hebamme sei zu wenig respektiert in der Gesellschaft, findet die ZHAW-Studentin Fabienne Tschumper. Ein Blick hinter den Vorhang einer Notfallsimulation. Mehr...

«Die Familie wollte nichts mehr von mir wissen»

Winterthur Vor elf Jahren hat Kolat Akyel wegen einer Netzhautablösung alles verloren: Job, Familie, Perspektive. Nun geht es ihm besser, auch weil er wieder arbeiten darf. Mehr...

Die wahre Geschichte der Bulldogge Susi

Winterthur Das siebenmonatige Französische Bulldoggenmädchen Susi wurde vergangene Woche zum Facebook-Liebling. Es wurde in Seen ausgesetzt, hiess es. Seine wahre Geschichte ist aber eine andere. Mehr...

«Wir tun das einzige Richtige»

Bezirksgericht Die beiden Geschwister, die von Winterthur aus ins IS-Gebiet gereist waren, wurden zu bedingten Freiheitsstrafen von 10 und 11 Monaten verurteilt. Ein Grund für die niedrige Strafe war, dass man ihnen keine Kampfhandlungen nachweisen konnte. Mehr...

Von der bulgarischen Primarschule an die Kantonsschule Im Lee

Integration In seinen fünf Jahren in der Schweiz hat Ivan Ivanov Deutsch gelernt und die Aufnahmeprüfung an die Kantonsschule Im Lee geschafft. Auch dank dem Förderprogramm Chagall des Zürcher Gymnasiums Unterstrass. Er ist damit eine Ausnahme. Mehr...

«Im Speckgürtel von Winterthur gehört Lernen und Leisten zum Alltag»

Gymnasium In Hettlingen schaffen es doppelt so viele Kinder ins Langzeitgymnasium wie in Winterthur. Dass viele von ihnen aus privilegierten Familien stammen, kann nicht der einzige Grund sein. Mehr...

Kleine, feine Pflanzenküche in Veltheim

Angerichtet Mehr...

Neue alte Romantik

Aufgefallen Der letzte Schrei sind zweisame Fahrten auf dem elektrischen Trottinett. Mehr...

Auch der FCW muss etwas lernen

Analyse Der Skandal um ein frauenfeindliches Banner einiger sogenannter Fussballfans ist ein Lehrstück über die Kurzsichtigkeit und Indifferenz der Empörungskultur. Mehr...

«Ich wische mir die Tränen mit einer Hunderternote weg»

Winterthur Facebook auf der Theaterbühne: Die Bloggerin Yonni Meyer alias Pony M. hat am Samstag im ausverkauften Casinotheater ihre Kolumnen vorgelesen. Ein ambivalentes Erlebnis. Mehr...

«Gutes besser in meiner Beck». Im Ernst?

Winterthur «De Beck» oder «die Beck»? Das Kreuz mit dem Schweizerdeutsch. Mehr...

Tipps fürs Büro von der Kuhweide

Landluft Mehr...

FCW-Chef empört über frauenfeindlichen Banner

Winterthur Am Sonntag hat die «Bierkurve» der FC-Schaffhausen-Fans ein Banner hochgehalten mit dem Spruch: «Winti Fraue, figgä und verhaue». Der Geschäftsführer des FC Winterthur, Andreas Mösli, spricht von einem noch nie dagewesenen Vorfall. Mehr...

«Du willst nie die Musik deiner Eltern hören»

Winterthur In einer Sondernummer setzt sich das in Winterthur herausgegebene Hiphop-Magazin «Lyrics» mit Sexismus, Drogen, Gewalt und Antisemitismus im Rap auseinander. Ein Gespräch über «Bitches» und «Schlampen» im Kinderzimmer. Mehr...

«Die Eltern-Kind-Beziehung ist und bleibt immer einseitig»

Eltern Es gibt zu viele unausgesprochene Erwartungen zwischen Eltern und Kindern, sagt der Theologe, Ethiker und Gerontologe Heinz Rüegger. Was er anders machen würde. Mehr...

