Stichwort:: Helmut Dworschak

News

Sehnsucht nach einer besseren Welt

Winterthur Klassiker der Romantik wie Robert Schumanns Lied «Mondnacht» werden in der Reihe «musica aperta» mit neuen Vertonungen derselben Texte konfrontiert. Co-Leiter Max E. Keller erklärt, wie Komponisten heute an so eine Aufgabe herangehen. Mehr...

Kultur findet immer öfter zuhause statt

Winterthur Winterthur In einer Villa an der Rychenbergstrasse lädt die Pianistin Doris Schneider zu Entspannung und innerer Einkehr ein. Kultur im Privathaus liegt im Trend. Mehr...

Sind Versprechen bindend?

Winterthur Dominik Busch zählt zu den interessantesten Dramatikern der Schweiz. Der 38-jährige Autor und Musiker setzt sich auf spannende Weise mit grundlegenden Fragen auseinander. Am Montag ist er im Kellertheater zu Gast,zusammen mit dem Zürcher Autor Jens Nielsen. Mehr...

Das Gegenteil von Helene Fischer

Winterthur Die Popband «Europa: Neue Leichtigkeit» feiert mit einem dreiteiligen Konzept-Album sieben Jahre Liebe und Genuss. Mehr...

Er verlangte Geld, sie blieb gelassen

Rudolfingen Beim Überfall auf den Dorfladen am frühen Freitagabend machte die Verkäuferin alles richtig. Der unbekannte Täter erbeutete ein paar Hundert Franken und flüchtete mit einem weissen Personenwagen. Mehr...

Hintergrund

«Wir sind doch keine Helden»

Winterthur Die Erinnerung an den Holocaust wurde bisher dank den Überlebenden wachgehalten. Der Film «Ende der Erinnerung?» von Peter Scheiner stellt die Frage, wie es damit weitergehen soll, wenn es keine mehr gibt. Mehr...

Reisen ohne Flugticket

Film Am Feierabend noch schnell nach Hongkong? Im Virtual Reality Cinema fühlt sich das schon sehr real an. Die Kurzfilmtage zeigen erstmals Filme, die die neue Technik verwenden. Mehr...

Der Maler und seine Frauen

Winterthur Markus Orths lässt in seiner Romanbiografie den Künstler Max Ernst leben und vor allem lieben: Denn die Frauen des Künstlers dominieren das Buch. Am Freitag liest Orths im Rahmen von «Zürich liest» im Kunstmuseum. Mehr...

Franz Klammer sucht den Sieg und findet die Weltgeschichte

Villa Sträuli In seinem neuen Hörspiel schickt Gion Mathias Cavelty den Abfahrts-Olympiasieger von 1976, Franz Klammer, ins Heilige Land. Mehr...

Von Wörtern und Menschen

Winterthur Mit der Textsammlung «Die Fragwürdigen» legt Judith Keller ein dichtes Werk vor. Am Sonntag liest die Autorin in Winterthur. Mehr...

Meinung

Das «übermenschliche» Jazzfestival

Winterthur Der Verein Jazz in Winterthur erwacht aus dem Dornröschenschlaf – mit einem zweitägigen Festival. Mehr...

Festnetztelefon, allein zuhause

Winterthur Kürzlich war ich erkältet und das hat mich meinem Festnetztelefon näher gebracht. Mehr...

Gratis einkaufen dank Big Data

Aufgefallen Unser Redaktor Helmut Dworschak muss beim Einkaufen mit dem Self-Scanner regelmässig zur Stichprobe antreten. Zu regelmässig. Mehr...

Geschmeidige Indie-Rocker und ein Folksänger, den alle lieben

Musikfestwochen Die amerikanische Folkrockband Calexico klingt geschmeidig, ohne die Balance zwischen Hell und Dunkel aus den Augen zu verlieren. Weitere Headliner der 40. Winterthurer Musikfestwochen sind die Beatsteaks, Bad Religion und der Folksänger Ben Howard. Mehr...

Interview

Aufs Glatteis, um zu wachsen

Winterthur Über fünfzig Konzerte in der ganzen Schweiz gab die Zürcher Band Soybomb in einem Jahr. Jetzt zieht das Trio nach Berlin. Der Winterthurer Frontmann Beda Mächler sagt, warum. Mehr...

«Es ist ja wichtig,wie man das Hobby betreibt»

Interview Ist das Hobby am Verschwinden? Sind passive Beschäftigungen wie Fernsehen auch ein Hobby? Im Rahmen der Ausstellung «The Hobbyist» im Fotomuseum unterhält sich Erec Gellautz am Sonntag mit dem Basler Soziologen Ueli Mäder. Mehr...

