Stichwort:: Jakob Bächtold

News

Stefanini mistet aus

Winterthur Bei einem der prominentesten Stefanini-Häuser in der Altstadt fliegen Bücher und Papiere aus dem Fenster. Mehr...

Der Maier-Clan ist jetzt doppelt in der Politik

Winterthur Maier, Maier, Maier und Maier: In Winterthur gibt es vier KMUs aus derselben Familie. Und neu gibt es auch noch zwei Maiers in der Stadtpolitik. Wer ist da eigentlich mit wem verwandt? Mehr...

Start ins Umzugsjahr: Axa zügelt 2020 jeden dritten Arbeitsplatz

Winterthur Für die grösste private Arbeitgeberin der Stadt wird 2020 das Jahr der Zügelkisten: 800 von 3000 Mitarbeitern müssen umziehen. Mehr...

Verkehrte Welt im Stadthaussaal

Illnau-Effretikon Bis nach Mitternacht beriet der Grosse Gemeinderat in Effretikon das Budget 2020. Dabei war alles umgekehrt als in den Vorjahren: Statt Sparanträge gab es reihenweise Begehren für Mehrausgaben. Mehr...

Wohin mit dem Geld?

Illnau-Effretikon Illnau-Effretikon hat ein Luxusproblem: Die guten Finanzen geben der Stadt Gestaltungsspielraum. Für das Parlament eine ungewohnte Situation. Mehr...

Hintergrund

Die grosse Politik der kleinen Namen

Wahlen Aus den Regionsgemeinden um Winterthur und aus dem Weinland kandidieren Dutzende Politikerinnen und Politiker für den Nationalrat. Eine hat den Sitz so gut wie sicher, eine muss zittern. Und nur ein einziger hat gute Chancen auf eine Neuwahl. Mehr...

Video

«Beat Breu hatte wohl eine zu romantische Vorstellung von der Zirkuswelt»

Zirkusbranche Wenn man den Wanderzirkus als Auslaufmodell bezeichnet, dann werden sie laut: Mario (23) und Tobias (26) Muntwyler gehören zur dritten Generation der Familie, die den Circus Monti betreibt. Dieses Jahr stehen sie zusammen in der Manege. Mehr...

Alles neu im alten Stefanini-Schloss

Museumsprojekt Das Schloss Grandson wird ausgebaut, um den historischen Teil der Stefanini-Sammlung zu zeigen. Das Projekt zeigt, wie gross die Aufgaben sind, die das Stefanini-Erbe mit sich bringt. Mehr...

Kantonspartei wollte Dähler noch umstimmen

Stadtratswahlkampf Zeno Dähler tritt doch nicht zur Stadtratsersatzwahl im Juli an. Die kantonale EDU wollte Dählers Rückzieher vermeiden – erfolglos. Mehr...

Infografik

Kantonale Wahlen – und kaum einer geht hin

Politik Berechnet man statt der klassischen Wahlbeteiligung den Anteil der Wählenden zur Gesamtbevölkerung, kommt man auf bedenklich tiefe Zahlen. In zwei Gemeinden haben sich sogar weniger als zehn Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner an den Kantonsratswahlen beteiligt. Mehr...

Meinung

Lesenächte

Spielplatz Spielplatzkolumnist Jakob Bächtold sinniert über die Nebenwirkungen von Leseexzessen. Mehr...

So viel muss uns die Demokratie wert sein

Kommentar Das Winterthurer Parlament hat sich selbst die Entschädigung erhöht. Und das zu Recht. Mehr...

Elternabend, Folge 56 und 57

Spielplatz Mehr...

Überraschung am Strassenrand

Angerichtet Mehr...

Auf der grünen Welle

Wahlbeobachter Mehr...

Interview

«Als wir den Pommes-Tag abschaffen wollten, gab es einen Aufstand»

Schulstart Heinz Biber leitet seit 25 Jahren die Mensa an der Kantonsschule Rychenberg. Er weiss, dass Fischstäbchen out sind und dass man zu Ostern kein Kaninchen servieren sollte. Mehr...

