Stichwort:: Jakob Bächtold

News

Video

Eine monumentale Aufgabe für die neue Stiftungspräsidentin

Winterthur Bereits seit Mitte letzten Jahres ist Bettina Stefanini Präsidentin der Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte (SKKG). Am Informationsanlass gestern Abend erklärte sie, was sie in den letzten sechs Monaten gemacht hat: vor allem aufgeräumt, aufgelistet, geordnet. Mehr...

Projekt Grundeinkommen geht weiter – irgendwie

Rheinau Die Initianten des Grundeinkommen-Versuchs wollen diesen in irgendeiner Form weiterführen. Ob der Gemeinderat ein Folgeprojekt ideell unterstützt, ist aber offen. Mehr...

Jacqueline Fehr erzürnt die Seegemeinden

Regierungsratswahl Eine Aussage von Jacqueline Fehr im «Landbote»-Interview von letzter Woche lässt die Wogen am Zürichsee hochgehen: Fehr bezeichnete die Seegemeinden als wenig innovativ. Im Kantonsrat wird sie dafür hart kritisiert. Mehr...

Grundeinkommen: Von «megacool» bis «peinlich»

Rheinau Was sagen die Rheinauerinnen und Rheinauer zum Experiment mit einem Grundeinkommen im eigenen Dorf? Eine Umfrage. Mehr...

Kein Grundeinkommen, dafür tiefere Steuern

Rheinau Die Rheinauerinnen und Rheinauer senktenan der Gemeindeversammlung gestern Abend die Steuern. Zum Grundeinkommen sagte Gemeindepräsident Andreas Jenni: «Wir haben der Schweiz gezeigt, wie innovativ wir sind.» Mehr...

Hintergrund

Winterthurer Sterne in Buchform

Sternwarte Über die Winterthurer Sternwarte ist ein Buch erschienen. Darin erzählt der langjährige Leiter Markus Griesser die 40-jährige Geschichte der Warte auf dem Eschenberg - und viele Anekdoten zum Schmunzeln. Mehr...

«Man hätte sicher eine bessere, friedlichere Lösung finden können»

Winterthur An der Tanzdemo wurde eine junge Frau am Auge verletzt. Ob ein Gummigeschoss die Ursache war, konnte auch in einem Gerichtsprozess nicht geklärt werden. Trotz allem blickt die heute 24-Jährige ohne Verbitterung zurück. Mehr...

Als Winterthur sich reformierte

Geschichte Über die Reformation in Zürich wird viel geschrieben und geforscht. Doch was geschah vor 500 Jahren eigentlich in Winterthur? Der Historiker Peter Niederhäuser hat einige erstaunliche Geschichten gesammelt. Mehr...

Kirchenpflege, unvollständig, sucht...

Personalnot Immer weniger Leute interessieren sich für ein Kirchenamt. Wegen Personalnot stehen fast ein Dutzend Gemeinden im Kanton davor, handlungsunfähig zu werden. Mehr...

Video

Der Wirbelwind

Winterthur Blerim Bunjaku ist ein Paradiesvogel in der Winterthurer Politik. Er war schon Mitglied der EVP und der SP. Jetzt tritt er als Parteiloser für den Stadtrat an. Seine Wahl­chancen sind minim, seine Zuversicht ist jedoch ungebrochen. Mehr...

Meinung

Stöck, Wys und Handball

Winterthur Am 13. Jassabend der Zürcher Kantonalbank im Casinotheater sorgte die Pfadi-Krise für Gesprächsstoff. Mehr...

Tricks auf dem Menüplan

Spielplatz Mehr...

Der Grund ist der Hund

Wahlbeobachter Ein Hund hat die politischen Gewichte im Kanton verschoben. Nun ist Illnau-Effretikon im Rennen um die Sitze in der Kantonsregierung doppelt vertreten. Mehr...

