Stichwort:: Deborah Stoffel

News

«Zu viele haben ihren Hund nicht im Griff»

Winterthur/Region Der Entscheid des Kantonsrats, die obligatorischen Hundekurse abzuschaffen, betrifft die lokalen Kursanbieter finanziell. Trotzdem befürworten sie die Änderung. Mehr...

Umweltpolitik im Krebsgang

Winterthur Die Stadt zieht in ihrem aktuellen Umweltbericht Bilanz darüber, wo Winterthur ökologisch gut unterwegs ist und wo nicht. Das Fazit fällt ernüchternd aus: Verbesserungen sind da, das Tempo ist in vielen Dossiers aber ungenügend. Mehr...

«Ich will unter islamischem Gesetz leben»

Jihad-Prozess Was geht in einer Frau vor, die sich mit ihrem vierjährigen Sohn dem Jihad anschliessen will? Und kann allein eine terroristische Gesinnung strafbar sein? Der Prozess um eine Winterthurer Konvertitin in Bellinzona liess tief blicken. Mehr...

Kirchen wollen eine Viertelmillion in Treffpunkt stecken

Winterthur Die Zentralkirchenpflege unterstützt das Projekt für ein neues Jugendcafé mit 240'000 Franken. Eine hauchdünne Mehrheit befand, das Angebot der Fabrikkirche werde damit nicht verdoppelt. Mehr...

Das Restaurant Fritz Lambada verliert zwei wichtige Köpfe

Winterthur Nach nur eineinhalb Jahren treten der Küchenchef und die Serviceleiterin des «Fritz» im roten Turm ab. Dabei ist das Restaurant gastronomisch auf Kurs und mit Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet. Mehr...

Hintergrund

«Wie Feuer, verborgen unter Asche»

Region Über den Jahreswechsel flammten im Iran Proteste auf, Zehntausende demonstrierten wegen der misslichen Lage gegen das Regime, das mit harter Hand reagierte. Was sagen Iraner, die unter uns leben, über den Konflikt? Wir haben sie gefragt. Mehr...

«Man wünschte mir den Tod»

Winterthur Auto- und Velofahrer geraten im Strassenverkehr täglich aneinander. Die Velofahrer seien zu anarchistisch, die Autofahrer zu egoistisch unterwegs - so lauten die gegenseitigen Vorwürfe. Susanna Strub erzählt aus dem Alltag als Velokurierin. Mehr...

«Die Konflikte nehmen zu»

Winterthur Als Autofahrlehrer hat Piero Mancuso einen Einfluss darauf, wie sich seine Fahrschüler künftig im Verkehr verhalten. Er plädiert für mehr Rücksicht und weniger Egoismus im Verkehr, von Auto- und Velofahrern. Mehr...

Ein Ansiedelungserfolg verpufft

Winterthur Der Neubau des japanisch-deutschen Konzerns DMG Mori gilt als Leuchtturm der Winterthurer Standortförderung. Doch der Erfolg hat längst Risse bekommen. In Neuhegi arbeiten heute nur noch halb so viele Mitarbeiter wie vor zwei Jahren. Mehr...

Historisches Haus frisch herausgeputzt

Winterthur Das Hotel Krone ist fertig renoviert und kehrt zu altem Glanz zurück. Der Charme des 1434 erstmals erwähnten Gebäudes ist wieder sichtbar. Mehr...

Meinung

«Ich wische mir die Tränen mit einer Hunderternote weg»

Winterthur Facebook auf der Theaterbühne: Die Bloggerin Yonni Meyer alias Pony M. hat am Samstag im ausverkauften Casinotheater ihre Kolumnen vorgelesen. Ein ambivalentes Erlebnis. Mehr...

«Gutes besser in meiner Beck». Im Ernst?

Winterthur «De Beck» oder «die Beck»? Das Kreuz mit dem Schweizerdeutsch. Mehr...

Tipps fürs Büro von der Kuhweide

Landluft Mehr...

Interview

«Ich selber bin auch zutraulicher geworden»

Hundekurse Markus Ryffel, Olympia-Silbermedaillen­gewinner, joggt seit 40 Jahren. Wegen Hunden rannte er Tausende zusätzliche Kilometer. Mehr...

«Daniel bleibt Mister Afro-Pfingsten»

Afropfingsten Die Nachfolgerin für die Geschäftsleitung der Afropfingsten steht fest: Ab Februar tritt die gebürtige Frauenfelderin Karin Gubler den Posten an. Ihre Antworten kommen aus Mexiko, wo sie mit Mann und Kind eine Auszeit verbringt. Mehr...

