Stichwort:: Jonas Gabrieli

News

Regierungsrat weist Einsprachen gegen Strassenprojekt ab

Wiesendangen Der Kanton will den Verkehr in Attikon entschleunigen. Nun hat der Regierungsrat das Strassenprojekt für insgesamt 1,6 Millionen Franken bewilligt und dabei letzte Einsprachen abgewiesen. Mehr...

Anwohner sieht in verwuchertem Bach ein Sicherheitsrisiko

Wiesendangen Der Wiesenbach im Wiesendanger Dorfzentrum ist überwachsen. Ein Risiko bei Hochwasser? Mehr...

«Jedes Auto war lauter als die Gassenschau»

Pfungen/Neftenbach Die Gemeinderäte von Pfungen und Neftenbach wollen bezüglich «Karl’s kühner Gassenschau» enger zusammenarbeiten. Eine gemeinsame Delegation war kürzlich in Olten, wo sie die Lärm- und Verkehrssituation untersuchte. Mehr...

Gemeinderat vergibt Auftrag an Mann der Präsidentin

Altikon Der Gemeindesaal in Altikon wird saniert. Der Auftrag für neue Fenster ging an den Mann der Gemeindepräsidentin. Mehr...

«Sonst komme ich mit dem Sturmgewehr»

Wiesendangen Ein Mann stand am Montag vor dem Winterthurer Bezirksgericht weil er im Sommer 2018 einen Beamten in Wiesendangen bedroht haben soll. Der Beschuldigte beteuerte, es sei nur ein schlechter Scherz gewesen, um die Stimmung aufzulockern. Mehr...

Hintergrund

Sein Tonarm entlockt die klarsten Klänge

Turbenthal Micha Huber hat einen Tonarm entwickelt, der das Maximum aus Schallplatten herauskitzelt. Die Idee dazu kam ihm während einer langweiligen Lektion in der Berufsschule. Mittlerweile produziert seine Firma für Musikliebhaber aus der ganzen Welt. Mehr...

Wo die 5G-Antennen überall stehen

Handyantennen Bis Ende Jahr soll die Schweiz zum grossen Teil mit 5G abgedeckt sein. Das Winterthurer 5G-Netz ist momentan noch ziemlich löchrig. An anderen Orten ist man weiter. Mehr...

Gemeinderat will zentrales Bauland unter Schätzwert verkaufen

Turbenthal 52'000 Franken günstiger als geschätzt will der Turbenthaler Gemeinderat eine Parzelle verkaufen. Die Versammlung entscheidet am 17. Juni über den Verkauf.  Mehr...

Die umstrittene Notunterkunft ist bezugsbereit

Seuzach Der ehemalige Oberohringer Kindergarten ist neu eine Notunterkunft für Asylsuchende. Anwohner hatten sich erfolglos dagegen gewehrt. Dass die Unterkunft angesichts des neuen Asylgesetzes zu gross geraten sei, glaubt der Sozialvorsteher nicht. Mehr...

Greifvögel als Grund für Artenarmut?

Artenvielfalt Immer mehr Tiere sterben wegen des Menschen aus. Ein Landwirt aus Dinhard vermutet aber auch die Natur als Ursache. «Ganz sicher nicht», heisst es von der Vogelschutzorganisation Birdlife Schweiz.  Mehr...

Meinung

«Berge, es braucht Berge!»

Aufgefallen Mehr...

Während der Schulzeit fürs Klima demonstrieren– braucht es dafür eine Erlaubnis?

Pro und Contra Heute schwänzen die Schülerinnen und Schüler für die Klimademo in Zürich den Unterricht – teils mit, teils ohne Segen ihrer Schulen. Mehr...

Unterstützt Milliardär Musk die Rheinauer?

Aufgefallen Das Crowdfunding für das Rheinauer Experiment zum Grundeinkommen harzt. 18 Tage vor Beendigung der Frist ist das Geld noch nicht annähernd zusammen. In ihrer Not wandten sich die Initianten an den Tesla-Gründer. Mehr...

Ein riskantes Vorpreschen

Kommentar Der Landbote-Regionalredaktor Jonas Gabrieli kommentiert die rasche Neuabstimmung über das im vergangenen Herbst abgelehnte Gewerbegebiet in Wiesendangen. Mehr...