Interview

«Ohne uns wäre es eine zerfallene Ruine»

Rheinau Wie geht es der Musikinsel? Wie sieht Stifter Christoph Blocher das Projekt? Am Rande des Interviews zu seiner Winterthurer Berchtoldstagsrede beantwortete der Alt-SVP-Bundesrat dem «Landboten» auch Fragen zu Rheinau. Mehr...

«Ich wurde verspottet, lächerlich gemacht»

Interview Christoph Blocher hält am 2. Januar einen Vortrag zu Winterthurer Persönlichkeiten in der Eulachhalle. Mit seinen umstrittenen historischen Reden will der SVP-Stratege gegen das Geschichtsbild der «linken Gelehrten» ankämpfen. Mehr...

«Der jetzige Regierungsrat ignoriert grüne Themen fast vollständig»

Regierungsratswahl Martin Neukom (Grüne) will in den Regierungsrat, um für den Klimaschutz zu kämpfen. Dass sich seine Partei mit Mario Fehr (SP) zerstritten hat, ist für ihn im Wahlkampf ein Nachteil – und ein Ärgernis. Mehr...

«Der Kanton braucht mit Winterthur einen zweiten kulturellen Hotspot»

Regierungsratswahl Die Winterthurerin Jacqueline Fehr (SP) sitzt seit bald vier Jahren in der Kantonsregierung. Sie sagt, dank ihr erhalte Winterthur nun mehr Geld im Kultur- und Sozialbereich. Mehr...

«Die Stadt Zürich sollte sich nicht als Insel sehen»

Regierungsratswahl Thomas Vogel (FDP) will nächsten Frühling für die FDP in den Regierungsrat gewählt werden. Er findet, der Kanton müsse die rot-grünen Städte ab und zu disziplinieren. Mehr...

Bildstrecken


Match schlecht, Stimmung gut
Während des Nati-Matchs gegen Costa Rica war die Steinberggasse in der Altstadt eine grosse Fanzone.

Die Stapis von Winterthur: Kommt heute neu eine Frau dazu?
Lange Amtszeiten als Tradition: Seit der Eingemeindung im Jahr 1922 hatte Winterthur erst sieben Stadtoberhäupter.




Videos


Raubtiere auf dem Teuchelweiher
Erstmals seit elf Jahren bringt der Zirkus ...
Brand in der Pünt in Oberwinterthur Am Sonntagmittag geriet ein Püntenhäuschen in Brand. Verletzt wurde niemand, aber ...
Video

Eine monumentale Aufgabe für die neue Stiftungspräsidentin

Winterthur Bereits seit Mitte letzten Jahres ist Bettina Stefanini Präsidentin der Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte (SKKG). Am Informationsanlass gestern Abend erklärte sie, was sie in den letzten sechs Monaten gemacht hat: vor allem aufgeräumt, aufgelistet, geordnet. Mehr...

Projekt Grundeinkommen geht weiter – irgendwie

Rheinau Die Initianten des Grundeinkommen-Versuchs wollen diesen in irgendeiner Form weiterführen. Ob der Gemeinderat ein Folgeprojekt ideell unterstützt, ist aber offen. Mehr...

Jacqueline Fehr erzürnt die Seegemeinden

Regierungsratswahl Eine Aussage von Jacqueline Fehr im «Landbote»-Interview von letzter Woche lässt die Wogen am Zürichsee hochgehen: Fehr bezeichnete die Seegemeinden als wenig innovativ. Im Kantonsrat wird sie dafür hart kritisiert. Mehr...

Grundeinkommen: Von «megacool» bis «peinlich»

Rheinau Was sagen die Rheinauerinnen und Rheinauer zum Experiment mit einem Grundeinkommen im eigenen Dorf? Eine Umfrage. Mehr...

Kein Grundeinkommen, dafür tiefere Steuern

Rheinau Die Rheinauerinnen und Rheinauer senktenan der Gemeindeversammlung gestern Abend die Steuern. Zum Grundeinkommen sagte Gemeindepräsident Andreas Jenni: «Wir haben der Schweiz gezeigt, wie innovativ wir sind.» Mehr...