«Den Krippen fehlt klar die politische Unterstützung»

Winterthurer Kitas Sollen Jugendliche, die sich für eine Kita-Lehre interessieren, zuerst ein Praktikum machen oder nicht? Oft mache das Sinn, sagt die Winterthurer Kita-Leiterin Sara Schneebeli. Das ist gesetzlich nicht vorgesehen, sagt dagegen die SP-Gemeinderätin Regula Keller. Ein Streitgespräch. Mehr...

«Hier in Bern bin ich als Vermittler zwischen den Kulturen gefragt»

Winterthur Nik Gugger (EVP)hat die ersten zwei Wochen als Nationalrat überstanden. Seine Stärke sieht er in der Entwicklungspolitik. Mehr...

Video

«Ich habe einfach mal einen Fuss in der Tür»

Kurzfilmtage Jan-Eric Mack hat den aktuellen Trailer für die Kurzfilmtage gemacht. Gleichzeitig feiert sein Film «Facing Mecca», der auch Chancen auf einen Oscar hat, Schweizer Premiere. Ein Gespräch über den frühen Erfolg und den Traum von Hollywood. Mehr...


«Zu viele haben ihren Hund nicht im Griff»

Winterthur/Region Der Entscheid des Kantonsrats, die obligatorischen Hundekurse abzuschaffen, betrifft die lokalen Kursanbieter finanziell. Trotzdem befürworten sie die Änderung. Mehr...

Umweltpolitik im Krebsgang

Winterthur Die Stadt zieht in ihrem aktuellen Umweltbericht Bilanz darüber, wo Winterthur ökologisch gut unterwegs ist und wo nicht. Das Fazit fällt ernüchternd aus: Verbesserungen sind da, das Tempo ist in vielen Dossiers aber ungenügend. Mehr...

«Ich will unter islamischem Gesetz leben»

Jihad-Prozess Was geht in einer Frau vor, die sich mit ihrem vierjährigen Sohn dem Jihad anschliessen will? Und kann allein eine terroristische Gesinnung strafbar sein? Der Prozess um eine Winterthurer Konvertitin in Bellinzona liess tief blicken. Mehr...

Kirchen wollen eine Viertelmillion in Treffpunkt stecken

Winterthur Die Zentralkirchenpflege unterstützt das Projekt für ein neues Jugendcafé mit 240'000 Franken. Eine hauchdünne Mehrheit befand, das Angebot der Fabrikkirche werde damit nicht verdoppelt. Mehr...

Das Restaurant Fritz Lambada verliert zwei wichtige Köpfe

Winterthur Nach nur eineinhalb Jahren treten der Küchenchef und die Serviceleiterin des «Fritz» im roten Turm ab. Dabei ist das Restaurant gastronomisch auf Kurs und mit Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet. Mehr...

Ein Betrunkener pöbelte so lange, bis ihn ein Jodler packte und zu Boden warf

Bezirksgericht Wann schlägt Zivilcourage in Selbstjustiz um? In einem Fall um ein Jodlergrüppchen auf Reisen und zwei Betrunkene wurde vor Bezirksgericht diese Frage aufgeworfen. Mit einem Urteil, das den Angeklagten bitter enttäuscht. Mehr...

Mehr Grün für Velos in Winterthur

Gemeinderat Winterthur soll sich beim Bund für die neuen Velo-Regeln einsetzen, die unter anderem ein Rechtsabbiegen bei Rot erlauben würden. Das fordert die GLP in einem Vorstoss. Ein Test an Standorten in Winterthur verlief bisher unfallfrei. Mehr...

«Die Innenstadt ist seit Jahren ein Lunapark»

Stadtkirche Den Kirchplatz vor der 24-Stunden-Gesellschaft retten – das will ein Mann von der Kirchgemeinde Winterthur-Stadt. Auslöser war das Gastronomiedeck, das an den diesjährigen Musikfestwochen direkt an die Kirche angebaut wurde. Mehr...

Die Eisprinzessinnen müssen in die öffentliche, gemischte Garderobe

Winterthur Mädchen und Buben im Kader der Eiskunstläufer müssen sich in der gemischten Garderobe umziehen. Das bleibt noch mindestens fünf Jahre so. Weil das Budget der Stadt vom Polizeigebäude beansprucht wird, fehlt für die Eissportanlage das Geld. Mehr...