«Die einen fühlen sich aufgehoben, andere finden es furchtbar»

Selbsthilfe Die Integrierte Psychiatrie Winterthur (IPW) will «selbsthilfefreundlicher» werden. Was das bedeutet und was das bringen soll, erklärt Chefarzt Benjamin Dubno. Mehr...

«Salopp gesagt: Die Frau hätte sich ­verprügeln lassen müssen»

Winterthur «Der Schutz von Frauen vor Gewalt ist in der Schweiz noch immer ungenügend», sagt Petra Wigger vom Frauenhaus Winterthur. Verbesserungsbedarf sieht sie an vielen Orten, in den Köpfen der Männer wie bei der Finanzierung. Mehr...

«Der Viktor ist eine zutiefst schwierige Person»

Comedy Diese Woche ist Viktor Giacobbo und Mike Müllers neues Stück «Giacobbo/Müller in Therapie» angelaufen. Sie seien «zwei Schwierige», sagt Müller. Mehr...

«Bei den Kindern ansetzen, die zuschauen»

Forschung Interview Gewaltfantasien sind bei Jugendlichen verbreitet. Bei den Männlichen denkt jeder Fünfte öfters daran, jemanden umzubringen. Manuel Eisner forscht in diesem Gebiet und hat letzte Woche in Winterthur einen Vortrag zum Thema gehalten. Mehr...

«Die SP hat ein Seriefeuer auf uns losgelassen»

Winterthur Michael Künzle (CVP) verpasste am Sonntag die Wiederwahl zum Stadtpräsidenten. Im Interview spricht er über die Konsequenzen. Mehr...

«Hündinnen sind für Händler Gebärmaschinen»

Hunde Bis überzüchtete Rassen wieder gesund sind, braucht es Zeit, sagt Hansueli Beer, Präsident der Kynologischen Gesellschaft Schweiz. Mehr...

Video

«Ich frage mich: Sind die Leute wirklich so blind?»

Winterthur Am Montag startet die SRF-Serie «Seitentriebe». Die Winterthurerin Carol Schuler über ihre Rolle, die Regisseurin Güzin Kar und die #metoo-Debatte. Mehr...

«In der Schweiz kommt der Populismus von rechts, das ist typisch für Nordeuropa»

Gesellschaft Noch nie war der Populismus in Europa so verbreitet wie in diesem Jahrzehnt, sagt der Politologe Laurent Bernhard, der am Dienstag in der Coalmine auftritt. Ein Gespräch über SVP, AfD, FPÖ und natürlich Donald Trump. Mehr...

«Ich selber bin auch zutraulicher geworden»

Hundekurse Markus Ryffel, Olympia-Silbermedaillen­gewinner, joggt seit 40 Jahren. Wegen Hunden rannte er Tausende zusätzliche Kilometer. Mehr...

«Daniel bleibt Mister Afro-Pfingsten»

Afropfingsten Die Nachfolgerin für die Geschäftsleitung der Afropfingsten steht fest: Ab Februar tritt die gebürtige Frauenfelderin Karin Gubler den Posten an. Ihre Antworten kommen aus Mexiko, wo sie mit Mann und Kind eine Auszeit verbringt. Mehr...

«Den Krippen fehlt klar die politische Unterstützung»

Winterthurer Kitas Sollen Jugendliche, die sich für eine Kita-Lehre interessieren, zuerst ein Praktikum machen oder nicht? Oft mache das Sinn, sagt die Winterthurer Kita-Leiterin Sara Schneebeli. Das ist gesetzlich nicht vorgesehen, sagt dagegen die SP-Gemeinderätin Regula Keller. Ein Streitgespräch. Mehr...

«Hier in Bern bin ich als Vermittler zwischen den Kulturen gefragt»

Winterthur Nik Gugger (EVP)hat die ersten zwei Wochen als Nationalrat überstanden. Seine Stärke sieht er in der Entwicklungspolitik. Mehr...

Stichworte

Autoren