Stichwort:: Elisabetta Antonelli

News

«Absolut letzte Chance» für jungen Mann

Winterthur Aus Eifersucht hat ein Mann in der Wohnung seiner Ex-Freundin die Kleider eines Nebenbuhlers angezündet und einen Brand verursacht. Das war aber nicht das einzige Delikt, für das er sich verantworten musste. Mehr...

Der Backsteinbau ist jetzt eine Brandruine

Winterthur Beim Grossbrand in der ehemaligen Ziegelei im Dättnau ist heute ein Millionenschaden entstanden. Viel höher ist aber der immaterielle Schaden. Mehr...

Museum Oskar Reinhart verliert seinen Innovator

Winterthur Der Direktor des Museums Oskar Reinhart verlässt die Stadt. Er wurde nach Berlin berufen. Beim Museum bedauert man den Weggang von Marc Fehlmann. Mehr...

Vertrauen in Delegierte ist dahin

Marthalen Erstmals nennt die Heimkommission des Pflegezentrums Weinland Gründe für ihren Rücktritt: Das Vertrauen in einzelne Delegierte sei nicht mehr gegeben. Gekündigt hat neben der Heimleiterin auch deren Stellvertreterin. Mehr...

«Wenn man von dem Sport angefressen ist, will man dabei sein»

Seuzach Wie ein Windstoss kam die Equipe der Tour de Suisse durchs Dorf gesaust. Für die Mitglieder des Radfahrervereins Winterthur war es Ehrensache, auf dem Trottoir zu stehen. Mehr...

Hintergrund

Ein unkompliziertes Kunst-Projekt

Hagenbuch Sieben Holzfiguren des Schweizer Künstlers Peter Leisinger sitzen derzeit am Strassenrand in Hagenbuch. Dorthin gekommen sind sie nur dank eines Zufalls. Mehr...

«Wer eine Musikkarriere anstreben will, braucht Disziplin»

Rheinau Junge Talente aus der ganzen Welt sind derzeit auf der Musikinsel zu Hause. In den zehn Tagen üben sie konzentriert.  Mehr...

Neue Ideen für das alte Busdepot

Winterthur Das Quartier diskutierte, was dereinst auf dem Areal entstehen könnte. Mehr...

«Zuerst habe ich leer geschluckt»

Neftenbach Alex Epprecht organisiert neben dem Weinländer Musiktag am 26. Mai auch gleich den «Unterländer» einen Tag früher. Mehr...

Die Kyburgiade findet im kleinen Rahmen statt

Illnau-Effretikon Eine Co-Leitung übernimmt die Geschäftsführung des internationalen Musikfestivals. Die Kyburgiade findet ohne künstlerische Leitung vom 8. bis 10. August statt. Mehr...

Meinung

Wenn wilde Tiere durch die Medien streifen

Landluft Mehr...

In der Region lässt sich sogar der Mond feiern

Landluft Mehr...

Braucht es den Muttertag überhaupt?

Pro und Contra Morgen werden – wie an jedem zweiten Sonntag im Mai – die Mütter gefeiert. Zurecht? Ein Pro und Contra: Mehr...

Umgekehrte Vorzeichen

Winterthur Kommentar Die Machtverhältnisse in der Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte haben sich geändert. Damit geht das Spiel mit umgedrehten Spiessen weiter. Mehr...

Interview

«Im Verein soll eine positive Atmosphäre herrschen»

Henggart Der neue musikalische Leiter des Musikvereins Brass Band Henggart heisst Amos Gfeller. Mehr...

«‹Büsis› klingt für meine Ohren übel»

Pfungen Christian Schmid ist Mundartforscher und hat Bücher über Redensarten geschrieben. Im Gasthof Traube in Dättlikon erklärt er zum Beispiel, was es heisst, «en Rüffel überzchoo». Mehr...

«Im Fall Erb ist immer etwas gelaufen»

Winterthur Der ehemalige Staatsanwalt und Experte für Wirtschaftsdelikte Peter Cosandey sagt, das Bundesgerichtsurteil im Fall Erb sei auch ein Lob an die Strafverfolgungsbehörden. Mehr...

«Für eine Flucht gibt es einen guten Grund»

Winterthur Bischof Macram Max Gassis, 77, aus dem Sudan kommt nach Winterthur, um über die prekären Lebensumstände in seiner Heimat zu berichten. Mehr...

«Etwas zu verlieren haben die Eltern»

Winterthur Der Winterthurer Beat Glogger bricht ein Tabu. Er erzählt, wie anstrengend das Leben als Vater eines behinderten Kindes ist. Mehr...


«Absolut letzte Chance» für jungen Mann

Winterthur Aus Eifersucht hat ein Mann in der Wohnung seiner Ex-Freundin die Kleider eines Nebenbuhlers angezündet und einen Brand verursacht. Das war aber nicht das einzige Delikt, für das er sich verantworten musste. Mehr...

Der Backsteinbau ist jetzt eine Brandruine

Winterthur Beim Grossbrand in der ehemaligen Ziegelei im Dättnau ist heute ein Millionenschaden entstanden. Viel höher ist aber der immaterielle Schaden. Mehr...

Museum Oskar Reinhart verliert seinen Innovator

Winterthur Der Direktor des Museums Oskar Reinhart verlässt die Stadt. Er wurde nach Berlin berufen. Beim Museum bedauert man den Weggang von Marc Fehlmann. Mehr...

Vertrauen in Delegierte ist dahin

Marthalen Erstmals nennt die Heimkommission des Pflegezentrums Weinland Gründe für ihren Rücktritt: Das Vertrauen in einzelne Delegierte sei nicht mehr gegeben. Gekündigt hat neben der Heimleiterin auch deren Stellvertreterin. Mehr...

