Stichwort:: Marc Leutenegger

News

«Mit dem Ticketkauf verpflichtet sich der Zuschauer zu Wohlverhalten im Stadion»

Schadenersatz In einem juristisch in der Schweiz bisherbeispiellosen Fall fordert der FC Winterthur von einemPetardenwerfer rund 12 000 Franken für eine Busse zurück. Der Anwalt des Klubs stützt sich auf deutsche Gerichtsurteile. Mehr...

Die Schapira-Familie will auch in Oberi bauen

Oberwinterthur In der Nähe des Ohrbühlkreisels soll für den Lieferdienst DHL ein neues Verteilzentrum entstehen. Als Bauherrin tritt die Cowohl AG in Erscheinung – dahinter steht die israelische Investorenfamilie Schapira. Mehr...

Der Leiter der Pensionskasse geht

Winterthur Markus Büchi, der Geschäftsführer der sanierungsbedürftigen Pensionskasse der Stadt, hat gekündigt. Er verlässt die Kasse im Sommer. Seine Nachfolge ist noch offen. Mehr...

SP und Künzle streiten um die Verdienste in der Museumspolitik

Winterthur Mit Aussagen über seinen Beitrag bei der Umsetzung des Museumskonzeptes hat Stadtpräsident Michael Künzle (CVP) den Ärger der SP auf sich gezogen. Seine direkte Konkurrentin Christa Meier wirf ihm eine trumpsche Realitätsverzerrung vor. Mehr...

Die ambitionierte Mittepartei

Auftakt Mit einer Velotour und Suppe hat die GLP am Samstag den Auftakt zu den Gemeinderatswahlen zelebriert. Die Partei, die im Rat oft über Mehrheiten entscheidet, will einen Sitz zulegen. Mehr...

Hintergrund

FCW verklagt Petardenwerfer auf Schadenersatz

Winterthur Weil ein Matchbesucher einen Knallkörper aufs Spielfeld geworfen hatte, musste der FCW bei der Swiss Football League eine hohe Busse bezahlen. Jetzt verlangt der Klub das Geld vom Schuldigen zurück – ein Fall mit Präzedenzcharakter. Mehr...

In der Schulzahnklinik klafft ein Loch

Winterthur Die Suche nach einer Nachfolge in der Leitung der Schulzahnklinik harzt. Die Gründe dafür sind uneindeutig, gibt es in der Zahnmedizin sonst doch ein Überangebot. Mehr...

Video

Der gezähmte Pirat

Winterthur Zum zweiten Mal bewirbt sich Marc Wäckerlin als Aussenseiter um ein Stadtratsamt. Der Gemeinderat der Piraten ist in der letzten Legislatur politisch gereift. Er sieht sich als Alternative zum lokalen «Filz» und vertritt libertäre Positionen. Mehr...

Video

Der Entertainer mit dem Hang zum Sparen

Winterthur Mit seiner lockeren Art ist Stadtrat Stefan Fritschi über die bürgerliche Basis hinaus beliebt. Er gilt als aufgeschlossen, aber sehr auf Effizienz fixiert. Nach dem Departementswechsel bewirbt er sich für die dritte Amtszeit, seine schwierigste bisher. Mehr...

Die wichtigsten Fakten zur Parkplatzpolitik

Winterthur Weniger Parkplätze für Wohnüberbauungen, deutlich mehr für Industrie und Gewerbe. Der Vorschlag des Stadtrats für eine neue Parkplatzverordnung zielt in zwei Richtungen.Was man von der Vorlage wissen muss, erklärt in acht Schritten. Mehr...

Meinung

Die SVP im Rausch der Stille

Winterthur Wenig Themen, wenig Programm, wenig Präsenz: Die lokale SVP betreibt einen Wahlkampf auf Sparflamme. Die Aufmerksamkeitserzeugung wird auf die nationale Ebene delegiert. Und die Mobilisierung steht am 4. März mit No Billag ohnehin ausser Frage. Mehr...

