Stichwort:: Eva Wanner

News

Die tödliche Reise der Aale

Rheinau Aale werden im Bodensee ausgesetzt und gefischt. Die überlebenden Tiere wollen weiterwandern, überstehen den Abstieg über die Rheinkraftwerke aber selten. Kritik ist vorhanden, schnell umsetzbare Lösungen fehlen. Mehr...

Dem «Aal-Gemetzel» schneller ein Ende setzen

Rheinau Vereinigungen sehen dringenden Handlungsbedarf bei Wasserkraftwerken. Mehr...

Realschulhaus soll «ausgekernt» werden

Stammheim Die Bevölkerung konnte sich am Wochenende über das Architekturprojekt «I like to move it» informieren lassen. Das Siegerprojekt zeigt auf, wie das Realschulhaus umgebaut werden kann, um den geltenden Gesetzen zu entsprechen. Mehr...

Grosser Widerstand gegen 5G-Antenne

Andelfingen 277 Mal wurde der Baurechtsentscheid gegen die geplante Antenne im Niederfeld verlangt. Ein anonym versandtes Flugblatt kündigt als Ziel ein 5G-Moratorium an. Der Gemeindepräsident kann die Aufregung nur teilweise nachvollziehen. Mehr...

Gemeinden testen elektronisches Baugesuch

Weinland Am Mittwoch startet der Pilotversuch e-Baugesuch in acht Gemeinden des Kantons. Auch in Ossingen und Flurlingen. Mehr...

Hintergrund

Er sammelt Grümpel, der Gold wert ist

Adlikon Ein Gang durch die Scheune von Sepp Schneider ist auch einer durch die Zeit. Mehr...

Eine Frau liest Frauen vom Frausein vor

Laufen Hanna Scheuring liest im Frauenkafi unter dem Motto «Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau» Texte von Autorinnen wie Elke Heidenreich vor. Mehr...

Das Weinland erhält Geld für ein abstraktes Projekt

Weinland Die Zürcher Planungsgruppe Weinland erhält von Bund und Kanton rund 90'000 Franken. Welches Projekt damit finanziert wird, steht allerdings noch nicht fest. Muss es offenbar aber auch nicht. Mehr...

Ein Stück Geschichte am Körper tragen

Weinland Tracht tragen heisst, Heimat zu zeigen und Handwerk wertzuschätzen. Das sagen zwei Frauen vom Vorstand der Trachtengruppe Weinland, Bezirk Andelfingen. Mehr...

Der Lärm brach dem Phoenix das Genick

Trüllikon Die Gemeinde bewilligt das Phoenix Festival in der bisherigen Form nicht mehr. Der Kompromiss war für den Veranstalter nicht gangbar. Möglicherweise bedeutet dies das Ende der After-Party der Street Parade. Mehr...

Meinung

Voll analog ein neues Leben kreieren

Landluft Die Digitalisierung erleichtert einem heutzutage vieles. Manchmal geht es aber noch einfacher. Mehr...


Die tödliche Reise der Aale

Rheinau Aale werden im Bodensee ausgesetzt und gefischt. Die überlebenden Tiere wollen weiterwandern, überstehen den Abstieg über die Rheinkraftwerke aber selten. Kritik ist vorhanden, schnell umsetzbare Lösungen fehlen. Mehr...

Dem «Aal-Gemetzel» schneller ein Ende setzen

Rheinau Vereinigungen sehen dringenden Handlungsbedarf bei Wasserkraftwerken. Mehr...

Realschulhaus soll «ausgekernt» werden

Stammheim Die Bevölkerung konnte sich am Wochenende über das Architekturprojekt «I like to move it» informieren lassen. Das Siegerprojekt zeigt auf, wie das Realschulhaus umgebaut werden kann, um den geltenden Gesetzen zu entsprechen. Mehr...

Grosser Widerstand gegen 5G-Antenne

Andelfingen 277 Mal wurde der Baurechtsentscheid gegen die geplante Antenne im Niederfeld verlangt. Ein anonym versandtes Flugblatt kündigt als Ziel ein 5G-Moratorium an. Der Gemeindepräsident kann die Aufregung nur teilweise nachvollziehen. Mehr...

Gemeinden testen elektronisches Baugesuch

Weinland Am Mittwoch startet der Pilotversuch e-Baugesuch in acht Gemeinden des Kantons. Auch in Ossingen und Flurlingen. Mehr...

