Stichwort:: Ines Rütten

News

Hoch ansteckende Fuchsräude befällt Hunde

Tierseuche Die Fuchsräude breitet sich in der Region aus. Vor allem das Weinland ist betroffen. Mehr...

Weinländer FDP will Wähleranteil um zwei Prozent steigern

Bezirk Andelfingen Die vier Kandidierenden der FDP für den Kantonsrat präsentierten sich heute in Dorf.  Mehr...

Jubel und grosse Enttäuschung

Wiesendangen An der Alten Frauenfelderstrasse wird es bis auf weiteres keine Gewerbebauten geben. Das Stimmvolk von Wiesendangen hat die Einzonung eines Arbeitsplatzgebiets heute knapp abgelehnt. Mehr...

Der eine tritt ab, die andere packt an

Elgg 18 Jahr lang prägte Johannes Baumann die Pflege Eulachtal als Direktor. Gestern hat er die Geschicke endgültig an seine Nachfolgerin Maria Hofer-Fausch übergeben. Mehr...

Kein Platz für Langeweile

Wiesendangen Hockey oder Bewegungsparcours statt Sonntagsspaziergang im Nebel: Die Jugendarbeit öffnet an einigen Sonntagen die Turnhalle Gässli für Familien. Mehr...

Hintergrund

Milbe plagt Füchse und Hunde

Fuchsräude Ein Parasit breitet sich in der Region aus und macht Füchse krank. Doch auch Haustiere können sich anstecken. Öfters als sonst sind derzeit Hunde befallen. Mehr...

Zusammen leben wie eine Grossfamilie

Elgg Die Genossenschaft WAK baut im Weiler Wenzikon ein neues Mehrfamilienhaus mit vier Wohnungen. Dort werden einst vier Familien gemeinschaftlich wohnen. Die Idee für das Projekt stammt aus Winterthur.   Mehr...

Der eine tritt ab, die andere packt an

Elgg 18 Jahr lang prägte Johannes Baumann die Pflege Eulachtal als Direktor. Gestern hat er die Geschicke endgültig an seine Nachfolgerin Maria Hofer-Fausch übergeben. Mehr...

Sie kämpft gegen Arsen im Wasser

Aadorf Zwei Mal im Jahr reist die Geochemikerin Barbara Müller aus Ettenhausen nach Nepal. Dort erforscht die fast blinde Frau das Gestein am Himalaya und hilft der Bevölkerung, das arsenhaltige Grundwasser zu filtern. Mehr...

Zusatzrunde lässt Gegner hoffen

Wiesendangen Die Befürworter ergriffen am Montagabend an der Gemeindeversammlung häufiger als die Gegner das Wort: Die Meinungen über die Einzonung des Arbeitsplatzgebiets an der Frauenfelderstrasse schienen gemacht. Am Tag danach geben sich einige überrascht, andere eher ernüchtert. Mehr...

Meinung

Regionales Problem bleibt ungelöst

Kommentar Ines Rütten kommentiert das Abstimmungsergebnis gegen die Einzonung von Gewerbegebiet in der Gemeinde Wiesendangen. Mehr...

Das war nichts mit schnell, schnell

Schlatt Eigentlich dachte der Schlatter Gemeinderat, dass die geringen Änderungen an der Bau- und Zonen­ord­nung schnell gemacht sind. Falsch gedacht. Der Kanton verlangte ausführliche Analysen und Begründungen. Mehr...

Kraft aus Insel und Essen

Angerichtet Kolumne Mehr...

Ein runder Tisch für alle!

Kolumne Mehr...

Die Tücken der Apéros

Mehr...

Interview

«Ich habe immer noch Spass»

Dinhard Dinhard Peter Matzinger (SVP) tritt diesen Sommer seine fünfte Amtszeit als Gemeindepräsident von Dinhard an. Seit 28 Jahren ist er in der Gemeinde politisch aktiv. Doch sein Elan für die Lokalpolitik ist noch nicht verbraucht. Mehr...

Drei wollen auf den Thron

Wiesendangen Die Wahlen vom 15. April versprechen spannend zu werden. Nach 20 Jahren als Gemeindepräsident von Wiesendangen tritt Kurt Roth zurück. Und sein Sessel ist begehrt. Doch nicht etwa langjährige Gemeinderäten streben nach dem höheren Amt, sondern drei Neue. Wie stellen Sie sich die Zukunft Wiesendangens vor? Wir haben mit allen Kandidaten gesprochen: Mehr...