Beutlers Verzicht schwächt den Angriff von links

Winterthur Kommentar Nach bald vier Jahren bürgerlicher Politik trachtet die SP mit einer Dreierkandidatur nach der Rückeroberung einer links-grünen Mehrheit im Stadtrat. Dass Finanzvorsteherin Yvonne Beutler nicht gleichzeitig ums Stadtpräsidium antritt, ist ein taktischer Fehler. Ein Zweikampf um den Chefposten hätte die öffentliche Wahrnehmung der Ersatzwahl als Richtungswahl gestärkt. Mehr...

Interview

«Ich bin bereit für neue Rollen»

Winterthur Ex-Stadtpräsident Ernst Wohlwend tritt im neuen Film von Rolf Lyssy in einer kleinen Szene auf. Ein Gespräch über die Schauspielerei, das Altern und seinen Satz: «Schöne Auswahl!». Mehr...

«Das ist fast so, als würde man stehlen»

Winterthur Wenn Kunden mit dem Detailhandel nicht fair umgehen, ist die Altstadt in ein paar Jahren nicht wiederzuerkennen, sagt Remo Cozzio, Präsident der City-Vereinigung. Ein Gespräch über Weihnachtsgeschenke, teure Messer und eine Art von Diebstahl. Mehr...

«Die Reaktion auf Glockenlärm ist sehr ähnlich wie die auf Fluglärm»

Glockenlärm Eine ETH-Studie war in der Schweiz über Jahre der Referenzpunkt für die Bewertung des Einflusses von Glockenlärm auf den Schlaf. Ihr Hauptautor Mark Brink über Lärm und einen Richtentscheid des Bundesgerichts. Mehr...

«Am wichtigsten ist, dass die Arbeit Spass macht»

Winterthur Das Winterthurer KMU Netcloud AG ist laut einer Auswertung der beste Arbeitgeber im deutschsprachigen Raum. Ein Gespräch mit dem CEO Marc Schürch über Vaterschaftsurlaub, Gratiskaffee und Vertrauen. Mehr...

«Unsere Leidenschaft damals war grösser»

Abschied Die EVP-Politikerin Maja Ingold schaut nach 20 Jahren in Winterthur und Bern zurück auf ihre unerwartete Karriere. Im heutigen Stadtrat vermisst sie Leidenschaft. Im Nationalrat macht sie störenden Lobbyismus aus. Und zur Jihadismus-Frage sagt sie: «Ich hätte das Blinken der Warnlampe ernster nehmen müssen.» Mehr...


«Mit dem Ticketkauf verpflichtet sich der Zuschauer zu Wohlverhalten im Stadion»

Schadenersatz In einem juristisch in der Schweiz bisherbeispiellosen Fall fordert der FC Winterthur von einemPetardenwerfer rund 12 000 Franken für eine Busse zurück. Der Anwalt des Klubs stützt sich auf deutsche Gerichtsurteile. Mehr...

Die Schapira-Familie will auch in Oberi bauen

Oberwinterthur In der Nähe des Ohrbühlkreisels soll für den Lieferdienst DHL ein neues Verteilzentrum entstehen. Als Bauherrin tritt die Cowohl AG in Erscheinung – dahinter steht die israelische Investorenfamilie Schapira. Mehr...

Der Leiter der Pensionskasse geht

Winterthur Markus Büchi, der Geschäftsführer der sanierungsbedürftigen Pensionskasse der Stadt, hat gekündigt. Er verlässt die Kasse im Sommer. Seine Nachfolge ist noch offen. Mehr...

SP und Künzle streiten um die Verdienste in der Museumspolitik

Winterthur Mit Aussagen über seinen Beitrag bei der Umsetzung des Museumskonzeptes hat Stadtpräsident Michael Künzle (CVP) den Ärger der SP auf sich gezogen. Seine direkte Konkurrentin Christa Meier wirf ihm eine trumpsche Realitätsverzerrung vor. Mehr...

