Stichwort:: Gabriele Spiller

News

Den Mosbach noch mehr beleben

Thalheim an der Thur Der Mosbach in Thalheim soll weiter revitalisiert werden. Doch dazu ist nach der Ablehnung des Gemeinderats eine Einzelinitiative nötig. Mehr...

Manches ändert sich, vieles bleibt gleich

Unterstammheim «Das isch de Schtärn vo Bethlehem» steht über der Bühne und so ertönte es auch aus rund fünfzig Kindermündern als am Samstag die Probe der Zäller Wiehnacht in der reformierten Kirche eröffnet wurde. Mehr...

«Ausgelernt hat man nie»

Elsau Heinz Baltensperger hat sich einen Namen mit Pferdeporträts gemacht. In seiner 27. Ausstellung zeigt der Elsauer lebensnahe Szenen aus der Arbeit mit Pferden. Manche sind eine Reise in die Vergangenheit. Mehr...

Träumereien, Lichtsucher und Überflieger

Kleinandelfingen Nicht viel Neues, aber immer noch interessante Ölbilder und Aquarelle zeigt Thomas Kiene in der Galerie im AltenGemeindehaus. Der Humor kommt dabei nicht zu kurz. Mehr...

Die letzten Tage der Weinländer Land-Art

Andelfingen Endspurt für den Grossanlass 2017 im Weinland: Die Land-Art-Ausstellung NaThurart wird ab 1. Oktober abgebaut. Grund, die künstlerischen Interventionen am Fluss noch einmal in Augenschein zu nehmen. Mehr...

Hintergrund

Noch mehr Musik für die Insel

Rheinau Mit neuen Veranstaltungsorten wird das Kulturangebot vielfältiger. Damit das jeder merkt, hat sich der Verein Rheinauer Konzerte formiert, der auch das Aufführungsproblem der Musikinsel-Künstler löst. Mehr...

Angst vor der «Entartung der Gesellschaft»

Rheinau Eine angehende Historikerin forscht an der Universität Freiburg zur Situation in der Pflegeanstalt Rheinau um 1900. Als man feststellte, dass Alkoholmissbrauch kein moralisches Laster, sondern eine Krankheit ist, führte dies auch zu einem Umdenken bei den Behandlungskonzepten. Mehr...

Vom Schmetterlingsjäger, der die Psychiatrie leitete

Rheinau Das Zeitalter des gutbürgerlichen dilettierenden Forschers neigte sich dem Ende zu, als Friedrich Ris seiner Leidenschaft, dem Schmetterlingssammeln, frönte. Der Leiter der Psychiatrischen Klinik war für seine Insektenkompetenz weltbekannt. Sein Erbe schlummert im Museum Allerheiligen. Mehr...

Ein echtes Mehrgenerationenhaus

Kleinandelfingen Gleich hinter der Thurbrücke fällt das stolze Haus zur Friedau auf. Hier lebt Ulrich Landolt mit seiner Familie. Und zwar mit einer grösseren, als in den Betten schläft. Mehr...

Als das Mittelalter mystisch war

Frauenfeld Ein Weihnachtsrelief aus dem Kloster St. Katharinental zeigt die Parallelen zum Dominikanerinnenkloster Töss auf. Gläubige versenkten sich an beiden Orten mit Hilfe solcher Andachtsbilder in fromme Meditation — bis man Erscheinungen hatte und Wunder erlebte. Mehr...

Meinung

Das Lied von der kleinen Auflage

Kolumne Mehr...

Wenn die Blase aufs Geld drückt

Mehr...

Glückliche Spargelzeit

Angerichtet Mehr...

Interview

«Wir machen weiter»

Unterstammheim Dschané haben sich nach dem Tod ihres Sängers Andrea Tsoro Panitz neu orientiert. Auf der Hirschenbühne lassen sie seine Roma-Lieder aufleben, präsentieren aber auch traditionelle Balkan-Musik und neue Kompositionen. Mehr...