Interview

«Wir hätten gerne noch mehr Familien gehabt»

Ellikon an der Thur Erstmals hat der Gemeinderat von Ellikon an der Thur Legislaturziele definiert. Präsident Martin Bührer erklärt im Interview, was für die Gemeinde in den nächsten vier Jahren besonders wichtig ist. Mehr...

«Die Fusion ist eine absolute Erfolgsgeschichte»

Wiesendangen Wo steht die Gemeinde Wiesendangen fünf Jahre nach der Fusion? Die ehemalige Bertschiker Gemeindepräsidentin Brigitte Boller und der Wiesendanger Gemeindepräsident Urs Borer im Gespräch. Mehr...

«Die Idee ist, dass sich Rickenbach als Partykirche profiliert»

Rickenbach Nach über 13 Jahren tritt Jörg Leuthold als Pfarrer der reformierten Kirche Rickenbach zurück. Im Interview erzählt er, warum er am Aufbau eines modernen Gottesdiensts mitgewirkt hat. Mehr...

«Die grösste Herausforderung war, die Geduld zu bewahren»

Wiesendangen Martin Hübscher, SVP-Kantonsrat aus Liebensberg, ist zum Fraktionspräsidenten gewählt worden. Ein Besuch auf dem Hof des 49-Jährigen bei einem Glas Most. Mehr...

«Schwere Verletzungen sind stark zurückgegangen»

Elgg Beim Elgger Grümpi steht Beat Zürcher am Spielfeldrand. Er pflegt die Verletzten. Der Hausarzt aus Elgg ist auch Mannschaftsarzt beim Profiverein FC Wil. Mehr...


Videos


Ein Bordell in Dinhard
Der Gemeinderat in Dinhard hat das Baugesuch ...
Ein grosses «Looping Louie» am Attikertag Am Attikertag gab es ein übergrosses «Looping Louie» zu bestehen.

Regierungsrat weist Einsprachen gegen Strassenprojekt ab

Wiesendangen Der Kanton will den Verkehr in Attikon entschleunigen. Nun hat der Regierungsrat das Strassenprojekt für insgesamt 1,6 Millionen Franken bewilligt und dabei letzte Einsprachen abgewiesen. Mehr...

Anwohner sieht in verwuchertem Bach ein Sicherheitsrisiko

Wiesendangen Der Wiesenbach im Wiesendanger Dorfzentrum ist überwachsen. Ein Risiko bei Hochwasser? Mehr...

«Jedes Auto war lauter als die Gassenschau»

Pfungen/Neftenbach Die Gemeinderäte von Pfungen und Neftenbach wollen bezüglich «Karl’s kühner Gassenschau» enger zusammenarbeiten. Eine gemeinsame Delegation war kürzlich in Olten, wo sie die Lärm- und Verkehrssituation untersuchte. Mehr...

Gemeinderat vergibt Auftrag an Mann der Präsidentin

Altikon Der Gemeindesaal in Altikon wird saniert. Der Auftrag für neue Fenster ging an den Mann der Gemeindepräsidentin. Mehr...

«Sonst komme ich mit dem Sturmgewehr»

Wiesendangen Ein Mann stand am Montag vor dem Winterthurer Bezirksgericht weil er im Sommer 2018 einen Beamten in Wiesendangen bedroht haben soll. Der Beschuldigte beteuerte, es sei nur ein schlechter Scherz gewesen, um die Stimmung aufzulockern. Mehr...

In fünf Weilern will der Stadtrat Platz für Gewerbe und Wohnungen schaffen

Illnau-Effretikon Immer weniger Landwirte gibt es in den Weilern von Illnau-Effretikon. Der Stadtrat will deshalb mehr Umnutzungen. Mehr...

Neue Strasse im Richtplan soll Schleichverkehr vom Dorf fernhalten

Wiesendangen Die Regionalplanung hat eine neue Strasse im Osten Wiesendangens in den Richtplan aufgenommen. Diese soll angrenzende Quartiere vor Verkehrslärm schützen. Der Kanton ist jedoch dagegen. Mehr...

