Stichwort:: Helmut Dworschak

News

Mit Fanny barfuss durchs Museum

Winterthur Das neue Format #letsmuseeum will den Museumsbesuch zu einer persönlichen Erfahrung machen. Das gelingt, aber zum Dialog mit der Kunst kommt es dabei kaum. Mehr...

Video

Das Zirkus-Orchester aus Brooklyn

Musikfestwochen Die spannendste Band des diesjährigen Festivals heisst Beirut, kommt aus New York und verschmilzt europäische Einflüsse zu einem farbigen Panorama-Sound. Mehr...

Video

Selbstportrait mit WC-Spülung

Winterthur Wer zeichnet in drei Minuten den besten Comic? In der Alten Kaserne fand am Samstag der vierte Comic Slam statt. Mehr...

Das Führungsduo verlässt die Musikfestwochen

Winterthur Nach vier Jahren hören Laura Bösiger und Grégoire Guisolan als Co-Geschäftsführer der Musikfestwochen auf. Die Nachfolge ist noch nicht geregelt. Mehr...

«Ich, äh, geniess’ es»

Bühne In der Oper «humanoid» von Leonard Evers und Pamela Dürr sind die Roboter noch am Lernen. Mehr...

Hintergrund

Vor 50 Jahren wurde uns der Mond nach Hause geliefert

Ausstellung Die erste Mondlandung inspiriert die Fotografie bis heute. Die Fotostiftung Schweiz nimmt das Jubiläum zum Anlass, über das Verhältnis von Bild und Realität nachzudenken. Mehr...

«Heilige Orte» sollen neu belebt werden

Winterthur An neun alte sakrale Orte aus vorreformatorischer Zeit erinnert die reformierte Kirche Winterthur und lädt dazu ein, sie zu erwandern. Gestartet wird morgen mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Klosterruine Beerenberg. Mehr...

Video

Lieder, die aus der Leere kommen

Winterthur Jawhar Basti zeigt uns, wie musikalisch die arabische Sprache sein kann. Mehr...

Lieber Winterthur beschreiben als einen Tatort erfinden

Porträt Die Anwältin Eva Ashinze schreibt abends Krimis, die in Winterthur spielen. Im dritten wird ein 15-jähriger Schüler ermordet. Ashinze ist neue «Tribüne»-Autorin des «Landboten». Mehr...

Eine «dekorative» Saison

Musikkollegium Nach dem Brahms-Schwerpunkt gibt es in der kommenden Saison Populäres und nie Gehörtes. Mehr...

Meinung

Demonstration mit Nebenwirkungen

Unter dem Strich Mehr...

Im Kanon zeigt sich der Meister

Konzert Der Kammerchor Winterthur singt Kanons und Fugen aus dem 15. bis 20. Jahrhundert. Mehr...

Letzte Gewissheiten gibt es nicht

Podium In der ersten «Denkbar» im Gate 27 zur Entstehung der Welt hatte der Kreationist einen schweren Stand. Mehr...

Viel Raum zum Nachdenken über die Sprache der Bilder

Fotomuseum Die Amerikanerin Anne Collier sammelt Bildmaterial aus Werbung und Magazinen der 1970er und 1980er Jahre und fotografiert sie neu. Im Fotomuseum steht man ratlos zwischen den weissen Wänden. Mehr...

Die grosse Leere

Die Zeit zwischen den Jahren ist eine gute Zeit. Viele fahren weg, der Druck lässt nach. Sollte trotzdem zu wenig Leere da sein, können wir versuchen, zusätzlich welche zu erzeugen. Mehr...

Interview

«Gesellschaftskritik ist auf der Bühne Pflicht»

Winterthur Die Lesereihe «lauschig» feiert heute ihren fünften Geburtstag mit einem Lesemarathon. Mehr...

Video

Was wir sehen, wenn wir nichts sehen

Ausstellung Die fotografischen Arbeiten von Sophie Calle funktionieren wie Gedichte. Bild und Text spielen zusammen und bringen die Vorstellungskraft in Gang. Mit der Ausstellung «Sophie Calle – Un certain regard» gelingt dem Fotomuseum ein Wurf. Mehr...