«Eva kann’s nicht lassen»

Winterthur Das Tanztheater 55 plus zeigt im Konservatorium sein siebtes Stück. Die Bewegungspädagogin Dorothea Kellermüller leitet die Gruppe, deren Zusammen­setzung wechselt, seit 2004. Mehr...

Dinge und Verhältnisse neu denken

Biennale Weiertal Zwanzig Künstlerinnen und Künstler zeigen im Weiertal ihre Werke. Das Thema «Refugium» führt auch zu politischen Fragestellungen. Für die Kuratorin, Kathleen Bühler, ist Kunst der Ort, wo Dinge verhandelt werden können, über die in der Politik oft nicht mehr gesprochen werden kann. Mehr...

«Ich war hier eine Sternschnuppe»

Winterthur Marc Fehlmann hat das Image des Reinhart-Museums aufgefrischt und die Besucherzahlen vervierfacht. Was er Winterthur rät, bevor er nach Berlin zieht. Mehr...


Sehnsucht nach einer besseren Welt

Winterthur Klassiker der Romantik wie Robert Schumanns Lied «Mondnacht» werden in der Reihe «musica aperta» mit neuen Vertonungen derselben Texte konfrontiert. Co-Leiter Max E. Keller erklärt, wie Komponisten heute an so eine Aufgabe herangehen. Mehr...

Kultur findet immer öfter zuhause statt

Winterthur Winterthur In einer Villa an der Rychenbergstrasse lädt die Pianistin Doris Schneider zu Entspannung und innerer Einkehr ein. Kultur im Privathaus liegt im Trend. Mehr...

Sind Versprechen bindend?

Winterthur Dominik Busch zählt zu den interessantesten Dramatikern der Schweiz. Der 38-jährige Autor und Musiker setzt sich auf spannende Weise mit grundlegenden Fragen auseinander. Am Montag ist er im Kellertheater zu Gast,zusammen mit dem Zürcher Autor Jens Nielsen. Mehr...

Das Gegenteil von Helene Fischer

Winterthur Die Popband «Europa: Neue Leichtigkeit» feiert mit einem dreiteiligen Konzept-Album sieben Jahre Liebe und Genuss. Mehr...

Er verlangte Geld, sie blieb gelassen

Rudolfingen Beim Überfall auf den Dorfladen am frühen Freitagabend machte die Verkäuferin alles richtig. Der unbekannte Täter erbeutete ein paar Hundert Franken und flüchtete mit einem weissen Personenwagen. Mehr...

Video

Inspiration aus der Cloud

Winterthur Der Winterthurer Comictexter, Autor und Liedermacher Claude Jaermann stellt heute sein neues Album «Still Here» vor. Mehr...

In der Krippe darf es an nichts fehlen

Winterthur Eine neapolitanische Krippenlandschaft ist derzeit in der Dienstwohnung des Kirchgemeindehauses Liebestrasse zu entdecken. Ein Erlebnis für Gross und Klein. Mehr...

«Es wird dann immer anders»

Winterthur Am Dienstag hat Stefanie Kägi den Förderpreis der Stadt Winterthur erhalten. In der Dezemberausstellung ist die dreissigjährige Künstlerin prominent vertreten. Mehr...

«Mach es gross!»

Winterthur Der Klassiker «Tod eines Handlungsreisenden» überzeugt im Theater Winterthur nur in der ersten Hälfte. Mehr...

Ein Kind ist machbar

Winterthur In ihrem dokumentarischen Stück «Ein Kind für alle» lässt Anna Papst Mütter und Väter zu Wort kommen, die nicht herkömmlichen Familienstrukturen entsprechen. Kurzweilige 90 Minuten, die zum Denken anregen. Mehr...

Der Schrank spricht

Winterthur Ausstellung Das Gewerbemuseum dokumentiert die Wandlungsmöglichkeiten eines Möbelstücks, das uns so vertraut ist, dass wir es oft übersehen. Mehr...

Eine Nacht im Theater

Klassik 19 Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule Im Lee spielen Musik von der Renaissance bis zur Gegenwart, gemeinsam mit den Profis des Ensembles TaG. Ein Projekt, das die Grenzen herkömmlicher Konzerte sprengt. Mehr...

Humor als Lebensrezept

Winterthur Lorenz Keiser zeigt ab heute im Casinotheater sein Programm «Matterhorn Mojito». Das Lachen sei eine grosse Macht, sagt der Kabarettist. Mehr...