Stadtbus soll immer Vortritt geniessen

Wiesendangen An der Kreuzung Frauenfelder-/Rietstrasse muss der Stadtbus von Wiesendangen nach Winterthur oft lange warten. Der Kanton will deshalb Lichtsignale aufstellen, um ihm Vortritt zu gewähren. Mehr...

Die längere Nachtruhe blieb chancenlos

Volken Die Gemeindeversammlung in Volken stellte zur neuen Polizeiverordnung gleich drei Änderungsanträge. Mehr...

Das «Flickwerk» soll verschwinden

Wiesendangen Am Mittwoch entscheidet die reformierte Kirchgemeinde Wiesendangen, ob sie in den nächsten Jahren Geld für die Sanierung des Kirchturms und der Orgel zur Seite legen soll. Mehr...

Wie Illnau-Effretikon wachsen soll

Ilnau-Effretikon Bis 2030 soll Illnau-Effretikon um 1900 Einwohner wachsen. Wie sich das der Stadtrat vorstellt, verrät ein Entwurf, der bis Ende August öffentlich aufliegt. Mehr...

Die Gemeinde behält ihr Bauland

Turbenthal Die Gemeindeversammlung lehnt einen Landverkauf an die Boller Winkler AG klar ab. Im Zentrum der Kritik stand der Preis unter Schätzwert und die fehlende Mitgestaltung. Mehr...

Der Gemeinderat will die gesperrte Holzbrücke vorerst nicht ersetzen

Rickenbach An der Gemeindeversammlung in Sulz gab vor allem eine kleine Brücke zu reden, die seit einem Jahr gesperrt ist. Mehr...

Hasler will in den Gemeinderat nachrücken

Dinhard Die bisherige Schulpflegerin kandidiert in Dinhard für die Nachfolge des zurückgetretenen René Todesco. Mehr...

Tierheim: «Lärmgrenze überschritten»

Wiesendangen Anwohner des Tierheims Gundetswil wehren sich gegen zu lautes Hundegebell. Sie werden vor dem Verwaltungsgericht von einer Winterthurer Anwaltskanzlei vertreten. Mehr...

Sein Tonarm entlockt die klarsten Klänge

Turbenthal Micha Huber hat einen Tonarm entwickelt, der das Maximum aus Schallplatten herauskitzelt. Die Idee dazu kam ihm während einer langweiligen Lektion in der Berufsschule. Mittlerweile produziert seine Firma für Musikliebhaber aus der ganzen Welt. Mehr...

Wo die 5G-Antennen überall stehen

Handyantennen Bis Ende Jahr soll die Schweiz zum grossen Teil mit 5G abgedeckt sein. Das Winterthurer 5G-Netz ist momentan noch ziemlich löchrig. An anderen Orten ist man weiter. Mehr...

Gemeinderat will zentrales Bauland unter Schätzwert verkaufen

Turbenthal 52'000 Franken günstiger als geschätzt will der Turbenthaler Gemeinderat eine Parzelle verkaufen. Die Versammlung entscheidet am 17. Juni über den Verkauf.  Mehr...

Die umstrittene Notunterkunft ist bezugsbereit

Seuzach Der ehemalige Oberohringer Kindergarten ist neu eine Notunterkunft für Asylsuchende. Anwohner hatten sich erfolglos dagegen gewehrt. Dass die Unterkunft angesichts des neuen Asylgesetzes zu gross geraten sei, glaubt der Sozialvorsteher nicht. Mehr...

Greifvögel als Grund für Artenarmut?

Artenvielfalt Immer mehr Tiere sterben wegen des Menschen aus. Ein Landwirt aus Dinhard vermutet aber auch die Natur als Ursache. «Ganz sicher nicht», heisst es von der Vogelschutzorganisation Birdlife Schweiz.  Mehr...

Der Erwachsenenschutz muss die Statuten anpassen

Abstimmung Abstimmung Am 19. Mai stimmen mehr als 37400 Stimmberechtigte über die neuen Statuten des Erwachsenenschutz Winterthur-Land ab. Der Kanton verlangt das so. Mehr...