Steff la Cheffe: «Ich erkannte mich im Guggisbergerlied wieder»

Winterthur Vor einem Jahr erschien das dritte Album von Steff la Cheffe. Nun spielt die 32-jährige Berner Rapperin in der intimen Trio-Besetzung im Casinotheater. Ein Gespräch über kreative Freiräume und literarische Zitate, die keine sind. Mehr...

«Musik und Politik lassen sich nicht trennen»

Winterthur Die 42-jährige Zürcher Rapperin Franziska Schläpfer alias Big Zis tritt mit neuen Songs im Kraftfeld auf. Das Muttersein hat ihre Sicht auf die Welt verändert. Mehr...

«Bei uns geht es mehr darum, dass man sich fit hält»

Klassische Musik Albrecht Mayer ist Solo-Oboist bei den Berliner Philharmonikern. Am Sonntag spielt er in Winterthur selten zu hörende Kammermusik. Das folgende Telefongespräch dauerte fünfzehn Minuten. Mehr...


Mit Fanny barfuss durchs Museum

Winterthur Das neue Format #letsmuseeum will den Museumsbesuch zu einer persönlichen Erfahrung machen. Das gelingt, aber zum Dialog mit der Kunst kommt es dabei kaum. Mehr...

Video

Das Zirkus-Orchester aus Brooklyn

Musikfestwochen Die spannendste Band des diesjährigen Festivals heisst Beirut, kommt aus New York und verschmilzt europäische Einflüsse zu einem farbigen Panorama-Sound. Mehr...

Video

Selbstportrait mit WC-Spülung

Winterthur Wer zeichnet in drei Minuten den besten Comic? In der Alten Kaserne fand am Samstag der vierte Comic Slam statt. Mehr...

Das Führungsduo verlässt die Musikfestwochen

Winterthur Nach vier Jahren hören Laura Bösiger und Grégoire Guisolan als Co-Geschäftsführer der Musikfestwochen auf. Die Nachfolge ist noch nicht geregelt. Mehr...

«Ich, äh, geniess’ es»

Bühne In der Oper «humanoid» von Leonard Evers und Pamela Dürr sind die Roboter noch am Lernen. Mehr...

Seerosendürfen hier auch Spiegeleier sein

Winterthur Die Autorin Sabine Meisel leitet anhand von Kunstwerken zum Schreiben an. Die frühere Sozialarbeiterin hat auch einen fesselnden Roman geschrieben, der in Winterthur spielt. Mehr...

Das Fotomuseum plant einen Neubau

Winterthur Die Projektideen stammen von jungen Architekten der ETH Zürich. Die Finanzierung ist noch nicht gesichert. Mehr...

Video

Tanzen, weil es verboten ist

Bühne Die London West End Musical Company spielt in der Parkarena «Footloose: Das Musical»: gute Songs, mit Show und Akrobatik garniert. Mehr...

«Das Politische ist sehr gut vertreten»

Ausstellung An der Jungkunst, die am Donnerstag eröffnet wird, zeigen 25 Künstlerinnen und Künstler ihre Werke. Wie wurden sie ausgewählt? Ein Rundgang mit Kuratorin Katja Baumhoff. Mehr...

Das Vergnügen an der angehaltenen Zeit

Winterthur Das Fotomuseum Winterthur feiert seinen 25. Geburtstag. Die Sammlung umfasst heute rund achttausend Objekte von 1960 bis zur Gegenwart. Eine Auswahl daraus ist nun zu sehen. Mehr...

Was vom Handy übrig bleibt

Gewerbemuseum Die Ausstellung «Times of Waste» zeichnet den Lebensweg eines Mobiltelefons nach. Mehr...

Handwerker und Bücherwurm

Historische Instrumente Der Instrumentenbauer und Restaurator Martin Vogelsanger bezieht sein grosses Wissen aus Fachliteratur und alten Quellen. Auch von Umberto Eco hat er fast alles gelesen. Mehr...

Das Albani soll wieder eine nationale Adresse werden

Geburtstag Am Montag ist es genau dreissig Jahre her, dass der Musikclub Albani mit einem Konzert von Willy DeVille den Betrieb aufnahm. Programmleiter Nik Fischer möchte das Haus wieder so bekannt machen wie damals. Mehr...