Kanton nimmt Gemeinden ­.zh.ch-Adressen weg

Zürich Die Webseiten und Mailadressen der Gemeinden dürfen künftig nicht mehr auf .zh.ch enden. Der Kanton ­beansprucht die Domain für sich und begründet den Entscheid mit der Sicherheit. Jede fünfte Gemeinde ist betroffen. Mehr...

Die Frauen räkeln sich, die Piloten fliegen davon

Kloten In den Flugzeugen der Swiss laufen Werbespots der Uhrenmarke Breitling, die Experten als sexistisch klassieren. Die Airline verweist an den Uhrenhersteller, und der sagt: «Kein Kommentar.» Mehr...

«Ich bin an jenem Tag bekifft zur Arbeit gegangen – wie immer»

Bezirksgericht Ein junger Mann, der in einem Hort die Lehre zum Betreuer absolvierte, hat ein Mädchen sexuell belästigt und ihr dafür Geld geboten. Dabei war er bekifft. Das Bezirksgericht Winterthur sprach ihn gestern schuldig und verfügte gegen den Einwand des Verteidigers ein Tätigkeitsverbot. Mehr...

Fliegen in Winterthur

Winterthur Wer sich nicht traut, mit dem Fallschirm aus dem Flugzeug zu springen, kann sich den Wunsch vom Fliegen bald in Winterthur erfüllen. Drei Jungunternehmer bauen im Ohrbühl den ersten Windkanal der Deutschschweiz, gestern war Spatenstich. Mehr...

Die letzte Reise der «Steckdosenlok»

Industriekultur Weil der Industriearchäologe Hans-Peter Bärtschi pensioniert wird, muss die Lok Ee2/2 die Stadt verlassen. Sie war die Attraktion auf Führungen durch das Lokdepot. Mehr...

«Ich bin kein Star, aber man kennt mich»

Winterthur Alle vierzehn Tage liefert ein Zweispänner Getränke an Restaurants und Bars in der Altstadt. Das Haldengut-Gespann ist Nostalgie, aber auch eine gelungene Imagepflege. Die Shire Horses sind ein Publikumsmagnet. Mehr...

«Wie Feuer, verborgen unter Asche»

Region Über den Jahreswechsel flammten im Iran Proteste auf, Zehntausende demonstrierten wegen der misslichen Lage gegen das Regime, das mit harter Hand reagierte. Was sagen Iraner, die unter uns leben, über den Konflikt? Wir haben sie gefragt. Mehr...

«Man wünschte mir den Tod»

Winterthur Auto- und Velofahrer geraten im Strassenverkehr täglich aneinander. Die Velofahrer seien zu anarchistisch, die Autofahrer zu egoistisch unterwegs - so lauten die gegenseitigen Vorwürfe. Susanna Strub erzählt aus dem Alltag als Velokurierin. Mehr...

«Die Konflikte nehmen zu»

Winterthur Als Autofahrlehrer hat Piero Mancuso einen Einfluss darauf, wie sich seine Fahrschüler künftig im Verkehr verhalten. Er plädiert für mehr Rücksicht und weniger Egoismus im Verkehr, von Auto- und Velofahrern. Mehr...

Ein Ansiedelungserfolg verpufft

Winterthur Der Neubau des japanisch-deutschen Konzerns DMG Mori gilt als Leuchtturm der Winterthurer Standortförderung. Doch der Erfolg hat längst Risse bekommen. In Neuhegi arbeiten heute nur noch halb so viele Mitarbeiter wie vor zwei Jahren. Mehr...

Historisches Haus frisch herausgeputzt

Winterthur Das Hotel Krone ist fertig renoviert und kehrt zu altem Glanz zurück. Der Charme des 1434 erstmals erwähnten Gebäudes ist wieder sichtbar. Mehr...

Die Heimfinanzierung ist der Blitzableiter

Region Die Entscheidung zum Heimfinanzierungsgesetz ist gefallen. In den Gemeinden gärt der Unmut weiter, nicht allein wegen der Heimfinanzierung. Der Schuh drückt auch anderswo. Mehr...

Die Verlierer der ÖV-Rabattpolitik

Verkehr Den 9-Uhr-Pass und die Tageskarte im Multipack bieten die SBB ab Dezember nicht mehr an. Dafür gibt es neue Spar-Tageskarten – allerdings nur online. Der Regionale Seniorinnen- und Seniorenverband nennt das Vorgehen diskriminierend. Mehr...