«Es hat sich viel zu wenig verändert»

In eigener Sache Auch auf der Redaktion des «Landboten» in Winterthur legen die Frauen die Arbeit nieder. Kantonsredaktorin Katrin Oller (35), Elisabetta Antonelli (42), Redaktorin für Regionalkultur, und Nicole Döbeli (30), Co-Leiterin des Regionalteams, erklären, warum sie am Frauenstreik teilnehmen und welche Forderungen sie stellen. Mehr...

«Die Türe für das Ausländerstimmrecht steht bei mir offen»

Politik Justizdirektorin Jacqueline Fehr (SP) lanciert die Diskussion um das Wahlrecht für Ausländerinnen und Ausländer neu. Jugendliche möchte sie bereits ab 16 Jahren politisch mitbestimmen lassen. Ein Grund dafür ist die tiefe Beteiligung der Bevölkerung an den diesjährigen kantonalen Wahlen. Mehr...

«Winterthur ist ein typischer KMU-Markt»

Immobilien Dieses Wochenende zieht der «Landbote» aus dem traditionellen Redaktionsgebäude in der Altstadt in neue Büros beim Technopark. Was mit der Liegenschaft am Garnmarkt passiert ist noch offen - ein typisches Beispiel für den Winterthurer Immobilienmarkt. Mehr...

«Ohne uns wäre es eine zerfallene Ruine»

Rheinau Wie geht es der Musikinsel? Wie sieht Stifter Christoph Blocher das Projekt? Am Rande des Interviews zu seiner Winterthurer Berchtoldstagsrede beantwortete der Alt-SVP-Bundesrat dem «Landboten» auch Fragen zu Rheinau. Mehr...

Bildstrecken


Wissenschaft auf der Bühne: Technorama-Show im Casinotheater
In der Veranstaltungsreihe «In Vino Scientia» experimentieren die Tüftler des Winterthurer Science Centers auf der Bühne – und die Zuschauer dampfen ...

Fundstücke aus den Zügelkisten
Der «Landbote» zieht um. Aus der Altstadt weg in neue Büros an der Technoparkstrasse 5 auf dem Sulzerareal. Beim Aufräumen im alten Redaktionsgebäude ...




Videos


Raubtiere auf dem Teuchelweiher
Erstmals seit elf Jahren bringt der Zirkus ...
Brand in der Pünt in Oberwinterthur Am Sonntagmittag geriet ein Püntenhäuschen in Brand. Verletzt wurde niemand, aber ...

Stefanini mistet aus

Winterthur Bei einem der prominentesten Stefanini-Häuser in der Altstadt fliegen Bücher und Papiere aus dem Fenster. Mehr...

Der Maier-Clan ist jetzt doppelt in der Politik

Winterthur Maier, Maier, Maier und Maier: In Winterthur gibt es vier KMUs aus derselben Familie. Und neu gibt es auch noch zwei Maiers in der Stadtpolitik. Wer ist da eigentlich mit wem verwandt? Mehr...

Start ins Umzugsjahr: Axa zügelt 2020 jeden dritten Arbeitsplatz

Winterthur Für die grösste private Arbeitgeberin der Stadt wird 2020 das Jahr der Zügelkisten: 800 von 3000 Mitarbeitern müssen umziehen. Mehr...

Verkehrte Welt im Stadthaussaal

Illnau-Effretikon Bis nach Mitternacht beriet der Grosse Gemeinderat in Effretikon das Budget 2020. Dabei war alles umgekehrt als in den Vorjahren: Statt Sparanträge gab es reihenweise Begehren für Mehrausgaben. Mehr...

Wohin mit dem Geld?

Illnau-Effretikon Illnau-Effretikon hat ein Luxusproblem: Die guten Finanzen geben der Stadt Gestaltungsspielraum. Für das Parlament eine ungewohnte Situation. Mehr...

Jetzt hat auch das Statthalteramt keine 052-er Telefonnummer mehr

Winterthur Am Haus wird zwar noch gebaut. Doch der Bezirksrat und das Statthalteramt sind schon wieder eingezogen in die renovierte «Villa Bühler» an der Lindstrasse. Damit ist die Adresse wieder die alte, neu ist aber die Telefonnummer. Mehr...