Die ambitionierte Mittepartei

Auftakt Mit einer Velotour und Suppe hat die GLP am Samstag den Auftakt zu den Gemeinderatswahlen zelebriert. Die Partei, die im Rat oft über Mehrheiten entscheidet, will einen Sitz zulegen. Mehr...

Auf dem Flatscreen: Chicken-Nuggets für 8.10 Franken

Winterthur In der alten Mensa des Gymis Rychenberg wares viel zu eng. Nach einem Umbau ist die Kantine nun grauer und grosszügiger – ein Bericht von der Futterstelle. Mehr...

Hurrikan-Schäden drücken bei der Pensionskasse das Ergebnis

Winterthur Die Hurrikan-Serie im Atlantik im letzten Jahr verdirbt der Pensionskasse der städtischen Angestellten ein sonst gutes Anlagejahr. Grund ist der hohe Anteil von Versicherungsverbriefungen im Portfolio. Mehr...

Schlagen nun in Winterthur die Glocken wieder öfter?

Bundesgerichtsurteil In einem Streit um nächtliche Glockenschläge hat das Bundesgericht gestern zugunsten der Kirche entschieden und damit ein Zürcher Urteil gekippt. Es ist ein Richturteil mit offenen Folgen, auch für Winterthur. Mehr...

Die Steuern sinken um zwei Prozent

Winterthur Der Gemeinderat ist dem Stadtrat gefolgt und hat die Steuersenkung von 124 auf 122 Prozent gutgeheissen. Im Sozialamt bewilligte er mehr Stellen. Mehr...

Imam in der Fragestunde

Winterthur Dass eine Ausschaffung des verurteilten Imams der An’nur Moschee trotz Landesverweis nicht möglich ist, war Thema in der Fragestunde im Bundeshaus. Mehr...

Wie der Kanton die Winterthurer Parkplatzpläne durchkreuzen könnte

Winterthur Der Vorschlag für die neue Parkplatzverordnung erlaubt in Neuhegi und Grüze zum Teil deutlich mehr Parkplätze für Kunden und Mitarbeitende, als sich der Kanton an zentralen Lagen wünscht. Die Stadt Wetzikon versuchte mit ihrer Parkplatzpolitik etwas ähnliches – und ist damit zweimal gescheitert. Mehr...

Das bringt die neue Parkplatzverordnung

Winterthur Der Stadtrat hat am Montag seinen Vorschlag für eine neue Parkplatzverordnung vorgestellt. Für Bewohner soll die Parkplatzzahl stärker eingeschränkt werden. Unternehmen dagegen will er teils massiv mehr Parkplätze für Kunden und Mitarbeitende erlauben. Mehr...

Mitte-links will den Kreisel entschärfen

Seen Eine Koalition aus Links- und Mitteparteien will den Stadtrat zwingen, den Kreisel an der Etzbergstrasse in Seen umzubauen. Der älteste Kreisel der Stadt gilt offiziellals Unfallschwerpunkt. Mehr...

Stadtrat will deutlich mehr Sozialarbeiter einstellen

Winterthur Mit einer besseren Betreuung der Sozialhilfefälle, lassen sich in Winterthur jährlich 1,5 Millionen Franken einsparen, besagt eine Studie. Der Stadtrat will jetzt reagieren. Mehr...

Vorderhand kein schnelles Internet für alle Winterthurer Aussenwachten

Winterthur In Reutlingen, Grundhof, Neuburg und Radhof wird es so bald kein schnelles Internet geben. Das Stadtparlament hat einen Vorstoss, der den Glasfaserausbau auf diese Aussenwachten ausweiten wollte, gestern verworfen. Mehr...

FCW verklagt Petardenwerfer auf Schadenersatz

Winterthur Weil ein Matchbesucher einen Knallkörper aufs Spielfeld geworfen hatte, musste der FCW bei der Swiss Football League eine hohe Busse bezahlen. Jetzt verlangt der Klub das Geld vom Schuldigen zurück – ein Fall mit Präzedenzcharakter. Mehr...

