Stichwort:: Deborah Stoffel

News

Albanifest – sind Sie allergisch?

Winterthur Dieses Jahr müssen alle Vereine am Albanifest, über allergene Stoffe in ihrem Essen Bescheid wissen und darauf hinweisen. Tun sie das nicht, droht eine Busse. Mehr...

Edelkastanien und Frische-Pfütze

Lagerplatz Mit etwas Verspätung hat auf dem Lagerplatz die Gestaltung des zentralen grossen Platzes begonnen. Die Ansprüche sind vielfältig. So soll er Schatten und Abkühlung bieten und nach dem Willen des Arealvereins ausserdem auch essbar sein. Mehr...

Das Weinland erhält Entwicklungshilfe

Wirtschaft Die Weinländer Gemeinden haben die Zusage: Sie sind, gleich wie das Zürcher Oberland, berechtigt, Fördergelder vom Bund zu erhalten. Damit das Geld fliesst, müssen die Wirtschaftsakteure aber noch konkrete Projekte erarbeiten. Mehr...

Nach Herbstfest-Schlägerei doch noch freigesprochen

Zürich Am Montag hat das Obergericht einen Weinländer vom Vorwurf der versuchten schweren Körperverletzung freigesprochen und damit ein Urteil des Bezirksgerichts Andelfingen korrigiert. Zeugenaussagen belasteten hauptsächlich seinen Kollegen. Mehr...

«Fixfertiges Headquarter» zu verkaufen

Wirtschaft Das futuristische Gebäude in Neuhegi, mit dem die japanisch-deutsche Firma DMG Mori vor drei Jahren ein Head Quarter in Winterthur installierte, ist zum Verkauf ausgeschrieben. Ob der Konzern in der Stadt bleibt, steht auf der Kippe. Mehr...

Hintergrund

Parteien wünschen sich so wenig Wechsel wie möglich

Winterthur Zur Departementsverteilung halten sich die Stadträte kollektiv bedeckt. Die Entscheidung fällt im Mai,eines lässt sich aber schon heute mit Sicherheit sagen: Für einen Wechsel hat Nicolas Galladé die beste Ausgangslage. Mehr...

Schlichten mit Anwälten und Polizeischutz

Friedensrichter Die Arbeit der Friedensrichterinnen ist schwieriger und anspruchsvoller geworden. Immer öfter kommen die Streitparteien mit Anwälten zur Schlichtung. Der administrative Aufwand hat sich deshalb stark erhöht. Mehr...

Das Weinland soll zur Marke werden

Andelfingen Der erste Schritt ist geschafft: Die 24 Gemeinden des Zürcher Weinlands sind vom Seco als strukturschwache Region anerkannt worden. Gleich wie das Zürcher Oberland können sie nun für Projekte Unterstützung einfordern. Mehr...

«Wer möchte schon immer den Eltern an den Hintern schauen?»

Winterthur Sjoerd van ­Rooijen vertreibt seit über zehn Jahren Cargovelos in der Schweiz. Winterthur sei ein sehr hartes Pflaster, sagt er. Mehr...

Ein Velo aus Bambus

Winterthur Ein Velorahmen aus einem natürlichen Material, das innert kürzester Zeit nachwächst? Das gibt es: Aus Bambus, gefertigt in Ghana. Mehr...

Meinung

«Ich wische mir die Tränen mit einer Hunderternote weg»

Winterthur Facebook auf der Theaterbühne: Die Bloggerin Yonni Meyer alias Pony M. hat am Samstag im ausverkauften Casinotheater ihre Kolumnen vorgelesen. Ein ambivalentes Erlebnis. Mehr...

«Gutes besser in meiner Beck». Im Ernst?

Winterthur «De Beck» oder «die Beck»? Das Kreuz mit dem Schweizerdeutsch. Mehr...

Tipps fürs Büro von der Kuhweide

Landluft Mehr...

Interview

«Der Viktor ist eine zutiefst schwierige Person»

Comedy Diese Woche ist Viktor Giacobbo und Mike Müllers neues Stück «Giacobbo/Müller in Therapie» angelaufen. Sie seien «zwei Schwierige», sagt Müller. Mehr...