Titel geht an den Seriensieger

Stellenschafferpreis Wieder gewinnt die Kistler Instrumente AG den Stellenschafferpreis. Der Wülflinger Messtechnik-Firma holt die Auszeichnung bereits zum vierten Mal ab. Mehr...

House of Winterthur: Direktor geht

Winterthur Knall beim House of Winterthur. Direktor Michael Domeisen nimmt den Hut. Mehr...

Freispruch für Stamm und Brunner

Winterthur Heute stehen zwei ehemalige Stiftungsräte der Stefanini-Stiftung vor Gericht. Ihnen wird Urkundenfälschung vorgeworfen. Nun hat das Bezirksgericht beide freigesprochen. Mehr...

Tête-à-Tête in der S-Bahn

Selection19 Die beiden neuen Winterthurer Regierungsratsmitglieder Natalie Rickli (SVP) und Martin Neukom (Grüne) pendeln seit gut vier Monaten regelmässig gemeinsam nach Zürich. Ein Besuch im Bahnwaggon. Mehr...

Video

Sie predigt Zürichsee-Wasser und trinkt Neftenbacher Wein

Wahlbeobachter Eine Wädenswiler Stadträtin hat sich einen Wahlkampfwein aus der Region Winterthur ausgesucht. Das habe aber nichts damit zu tun, dass die Seeregion wenig innovativ sei, betont FDP-Politikerin Astrid Furrer. Mehr...

Nur nicht ausrutschen!

Winterthur Der «höchste Zürcher» Dieter Kläy (FDP) wollte dem Kantonsrat versteckte Seiten Winterthurs zeigen und entdeckte dabei einen Teil seiner Heimatstadt, den er selbst noch nicht gekannt hatte. Mehr...

Jositsch und Noser präsentieren sich als gemässigtes Duo

Wahlen Beim ersten grossen Podium zur Ständeratswahl sorgte vor allem Roger Köppel für Emotionen. Mehr...

...Martin Graf? Immer noch voll auf Bio

Was macht eigentlich... Ex-Regierungsrat Martin Graf, Listenplatz 31 bei den Grünen. Mehr...

Der «Kleine Prinz» fliegt um die Welt

Aufgefallen Dass in Winterthur Originalskizzen von Antoine de Saint-Exupéry entdeckt worden sind, wurde in Zeitungen rund um die Welt vermeldet. Mehr...

Die grosse Politik der kleinen Namen

Wahlen Aus den Regionsgemeinden um Winterthur und aus dem Weinland kandidieren Dutzende Politikerinnen und Politiker für den Nationalrat. Eine hat den Sitz so gut wie sicher, eine muss zittern. Und nur ein einziger hat gute Chancen auf eine Neuwahl. Mehr...

Video

«Beat Breu hatte wohl eine zu romantische Vorstellung von der Zirkuswelt»

Zirkusbranche Wenn man den Wanderzirkus als Auslaufmodell bezeichnet, dann werden sie laut: Mario (23) und Tobias (26) Muntwyler gehören zur dritten Generation der Familie, die den Circus Monti betreibt. Dieses Jahr stehen sie zusammen in der Manege. Mehr...

Alles neu im alten Stefanini-Schloss

Museumsprojekt Das Schloss Grandson wird ausgebaut, um den historischen Teil der Stefanini-Sammlung zu zeigen. Das Projekt zeigt, wie gross die Aufgaben sind, die das Stefanini-Erbe mit sich bringt. Mehr...

Kantonspartei wollte Dähler noch umstimmen

Stadtratswahlkampf Zeno Dähler tritt doch nicht zur Stadtratsersatzwahl im Juli an. Die kantonale EDU wollte Dählers Rückzieher vermeiden – erfolglos. Mehr...

Infografik

Kantonale Wahlen – und kaum einer geht hin

Politik Berechnet man statt der klassischen Wahlbeteiligung den Anteil der Wählenden zur Gesamtbevölkerung, kommt man auf bedenklich tiefe Zahlen. In zwei Gemeinden haben sich sogar weniger als zehn Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner an den Kantonsratswahlen beteiligt. Mehr...