«Ich bin am liebsten allein auf der Musikinsel zum Üben»

Brütten Der Winterthurer Geiger Sebastian Bohren entwickelt sich kontinuierlich zum international gefragten Künstler. Weiterhin hält er der Region die Treue und gibt in der Kirche Brütten ein Bach-Solorezital. Mehr...

«Ich habe versucht, mönchisch zu arbeiten»

Warth Interview Der in Bülach geborene Schriftsteller Adam Schwarz (27) zog sich ins Kloster Ittingen zurück, bevor sein Romandebüt über Niklaus von Flüe erschien. Die erhoffte Provokation löste das Buch des Philosophiestudenten allerdings nicht aus. Mehr...

«Manchmal muss man ein strenger Oberpfleger sein»

Wila Interview Michael von der Heide gastiert mit seinem neuen Programm Hinderem Berg in der Region. Im Interview erzählt er, warum man Schweizer Liedkultur nicht nur gewissen Leuten überlassen sollte — und was er über die Zürcher denkt. Mehr...

Video

«Jeder von uns ist auf seine Art verwirrt»

Weisslingen Zurück von einer Osteuropa-Tournee und an der Arbeit am zweiten Album: Die Shambolic Shrinks gehen für eine Rockband einen geradezu disziplinierten Weg. Bassist Matthias Bürge aus Weisslingen erzählt mehr. Mehr...


Den Mosbach noch mehr beleben

Thalheim an der Thur Der Mosbach in Thalheim soll weiter revitalisiert werden. Doch dazu ist nach der Ablehnung des Gemeinderats eine Einzelinitiative nötig. Mehr...

Manches ändert sich, vieles bleibt gleich

Unterstammheim «Das isch de Schtärn vo Bethlehem» steht über der Bühne und so ertönte es auch aus rund fünfzig Kindermündern als am Samstag die Probe der Zäller Wiehnacht in der reformierten Kirche eröffnet wurde. Mehr...

«Ausgelernt hat man nie»

Elsau Heinz Baltensperger hat sich einen Namen mit Pferdeporträts gemacht. In seiner 27. Ausstellung zeigt der Elsauer lebensnahe Szenen aus der Arbeit mit Pferden. Manche sind eine Reise in die Vergangenheit. Mehr...

Träumereien, Lichtsucher und Überflieger

Kleinandelfingen Nicht viel Neues, aber immer noch interessante Ölbilder und Aquarelle zeigt Thomas Kiene in der Galerie im AltenGemeindehaus. Der Humor kommt dabei nicht zu kurz. Mehr...

Die letzten Tage der Weinländer Land-Art

Andelfingen Endspurt für den Grossanlass 2017 im Weinland: Die Land-Art-Ausstellung NaThurart wird ab 1. Oktober abgebaut. Grund, die künstlerischen Interventionen am Fluss noch einmal in Augenschein zu nehmen. Mehr...

Wer Balance sucht, findet Hatha-Yoga

Rheinau Für manche ist die Klosterinsel ein Kraftort, andere bewegen sich dort mit Kraft (im Sanskrit: Hatha). Hauptsache, es tut gut. Mehr...

Ein ehrenamtlicher Allrounder für Flaach

Flaach Ehrenamt versus Profis: Eine Kulturkommission muss sich gegen viele Anbieter durchsetzen. Der Flaachemer Kuko-Präsident Stefan Leeger setzt auf Gemeindeanlässe. Mehr...

Nashville Rebels rocken die Scheune

Weisslingen Es darf mit gewippt werden, wenn die Nashville Rebels zum 10. Geburtstag der Country Rock Night im Nägelihof aufspielen. Mehr...

Afro-Pfingsten wollen wieder wachsen

Winterthur Eine friedliche bunte Feier vieler Nationalitäten, das sind die Afro-Pfingsten. Doch der Organisator Dani Bühler will mehr. Mehr...