Bald hat er Zeit für einen Hund

Gachnang Matthias Müller tritt Ende Monat nach 21 Jahren als Gachnanger Gemeindepräsident zurück. Dabei hatten ihn einige vor seiner Wahl noch als Verräter beschimpft. Ein Rückblick. Mehr...

Durch Skepsis zusätzlich angespornt

Brütten Karin Hedinger arbeitet als eine von wenigen Frauen als Hufschmiedin. Sie lernte sich durchzusetzen – und schloss als Jahrgangsbeste ab. Mehr...

Auf dem Land gehen weniger Schüler aufs Gymnasium als zu erwarten wäre

Bildung Die Gymiquote allein ist wenig aussagekräftig. Interessant wird sie, wenn man sie in Zusammenhang mit dem sozialen Umfeld stellt. So zeigt sich etwa, dass viele ländlichen Gemeinden aus der Region unter den Erwartungen bleiben. Mehr...

Nur noch 60 statt 80 Stundenkilometer

Dinhard Das Tempolimit beim Dinerter Weiler Riedmühle soll reduziert werden. Mehr...

Video

Ein erster Austausch mit der Gassenschau

Pfungen Karl’s kühne Gassenschau informierte am Samstag zusammen mit der Gemeinde erstmals öffentlich über die Pläne, ab 2021 in der Deponie Bruni aufzutreten. Das Interesse war gross, Anwohner sorgen sich vor allem um Verkehr und Lärm. Mehr...

Strike um Strike nach Wien

Zell Aaron Doujak aus Rämismühle ist Zürcher Juniorenmeister im Bowling. Ende April nimmt er mit der Nationalmannschaft an der Europameisterschaft in Wien teil. Die Geschichte eines steilen Aufstiegs. Mehr...

Als Baby den Eltern entrissen

Weinland Bis 1981 platzierten Behörden Babys in Heimen, wenn der Lebenswandel der Eltern nicht der bürgerlichen Norm entsprach. Eine Betroffene ist Marlies Landolt, die in Uhwiesen aufgewachsen ist. Mehr...

Gemeinde wehrt sich gegen den geplanten ÖV-Abbau

Feuerthalen Der ZVV will die Haltestelle Lindenbuck auslassen, um so die S 12 in Marthalen besser zu erreichen. Mehr...

Wo Trachten auf neue Menschen warten

Bauma Seit rund einem Jahr betreibt das Heimatwerk Züri Oberland in Bauma eine Trachtenbörse. Die Occasionstrachten stammen meist aus Hinterlassenschaften und sind vor allem bei jungen Menschen beliebt. Mehr...

«Berge, es braucht Berge!»

Aufgefallen Mehr...

Während der Schulzeit fürs Klima demonstrieren– braucht es dafür eine Erlaubnis?

Pro und Contra Heute schwänzen die Schülerinnen und Schüler für die Klimademo in Zürich den Unterricht – teils mit, teils ohne Segen ihrer Schulen. Mehr...

Unterstützt Milliardär Musk die Rheinauer?

Aufgefallen Das Crowdfunding für das Rheinauer Experiment zum Grundeinkommen harzt. 18 Tage vor Beendigung der Frist ist das Geld noch nicht annähernd zusammen. In ihrer Not wandten sich die Initianten an den Tesla-Gründer. Mehr...

Ein riskantes Vorpreschen

Kommentar Der Landbote-Regionalredaktor Jonas Gabrieli kommentiert die rasche Neuabstimmung über das im vergangenen Herbst abgelehnte Gewerbegebiet in Wiesendangen. Mehr...

«Wir hätten gerne noch mehr Familien gehabt»

Ellikon an der Thur Erstmals hat der Gemeinderat von Ellikon an der Thur Legislaturziele definiert. Präsident Martin Bührer erklärt im Interview, was für die Gemeinde in den nächsten vier Jahren besonders wichtig ist. Mehr...

«Die Fusion ist eine absolute Erfolgsgeschichte»

Wiesendangen Wo steht die Gemeinde Wiesendangen fünf Jahre nach der Fusion? Die ehemalige Bertschiker Gemeindepräsidentin Brigitte Boller und der Wiesendanger Gemeindepräsident Urs Borer im Gespräch. Mehr...