Winterthurer Sterne in Buchform

Sternwarte Über die Winterthurer Sternwarte ist ein Buch erschienen. Darin erzählt der langjährige Leiter Markus Griesser die 40-jährige Geschichte der Warte auf dem Eschenberg - und viele Anekdoten zum Schmunzeln. Mehr...

«Man hätte sicher eine bessere, friedlichere Lösung finden können»

Winterthur An der Tanzdemo wurde eine junge Frau am Auge verletzt. Ob ein Gummigeschoss die Ursache war, konnte auch in einem Gerichtsprozess nicht geklärt werden. Trotz allem blickt die heute 24-Jährige ohne Verbitterung zurück. Mehr...

Als Winterthur sich reformierte

Geschichte Über die Reformation in Zürich wird viel geschrieben und geforscht. Doch was geschah vor 500 Jahren eigentlich in Winterthur? Der Historiker Peter Niederhäuser hat einige erstaunliche Geschichten gesammelt. Mehr...

Kirchenpflege, unvollständig, sucht...

Personalnot Immer weniger Leute interessieren sich für ein Kirchenamt. Wegen Personalnot stehen fast ein Dutzend Gemeinden im Kanton davor, handlungsunfähig zu werden. Mehr...

Video

Der Wirbelwind

Winterthur Blerim Bunjaku ist ein Paradiesvogel in der Winterthurer Politik. Er war schon Mitglied der EVP und der SP. Jetzt tritt er als Parteiloser für den Stadtrat an. Seine Wahl­chancen sind minim, seine Zuversicht ist jedoch ungebrochen. Mehr...

Smartvote für die Winterthurer Wahlen 2018

Smartvote Welche Partei vertritt meine Positionen? Welcher Politiker tickt ähnlich wie ich? Mit Smartvote kann man sich online für die Winterthurer Wahlen eine Empfehlung erstellen lassen. Mehr...

Das Geheimnis auf dem Tirggel

Weihnachtsgebäck Auf den traditionellen Tirggeln ist eine «Kapelle in Winterthur» abgebildet, die niemand kennt. Das Protokoll einer Suchaktion. Mehr...

Ein Plädoyer für die Sonntagspredigt

Winterthur 28 Jahre lang war Jürg Seeger Pfarrer in Oberwinterthur. Er sagt, die Vereinzelung in der Gesellschaft habe in dieser Zeit zugenommen. Mehr...

Video

Promis, Promotion und Parkplätze

Winti-Mäss Schon wieder Parkplätze. An der gestrigen Eröffnungsfeier der 86. Winti-Mäss waren sie unter den rund 300 geladenen Gästen das heisse Gesprächsthema. Mehr...

Im Zwinger

Fussball Die Fangewalt steht in den Schlagzeilen. Schon wieder. Obwohl die Sicherheitsvorkehrungen in den Stadien massiv sind. Ein Erlebnisbericht vom letzten Auswärtsspiel der Grasshoppers. Mehr...

Lesenächte

Spielplatz Spielplatzkolumnist Jakob Bächtold sinniert über die Nebenwirkungen von Leseexzessen. Mehr...

So viel muss uns die Demokratie wert sein

Kommentar Das Winterthurer Parlament hat sich selbst die Entschädigung erhöht. Und das zu Recht. Mehr...

Elternabend, Folge 56 und 57

Spielplatz Mehr...

Überraschung am Strassenrand

Angerichtet Mehr...

Auf der grünen Welle

Wahlbeobachter Mehr...

Zürich ohne Winterthur

Winterthur Ein Gastroführer empfiehlt 250 Restaurants im Kanton Zürich. Doch in der Stadt Winterthur ist kein einziges Lokal aufgeführt. Mehr...

Der Sturmlauf auf Rot-Grün ist ausgeblieben

Leitartikel Die SP hat ihren Sitz im Winterthurer Stadtrat problemlos verteidigt, auch weil die GLP auf der bürgerlichen Seite keine Freunde hat. Mehr...

Zensur

Spielplatz Mehr...

In jeder zweiten Gemeinde kann kein Bargeld mehr abgehoben werden

Pro und Contra Ist das schlimm oder ist kontaktlos bezahlen sowieso viel praktischer? Mehr...

Volle Kanne

Angerichtet Mehr...