«Ich rede so viel, weil ich zu Hause nichts zu sagen habe»

Winterthur Der italienische Dirigent Gianluca Febo widmet sich mit Elan und internationaler Erfahrung der Weiterentwicklung der Winterthurer Symphoniker. Hoch gesteckte Ziele hat er nicht nur für das überwiegend aus Laien bestehende Orchester. Mehr...

Gesucht: Frauen, die sich trauen

Turbenthal Mit dem Ziel, Frauen als Kandidatinnen für die Gemeinderatswahl 2018 zu mobilisieren, trafen sich engagierte Tösstalerinnen am Samstag. Ein Vortrag kam von der Zürcher Frauenzentrale. Mehr...

Streifzüge durch die heimische Natur

Fotografie Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah! Ein recht abgedroschener Spruch, dem die Fotografen Jürg Alean und Peter Koch frisches Leben ­eingehaucht haben. Selten hat man die Region so bezaubernd gesehen. Mehr...

Migros kittet Brüche in der Gesellschaft

Winterthur Seit 1957 existiert bei der Migros die freiwillige Verpflichtung, die kulturelle Vielfalt und soziale Nachhaltigkeit mit einem Umsatzprozent zu fördern. Dieses Engagement schlägt sich auch in Winterthur und Region nieder. Mehr...

Der Gemeinderat hörte gut zu

Aadorf Visionen und Verbesserungen durften die Aadorfer am Samstagmorgen gegenüber ihren Politikern anbringen. Mehr...

Künstlerische Frauenpower

Region Die Künstlervereinigung Zürich begeht in diesem Jahr ihr 120-Jahr-Jubiläum. Bei einer Vernissage in Winterthur feierte man den Auftakt zu Werkpräsentationen an fünf Orten. Am Donnerstag wurden drei regionale Künstlerinnen gewürdigt. Mehr...

Noch mehr Musik für die Insel

Rheinau Mit neuen Veranstaltungsorten wird das Kulturangebot vielfältiger. Damit das jeder merkt, hat sich der Verein Rheinauer Konzerte formiert, der auch das Aufführungsproblem der Musikinsel-Künstler löst. Mehr...

Angst vor der «Entartung der Gesellschaft»

Rheinau Eine angehende Historikerin forscht an der Universität Freiburg zur Situation in der Pflegeanstalt Rheinau um 1900. Als man feststellte, dass Alkoholmissbrauch kein moralisches Laster, sondern eine Krankheit ist, führte dies auch zu einem Umdenken bei den Behandlungskonzepten. Mehr...

Vom Schmetterlingsjäger, der die Psychiatrie leitete

Rheinau Das Zeitalter des gutbürgerlichen dilettierenden Forschers neigte sich dem Ende zu, als Friedrich Ris seiner Leidenschaft, dem Schmetterlingssammeln, frönte. Der Leiter der Psychiatrischen Klinik war für seine Insektenkompetenz weltbekannt. Sein Erbe schlummert im Museum Allerheiligen. Mehr...

Ein echtes Mehrgenerationenhaus

Kleinandelfingen Gleich hinter der Thurbrücke fällt das stolze Haus zur Friedau auf. Hier lebt Ulrich Landolt mit seiner Familie. Und zwar mit einer grösseren, als in den Betten schläft. Mehr...

Als das Mittelalter mystisch war

Frauenfeld Ein Weihnachtsrelief aus dem Kloster St. Katharinental zeigt die Parallelen zum Dominikanerinnenkloster Töss auf. Gläubige versenkten sich an beiden Orten mit Hilfe solcher Andachtsbilder in fromme Meditation — bis man Erscheinungen hatte und Wunder erlebte. Mehr...

Der Herr der Tenöre, Geiger und Flötisten

Seuzach Seit 1993 bringt der Seuzacher Daniel Moos Klassik in die Gemeinde. Das nächste Neujahrskonzert gestalten acht Musiker und er selbst als Pianist. Es gibt wie immer populäre Werke, vorgetragen von internationalen Profikünstlern. Mehr...