«Ich habe alles richtig gemacht»

Winterthur Im Stück «Alles trennt», das bis Sonntag im Kellertheater gezeigt wird, geht es nicht nur um eine kranke Mutter-Tochter-Beziehung. Das macht schon das Bühnenbild klar. Mehr...

Bei den Schattenmenschen

Winterthur In den 1950er-Jahren machte er eine Lehre als Giesser bei der Firma Sulzer. Nun hat Roland M. Begert diese Zeit in einem lesenswerten Roman verarbeitet. Die gefährliche und harte Arbeit wird darin eindrücklich geschildert. Mehr...

«Wir sind doch keine Helden»

Winterthur Die Erinnerung an den Holocaust wurde bisher dank den Überlebenden wachgehalten. Der Film «Ende der Erinnerung?» von Peter Scheiner stellt die Frage, wie es damit weitergehen soll, wenn es keine mehr gibt. Mehr...

Reisen ohne Flugticket

Film Am Feierabend noch schnell nach Hongkong? Im Virtual Reality Cinema fühlt sich das schon sehr real an. Die Kurzfilmtage zeigen erstmals Filme, die die neue Technik verwenden. Mehr...

Der Maler und seine Frauen

Winterthur Markus Orths lässt in seiner Romanbiografie den Künstler Max Ernst leben und vor allem lieben: Denn die Frauen des Künstlers dominieren das Buch. Am Freitag liest Orths im Rahmen von «Zürich liest» im Kunstmuseum. Mehr...

Franz Klammer sucht den Sieg und findet die Weltgeschichte

Villa Sträuli In seinem neuen Hörspiel schickt Gion Mathias Cavelty den Abfahrts-Olympiasieger von 1976, Franz Klammer, ins Heilige Land. Mehr...

Von Wörtern und Menschen

Winterthur Mit der Textsammlung «Die Fragwürdigen» legt Judith Keller ein dichtes Werk vor. Am Sonntag liest die Autorin in Winterthur. Mehr...

Amateurmusiker mit absolutem Gehör

Klassik Zu seinem achtzigsten Geburtstag schenkt Peter Brütsch sich und dem Publikum ein Konzert. Aufgeführt werden vor allem Eigenkompositionen und Liedbearbeitungen. Mehr...

12 Rockmusiker und 1 Solistin

Konzerttipps Viele gute Bands prägen das Programm der diesjährigen Musikfestwochen. Im Folgenden eine Auswahl von besonders interessanten Konzerten der nächsten Tage. Bei allen gilt: Eintritt frei, Kollekte. Mehr...

«Ich bin ein wenig eine Rampensau»

Slam-Poetry In ihrem neuen Soloprogramm berichtet Lara Stoll mitten aus dem schweizerischen Krisengebiet. Mehr...

Witze, die den Horizont erweitern

Alte Kaserne Der Wiener Comiczeichner Nicolas Mahler stellt heute sein neues Buch vor, das sich mit dem Altern beschäftigt. Mehr...

Alles oder nichts in der Museumspolitik

Städtische Kunstmuseen Um das Museumskonzept finanziell unter Dach und Fach zu bringen, präsentiert der Stadtrat dem Gemeinderat ein Gesamtpaket. Das ist attraktiv, aber auch riskant. Denn einen Plan B gibt es nicht. Mehr...

Sinfonisches Kammermusik-Duo

Stadthaus Die Cellistin Sol Gabetta und der Pianist Bertrand Chamayou erfreuten in einem Extrakonzert. Mehr...

Strawinsky und Winterthur

Stadthaus Zwei Werke des von Werner Reinhart geförderten Komponisten Igor Strawinsky standen im Zentrum des Musikkollegium-Konzerts vom Mittwoch. Mehr...

Wilder Künstler, ängstliche Spiesser

Winterthur In «Malaga» von Lukas Bärfuss lässt die Freiheit des Künstlers das bürgerliche Sicherheitsdenken kentern. Das Theater Kanton Zürich bringt die Offenheit des Stückes genau auf den Punkt. Mehr...

Was man lesend alles erleben kann: Alles

Jubiläum Die Literarische Vereinigung Winterthur wird hundert Jahre alt und schenkt sich ein Buch, das ihre Geschichte schildert. Eine Fundgrube für alle, die an Literatur interessiert sind. Mehr...

Der Tanz ist mit der Musik verwandt

Theater am Gleis Vor 20 Jahren gründeten Ana Tajouiti und Sanna Kurtenbach das aha!-Tanzstudio. Die Schülerzahlen haben sich seither mehr als verzehnfacht. Wenn getanzt werde, gebe es eigentlich nichts zu verstehen, sagt Tajouiti. Mehr...