Der lange Weg zur festen Strasse

Truttikon Der Gemeinderat von Truttikon hat eineinhalb Jahre gekämpft, um 230 Meter Strasse mit einem festen Belag versehen zu dürfen. Nun muss lediglich die Wanderweg-Beschilderung umplatziert werden. Mehr...

Verborgene Sammlung, die Gänsehaut auslöst

Rheinau Zeitzeugen primär aus der Psychiatrischen Klinik lagern in einem gesicherten Raum. Wird das Museum auf der Insel realisiert, werden sie dereinst teilweise der Öffentlichkeit gezeigt. Mehr...

Vier Monate nach der Fahrprüfung in die Radarfalle gerast

Berg am Irchel Warum er mit über 60 km/h zu viel auf der Irchelstrasse in Berg am Irchel unterwegs war, weiss der 19-Jährige nicht mehr. Aber er habe seither «sehr, sehr, sehr viel» darüber nachgedacht. Mehr...

Video

Mit dem Kart auf virtueller Regenbogenjagd

Dachsen Mit Karts fahrend ein Game spielen, wie sonst nur auf der Konsole: Das geht in der «Kartschüür». Mehr...

Im Stadtpark besorgte er Koks

Andelfingen Weil er kein Geld hatte, begann er mit Marihuana zu dealen. Einmal wollte er Kokain an Prostituierte verkaufen. Nun muss er 500 Franken Busse zahlen. Mehr...

Aus für After-Party der Streetparade

Trüllikon Das Phoenix-Festival wird nicht mehr auf dem Gebiet Chrummenrüti östlich von Trüllikon stattfinden. Letztes Jahr gingen zu viele Lärmbeschwerden ein. Mehr...

Wenn der Richter Optionen bietet

Andelfingen Von einem der beiden Drogendelikte wurde ein 22-Jähriger freigesprochen, im anderen erfolgte ein Schuldspruch. Mehr...

Er sammelt Grümpel, der Gold wert ist

Adlikon Ein Gang durch die Scheune von Sepp Schneider ist auch einer durch die Zeit. Mehr...

Eine Frau liest Frauen vom Frausein vor

Laufen Hanna Scheuring liest im Frauenkafi unter dem Motto «Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau» Texte von Autorinnen wie Elke Heidenreich vor. Mehr...

Das Weinland erhält Geld für ein abstraktes Projekt

Weinland Die Zürcher Planungsgruppe Weinland erhält von Bund und Kanton rund 90'000 Franken. Welches Projekt damit finanziert wird, steht allerdings noch nicht fest. Muss es offenbar aber auch nicht. Mehr...

Ein Stück Geschichte am Körper tragen

Weinland Tracht tragen heisst, Heimat zu zeigen und Handwerk wertzuschätzen. Das sagen zwei Frauen vom Vorstand der Trachtengruppe Weinland, Bezirk Andelfingen. Mehr...

Der Lärm brach dem Phoenix das Genick

Trüllikon Die Gemeinde bewilligt das Phoenix Festival in der bisherigen Form nicht mehr. Der Kompromiss war für den Veranstalter nicht gangbar. Möglicherweise bedeutet dies das Ende der After-Party der Street Parade. Mehr...

Gemeinden des Stammertals krankten an ähnlichen Stellen

Stammheim Noch vor der Fusion sollten die Einwohner der drei Talgemeinden ihre Wohnorte beurteilen. Mehr...

Wo Asylsuchende arbeiten dürfen

Ellikon an der Thur An zwei Halbtagen arbeiteten sechs Asylsuchende aus Afghanistan auf dem Bauernhof von Thomas Frei. Angeleitet wurden sie von Ergotherapie-Studentinnen – die Rollen wurden aber auch getauscht. Mehr...

Vom Gotteshaus zum Geräteschuppen und zurück

Laufen-Uhwiesen Die jüngste Ausgabe der «Uhwieser Mappe» ist der kleinen, rund 600 Jahre alten Kapelle gewidmet. Mehr...

Voll analog ein neues Leben kreieren

Landluft Die Digitalisierung erleichtert einem heutzutage vieles. Manchmal geht es aber noch einfacher. Mehr...

Stichworte

Autoren