Die Äbtissin mit dem Waffeleisen

Aadorf Eine selbstbewusste Frau sorgte im 16. Jahrhundert dafür, dass sich reformierte Orte in der Region wieder dem katholischen Glauben zuwandten. Mit harter Hand sanierte sie die Kasse des Klosters Tänikon und schuf sich auch selbst ein Denkmal: die Äbtissin Sophia von Grüt. Mehr...

Einfach beiseite gestellte Menschen

Zell An der Atelierausstellung im Werkhof Schöntal kann man in Nicole Chenevards Bilderwelten eintauchen, sich damit auseinandersetzen oder einfach ihre Kunstfertigkeit bestaunen. Mehr...

«Raku hat etwas Archaisches»

Elgg Die Raku-Keramik von Karin Müller ist nur eine der Handwerkstechniken, die man bei der Schau «Kreativität ohne Altersgrenze» kennen lernt. Mehr...

Florence erlebt eine Achterbahn der Gefühle

Illnau-Effretikon Fünf Frauen und kein Mann. So geht es bis zur Pause von «Das ungleiche Paar» — und es fehlt gar nichts. Als aber zwei spanische Brüder hinzukommen, gewinnt die neue Inszenierung der Kleinen Bühne Effretikon noch an Komik. Mehr...

«Ich möchte mit Esoterik nichts zu tun haben»

Lindau Christina Krüsi wollte als Malerin überwinden, was sie als Opfer von sexuellem Kindsmissbrauch durchlitten hat. Nun setzt die Winterthurerin im neuen Atelier in Kemptthal alles daran, ihre künstlerische Karriere voranzutreiben. Mehr...

Diese Nachricht wird an die grosse Glocke gehängt

Flaach Fast hätte ihr letztes Stündlein geschlagen: Eine historische Glocke sollte vor rund vierzig Jahren eingeschmolzen werden, weil man nichts mit ihr anfangen konnte. Jemand nahm sie mit — und Flaach vergass sie. Mehr...

Ein Malerleben

Ossingen Er gilt als Erfinder der Alpenmalerei und einer der grössten Schweizer Landschaftsmaler. Felix Meyer, Amtmann in Wyden, war aber auch ein Winterthurer Kind seiner Zeit. Mehr...

Schellen-Ursli, Reinhart und Comics

Winterthur Mitmach­aktionen waren bei der Winterthurer Kulturnacht,die am Samstag an mehreren Orten stattfand, der Renner. Mehr...

Mit Trümpfen in der Hand spielts sich besser

Schaffhausen Es gab einmal eine Zeit, als die meisten Jasskarten der Schweiz aus Neuhausen stammten. Und weitere Spiele. Mehr...

Das Lied von der kleinen Auflage

Kolumne Mehr...

Wenn die Blase aufs Geld drückt

Mehr...

Glückliche Spargelzeit

Angerichtet Mehr...

Das Jahr, in dem die Region jubiliert

Mehr...

In den Ferien schmeckts besser

Angerichtet Mehr...

Solide Kreativität

Kyburg Warum es sich lohnt, in der Linde Kyburg zu reservieren. Mehr...

«Wir machen weiter»

Unterstammheim Dschané haben sich nach dem Tod ihres Sängers Andrea Tsoro Panitz neu orientiert. Auf der Hirschenbühne lassen sie seine Roma-Lieder aufleben, präsentieren aber auch traditionelle Balkan-Musik und neue Kompositionen. Mehr...

«Ich bin am liebsten allein auf der Musikinsel zum Üben»

Brütten Der Winterthurer Geiger Sebastian Bohren entwickelt sich kontinuierlich zum international gefragten Künstler. Weiterhin hält er der Region die Treue und gibt in der Kirche Brütten ein Bach-Solorezital. Mehr...

«Ich habe versucht, mönchisch zu arbeiten»

Warth Interview Der in Bülach geborene Schriftsteller Adam Schwarz (27) zog sich ins Kloster Ittingen zurück, bevor sein Romandebüt über Niklaus von Flüe erschien. Die erhoffte Provokation löste das Buch des Philosophiestudenten allerdings nicht aus. Mehr...