«Mit der Freude steigt der Selbstwert»

Lindau Mit dem Projekt «Innovativi Puure» fördert der Strickhof neue Ideen in der Landwirtschaft. Leiter Adrian Sidler setzt bei seinen Beratungen vor allem auf das Wohlbefinden der Menschen. Mehr...

«Es ist viel passiert, bis ein Kind im Heim ist»

Heimkosten In vielen Gemeinden geben die Kosten für Kinder, die in einem Heim untergebracht sind immer wieder zu reden. Über den Sinn der Institutionen verliert kaum einer ein Wort. Werner Kuster, Gesamtleiter des Schulheims Elgg, steht Red und Antwort zu den Ausgaben. Mehr...

«Wir sind ein Geschäft wie jedes andere»

Aadorf Die Raiffeisenbank Aadorf feiert ihr 100-jähriges Bestehen und ist erfolgreich wie nie. Direktor Peter Bühler prägt die Bank seit über 20 Jahren. Im Interview spricht er über Jeans in der Kirche und Abzocker in der Bankenwelt. Mehr...


Hoch ansteckende Fuchsräude befällt Hunde

Tierseuche Die Fuchsräude breitet sich in der Region aus. Vor allem das Weinland ist betroffen. Mehr...

Weinländer FDP will Wähleranteil um zwei Prozent steigern

Bezirk Andelfingen Die vier Kandidierenden der FDP für den Kantonsrat präsentierten sich heute in Dorf.  Mehr...

Jubel und grosse Enttäuschung

Wiesendangen An der Alten Frauenfelderstrasse wird es bis auf weiteres keine Gewerbebauten geben. Das Stimmvolk von Wiesendangen hat die Einzonung eines Arbeitsplatzgebiets heute knapp abgelehnt. Mehr...

Der eine tritt ab, die andere packt an

Elgg 18 Jahr lang prägte Johannes Baumann die Pflege Eulachtal als Direktor. Gestern hat er die Geschicke endgültig an seine Nachfolgerin Maria Hofer-Fausch übergeben. Mehr...

Kein Platz für Langeweile

Wiesendangen Hockey oder Bewegungsparcours statt Sonntagsspaziergang im Nebel: Die Jugendarbeit öffnet an einigen Sonntagen die Turnhalle Gässli für Familien. Mehr...

Die schönsten Tannen bleiben im Wald

Rickenbach Die Kugeln sollen glänzen und die Kerzen leuchten: Christbäume finden derzeit den Weg in die Stuben. Am Mittwoch war der Rickenbacher Förster Ueli Graf im Wald unterwegs, um etwa 150 Weihnachtsbäume zu fällen. Mehr...

Frische Luft tanken an den Weihnachtstagen

Altikon Laternen weisen den Weg und Geschichten bringen Spannung in den Spaziergang: In Altikon hat die Schule drei Weihnachtswege eingerichtet. Mehr...

Video

Ja zum Gewerbegebiet, doch es kommt zur dritten Abstimmung

Wiesendangen Das Gewerbegebiet zwischen Autobahn und Bahnhof Wiesendangen erhielt an der Gemeindeversammlung vom Montagabend ein knappes Ja. Die Gegner ziehen aber alle Register und so kommt es im Februar zur Urnenabstimmung. Mehr...

Nach dem Sturm pflanzt das Stammertal für morgen

Stammertal 300 junge Bäume werden nun im Stammertal gepflanzt. Siesollen das Trauma nach dem Sturm vom Sommer 2017 lindern und die nächsteGeneration ernten lassen. Mehr...

Kinder zelebrieren die Volksmusik

Rickenbach Ob mit Hackbrett, Handorgel, Alphorn oder der eigenen Stimme: Nachwuchstalente der Volksmusik sind am Samstag aus der ganzen Schweiz nach Rickenbach gereist, um zu zeigen, was sie können. Mehr...

Abstimmungskampf in Wiesendangen spitzt sich zu

Wiesendangen Ende Monat entscheiden die Wiesendanger an der Gemeindeversammlung erneut über die Einzonung des Gewerbegebiets. Befürworter und Gegner versuchen derzeit zu mobilisieren ­– auch mit einer Beschwerde beim Bezirksrat. Mehr...

Kinder schaufeln für das Schulhaus

Gachnang Islikon erhält ein neues Schulhaus, einen neuen Doppelkindergarten und eine neue Doppelturnhalle. Rund 200 Schulkinder haben am Mittwoch beim Spatenstich ihre Schäufelchen feierlich in die Erde gerammt. Mehr...