«Jugendliche mit Gymi-Potential brauchen keinen Privatkurs»

Bildung Ernst gilt es zwar erst im März, doch man sorgt vor: In den Herbstferien entscheiden viele Eltern, ob sie ihr Kind in einen privaten Vorbereitungskurs für die Gymi-Prüfung schicken sollen. Die Bildungsdirektion hält solche Kurse für unnötig. Mehr...

Kinderärzte: Zu wenig oder genug?

Medizin Haben wir genug Kinderärzte? Dazu erhält man in Winterthur keine eindeutige Antwort. Verschiedene Ärzte nehmen keine Kinder mehr auf. Eine Ausnahme machen aber die meisten für die erste Kontrolle von Neugeborenen. Mehr...

Angekommen, für's Erste

Integration Der Schritt in den ersten Arbeitsmarkt ist für viele Migranten schwierig. Unterstützt werden sie unter anderem von Hilfswerken und durch die Gemeinden. Nourhane Mustafa und Nour Alabdullah sind zwei Flüchtlinge, die es vorläufig geschafft haben. Mehr...

«Eine geballte Ladung Energie»

Theater Auf Bühnen und vor der Kamera ist er in seinem Element: Dave Striegel hat seine Schauspiellaufbahn beim Jungen Theater Winterthur begonnen. Jetzt spielt er auf der Zürcher Stadionbrache die Prinzessin in «The Kasperli Kommbäck» ­– mit Bart. Mehr...

Video

Stahl plädiert für mehr Vertrauen

Winterthur Nationalratspräsident Jürg Stahl (SVP) beschwor in seiner Rede zum 1. August den Wert der Zivilgesellschaft. Im Gegensatz zu Parteikollegen verzichtete er auf nationale Mythen und Angstmacherei und forderte stattdessen mehr Vertrauen. Mehr...

«Die Dating-App-Kultur bietet ein ideales Tummelfeld für Geschlechtskrankheiten»

KSW Urs Karrer, Chefarzt Infektiologie am KSW, sieht in den Dating-Apps einen Grund dafür, dass Geschlechtskrankheiten wie Syphilis und Tripper wieder zunehmen. Den markanten Anstieg in diesem Jahr dürfe man aber nicht überinterpretieren. Mehr...

«Wir sind auch nach dem Rekordjahr 2016 wieder auf Kurs»

Tourismus Ferienzeit: Überall füllen sich die Koffer. Manch ein Gast besucht aber umgekehrt die Region. Was er sucht und was er findet, und wie es dem Tourismus in der Region Winterthur ergeht. Mehr...

Video

Am Horizont die Oscars

Winterthur Der Kurzfilm «Facing Mecca» ist am Palm Springs Festival zum besten Film gewählt worden und damit für die Oscars qualifiziert. Er ist die Abschlussarbeit des Winterthurers Jan-Eric Mack. Er erhofft sich aus dem Erfolg vor allem, dass der Film und seine humanitäre Aussage möglichst weit reisen. Mehr...

«Ich wische mir die Tränen mit einer Hunderternote weg»

Winterthur Facebook auf der Theaterbühne: Die Bloggerin Yonni Meyer alias Pony M. hat am Samstag im ausverkauften Casinotheater ihre Kolumnen vorgelesen. Ein ambivalentes Erlebnis. Mehr...

«Gutes besser in meiner Beck». Im Ernst?

Winterthur «De Beck» oder «die Beck»? Das Kreuz mit dem Schweizerdeutsch. Mehr...

Tipps fürs Büro von der Kuhweide

Landluft Mehr...

«Ich selber bin auch zutraulicher geworden»

Hundekurse Markus Ryffel, Olympia-Silbermedaillen­gewinner, joggt seit 40 Jahren. Wegen Hunden rannte er Tausende zusätzliche Kilometer. Mehr...

«Daniel bleibt Mister Afro-Pfingsten»

Afropfingsten Die Nachfolgerin für die Geschäftsleitung der Afropfingsten steht fest: Ab Februar tritt die gebürtige Frauenfelderin Karin Gubler den Posten an. Ihre Antworten kommen aus Mexiko, wo sie mit Mann und Kind eine Auszeit verbringt. Mehr...

«Den Krippen fehlt klar die politische Unterstützung»

Winterthurer Kitas Sollen Jugendliche, die sich für eine Kita-Lehre interessieren, zuerst ein Praktikum machen oder nicht? Oft mache das Sinn, sagt die Winterthurer Kita-Leiterin Sara Schneebeli. Das ist gesetzlich nicht vorgesehen, sagt dagegen die SP-Gemeinderätin Regula Keller. Ein Streitgespräch. Mehr...