In der Schulzahnklinik klafft ein Loch

Winterthur Die Suche nach einer Nachfolge in der Leitung der Schulzahnklinik harzt. Die Gründe dafür sind uneindeutig, gibt es in der Zahnmedizin sonst doch ein Überangebot. Mehr...

Video

Der gezähmte Pirat

Winterthur Zum zweiten Mal bewirbt sich Marc Wäckerlin als Aussenseiter um ein Stadtratsamt. Der Gemeinderat der Piraten ist in der letzten Legislatur politisch gereift. Er sieht sich als Alternative zum lokalen «Filz» und vertritt libertäre Positionen. Mehr...

Video

Der Entertainer mit dem Hang zum Sparen

Winterthur Mit seiner lockeren Art ist Stadtrat Stefan Fritschi über die bürgerliche Basis hinaus beliebt. Er gilt als aufgeschlossen, aber sehr auf Effizienz fixiert. Nach dem Departementswechsel bewirbt er sich für die dritte Amtszeit, seine schwierigste bisher. Mehr...

Die wichtigsten Fakten zur Parkplatzpolitik

Winterthur Weniger Parkplätze für Wohnüberbauungen, deutlich mehr für Industrie und Gewerbe. Der Vorschlag des Stadtrats für eine neue Parkplatzverordnung zielt in zwei Richtungen.Was man von der Vorlage wissen muss, erklärt in acht Schritten. Mehr...

Gestatten, der digitale Polizist

Winterthur Michael Wirz, der neue Chef der Medienstelle der Stadtpolizei, gilt als Experte für Social-Media-Kommunikation. Unter seiner Regie gab in kurzer Zeit mehr Polizeihundebilder auf Instagram, mehr Posts auf Facebook und auch mehr Schlagzeilen. Wirz aber geht es um mehr – um den Schlüssel für gute Polizeiarbeit. Mehr...

Das Echo einer bisher miserablen Saison

FCW Cup-Aus, Tabellenende und noch nicht einmal ein einziger Heimsieg. Der FC Winterthur liefert eine Saison zum Vergessen und sogar Abstiegsängste gehen um. Woran liegts, und wie ist die Gefühlslage? Der «Landbote» hat sich im FCW-Umkreis umgehört. Mehr...

Gedankenspiele zur Zukunft der Stadt

Architekturtag Ist Winterthur nicht ganz dicht? Diese Frage stellt am Samstag der Winterthurer Architekturtag und liefert mit einer grossen Ausstellung und Referaten im Rathausdurchgang selbst ein paar Antworten – ernste und spielerische zugleich. Mehr...

Der aufmüpfige Stadtteil braucht Geduld

Töss Marodes Quartierzentrum, hohe Verkehrsbelastung und schlechte Erschliessungswege – die Probleme im Stadtteil Töss sind seit Jahren dieselben. Am Dienstag diskutierte die Bevölkerung mit dem Gesamtstadtrat – die Top-Themen im Überblick. Mehr...

Buff, der Banker

Persönlich Für die Banken ist er der Mann, der die Kunden bringt: Walter Buff. Als Urgestein der Winterthurer Vereinsszene und als Ehemann einer langjährigen Beizerin kennt er alle und jeden in der Stadt. Jetzt wird Buff pensioniert – der Form halber. Mehr...

Ein Bierbrauer, ein Bier, ein Bild

Fotografie Der Winterthurer Fotograf Stefan Schaufelberger porträtiert die besten Brauer der europäischen Craft-Bier-Szene. Der Clou: Er entwickelt den Film dazu in ihrem eigenen Bier. Mehr...

Ein klares Ja zur Villa Flora

Winterthur Das Stadtparlament hat sich klar für eine Erhöhung der Museumssubventionen ausgesprochen. Die Villa Flora wird wiederbelebt. Mehr...