Das «übermenschliche» Jazzfestival

Winterthur Der Verein Jazz in Winterthur erwacht aus dem Dornröschenschlaf – mit einem zweitägigen Festival. Mehr...

Festnetztelefon, allein zuhause

Winterthur Kürzlich war ich erkältet und das hat mich meinem Festnetztelefon näher gebracht. Mehr...

Gratis einkaufen dank Big Data

Aufgefallen Unser Redaktor Helmut Dworschak muss beim Einkaufen mit dem Self-Scanner regelmässig zur Stichprobe antreten. Zu regelmässig. Mehr...

Geschmeidige Indie-Rocker und ein Folksänger, den alle lieben

Musikfestwochen Die amerikanische Folkrockband Calexico klingt geschmeidig, ohne die Balance zwischen Hell und Dunkel aus den Augen zu verlieren. Weitere Headliner der 40. Winterthurer Musikfestwochen sind die Beatsteaks, Bad Religion und der Folksänger Ben Howard. Mehr...

Ein Konzept ohne Überraschungen

Kommentar Mehr...

Aufs Glatteis, um zu wachsen

Winterthur Über fünfzig Konzerte in der ganzen Schweiz gab die Zürcher Band Soybomb in einem Jahr. Jetzt zieht das Trio nach Berlin. Der Winterthurer Frontmann Beda Mächler sagt, warum. Mehr...

«Es ist ja wichtig,wie man das Hobby betreibt»

Interview Ist das Hobby am Verschwinden? Sind passive Beschäftigungen wie Fernsehen auch ein Hobby? Im Rahmen der Ausstellung «The Hobbyist» im Fotomuseum unterhält sich Erec Gellautz am Sonntag mit dem Basler Soziologen Ueli Mäder. Mehr...

«Eva kann’s nicht lassen»

Winterthur Das Tanztheater 55 plus zeigt im Konservatorium sein siebtes Stück. Die Bewegungspädagogin Dorothea Kellermüller leitet die Gruppe, deren Zusammen­setzung wechselt, seit 2004. Mehr...

Dinge und Verhältnisse neu denken

Biennale Weiertal Zwanzig Künstlerinnen und Künstler zeigen im Weiertal ihre Werke. Das Thema «Refugium» führt auch zu politischen Fragestellungen. Für die Kuratorin, Kathleen Bühler, ist Kunst der Ort, wo Dinge verhandelt werden können, über die in der Politik oft nicht mehr gesprochen werden kann. Mehr...

«Ich war hier eine Sternschnuppe»

Winterthur Marc Fehlmann hat das Image des Reinhart-Museums aufgefrischt und die Besucherzahlen vervierfacht. Was er Winterthur rät, bevor er nach Berlin zieht. Mehr...

«Ich kaufe die Bilder, weil sie mir gefallen»

Winterthur Erstmals zeigt Christoph Blocher im Museum Oskar Reinhart Bilder aus seiner Privatsammlung. Der Alt-Bundesrat über seine Kindheit, sein Verhältnis zur Malerei und den Grund, warum er nur Schweizer Künstler sammelt. Mehr...

«Die Villa Flora ist ein Gesamtkunstwerk, mit dem sich Winterthur abheben kann»

Winterthur Die ­Erweiterung der Villa Flora bleibt sistiert. Weshalb, erklärt Nicole ­Kurmann, Kulturbeauftragte der Stadt Winterthur im Interview. Mehr...

«Diese Musik muss man nicht aufpeppen»

Winterthur Der künftige ­Dirigent des Stadtorchesters ist für neue Töne, aber gegen Crossover. Im Gespräch ­erzählt Thomas Zehetmair, war­um er an Telepathie glaubt und was er mehr mag als Fussball. Mehr...

«Der Trend zum dokumentarischen Theater hält an»

Winterthur Wo steht das Theater in der Schweiz heute? Antworten von Claudia Rosiny, die seit 2012 im ­Bundesamt für Kultur die Preise für Theater und Tanz aufgebaut hat. Die Preisträger werden von einer Fachjury ausgewählt. Mehr...

«Werdet schamlos!»

Winterthur Die Zürcher Literaturkritikerin Hildegard Elisabeth Keller ist Schirmherrin des Literaturwettbewerbs «Treibhaus», dessen Finale Ende Juni in Winterthur stattfindet. Ein Gepräch über die Trends der aktuellen. Mehr...

Kultur als Kernelement des Service public

Winterthur Welche ­konkreten Folgen hat das neue Kulturleitbild? Antworten von Nicole Kurmann, ­Bereichsleiterin Kultur der Stadt Winterthur. Mehr...

Stichworte

Autoren