Video

Grundeinkommen gescheitert, Projekt geht trotzdem in Zusatzrunde

Rheinau Keine wundersame Spende in letzter Minute: Dem Projekt «Dorf testet Zukunft» fehlen Millionen. Die Initiantin will den Versuch trotzdem noch nicht beenden. Mehr...

Grundeinkommen: Nur noch wenige Stunden bleiben

Rheinau Es wird wohl doch nichts mit dem Versuch des Grundeinkommens in Rheinau. Am Dienstag um 14:26 Uhr endet die Sammelfrist für das Projekt «Dorf testet Zukunft». Und es fehlen noch immer sechs Millionen Franken. Mehr...

Nur noch 100 Millionen: Heubergers halbieren ihr Vermögen nochmals

Reichtum Das Wirtschaftsmagazin «Bilanz» hat wieder die 300 Reichsten der Schweiz aufgelistet. Die Winterthurer Familie Heuberger ist da auch dabei – aber nur widerwillig. Mehr...

Historische Chance für Winterthur

Zürcher Wahlen 2019 Im 20. Jahrhundert sass während Jahrzehnten niemand aus Winterthur in der Zürcher Kantonsregierung. Nächsten Frühling gibt es hingegen einen regelrechten Ansturm. Mehr...

Winterthur schmettert SVP-Initiative ab

Abstimmungen Altstadt sagt so deutlich Nein zur SBI, wie bisher noch kein Wahlkreis im Kanton Zürich. Mehr...

SVP-Initiative verliert auch auf dem Land

Abstimmungen Die Selbstbestimmungsinitiative erzielt auch auf dem Land überraschend schlechte Resultate. Verglichen mit der Abstimmung zur Masseneinwanderung von 2014 schneidet der jetzige SVP-Vorstoss massiv schlechter ab. Mehr...

Der Hauptbahnhof wird umgekrempelt

Winterthur Stadt und SBB sind daran, die Zukunft des Hauptbahnhofs zu planen. An einem Podium des Forums Architektur machten sie gestern Abend klar: Eine radikale Idee wird umgesetzt. Ein Entscheid soll innert zwei Jahren fallen. Mehr...

Chefwechsel bei Optimo

Winterthur Bei der Optimo-Gruppe in Oberwinterthur hört Mitgründer Peter Uhlmann als CEO auf. Der SVP-Kantonsrat kündigt auch seinen Rücktritt aus der Politik an. Die Firma bleibt in den Händen der Besitzerfamilien. Mehr...

Presserat weist Vorwürfe zurück

Wärmering-Affäre Der «Landbote» hat korrekt über die Anzeige von FDP und SVP gegen ehemalige Stadtwerk-Chefs berichtet. Dies hält der Presserat fest. Die Ermittlungen in dieser Sache laufen immer noch. Mehr...

Kein Regen in Sicht

Wetter Erneut rufen mehrere Gemeinden in der Region zum Wassersparen auf. Der Wasserstand des Rheins ist noch tiefer als während des Hitzesommers. Mehr...

Winterthurer Sterne in Buchform

Sternwarte Über die Winterthurer Sternwarte ist ein Buch erschienen. Darin erzählt der langjährige Leiter Markus Griesser die 40-jährige Geschichte der Warte auf dem Eschenberg - und viele Anekdoten zum Schmunzeln. Mehr...

«Man hätte sicher eine bessere, friedlichere Lösung finden können»

Winterthur An der Tanzdemo wurde eine junge Frau am Auge verletzt. Ob ein Gummigeschoss die Ursache war, konnte auch in einem Gerichtsprozess nicht geklärt werden. Trotz allem blickt die heute 24-Jährige ohne Verbitterung zurück. Mehr...

Als Winterthur sich reformierte

Geschichte Über die Reformation in Zürich wird viel geschrieben und geforscht. Doch was geschah vor 500 Jahren eigentlich in Winterthur? Der Historiker Peter Niederhäuser hat einige erstaunliche Geschichten gesammelt. Mehr...