Ein grosses Volksfest

Winterthur «Ein ökologisches und soziales Fest für alle.» Mit diesen Worten hat Co-Geschäftsleiterin Laura Bösiger die Winterthurer Musikfestwochen eröffnet. Mehr...

«Schonen wir doch unsere Schweiz»

Ossingen Radweltmeister Franco Marvulli betonte in seiner Rede die Vorzüge des Landlebens und rief die hohe Lebensqualität der Schweiz in Erinnerung. Mehr...

Vor 50 Jahren wurde uns der Mond nach Hause geliefert

Ausstellung Die erste Mondlandung inspiriert die Fotografie bis heute. Die Fotostiftung Schweiz nimmt das Jubiläum zum Anlass, über das Verhältnis von Bild und Realität nachzudenken. Mehr...

«Heilige Orte» sollen neu belebt werden

Winterthur An neun alte sakrale Orte aus vorreformatorischer Zeit erinnert die reformierte Kirche Winterthur und lädt dazu ein, sie zu erwandern. Gestartet wird morgen mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Klosterruine Beerenberg. Mehr...

Video

Lieder, die aus der Leere kommen

Winterthur Jawhar Basti zeigt uns, wie musikalisch die arabische Sprache sein kann. Mehr...

Lieber Winterthur beschreiben als einen Tatort erfinden

Porträt Die Anwältin Eva Ashinze schreibt abends Krimis, die in Winterthur spielen. Im dritten wird ein 15-jähriger Schüler ermordet. Ashinze ist neue «Tribüne»-Autorin des «Landboten». Mehr...

Eine «dekorative» Saison

Musikkollegium Nach dem Brahms-Schwerpunkt gibt es in der kommenden Saison Populäres und nie Gehörtes. Mehr...

«Girls, Girls, Girls»

Winterthur Der Chor Peperoncini begeistert seit über zwanzig Jahren mit zeitlosen Popsongs ein treues Publikum. Mehr...

Video

Sie versucht, nicht zu perfekt zu sein

Winterthur Veronica Fusaro ist eine aufstrebende Musikerin ohne Künstlerallüren. In einer Woche spielt die 21-jährige Bernerin am Molton-Festival im Theater am Gleis. Mehr...

Brecht ist dort am besten, wo er über die Liebe schreibt

Winterthur Viktor Bodó macht das Beste aus Brechts Stück «Der gute Mensch von Sezuan». Dabei zeigt sich: Das Stück hilft bei aktuellen Fragen nicht weiter. Das wusste schon der Autor. Mehr...

Er hat einst für Stefanini Kunstwerke restauriert

Winterthur Seit einiger Zeit macht der Archäologe Ueli Bellwald Ausgrabungen in der jordanischen Stadt Petra. Früher hat er für den Winterthurer Immobilienbesitzer Bruno Stefanini Kunstwerke restauriert. Am Mittwoch erzählt er in Seen von seinem Beruf. Mehr...

Video

Gleichnishafter Tanz mit den Dingen

Bühne «Hallo» rief der Bewegungskünstler Martin Zimmermann in den Zuschauerraum des Theater Winterthur. Von dort kam ein mehrstimmiges «Hallo» zurück. Mehr...

«Jetzt haben wir die Bombe scharf gemacht»

Winterthur Severin Schwendener, 2013 mit dem Zürcher Krimipreis ausgezeichnet, las in der Stadtbibliothek aus seinem Kriminalroman «Schatten & Spiel» und zeigte, worauf es beim Schreiben ankommt. Mehr...

Das Menschliche im Menschen

Künstlerbuch Der Winterthurer Künstler Hannes Schüpbach hat sich mit dem Zürcher Bildhauer Cesare Ferronato über sein Werk und sein Leben unterhalten. Der bibliophile Bildband ist eine fesselnde Einführung in die Bildhauerkunst. Mehr...

Kulturpreis geht an «Kunstgärtnerin»

Kunst Der städtische Kulturpreis geht an Maja von Meiss, die seit 18 Jahren im Weiertal Ausstellungen organisiert. Sie fühlt sich besonders zu Werken hingezogen, die Widerstand leisten oder sogar stören. Mehr...