«Bei den Kindern ansetzen, die zuschauen»

Forschung Interview Gewaltfantasien sind bei Jugendlichen verbreitet. Bei den Männlichen denkt jeder Fünfte öfters daran, jemanden umzubringen. Manuel Eisner forscht in diesem Gebiet und hat letzte Woche in Winterthur einen Vortrag zum Thema gehalten. Mehr...

«Die SP hat ein Seriefeuer auf uns losgelassen»

Winterthur Michael Künzle (CVP) verpasste am Sonntag die Wiederwahl zum Stadtpräsidenten. Im Interview spricht er über die Konsequenzen. Mehr...

«Hündinnen sind für Händler Gebärmaschinen»

Hunde Bis überzüchtete Rassen wieder gesund sind, braucht es Zeit, sagt Hansueli Beer, Präsident der Kynologischen Gesellschaft Schweiz. Mehr...

Video

«Ich frage mich: Sind die Leute wirklich so blind?»

Winterthur Am Montag startet die SRF-Serie «Seitentriebe». Die Winterthurerin Carol Schuler über ihre Rolle, die Regisseurin Güzin Kar und die #metoo-Debatte. Mehr...


Albanifest – sind Sie allergisch?

Winterthur Dieses Jahr müssen alle Vereine am Albanifest, über allergene Stoffe in ihrem Essen Bescheid wissen und darauf hinweisen. Tun sie das nicht, droht eine Busse. Mehr...

Edelkastanien und Frische-Pfütze

Lagerplatz Mit etwas Verspätung hat auf dem Lagerplatz die Gestaltung des zentralen grossen Platzes begonnen. Die Ansprüche sind vielfältig. So soll er Schatten und Abkühlung bieten und nach dem Willen des Arealvereins ausserdem auch essbar sein. Mehr...

Das Weinland erhält Entwicklungshilfe

Wirtschaft Die Weinländer Gemeinden haben die Zusage: Sie sind, gleich wie das Zürcher Oberland, berechtigt, Fördergelder vom Bund zu erhalten. Damit das Geld fliesst, müssen die Wirtschaftsakteure aber noch konkrete Projekte erarbeiten. Mehr...

Nach Herbstfest-Schlägerei doch noch freigesprochen

Zürich Am Montag hat das Obergericht einen Weinländer vom Vorwurf der versuchten schweren Körperverletzung freigesprochen und damit ein Urteil des Bezirksgerichts Andelfingen korrigiert. Zeugenaussagen belasteten hauptsächlich seinen Kollegen. Mehr...

«Fixfertiges Headquarter» zu verkaufen

Wirtschaft Das futuristische Gebäude in Neuhegi, mit dem die japanisch-deutsche Firma DMG Mori vor drei Jahren ein Head Quarter in Winterthur installierte, ist zum Verkauf ausgeschrieben. Ob der Konzern in der Stadt bleibt, steht auf der Kippe. Mehr...

Den Nachbarn mit Schlägerkommando aufgesucht

Winterthur Weil er sich drangsaliert fühlte, hat ein 29-Jähriger fünf Kollegen versammelt, um seinen Nachbarn einzuschüchtern. Der Plan geriet jedoch ausser Kontrolle. Mehr...

14-Jährigen zu sexuellen Spielen überredet

Winterthur «Wahrheit oder Risiko» hiess das vermeintlich harmlose Spiel, mit dem ein 19-Jähriger einen 14-Jährigen zu sexuellen Handlungen überredete. Gestern stand er vor Gericht und muss nun den Plan, Sekundarlehrer zu werden, begraben. Mehr...

Sous-Chef übernimmt im «Fritz Lambada»

Gastronomie Nun steht fest, wer im Roten Turm die Küche übernimmt: Der bisherige Sous-Chef und ein «griechischer Schweden-Import». Mehr...

«Man sollte die Tafel austauschen: Nur für Herr Mohamed verboten»

Winterthur Der Streit zwischen der Stadt und dem Pächter des Rathausbistros geht weiter. Vor Gericht wehrte er sich heute gegen eine Busse aus dem Jahr 2016. Damals hatte der Wirt sein Auto über mehrere Stunden im Rathausdurchgang abgestellt – in einem selbst markierten Feld. Mehr...