Der diskrete Präsident

Winterthur Felix Landolt darf sich offiziell höchster Winterthurer nennen. Der 62-jährige Architekt ist ein stiller Weltverbesserer. Ein Mann, der in Mozambique Latrinen baute und in Winterthur ein Parkhausprojekt zu Boden brachte. Mehr...

Die Top 9 des Frage-Antwort-Spiels

Fragestunde Doppelt verschickte Rechnungen, die Zukunft des Zentrums Töss und verschwindende Kieselsteine – die Fragestunde im Gemeinderat war für einige Erkenntnisse gut. Mehr...

Die Reformierten verschieben die Reform

Winterthur Kirche Fusionieren oder nicht? Die sieben reformierten Kirchgemeinden in der Stadt Winterthur sind in dieser Frage gespalten. Nun haben sie den Entscheid vertagt. Mehr...

Die SVP im Rausch der Stille

Winterthur Wenig Themen, wenig Programm, wenig Präsenz: Die lokale SVP betreibt einen Wahlkampf auf Sparflamme. Die Aufmerksamkeitserzeugung wird auf die nationale Ebene delegiert. Und die Mobilisierung steht am 4. März mit No Billag ohnehin ausser Frage. Mehr...

Beutlers Verzicht schwächt den Angriff von links

Winterthur Kommentar Nach bald vier Jahren bürgerlicher Politik trachtet die SP mit einer Dreierkandidatur nach der Rückeroberung einer links-grünen Mehrheit im Stadtrat. Dass Finanzvorsteherin Yvonne Beutler nicht gleichzeitig ums Stadtpräsidium antritt, ist ein taktischer Fehler. Ein Zweikampf um den Chefposten hätte die öffentliche Wahrnehmung der Ersatzwahl als Richtungswahl gestärkt. Mehr...

Transparenz per B-Post

Kommentar Mehr...

Feuerstelle

Angerichtet Mehr...

Daumen hoch?

Kolumne Mehr...

Ein peinlicher Lackschaden

Kommentar Mehr...

Fülle und Leere

Kolumne Mehr...

Fernbedient

Stadtverbesserer Mehr...

Zeit, das Museum Villa Flora fallen zu lassen

Winterthur Wenn einem etwas weggenommen wird, will man es wiederhaben. Das ist ein natürlicher, geradezu kindlicher Reflex. Mehr...

Misslungener Griff nach der Macht

Kommentar Mehr...

«Imitation of Life»

Stadtverbesserer Mehr...

«Ich bin bereit für neue Rollen»

Winterthur Ex-Stadtpräsident Ernst Wohlwend tritt im neuen Film von Rolf Lyssy in einer kleinen Szene auf. Ein Gespräch über die Schauspielerei, das Altern und seinen Satz: «Schöne Auswahl!». Mehr...

«Das ist fast so, als würde man stehlen»

Winterthur Wenn Kunden mit dem Detailhandel nicht fair umgehen, ist die Altstadt in ein paar Jahren nicht wiederzuerkennen, sagt Remo Cozzio, Präsident der City-Vereinigung. Ein Gespräch über Weihnachtsgeschenke, teure Messer und eine Art von Diebstahl. Mehr...

«Die Reaktion auf Glockenlärm ist sehr ähnlich wie die auf Fluglärm»

Glockenlärm Eine ETH-Studie war in der Schweiz über Jahre der Referenzpunkt für die Bewertung des Einflusses von Glockenlärm auf den Schlaf. Ihr Hauptautor Mark Brink über Lärm und einen Richtentscheid des Bundesgerichts. Mehr...

«Am wichtigsten ist, dass die Arbeit Spass macht»

Winterthur Das Winterthurer KMU Netcloud AG ist laut einer Auswertung der beste Arbeitgeber im deutschsprachigen Raum. Ein Gespräch mit dem CEO Marc Schürch über Vaterschaftsurlaub, Gratiskaffee und Vertrauen. Mehr...