Kirchenpflege, unvollständig, sucht...

Personalnot Immer weniger Leute interessieren sich für ein Kirchenamt. Wegen Personalnot stehen fast ein Dutzend Gemeinden im Kanton davor, handlungsunfähig zu werden. Mehr...

Video

Der Wirbelwind

Winterthur Blerim Bunjaku ist ein Paradiesvogel in der Winterthurer Politik. Er war schon Mitglied der EVP und der SP. Jetzt tritt er als Parteiloser für den Stadtrat an. Seine Wahl­chancen sind minim, seine Zuversicht ist jedoch ungebrochen. Mehr...

Smartvote für die Winterthurer Wahlen 2018

Smartvote Welche Partei vertritt meine Positionen? Welcher Politiker tickt ähnlich wie ich? Mit Smartvote kann man sich online für die Winterthurer Wahlen eine Empfehlung erstellen lassen. Mehr...

Das Geheimnis auf dem Tirggel

Weihnachtsgebäck Auf den traditionellen Tirggeln ist eine «Kapelle in Winterthur» abgebildet, die niemand kennt. Das Protokoll einer Suchaktion. Mehr...

Ein Plädoyer für die Sonntagspredigt

Winterthur 28 Jahre lang war Jürg Seeger Pfarrer in Oberwinterthur. Er sagt, die Vereinzelung in der Gesellschaft habe in dieser Zeit zugenommen. Mehr...

Video

Promis, Promotion und Parkplätze

Winti-Mäss Schon wieder Parkplätze. An der gestrigen Eröffnungsfeier der 86. Winti-Mäss waren sie unter den rund 300 geladenen Gästen das heisse Gesprächsthema. Mehr...

Im Zwinger

Fussball Die Fangewalt steht in den Schlagzeilen. Schon wieder. Obwohl die Sicherheitsvorkehrungen in den Stadien massiv sind. Ein Erlebnisbericht vom letzten Auswärtsspiel der Grasshoppers. Mehr...

1101 neue Schulkinder in der Stadt

Winterthur Ein Minus von 62 Erstklässlern. Ein Plus von 35 Kindergartenkindern. Und nochmals ein Plus von 5 Zivis. Und unzählige weitere Zahlen zum Schulanfang. Mehr...

Video

Pilger sucht Nachahmer

Jakobsweg Otto Dudle gefällt das Pilgern so gut, dass er dafür wirbt. Zum Beispiel am nationalen Pilgertag am Samstag in einer Woche. Mehr...

Museumsbetrieb zum Schnäppchenpreis

Hegi Heute Samstag öffnet das Schloss Hegi seine Tore für die Sommersaison. Seit letztem Jahr betreiben Freiwillige das dortige Museum. Für die Stadt ist das fast gratis. Mehr...

Bunt gemischter Zahlensalat zur Stadtratswahl

Winterthur Am Sonntag ist in Winterthur Wahltag. Fünf Kandidierende bewerben sich um einen freien Sitz. Als Vorspeise hier Zahlen und Geschichten rund um die Winterthurer Stadtregierung. Mehr...

Ein Stützpunkt der EVP

Winterthur Personen Walter Kienast ist aus dem Vorstand der EVP Winterthur zurückgetreten – nach 42 Jahren im Einsatz. Heute wird er von der Partei für sein Engagement geehrt. Mehr...

Stöck, Wys und Handball

Winterthur Am 13. Jassabend der Zürcher Kantonalbank im Casinotheater sorgte die Pfadi-Krise für Gesprächsstoff. Mehr...

Tricks auf dem Menüplan

Spielplatz Mehr...

Der Grund ist der Hund

Wahlbeobachter Ein Hund hat die politischen Gewichte im Kanton verschoben. Nun ist Illnau-Effretikon im Rennen um die Sitze in der Kantonsregierung doppelt vertreten. Mehr...