«Die Idee ist, dass sich Rickenbach als Partykirche profiliert»

Rickenbach Nach über 13 Jahren tritt Jörg Leuthold als Pfarrer der reformierten Kirche Rickenbach zurück. Im Interview erzählt er, warum er am Aufbau eines modernen Gottesdiensts mitgewirkt hat. Mehr...

«Die grösste Herausforderung war, die Geduld zu bewahren»

Wiesendangen Martin Hübscher, SVP-Kantonsrat aus Liebensberg, ist zum Fraktionspräsidenten gewählt worden. Ein Besuch auf dem Hof des 49-Jährigen bei einem Glas Most. Mehr...

«Schwere Verletzungen sind stark zurückgegangen»

Elgg Beim Elgger Grümpi steht Beat Zürcher am Spielfeldrand. Er pflegt die Verletzten. Der Hausarzt aus Elgg ist auch Mannschaftsarzt beim Profiverein FC Wil. Mehr...

«Es wird zurückhaltend budgetiert»

Finanzen Die Gemeinden erzielen überall ein besseres Ergebnis als budgetiert. Heinz Montanari, Abteilungsleiter Gemeindefinanzen beim Gemeindeamt, erklärt im Interview wieso das so ist. Mehr...

«Die Zukunft liegt in Asien, auch für Dinhard»

Dinhard/Singapur Remo Burkhard ist in Dinhard aufgewachsen und leitet heute in Singapur ein ETH-Labor, das die Städte der Zukunft erforscht. Ein Gespräch über die Digitalisierung und die Chancen in Asien für Schweizer KMUs. Mehr...

«Auf den Strohringen bleiben wir jeweils sitzen»

Dinhard Am Samstag bastelt die Frauengruppe Dinhard fleissig Adventskränze. Präsidentin Flavia Sommer über die Trends bei der weihnachtlichen Deko. Mehr...

«Ein so hoher Verlust schockiert»

Nachgefragt Die Privatklinik Aadorf soll auf Ende Februar 2018 geschlossen werden. Gemeindepräsident Matthias Küng sagt im Interview, was dies für Aadorf bedeutet. Mehr...

«Nach Giacobbo/Müller habe ich Lust auf Seldwyla»

Kommunalpolitik Mike Müller hat ein Theaterstück geschrieben, in dem es um eine Gemeindeversammlung geht. Im Interview spricht er über Identität, Fusionen und warum er sich mit Hydranten auskennt. Mehr...

«Wenn ich etwas ändern könnte, dann wäre es die Korruption»

Naturschutz Die Paneco-Stiftung aus Berg am Irchel führt seit 2001 eine Orang-Utan-Auffangstation auf Sumatra und kämpft gegen globale Palmöl-Firmen. Mehr...

«Die Gesellschaft entsolidarisiert sich»

Ellikon Die Forel Klinik hat ihr Angebot für Süchtige in der Stadt Zürich ausgebaut. Der leitende Arzt Adrian Kormann über Alkoholismus und Stigmata. Mehr...

«Wappen können modernisiert werden»

Heraldik Hans Rüegg ist im Stiftungsrat von «Schweizer Wappen und Fahnen». Der Bürger von Hofstetten spricht über Brände im Mittelalter und Gefahren bei Fusionen. Mehr...

Der Mann für die gute Verbindung

Elgg Oftmals wird das 21. Jahrhundert als Informations- und Kommunikationszeitalter betitelt. Der Elgger Rolf Dubler, der von 1975 bis 2015 bei der Swisscom arbeitete, war in den wohl prägendsten Jahrzehnten im Epizentrum der Kommunikation zu Hause. Mehr...

«Der Festakt stand früher noch stärker im Zentrum»

Zell Das kantonale Turnfest in Rikon ist eröffnet. Lukas Märki vom Sportmuseum in Basel erklärt die historischen Hintergründe des Turnens. Mehr...

Ein Bordell in Dinhard
Der Gemeinderat in Dinhard hat das Baugesuch ...
Ein grosses «Looping Louie» am Attikertag Am Attikertag gab es ein übergrosses «Looping Louie» zu bestehen.

Stichworte

Autoren