Harte Strafe für den Heiratsschwindler

Bezirksgericht Der Arzt, der drei Frauen umgarnt und um 182 500 Franken betrogen hat, muss für 44 Monate ins Gefängnis. Er habe die Chance verpasst, Reue zu zeigen, befand das Gericht. Seinen psychischen Zustand beurteilte es als nicht strafmildernd. Mehr...

Arzt gibt den Verführer und betrügt drei Frauen um 182 500 Franken

Bezirksgericht Diese Woche steht ein Arzt vor Gericht, weil er drei Frauen um 182 500 Franken betrogen hat. Er hatte sie via Kontaktanzeige kennengelernt und ihnen vorgemacht, dass er sie liebt. Die Staatsanwältin fordert vier Jahre Haft. Mehr...

Nicht einmal die Hälfte der Schüler bezieht Jokertage

Winterthur/ Region Der Kantonsrat hat entschieden, dass neu auch Gymischüler zwei Jokertage pro Jahr beziehen dürfen. Dabei werden diese Freitag oft nicht eingezogen, wie eine Umfrage in Winterthur zeigt. Mehr...

«Zu viele haben ihren Hund nicht im Griff»

Winterthur/Region Der Entscheid des Kantonsrats, die obligatorischen Hundekurse abzuschaffen, betrifft die lokalen Kursanbieter finanziell. Trotzdem befürworten sie die Änderung. Mehr...

Umweltpolitik im Krebsgang

Winterthur Die Stadt zieht in ihrem aktuellen Umweltbericht Bilanz darüber, wo Winterthur ökologisch gut unterwegs ist und wo nicht. Das Fazit fällt ernüchternd aus: Verbesserungen sind da, das Tempo ist in vielen Dossiers aber ungenügend. Mehr...

«Ich will unter islamischem Gesetz leben»

Jihad-Prozess Was geht in einer Frau vor, die sich mit ihrem vierjährigen Sohn dem Jihad anschliessen will? Und kann allein eine terroristische Gesinnung strafbar sein? Der Prozess um eine Winterthurer Konvertitin in Bellinzona liess tief blicken. Mehr...

Parteien wünschen sich so wenig Wechsel wie möglich

Winterthur Zur Departementsverteilung halten sich die Stadträte kollektiv bedeckt. Die Entscheidung fällt im Mai,eines lässt sich aber schon heute mit Sicherheit sagen: Für einen Wechsel hat Nicolas Galladé die beste Ausgangslage. Mehr...

Schlichten mit Anwälten und Polizeischutz

Friedensrichter Die Arbeit der Friedensrichterinnen ist schwieriger und anspruchsvoller geworden. Immer öfter kommen die Streitparteien mit Anwälten zur Schlichtung. Der administrative Aufwand hat sich deshalb stark erhöht. Mehr...

Das Weinland soll zur Marke werden

Andelfingen Der erste Schritt ist geschafft: Die 24 Gemeinden des Zürcher Weinlands sind vom Seco als strukturschwache Region anerkannt worden. Gleich wie das Zürcher Oberland können sie nun für Projekte Unterstützung einfordern. Mehr...

«Wer möchte schon immer den Eltern an den Hintern schauen?»

Winterthur Sjoerd van ­Rooijen vertreibt seit über zehn Jahren Cargovelos in der Schweiz. Winterthur sei ein sehr hartes Pflaster, sagt er. Mehr...

Ein Velo aus Bambus

Winterthur Ein Velorahmen aus einem natürlichen Material, das innert kürzester Zeit nachwächst? Das gibt es: Aus Bambus, gefertigt in Ghana. Mehr...

«Schnell fahren ist einfach»

Dägerlen Susan Schefer hat mit ihrem Mann letztes Jahr die älteste Bike-Schule der Schweiz übernommen. «Die Schweiz ist ein Biker-Paradies», sagt sie. Mehr...

In der Klemme zwischen Anspruch und Realität

Spitex Die Arbeit der Spitex hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Fast jeder Handgriff muss heute sofort per Handy abgerechnet werden. Ein Morgen auf Visite mit der Spitex. Mehr...