Ein Einblick in eine islamistisch geprägte Parallelgesellschaft

Kommentar Was bedeuten die Urteile im An'Nur-Prozess? Ein Kommentar von Jakob Bächtold, Stv. Chefredaktor. Mehr...

?????

Spielplatz Mehr...

Warum Mario Fehr immer aneckt – und immer gewinnt

Kommentar Ein Regierungsrat, ein Fussballspiel, ein Bier und eine heikle Frage. Warum die «Winterthurer Bierdusche» für so viel Aufsehen sorgt. Mehr...

Carpe diem

Spielplatz Kolumne Mehr...

Nicht durchgerechnet

Kommentar Der stellvertretende Chefredaktor Jakob Bächtold kommentiert die geplante Erhöhung der Studiengebühren an der Winterthurer ZHAW. Mehr...

Die Hälfte der Wülflinger vergessen

Kommentar Mehr...

Speed

Kolumne Mehr...

Nächtlicher Glockenschlag – Schöne Tradition oder lästiger Schlafkiller?

Pro und Contra Sollen die Kirchen nach dem Bundesgerichtsurteil die Glocken nachts wieder häufiger schlagen lassen? Die Meinungen gehen auseinander. Mehr...

«Ohne uns wäre es eine zerfallene Ruine»

Rheinau Wie geht es der Musikinsel? Wie sieht Stifter Christoph Blocher das Projekt? Am Rande des Interviews zu seiner Winterthurer Berchtoldstagsrede beantwortete der Alt-SVP-Bundesrat dem «Landboten» auch Fragen zu Rheinau. Mehr...

«Ich wurde verspottet, lächerlich gemacht»

Interview Christoph Blocher hält am 2. Januar einen Vortrag zu Winterthurer Persönlichkeiten in der Eulachhalle. Mit seinen umstrittenen historischen Reden will der SVP-Stratege gegen das Geschichtsbild der «linken Gelehrten» ankämpfen. Mehr...

«Der jetzige Regierungsrat ignoriert grüne Themen fast vollständig»

Regierungsratswahl Martin Neukom (Grüne) will in den Regierungsrat, um für den Klimaschutz zu kämpfen. Dass sich seine Partei mit Mario Fehr (SP) zerstritten hat, ist für ihn im Wahlkampf ein Nachteil – und ein Ärgernis. Mehr...

«Der Kanton braucht mit Winterthur einen zweiten kulturellen Hotspot»

Regierungsratswahl Die Winterthurerin Jacqueline Fehr (SP) sitzt seit bald vier Jahren in der Kantonsregierung. Sie sagt, dank ihr erhalte Winterthur nun mehr Geld im Kultur- und Sozialbereich. Mehr...

«Die Stadt Zürich sollte sich nicht als Insel sehen»

Regierungsratswahl Thomas Vogel (FDP) will nächsten Frühling für die FDP in den Regierungsrat gewählt werden. Er findet, der Kanton müsse die rot-grünen Städte ab und zu disziplinieren. Mehr...

Video

«Winterthur sollte vom Kanton nicht noch mehr Geld fordern»

Regierungsratswahl Natalie Rickli (SVP) will als Winterthurerin in die Zürcher Regierung. Doch nicht alle Forderungen der Stadt gegenüber dem Kanton findet sie berechtigt. Mehr...

«Beim Kaffee im Axa-Hauptsitz wird nun mehr Deutsch gesprochen»

Axa-Winterthur Nach drei Jahren als CEO der Axa Schweiz wird Antimo Perretta Europa-Chef der Versicherung. Für ihn ist das aber kein Grund, näher zum Hauptsitz in Paris zu ziehen. Mehr...

Rektor zum gestoppten ZHAW-Ausbau: «Es wäre schön gewesen»

Winterthur ZHAW-Rektor Jean Marc Piveteau verzichtet auf Kritik am Kanton, nachdem dieser den neuen Hauptsitz der Fachhochschule aus der Planung strich. Zugleich relativiert der Hochschulleiter die Dringlichkeit des Ausbaus – vor der Werk-1-Abstimmung war noch von hohem Zeitdruck die Rede gewesen. Mehr...