«Unsere Leidenschaft damals war grösser»

Abschied Die EVP-Politikerin Maja Ingold schaut nach 20 Jahren in Winterthur und Bern zurück auf ihre unerwartete Karriere. Im heutigen Stadtrat vermisst sie Leidenschaft. Im Nationalrat macht sie störenden Lobbyismus aus. Und zur Jihadismus-Frage sagt sie: «Ich hätte das Blinken der Warnlampe ernster nehmen müssen.» Mehr...

Goethe ist bloss der Werbeträger

Winterthur 2000 Prüflinge holen sich jedes Jahr an der ZHAW ein Goethe-Sprachzertifikat, um ihre Deutschkenntnisse zu belegen. Viele davon, damit sie in der Schweiz arbeiten oder überhaupt erst bleiben dürfen. Mehr...

«Der Ruf von Stadtwerk war viel schlechter, als was ich angetroffen habe»

Winterthur Seit Juli leitet der Bündner Marco Gabathuler die Geschicke von Stadtwerk. In seinem ersten Interview spricht er über den Zustand der Betriebskultur, lobt den neuen Standort im Schöntal und erklärt, warum eine Verselbstständigung von Stadtwerk auf lange Sicht doch Vorteile bringen würde. Mehr...

«Wir gingen bewusst nach Winterthur»

Detailhandel Georg Kröll, Chef von Lidl Schweiz, ist Herr über 114 Filialen und jährlich kommen acht bis zehn dazu. Jetzt will Lidl auch im Internet wachsen. Warum die «Menu Box» in Winterthur entwickelt wird, erklärt Kröll im Interview. Mehr...

«Wir sehen das als eine Anpassung an die heutigen Lebensgewohnheiten»

Kirchenglocken Weil sich Anwohner beschwerten, einigte sich die Stadtkirche mit ihnen, den Viertelstundenschlag in der Nacht auszusetzen. Kirchgemeindepräsident Andreas Schraft sagt, er wolle keinen Streit, sondern eine gute Nachbarschaft. Mehr...

«Die Finanzierungslücke war schon da»

Winterthur Die noch junge Führung der Pensionskasse der Stadt werde zu Unrecht für deren Finanzmisere mitverantwortlich gemacht, sagen Stiftungsratspräsident Jorge Serra und ­Geschäftsführer Markus Büchi. Das Problem seien die laufendenRenten. Das neue Sanierungspaket halten sie für ausgewogen. Mehr...

«Jedes Kind ist schön, das betonen wir auf der Bühne»

Famexpo An der Familienmesse wird am Wochenende in den Eulachhallen das Baby Face 2017 gewählt. Mitorganisatorin Cornelia Stutz über die Kinder-Schönheitskonkurrenz. Mehr...

«Bullenschweine», Stinkefinger und Gewalt

Polizeiarbeit Verbale Gewalt gegen Polizisten mündet zu selten in einer Anzeige, sagt der Polizist und Vizepräsident des Polizeibeamtenverbandes Daniel Kindlimann. Ein Gespräch über Ehrverletzung, Polizeigewalt und die Fehlerkultur der Polizei. Mehr...

«Für gewisse Leute bin ich wohl etwas zu hartnäckig gewesen»

Gfellers Bilanz Biorender und Wärmering, Trolleybusse und Klimafonds: Der zurückgetretene Stadtrat Matthias Gfeller blickt auf turbulente Momente und persönliche Highlights seiner Amtszeit zurück. Mehr...

«Wir werden neue Taxilizenzen prüfen»

Taxi-Streit Stadträtin Barbara Günthard (FDP) widerspricht dem Vorwurf, sie agiere in der Taxipolitik zögerlich. Um eine klare Ausgangslage zu haben, sei erst ein Parlamentsentscheid nötig. Danach will sie über die Vergabe freier Taxilizenzen entscheiden. Mehr...

«Wenn die Musik losgeht, lichten sich die Reihen»

Winterthur Susanne Ballauf organisiert heute Abend zum 12. Mal den TCS-Ball. Ein Gespräch über den Verkehr auf der Tanzfläche. Mehr...

Stichworte

Autoren