Heirat im Lindengut oder Superblock

Heirat Seit zweieinhalb Jahren gibt es in Winterthur zwei Trauzimmer. Erwarten würde man, dass das ältere in der pittoresken Villa Lindengut beliebter ist. Das Zivilstandsamt widerspricht. Mehr...

«Taliban ist nicht gleich Taliban»

Hilfe Marlene Eggenberger ist für ein Hilfswerk 15 Tage durch Afghanistan gereist. Die Winterthurerin begegnete herzlichen Leuten, schönen, kargen Landschaften – und ihrer eigenen Angst. Mehr...

Zwei von drei Französischen Bulldoggen kommen per Kaiserschnitt zur Welt

Winterthur Die Französische Bulldogge ist in Mode. Da macht Winterthur keine Ausnahme. Die Population hat sich in zehn Jahren mehr als verzehnfacht. Doch die Rasse ist überzüchtet. Viele Hunde müssen operiert oder mit Medikamenten behandelt werden. Mehr...

Die Teestube der Stadt macht Pause

Winterthur Ende März schliesst das Bistro Teekult an der Steinberggasse bis auf Weiteres. Im Parterre gibt es aber weiterhin Tee, Tassen und im Sommer Glace. Mehr...

«Brot, Butter, Konfitüre - das mochte ich sofort»

Winterthur «Boat-People» nannte man die Flüchtlinge, die vor 40 Jahren aus Vietnam in die Schweiz kamen. Liem Tran war einer von ihnen und ein Migrant wider Willen. Das Protokoll einer Flucht und einer erfolgreichen Integrationsgeschichte. Mehr...

«Wie Feuer, verborgen unter Asche»

Region Über den Jahreswechsel flammten im Iran Proteste auf, Zehntausende demonstrierten wegen der misslichen Lage gegen das Regime, das mit harter Hand reagierte. Was sagen Iraner, die unter uns leben, über den Konflikt? Wir haben sie gefragt. Mehr...

«Man wünschte mir den Tod»

Winterthur Auto- und Velofahrer geraten im Strassenverkehr täglich aneinander. Die Velofahrer seien zu anarchistisch, die Autofahrer zu egoistisch unterwegs - so lauten die gegenseitigen Vorwürfe. Susanna Strub erzählt aus dem Alltag als Velokurierin. Mehr...

«Die Konflikte nehmen zu»

Winterthur Als Autofahrlehrer hat Piero Mancuso einen Einfluss darauf, wie sich seine Fahrschüler künftig im Verkehr verhalten. Er plädiert für mehr Rücksicht und weniger Egoismus im Verkehr, von Auto- und Velofahrern. Mehr...

«Ich wische mir die Tränen mit einer Hunderternote weg»

Winterthur Facebook auf der Theaterbühne: Die Bloggerin Yonni Meyer alias Pony M. hat am Samstag im ausverkauften Casinotheater ihre Kolumnen vorgelesen. Ein ambivalentes Erlebnis. Mehr...

«Gutes besser in meiner Beck». Im Ernst?

Winterthur «De Beck» oder «die Beck»? Das Kreuz mit dem Schweizerdeutsch. Mehr...

Tipps fürs Büro von der Kuhweide

Landluft Mehr...

«Der Viktor ist eine zutiefst schwierige Person»

Comedy Diese Woche ist Viktor Giacobbo und Mike Müllers neues Stück «Giacobbo/Müller in Therapie» angelaufen. Sie seien «zwei Schwierige», sagt Müller. Mehr...

«Bei den Kindern ansetzen, die zuschauen»

Forschung Interview Gewaltfantasien sind bei Jugendlichen verbreitet. Bei den Männlichen denkt jeder Fünfte öfters daran, jemanden umzubringen. Manuel Eisner forscht in diesem Gebiet und hat letzte Woche in Winterthur einen Vortrag zum Thema gehalten. Mehr...

«Die SP hat ein Seriefeuer auf uns losgelassen»

Winterthur Michael Künzle (CVP) verpasste am Sonntag die Wiederwahl zum Stadtpräsidenten. Im Interview spricht er über die Konsequenzen. Mehr...