«Manchmal muss man ein strenger Oberpfleger sein»

Wila Interview Michael von der Heide gastiert mit seinem neuen Programm Hinderem Berg in der Region. Im Interview erzählt er, warum man Schweizer Liedkultur nicht nur gewissen Leuten überlassen sollte — und was er über die Zürcher denkt. Mehr...

Video

«Jeder von uns ist auf seine Art verwirrt»

Weisslingen Zurück von einer Osteuropa-Tournee und an der Arbeit am zweiten Album: Die Shambolic Shrinks gehen für eine Rockband einen geradezu disziplinierten Weg. Bassist Matthias Bürge aus Weisslingen erzählt mehr. Mehr...

Vier Musiker, 14 Songs für die heutige Zeit und ein Album für die Nachwelt

Elgg Awesome Arnold ist eine junge Band aus der Region, die am Freitag ihr Debütalbum im Salzhaus tauft. Sänger Pascal Hervouet des Forges (26) aus Elgg sagt Näheres zur Produktion. Mehr...

«Wir wollen Gefühle wecken, für die man die Texte nicht unbedingt verstehen muss»

Hettlingen Der Gitarrist und Gründer der Flamenco-Formation Hechizo, Oliver Bosshard, spricht über seine Kunst und was die Besucher in der Zelglitrotte erwartet. Mehr...

«Es macht den Reiz aus, dass man auch etwas verpasst»

Kulturnacht Beim Kulturbau-Geschäftsführer Pascal Mettler laufen seit einem Jahr die Fäden für die Kulturnacht Winterthur zusammen. Sieben Stunden lang gibt es ungewöhnliche Begegnungen in Museen und weiteren Kulturinstitutionen. Die eingeladenen Künstler bieten ein einmaliges Programm. Mehr...

«Neunzig Prozent sind Marketing»

Henggart Der international gefragte DJ und Produzent Mr.Da-Nos (36), ein Seuzacher, legt am Jubiläumsfest des TV Henggart auf. Dann geht es nach Ibiza und mit dem Lovemobile an die Street Parade. Sein Erfolg habe viel mit Marketing zu tun, erklärt er. Mehr...

Eheglück ist eine lebenslange Aufgabe

Immer mehr Paare lassen sich nach langjähriger Ehe scheiden. Die Psychologin Pasqualina Perrig-Chiello hat untersucht, warum manche Partnerschaften im mittleren Alter zerbrechen – und andere nicht. Mehr...

«Ich will ein grosser Geiger werden»

Sebastian Bohren Der Winterthurer Violinist setzt an zur internationalen Karriere. Vor seinem Konzert in der Kirche Brütten spricht er über das Glück beim Üben, den 30. Geburtstag und Klassik, die keine ist. Mehr...

Inneren Bildern hat sie ein Gesicht gegeben

Wila Mit ­Tierdarstellungen und Notenschulen für Kinder hat sich die Illustratorin ­Alexandra Fink einen Namen gemacht. Jetzt hat die Wilemerin eine Novelle ihres Bruders in Schabkartontechnik bebildert. Mehr...

«Wir haben nichts gelernt»

Salzhaus Der Rapper Tüli hat ein neues Album produziert. Beim Benefizkonzert «Live 4 Refugees» stellt er am Freitag einige Stücke vor. Das Lied «Winterthur» hat Kultpotenzial. Mehr...

«Allzu viele Experimente sollte man auf dem Land nicht machen»

Oberstammheim Mit der Hirschenbühne eröffnet am 19. Januar eine neue Spielstätte im Weinland. Ideal eingebunden in das restaurierte Hirschen-Ensemble bespielt Simon Gisler als Theaterleiter die Kleinkunstbühne. Mehr...

«Der Weg gibt die Themen vor»

Zürich Vom Tagespilgern für Anfänger bis zum Pilgern für Trauernde: Michael Schaar steht dem 1996 gegründeten Reformierten Pilgerzentrum St. Jakob in Zürich vor. Mehr...

Stichworte

Autoren