Eine Plakette soll Gewässer schützen

Altikon Nicht alles Abwasser fliesst durch die Kläranlage. Einige Schächte enden direkt im Bach. Mit einer Plakette beim Schachtdeckel warnt Altikon nun vor der möglichen Gewässerverschmutzung. Mehr...

Der Strom fliesst bald unterirdisch

Fischenthal 25 Haushalte auf dem Hörnli brauchen Strom. Die Holzmasten, an denen sich die Leitungen in die Höhe ziehen, sind aus den 1920er-Jahren. Ihre Tage sind gezählt. Denn gestern wurden drei neue, dicke Kabel in den Boden verlegt. Mehr...

Nach der Post schliesst bald auch die Bank

Marthalen Erst die Post, jetzt die Bank: Marthalen verliert Infrastruktur. Die Zürcher Kantonalbank hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass sie im ganzen Kanton sieben Standorte schliesst. Mehr...

Milbe plagt Füchse und Hunde

Fuchsräude Ein Parasit breitet sich in der Region aus und macht Füchse krank. Doch auch Haustiere können sich anstecken. Öfters als sonst sind derzeit Hunde befallen. Mehr...

Zusammen leben wie eine Grossfamilie

Elgg Die Genossenschaft WAK baut im Weiler Wenzikon ein neues Mehrfamilienhaus mit vier Wohnungen. Dort werden einst vier Familien gemeinschaftlich wohnen. Die Idee für das Projekt stammt aus Winterthur.   Mehr...

Der eine tritt ab, die andere packt an

Elgg 18 Jahr lang prägte Johannes Baumann die Pflege Eulachtal als Direktor. Gestern hat er die Geschicke endgültig an seine Nachfolgerin Maria Hofer-Fausch übergeben. Mehr...

Sie kämpft gegen Arsen im Wasser

Aadorf Zwei Mal im Jahr reist die Geochemikerin Barbara Müller aus Ettenhausen nach Nepal. Dort erforscht die fast blinde Frau das Gestein am Himalaya und hilft der Bevölkerung, das arsenhaltige Grundwasser zu filtern. Mehr...

Zusatzrunde lässt Gegner hoffen

Wiesendangen Die Befürworter ergriffen am Montagabend an der Gemeindeversammlung häufiger als die Gegner das Wort: Die Meinungen über die Einzonung des Arbeitsplatzgebiets an der Frauenfelderstrasse schienen gemacht. Am Tag danach geben sich einige überrascht, andere eher ernüchtert. Mehr...

Jedes zweite Mal gibts Alkohol

Testkäufe Bei Testkäufen haben Jugendliche in Aadorf in der Hälfte aller getesteter Verkaufsstellen Alkohol bekommen. Und auch in Flaach war der Gemeinderat kürzlich vom schlechten Ergebnis der Testkäufe im Dorf überrascht. Mehr...

Neue Kanäle für die alte Kraft des Wassers

Wila Zwei Jahre lang hat der Verein Weberei Rosenberg die historische Wasserkraftanlage renoviert. Mit dieser wurden einst die Webstühle betrieben. Heute ist der Wasserlauf auch eine Bereicherung für die Natur und ein Ort der Entspannung. Mehr...

Ein Mahnmal gegen das Endlager gesetzt

Marthalen Als Protestaktion hat der Verein Like Weinland einen «Teufelsstein» auf die Stelle gesetzt, auf der das «Tor zum Endlager» gebaut werden könnte. Mehr...

Der Koch übernimmt im Löwen

Elgg Im März versuchte TV-Restaurantkritiker Daniel Bumann dem Löwen-Wirt in Elgg zu helfen. Doch bevor die Sendung ausgestrahlt wird, steht schon ein neuer Chef im Gasthaus.­ Mehr...

Kampf um begehrte Ämter hat begonnen

Stammertal Ob Tomaten, Wespenspinnen, die Post oder das «auswärtig sein» – alles war ein Thema am Wahlpodium vom Mittwochabend in Oberstammheim. Am 23. September wählt das fusionierte Stammertal – Zeit sich die Kandidaten anzusehen. Mehr...

Verein will Bankgeheimnisse lüften

Sitzbänke Sie laden ein zum Rasten, Ruhen, Reden, Schlafen, Streiten, Schauen und Geniessen: Sitzbänke. Mit der Bänkli-Challenge 2018 will der Verein für Bankkultur möglichst viele davon in einer Karte erfassen – auch in der Region Winterthur. Mehr...