«Hier in Bern bin ich als Vermittler zwischen den Kulturen gefragt»

Winterthur Nik Gugger (EVP)hat die ersten zwei Wochen als Nationalrat überstanden. Seine Stärke sieht er in der Entwicklungspolitik. Mehr...

Video

«Ich habe einfach mal einen Fuss in der Tür»

Kurzfilmtage Jan-Eric Mack hat den aktuellen Trailer für die Kurzfilmtage gemacht. Gleichzeitig feiert sein Film «Facing Mecca», der auch Chancen auf einen Oscar hat, Schweizer Premiere. Ein Gespräch über den frühen Erfolg und den Traum von Hollywood. Mehr...

«Der Fortschritt in der Medizin liegt im Weglassen des Unnötigen»

Medizin Der Orthopäde Luzi Dubs ist bekannt für seine provokativen Ansichten. In der Medizin, sagt er, wolle heute niemand sparen. Würde nur das Sinnvolle und Notwendige gemacht, hätte die Schweiz ein Überangebot an Ärzten. Mehr...

«Belästigungen gehören in Clubs und Bars zum nächtlichen Alltag»

Winterthur Die Code-Frage «Isch d Luisa da?» soll es Frauen im Ausgang erleichtern, Hilfe zu erhalten, wenn sie ­belästigt werden. Winterthurer Clubs führen das Konzept als erste in der Schweiz ein. Mehr...

«Es ist ein Fehler, das Sterben zu verdrängen»

Literatur Das zweite Buch der Wienerin Saskia Jungnikl handelt von der Angst vor dem Sterben. Diese Angst verfolgt sie, seit sich ihr Vater vor neun Jahren das Leben genommen hat. Mehr...

Video

«Weicheier können nicht erfolgreich führen»

Wertewandel Wohlstand sei wichtig für die Moral, Profit etwas Gutes und Heilige gebe es auf Erden nicht, sagt Ethikprofessor Markus Huppenbauer von der Universität Zürich. Am Mittwoch hält er in Winterthur einen Vortrag zum Thema Wertewandel. Mehr...

«Alle haben unser Steuersystem auf dem Radar, weil wir einfach gut sind»

Winterthur Finanzminister Ueli Maurer hat gestern mit seinen deutschsprachigen Amtskollegen Winterthur besucht. Wir haben mit dem Bundesrat über das Verhältnis der Schweiz zu Deutschland, die Demonstrationen am G-20-Gipfel und seinen Ruf als Reisemuffel gesprochen. Mehr...

Helferin auf der anderen Seite der Welt

Winterthur Die Winterthurerin Julia Frei hat vor zwei Jahren eine Organisation gegründet, die Flüchtlingen in Indonesien ein Umfeld und eine Perspektive gibt. Den Mut und Willen dazu brachte die 32-Jährige auch auf, weil sie miterlebte, wie schlecht es Flüchtlingen ergeht, die vor der australischen Küste stranden. Mehr...

«Schlechte Architektur ödet einen an und verschandelt Stadt und Landschaft»

ZHAW Seit Februar leitet eine Frau das Architektur-Departement der ZHAW. Oya Atalay Franck ist in der Türkei geboren, hat in Ankara und in Troy (USA) studiert und an der ETH Zürich promoviert. Mehr...

Video

«Elgg ist ein ganz toller, süsser Ort»

Guinness Seyda Subasi Gemici ist für zwei Tage nach Elgg gereist, um den Rekordversuch mit der Kugelbahn zu prüfen. Die Türkin führt ein kleines Jetset-Leben und scheint das Rampenlicht zu geniessen. Mehr...

«Man fragt, ob es mit dem Bub nicht geklappt hat»

Muttertag Rachel Müller hat fünf Töchter. Sie ist mit Vorurteilen konfrontiert, die man schon längst aus der Welt geschafft glaubte. Mehr...

«Unser Ziel? Irgendwann zu verschwinden»

Winterthur Manche sagen, er habe den Freitod zum Geschäft gemacht, andere sehen in ihm einen Vorkämpfer für ein bis zuletzt selbstbestimmtes Leben: Heute Abend spricht Dignitas-Gründer Ludwig A. Minelli (84) auf Einladung der Freidenkerinnen in Winterthur. Ein Gespräch über drei Jahrzehnte Sterbehilfe und die Selbstbestimmung der Eltern über ihr ungeborenes Kind. Mehr...

Stichworte

Autoren