«Wenn man von dem Sport angefressen ist, will man dabei sein»

Seuzach Wie ein Windstoss kam die Equipe der Tour de Suisse durchs Dorf gesaust. Für die Mitglieder des Radfahrervereins Winterthur war es Ehrensache, auf dem Trottoir zu stehen. Mehr...

In der Stadt wird weiter «getalkt»

Winterthur Das Ende ist ein Neuanfang: Als das Verstummen des StadTalks publik wurde, fanden zwei Winterthurer, das dürfe nicht sein. Nun lassen sie die ­Live-Talk-Show auferstehen. Mehr...

Wenn Männer Papitag feiern

Winterthur Sollen Väter, die sich einen Tag in der Woche um den Nachwuchs kümmern, das auch zeigen dürfen? SP-Kantonsrätin Mattea Meyer hat sich auf Facebook kritisch geäussert- und eine Debatte ausgelöst. Mehr...

Wegen eines Formfehlers gilt die Mietzinserhöhung nicht bei allen

Winterthur Einige Bands dürfen sich freuen: Die massive Erhöhung der Mietzinse ihrer Probelokale ist teilweise ungültig – je nach Vertrag, den sie unterschrieben haben. Mehr...

Ein unkompliziertes Kunst-Projekt

Hagenbuch Sieben Holzfiguren des Schweizer Künstlers Peter Leisinger sitzen derzeit am Strassenrand in Hagenbuch. Dorthin gekommen sind sie nur dank eines Zufalls. Mehr...

«Wer eine Musikkarriere anstreben will, braucht Disziplin»

Rheinau Junge Talente aus der ganzen Welt sind derzeit auf der Musikinsel zu Hause. In den zehn Tagen üben sie konzentriert.  Mehr...

Neue Ideen für das alte Busdepot

Winterthur Das Quartier diskutierte, was dereinst auf dem Areal entstehen könnte. Mehr...

«Zuerst habe ich leer geschluckt»

Neftenbach Alex Epprecht organisiert neben dem Weinländer Musiktag am 26. Mai auch gleich den «Unterländer» einen Tag früher. Mehr...

Die Kyburgiade findet im kleinen Rahmen statt

Illnau-Effretikon Eine Co-Leitung übernimmt die Geschäftsführung des internationalen Musikfestivals. Die Kyburgiade findet ohne künstlerische Leitung vom 8. bis 10. August statt. Mehr...

Aus Zürich gekommen, um zu bleiben

Winterthur Über 110'000 Menschen leben nun in Winterthur. Viele ziehen neu aus Zürich hierher und vermissen ausser einem See fast gar nichts. Mehr...

Eine gestohlene Kindheit

Elgg Charlotte Wäfler hat den grössten Teil ihrer Kindheit im Heim verbracht. Von dieser Zeit weiss sie nichts Schönes zu berichten. Bis heute verfolgt sie ihr Schicksal. Mehr...

Alternative Badeplätze

Winterthur Die Sonne scheint, im Schatten ist es nicht auszuhalten. Für Abkühlung ist gesorgt: Die Landbote-Redaktion stellt Badeplätze vor, die nicht unbedingt jeder kennt. Mehr...

Ein Sommer für Buchstaben-Helden

Winterthur/Region Seit diesem Montag können sich Kinder und ­Jugendliche für den Winterthurer Lesesommer einschreiben. Die Bibliotheken wollen sie für das Lesen begeistern – mithilfe von Superhelden. Mehr...

Das Schlüsselwort heisst Integration

Winterthur Willy Mayunda stammt aus dem Kongo und ist seit 2004 katholischer Pfarrer in Wülflingen. Auf das Festival Afro-Pfingsten freut er sich – auch wenn das Flüchtlingsdrama auf dem Mittelmeer nicht zur Sprache kommt. Mehr...

Wenn wilde Tiere durch die Medien streifen

Landluft Mehr...

In der Region lässt sich sogar der Mond feiern

Landluft Mehr...

Braucht es den Muttertag überhaupt?

Pro und Contra Morgen werden – wie an jedem zweiten Sonntag im Mai – die Mütter gefeiert. Zurecht? Ein Pro und Contra: Mehr...

Umgekehrte Vorzeichen

Winterthur Kommentar Die Machtverhältnisse in der Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte haben sich geändert. Damit geht das Spiel mit umgedrehten Spiessen weiter. Mehr...

«Im Verein soll eine positive Atmosphäre herrschen»

Henggart Der neue musikalische Leiter des Musikvereins Brass Band Henggart heisst Amos Gfeller. Mehr...

«‹Büsis› klingt für meine Ohren übel»

Pfungen Christian Schmid ist Mundartforscher und hat Bücher über Redensarten geschrieben. Im Gasthof Traube in Dättlikon erklärt er zum Beispiel, was es heisst, «en Rüffel überzchoo». Mehr...

«Im Fall Erb ist immer etwas gelaufen»

Winterthur Der ehemalige Staatsanwalt und Experte für Wirtschaftsdelikte Peter Cosandey sagt, das Bundesgerichtsurteil im Fall Erb sei auch ein Lob an die Strafverfolgungsbehörden. Mehr...

«Für eine Flucht gibt es einen guten Grund»

Winterthur Bischof Macram Max Gassis, 77, aus dem Sudan kommt nach Winterthur, um über die prekären Lebensumstände in seiner Heimat zu berichten. Mehr...

«Etwas zu verlieren haben die Eltern»

Winterthur Der Winterthurer Beat Glogger bricht ein Tabu. Er erzählt, wie anstrengend das Leben als Vater eines behinderten Kindes ist. Mehr...

Stichworte

Autoren