Illustratorin mit Hang zur spekulativen Forschung

Winterthur Die Illustratorin Sarah Gasser erhält den städtischen Kulturförderpreis. Zurzeit beschäftigt sie sich mit Mutationen, die von Plastikteilen ausgelöst werden, wenn sie in die Nahrungsmittelkette gelangen. Mehr...

Es muss nicht New York sein

Jazz Der 30-jährige Sänger und Pianist Raphael Jost ist schon an grossen Festivals aufgetreten. Jetzt ist die CD «Moosedays» mit eigenen Songs erschienen, sie knüpfen an die Swing-Ära an. Mehr...

Demonstration mit Nebenwirkungen

Unter dem Strich Mehr...

Im Kanon zeigt sich der Meister

Konzert Der Kammerchor Winterthur singt Kanons und Fugen aus dem 15. bis 20. Jahrhundert. Mehr...

Letzte Gewissheiten gibt es nicht

Podium In der ersten «Denkbar» im Gate 27 zur Entstehung der Welt hatte der Kreationist einen schweren Stand. Mehr...

Viel Raum zum Nachdenken über die Sprache der Bilder

Fotomuseum Die Amerikanerin Anne Collier sammelt Bildmaterial aus Werbung und Magazinen der 1970er und 1980er Jahre und fotografiert sie neu. Im Fotomuseum steht man ratlos zwischen den weissen Wänden. Mehr...

Die grosse Leere

Die Zeit zwischen den Jahren ist eine gute Zeit. Viele fahren weg, der Druck lässt nach. Sollte trotzdem zu wenig Leere da sein, können wir versuchen, zusätzlich welche zu erzeugen. Mehr...

Swiss Quality

Unter dem Strich Mehr...

«Wir wollen aufzeigen, wie vielfältig die Winterthurer Kultur ist»

Winterthur Das Kulturmagazin «Coucou» verleiht erstmals die «Goldene Feder» an Kulturschaffende. Die undotierte Auszeichnung gibt es in fünf Kategorien. Mehr...

Kulturbetriebe können das auch

Kommentar Kulturredaktor Helmut Dworschak kommentiert die Stellenmeldepflicht, die künftig auch für Theater gelten soll. Mehr...

«Natürlich habe ich sichere Nummern»

Winterthur Alte Kaserne Die Reihe «Frühschicht» verbindet seit 1997 in lockerer Weise Literatur und Leben. Am 5. Juli zum 400. Mal. Mehr...

Weshalb er und ich nicht?

Winterthur Der Kammerchor Winterthur singt alte und neue Werke, die sich mit der Erfahrung von Gewalt beschäftigen. Eine Betrachtung zur Brudermord-Geschichte von Kain und Abel, die im Zentrum steht. Mehr...

Das «übermenschliche» Jazzfestival

Winterthur Der Verein Jazz in Winterthur erwacht aus dem Dornröschenschlaf – mit einem zweitägigen Festival. Mehr...

Festnetztelefon, allein zuhause

Winterthur Kürzlich war ich erkältet und das hat mich meinem Festnetztelefon näher gebracht. Mehr...

Gratis einkaufen dank Big Data

Aufgefallen Unser Redaktor Helmut Dworschak muss beim Einkaufen mit dem Self-Scanner regelmässig zur Stichprobe antreten. Zu regelmässig. Mehr...

Geschmeidige Indie-Rocker und ein Folksänger, den alle lieben

Musikfestwochen Die amerikanische Folkrockband Calexico klingt geschmeidig, ohne die Balance zwischen Hell und Dunkel aus den Augen zu verlieren. Weitere Headliner der 40. Winterthurer Musikfestwochen sind die Beatsteaks, Bad Religion und der Folksänger Ben Howard. Mehr...

«Gesellschaftskritik ist auf der Bühne Pflicht»

Winterthur Die Lesereihe «lauschig» feiert heute ihren fünften Geburtstag mit einem Lesemarathon. Mehr...

Video

Was wir sehen, wenn wir nichts sehen

Ausstellung Die fotografischen Arbeiten von Sophie Calle funktionieren wie Gedichte. Bild und Text spielen zusammen und bringen die Vorstellungskraft in Gang. Mit der Ausstellung «Sophie Calle – Un certain regard» gelingt dem Fotomuseum ein Wurf. Mehr...