Gemeinden füllen die Kassen dank vorsichtiger Budgets

Finanzen Ein Blick in die Jahresrechnungen der Gemeinden zeigt, dass die Zahlen vielerorts satt schwarz statt rot sind. Einige Finanzvorstände stocken das Eigenkapital gar um Millionen auf, anstatt davon zu zehren. Mehr...

«Das alles wird mir fehlen»

Altikon Jörg Schönenberger tritt ab. Im Juni wird der Noch-Präsident von Altikon seine letzte Gemeindeversammlung leiten. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Mehr...

Es wird gebaut für Autos, Velos und Co.

Wiesendangen Der Verkehr soll rollen. Darum realisieren ­Gemeinde, Kanton und Bund in den nächsten vier Jahren etliche Verkehrsprojekte. Eine Übersicht. Mehr...

Ein Haus für die Zukunft gekauft

Dinhard Wie soll das Zentrum von Dinhard künftig aussehen? Man weiss es nicht. Aber der Gemeinderat hat nach einem Hauskauf alle Möglichkeiten, bei der Gestaltung mitzureden. Mehr...

Regionales Problem bleibt ungelöst

Kommentar Ines Rütten kommentiert das Abstimmungsergebnis gegen die Einzonung von Gewerbegebiet in der Gemeinde Wiesendangen. Mehr...

Das war nichts mit schnell, schnell

Schlatt Eigentlich dachte der Schlatter Gemeinderat, dass die geringen Änderungen an der Bau- und Zonen­ord­nung schnell gemacht sind. Falsch gedacht. Der Kanton verlangte ausführliche Analysen und Begründungen. Mehr...

Kraft aus Insel und Essen

Angerichtet Kolumne Mehr...

Ein runder Tisch für alle!

Kolumne Mehr...

Die Tücken der Apéros

Mehr...

Alles locker im Bechandra

Mehr...

Die Farben des Frühlings

Angerichtet Mehr...

Neue Schienen braucht das Land!

Landluft Mehr...

Solidarität trotz schlechter News

Kommentar Mehr...

Märchenhaft dinieren

Angerichtet Im Restaurant Schloss Schenke in Elgg fühlt man sich, wie wenn man zum Hofstaat gehörte. Mehr...

Millionen für die Mehrzweckhalle

Wiesendangen Insgesamt 5,5 Millionen Franken will die Gemeinde in die Sanierung der Wisenthalle und die Erweiterung der Bibliothek investieren. Mehr...

«Ich habe immer noch Spass»

Dinhard Dinhard Peter Matzinger (SVP) tritt diesen Sommer seine fünfte Amtszeit als Gemeindepräsident von Dinhard an. Seit 28 Jahren ist er in der Gemeinde politisch aktiv. Doch sein Elan für die Lokalpolitik ist noch nicht verbraucht. Mehr...

Drei wollen auf den Thron

Wiesendangen Die Wahlen vom 15. April versprechen spannend zu werden. Nach 20 Jahren als Gemeindepräsident von Wiesendangen tritt Kurt Roth zurück. Und sein Sessel ist begehrt. Doch nicht etwa langjährige Gemeinderäten streben nach dem höheren Amt, sondern drei Neue. Wie stellen Sie sich die Zukunft Wiesendangens vor? Wir haben mit allen Kandidaten gesprochen: Mehr...

«Mit der Freude steigt der Selbstwert»

Lindau Mit dem Projekt «Innovativi Puure» fördert der Strickhof neue Ideen in der Landwirtschaft. Leiter Adrian Sidler setzt bei seinen Beratungen vor allem auf das Wohlbefinden der Menschen. Mehr...

«Es ist viel passiert, bis ein Kind im Heim ist»

Heimkosten In vielen Gemeinden geben die Kosten für Kinder, die in einem Heim untergebracht sind immer wieder zu reden. Über den Sinn der Institutionen verliert kaum einer ein Wort. Werner Kuster, Gesamtleiter des Schulheims Elgg, steht Red und Antwort zu den Ausgaben. Mehr...

«Wir sind ein Geschäft wie jedes andere»

Aadorf Die Raiffeisenbank Aadorf feiert ihr 100-jähriges Bestehen und ist erfolgreich wie nie. Direktor Peter Bühler prägt die Bank seit über 20 Jahren. Im Interview spricht er über Jeans in der Kirche und Abzocker in der Bankenwelt. Mehr...

Stichworte

Autoren