«Der Entscheid fiel in Peking»

Wirtschaft Winterthur Gas & Diesel ist ein Exot in der Stadt. Die Schiffsmotoren-Firma gehört zu 100 Prozent dem chinesischen Staat. Kürzlich wurde CEO Martin Wernli Knall auf Fall entlassen, nun nimmt der Interimschef aus China Stellung. Mehr...

Der Pfarrer spielt «Original Sin 2»

Neu im Amt Er kennt sich mit Fantasy-Romanen aus, mag Computergames und predigt neuerdings von der Kanzel in der Stadtkirche. Pfarrer Mike Gray sagt von sich selbst, er habe ein paar verrückte Seiten – und sei doch ganz normal. Mehr...

«Wäre ich Bürgerin im Stammertal, würde ich zur Fusion Ja sagen»

Gemeindefusion Die Gemeinden Oberstammheim, Unterstammheim und Waltalingen entscheiden im September über eine Fusion. Regierungsrätin Jacqueline Fehr sieht im Projekt viel Potenzial. Mehr...

«Städtebau ist wie Fussballtraining»

Winterthur Michael Hauser ist seit dieser Woche nicht mehr Stadtbaumeister. Er blickt auf zehn Jahre zurück, in denen in der Stadt rund acht Milliarden verbaut wurden. Seine Wünsche: Die Freiräume besser gestalten – und den Bahnhof verschieben. Mehr...

Video

«Früher war Kommentieren Gourmet – heute ist es Fastfood»

Winterthur Beni Thurnheer erzählt in seinem neuen Buch von früheren Fernsehzeiten, als Qualität noch mehr zählte als heute. Mehr...

«Wir steigen wie ein Start-up in den Bereich Gesundheit ein»

Axa-Winterthur Interview Die Axa-Winterthur will im Gesundheitsbereich und mit Cyber-Risk-Versicherungen in neuen Geschäftsfeldern wachsen, wie CEO Antimo Perretta erklärt. Auch deshalb, weil die Lebensversicherungen für Private weiter im Tief stecken. Mehr...

«Ein Nein Winterthurs wäre kleinmütig»

Museumspolitik Bald wird der Gemeinderat über die Zukunft der Villa Flora entscheiden. Beat Denzler und Rudolf Jäggli von der Hahnloser/Jaeggli-Stiftung erklären, warum sie im Moment keine Alternative zum Drei-Häuser-Konzept sehen. Mehr...

Match schlecht, Stimmung gut
Während des Nati-Matchs gegen Costa Rica war die Steinberggasse in der Altstadt eine grosse Fanzone.

Die Stapis von Winterthur: Kommt heute neu eine Frau dazu?
Lange Amtszeiten als Tradition: Seit der Eingemeindung im Jahr 1922 hatte Winterthur erst sieben Stadtoberhäupter.


Der Gärtner auf der Skistation
950 Topfpflanzen begrünen neuerdings die Skistation auf dem Crap Sogn Gion in Laax. Dafür verantwortlich ist der Gärtner Andreas Dreisiebner aus Seuzach.

Brücke bei Tüfelschilen eingebrochen
Unterhalb der Tüfelschilen bei Oberlangenhard ist eine Wanderbrücke eingebrochen.


Winterthur auf Werbereise in Japan
Das House of Winterthur reist nach Japan um für Kultur und Wirtschaft in Winterthur zu werben. Ein Empfang in der Botschaft in tokio und eine Kunstausstellung ...

Raubtiere auf dem Teuchelweiher
Erstmals seit elf Jahren bringt der Zirkus ...
Brand in der Pünt in Oberwinterthur Am Sonntagmittag geriet ein Püntenhäuschen in Brand. Verletzt wurde niemand, aber ...

Stichworte

Autoren