Zenos Zirkus

Kommentar Jakob Bächtold kommentiert die geplatzte Stadtratskandidatur von EDU-Kandidat Zeno Dähler. Mehr...

Allein unter Frauen

Spielplatz Mehr...

Das Konkordat, das nichts nützte

Kommentar Der stellvertretende Chefredaktor Jakob Bächtold über das Versagen des Hooligankonkordats. Ein Kommentar. Mehr...

Pfungen sei kühn!

Analyse Karl’s kühne Gassenschau will ab 2021 in Pfungen eine grosse Show aufführen. Das sollte nicht an Details scheitern. Mehr...

Während der Schulzeit fürs Klima demonstrieren– braucht es dafür eine Erlaubnis?

Pro und Contra Heute schwänzen die Schülerinnen und Schüler für die Klimademo in Zürich den Unterricht – teils mit, teils ohne Segen ihrer Schulen. Mehr...

«Als wir den Pommes-Tag abschaffen wollten, gab es einen Aufstand»

Schulstart Heinz Biber leitet seit 25 Jahren die Mensa an der Kantonsschule Rychenberg. Er weiss, dass Fischstäbchen out sind und dass man zu Ostern kein Kaninchen servieren sollte. Mehr...

«Es hat sich viel zu wenig verändert»

In eigener Sache Auch auf der Redaktion des «Landboten» in Winterthur legen die Frauen die Arbeit nieder. Kantonsredaktorin Katrin Oller (35), Elisabetta Antonelli (42), Redaktorin für Regionalkultur, und Nicole Döbeli (30), Co-Leiterin des Regionalteams, erklären, warum sie am Frauenstreik teilnehmen und welche Forderungen sie stellen. Mehr...

«Die Türe für das Ausländerstimmrecht steht bei mir offen»

Politik Justizdirektorin Jacqueline Fehr (SP) lanciert die Diskussion um das Wahlrecht für Ausländerinnen und Ausländer neu. Jugendliche möchte sie bereits ab 16 Jahren politisch mitbestimmen lassen. Ein Grund dafür ist die tiefe Beteiligung der Bevölkerung an den diesjährigen kantonalen Wahlen. Mehr...

«Winterthur ist ein typischer KMU-Markt»

Immobilien Dieses Wochenende zieht der «Landbote» aus dem traditionellen Redaktionsgebäude in der Altstadt in neue Büros beim Technopark. Was mit der Liegenschaft am Garnmarkt passiert ist noch offen - ein typisches Beispiel für den Winterthurer Immobilienmarkt. Mehr...

«Ohne uns wäre es eine zerfallene Ruine»

Rheinau Wie geht es der Musikinsel? Wie sieht Stifter Christoph Blocher das Projekt? Am Rande des Interviews zu seiner Winterthurer Berchtoldstagsrede beantwortete der Alt-SVP-Bundesrat dem «Landboten» auch Fragen zu Rheinau. Mehr...

«Ich wurde verspottet, lächerlich gemacht»

Interview Christoph Blocher hält am 2. Januar einen Vortrag zu Winterthurer Persönlichkeiten in der Eulachhalle. Mit seinen umstrittenen historischen Reden will der SVP-Stratege gegen das Geschichtsbild der «linken Gelehrten» ankämpfen. Mehr...

«Der jetzige Regierungsrat ignoriert grüne Themen fast vollständig»

Regierungsratswahl Martin Neukom (Grüne) will in den Regierungsrat, um für den Klimaschutz zu kämpfen. Dass sich seine Partei mit Mario Fehr (SP) zerstritten hat, ist für ihn im Wahlkampf ein Nachteil – und ein Ärgernis. Mehr...

«Der Kanton braucht mit Winterthur einen zweiten kulturellen Hotspot»

Regierungsratswahl Die Winterthurerin Jacqueline Fehr (SP) sitzt seit bald vier Jahren in der Kantonsregierung. Sie sagt, dank ihr erhalte Winterthur nun mehr Geld im Kultur- und Sozialbereich. Mehr...