«Hündinnen sind für Händler Gebärmaschinen»

Hunde Bis überzüchtete Rassen wieder gesund sind, braucht es Zeit, sagt Hansueli Beer, Präsident der Kynologischen Gesellschaft Schweiz. Mehr...

Video

«Ich frage mich: Sind die Leute wirklich so blind?»

Winterthur Am Montag startet die SRF-Serie «Seitentriebe». Die Winterthurerin Carol Schuler über ihre Rolle, die Regisseurin Güzin Kar und die #metoo-Debatte. Mehr...

«In der Schweiz kommt der Populismus von rechts, das ist typisch für Nordeuropa»

Gesellschaft Noch nie war der Populismus in Europa so verbreitet wie in diesem Jahrzehnt, sagt der Politologe Laurent Bernhard, der am Dienstag in der Coalmine auftritt. Ein Gespräch über SVP, AfD, FPÖ und natürlich Donald Trump. Mehr...

«Ich selber bin auch zutraulicher geworden»

Hundekurse Markus Ryffel, Olympia-Silbermedaillen­gewinner, joggt seit 40 Jahren. Wegen Hunden rannte er Tausende zusätzliche Kilometer. Mehr...

«Daniel bleibt Mister Afro-Pfingsten»

Afropfingsten Die Nachfolgerin für die Geschäftsleitung der Afropfingsten steht fest: Ab Februar tritt die gebürtige Frauenfelderin Karin Gubler den Posten an. Ihre Antworten kommen aus Mexiko, wo sie mit Mann und Kind eine Auszeit verbringt. Mehr...

«Den Krippen fehlt klar die politische Unterstützung»

Winterthurer Kitas Sollen Jugendliche, die sich für eine Kita-Lehre interessieren, zuerst ein Praktikum machen oder nicht? Oft mache das Sinn, sagt die Winterthurer Kita-Leiterin Sara Schneebeli. Das ist gesetzlich nicht vorgesehen, sagt dagegen die SP-Gemeinderätin Regula Keller. Ein Streitgespräch. Mehr...

«Hier in Bern bin ich als Vermittler zwischen den Kulturen gefragt»

Winterthur Nik Gugger (EVP)hat die ersten zwei Wochen als Nationalrat überstanden. Seine Stärke sieht er in der Entwicklungspolitik. Mehr...

Video

«Ich habe einfach mal einen Fuss in der Tür»

Kurzfilmtage Jan-Eric Mack hat den aktuellen Trailer für die Kurzfilmtage gemacht. Gleichzeitig feiert sein Film «Facing Mecca», der auch Chancen auf einen Oscar hat, Schweizer Premiere. Ein Gespräch über den frühen Erfolg und den Traum von Hollywood. Mehr...

«Der Fortschritt in der Medizin liegt im Weglassen des Unnötigen»

Medizin Der Orthopäde Luzi Dubs ist bekannt für seine provokativen Ansichten. In der Medizin, sagt er, wolle heute niemand sparen. Würde nur das Sinnvolle und Notwendige gemacht, hätte die Schweiz ein Überangebot an Ärzten. Mehr...

«Belästigungen gehören in Clubs und Bars zum nächtlichen Alltag»

Winterthur Die Code-Frage «Isch d Luisa da?» soll es Frauen im Ausgang erleichtern, Hilfe zu erhalten, wenn sie ­belästigt werden. Winterthurer Clubs führen das Konzept als erste in der Schweiz ein. Mehr...

«Es ist ein Fehler, das Sterben zu verdrängen»

Literatur Das zweite Buch der Wienerin Saskia Jungnikl handelt von der Angst vor dem Sterben. Diese Angst verfolgt sie, seit sich ihr Vater vor neun Jahren das Leben genommen hat. Mehr...

Video

«Weicheier können nicht erfolgreich führen»

Wertewandel Wohlstand sei wichtig für die Moral, Profit etwas Gutes und Heilige gebe es auf Erden nicht, sagt Ethikprofessor Markus Huppenbauer von der Universität Zürich. Am Mittwoch hält er in Winterthur einen Vortrag zum Thema Wertewandel. Mehr...

Stichworte

Autoren