Steff la Cheffe: «Ich erkannte mich im Guggisbergerlied wieder»

Winterthur Vor einem Jahr erschien das dritte Album von Steff la Cheffe. Nun spielt die 32-jährige Berner Rapperin in der intimen Trio-Besetzung im Casinotheater. Ein Gespräch über kreative Freiräume und literarische Zitate, die keine sind. Mehr...

«Musik und Politik lassen sich nicht trennen»

Winterthur Die 42-jährige Zürcher Rapperin Franziska Schläpfer alias Big Zis tritt mit neuen Songs im Kraftfeld auf. Das Muttersein hat ihre Sicht auf die Welt verändert. Mehr...

«Bei uns geht es mehr darum, dass man sich fit hält»

Klassische Musik Albrecht Mayer ist Solo-Oboist bei den Berliner Philharmonikern. Am Sonntag spielt er in Winterthur selten zu hörende Kammermusik. Das folgende Telefongespräch dauerte fünfzehn Minuten. Mehr...

«Freunde sorgen dafür, dass man gerne lebt»

Ausstellung «Freundschaft» lautet das Motto der Kunstausstellung «Morgenstund hat Kunst im Mund» im Hotel Wartmann. Mehr...

Den Weg durch den Wald finden

Konzert Warme Farben prägen «Damned Devotion» von Joan Wasser. Das verspielte, teils traumartige Album der Musikerin, die unter dem Namen Joan As Police Woman auftritt, zählt zu den besten Popalben des Jahres. Morgen spielt sie im Salzhaus. Mehr...

«Es erleichert ungemein, gemeinsam in den Abgrund zu schauen»

Winterthur Seit zehn Jahren stellen die Schauspielerin Cathrin Störmer und der Schauspieler Andreas Storm schlechte Kunst vor. Über zweihundert Bücher haben sie schon besprochen. Die absoluten Tiefpunkte präsentieren sie in der Reihe «lauschig». Mehr...

Die Kulturstadt sichtbar machen

Musikfestwochen Am Mittwoch beginnt das grosse Sommer-Musikfestival in der Altstadt. Was ist dieses Jahr neu? Ein Gespräch mit Co-Geschäftsleiterin Laura Bösiger. Mehr...

Wie wollen Sie gewinnen?

Casinotheater An den Schweizer Meisterschaften im Poetry-Slam vom 22. bis 24. März treten 42 Performer gegeneinander an. Was reizt sie daran? Wie bereiten sie sich vor? Und lassen sie sich von der Konkurrenz beeinflussen? Antworten von Olga Lakritz und Hans Jürg Zingg. Mehr...

«Es werden wieder mehr Geschichten erzählt»

Winterthur Seit Anfang Jahr ist Nadine Wietlisbach ­Direktorin des Fotomuseums Winterthur, das in diesem Jahr 25 Jahre alt wird. Was sind derzeit die wichtigsten Trends in der Fotografie und wo will Wietlisbach Schwerpunkte setzen? Mehr...

Chinas unterdrücktes Erbe, getanzt und gesungen

Bühne Interview Shen Yun, ein 2006 von Exilchinesen in New York gegründetes Tanz- und Musikensemble, will dem Publikum die Werte der Tradition näher bringen. Chin-Yunn Yang ist im Thurgau aufgewachsen und hat selbst im Ensemble getanzt. Mehr...

«Ich wünschte, ich wäre unter normalen Umständen aufgewachsen»

Literatur Der 37-jährige Schriftsteller Shahnaz Bashir unterrichtet an der Universität seiner Heimatstadt Srinagar in Kashmir Journalismus. Zurzeit lebt er in der Villa Sträuli, wo er an seinem zweiten Roman schreibt. Mehr...

Oft und gerne auf Reisen

Chorgesang Die Singfrauen Winterthur werden zwanzig Jahre alt. Das feiern sie mit sechs übers Jahr verteilten Konzertprogrammen. Morgen singen sie in Oberwinterthur. Mehr...

Auch junge Menschen fragen sich, was das Ganze soll

Philosophie Seit 2014 betreibt Beat Claude Sauter in Winterthur eine philosophische Praxis. Die meisten Leute kommen mit Sinnfragen zu ihm. Das Internet helfe bei der Suche nach Antworten nur bedingt, sagt Sauter. Mehr...

Stichworte

Autoren