«Die Stadt Zürich sollte sich nicht als Insel sehen»

Regierungsratswahl Thomas Vogel (FDP) will nächsten Frühling für die FDP in den Regierungsrat gewählt werden. Er findet, der Kanton müsse die rot-grünen Städte ab und zu disziplinieren. Mehr...

Video

«Winterthur sollte vom Kanton nicht noch mehr Geld fordern»

Regierungsratswahl Natalie Rickli (SVP) will als Winterthurerin in die Zürcher Regierung. Doch nicht alle Forderungen der Stadt gegenüber dem Kanton findet sie berechtigt. Mehr...

«Beim Kaffee im Axa-Hauptsitz wird nun mehr Deutsch gesprochen»

Axa-Winterthur Nach drei Jahren als CEO der Axa Schweiz wird Antimo Perretta Europa-Chef der Versicherung. Für ihn ist das aber kein Grund, näher zum Hauptsitz in Paris zu ziehen. Mehr...

Rektor zum gestoppten ZHAW-Ausbau: «Es wäre schön gewesen»

Winterthur ZHAW-Rektor Jean Marc Piveteau verzichtet auf Kritik am Kanton, nachdem dieser den neuen Hauptsitz der Fachhochschule aus der Planung strich. Zugleich relativiert der Hochschulleiter die Dringlichkeit des Ausbaus – vor der Werk-1-Abstimmung war noch von hohem Zeitdruck die Rede gewesen. Mehr...

«Der Entscheid fiel in Peking»

Wirtschaft Winterthur Gas & Diesel ist ein Exot in der Stadt. Die Schiffsmotoren-Firma gehört zu 100 Prozent dem chinesischen Staat. Kürzlich wurde CEO Martin Wernli Knall auf Fall entlassen, nun nimmt der Interimschef aus China Stellung. Mehr...

Der Pfarrer spielt «Original Sin 2»

Neu im Amt Er kennt sich mit Fantasy-Romanen aus, mag Computergames und predigt neuerdings von der Kanzel in der Stadtkirche. Pfarrer Mike Gray sagt von sich selbst, er habe ein paar verrückte Seiten – und sei doch ganz normal. Mehr...

«Wäre ich Bürgerin im Stammertal, würde ich zur Fusion Ja sagen»

Gemeindefusion Die Gemeinden Oberstammheim, Unterstammheim und Waltalingen entscheiden im September über eine Fusion. Regierungsrätin Jacqueline Fehr sieht im Projekt viel Potenzial. Mehr...

Wissenschaft auf der Bühne: Technorama-Show im Casinotheater
In der Veranstaltungsreihe «In Vino Scientia» experimentieren die Tüftler des Winterthurer Science Centers auf der Bühne – und die Zuschauer dampfen ...

Fundstücke aus den Zügelkisten
Der «Landbote» zieht um. Aus der Altstadt weg in neue Büros an der Technoparkstrasse 5 auf dem Sulzerareal. Beim Aufräumen im alten Redaktionsgebäude ...


Match schlecht, Stimmung gut
Während des Nati-Matchs gegen Costa Rica war die Steinberggasse in der Altstadt eine grosse Fanzone.

Die Stapis von Winterthur: Kommt heute neu eine Frau dazu?
Lange Amtszeiten als Tradition: Seit der Eingemeindung im Jahr 1922 hatte Winterthur erst sieben Stadtoberhäupter.


Der Gärtner auf der Skistation
950 Topfpflanzen begrünen neuerdings die Skistation auf dem Crap Sogn Gion in Laax. Dafür verantwortlich ist der Gärtner Andreas Dreisiebner aus Seuzach.

Brücke bei Tüfelschilen eingebrochen
Unterhalb der Tüfelschilen bei Oberlangenhard ist eine Wanderbrücke eingebrochen.


Winterthur auf Werbereise in Japan
Das House of Winterthur reist nach Japan um für Kultur und Wirtschaft in Winterthur zu werben. Ein Empfang in der Botschaft in tokio und eine Kunstausstellung ...

Raubtiere auf dem Teuchelweiher
Erstmals seit elf Jahren bringt der Zirkus ...
Brand in der Pünt in Oberwinterthur Am Sonntagmittag geriet ein Püntenhäuschen in Brand. Verletzt wurde niemand, aber ...

Stichworte

Autoren