Stichwort:: Marc Leutenegger

News

Die Umkehr der Flussrichtung

Stadtwerk Was beim Gemüse, so jetzt auch beim Strom: Aus Konsumenten werden Prosumenten, die selber produzieren und konsumieren. Stadtwerk sieht darin ein neues Geschäftsfeld, doch werde es immer schwieriger, das Netz stabil zu halten. Mehr...

Verwaltungs AG: Freispruch trotz heikler Transaktionen

Winterthur In einem Nachtrag im Fall um die Verwaltungs AG wurde der frühere Verwaltungsratspräsident der Immobilienfirma freigesprochen. Aus formalen Gründen. Mehr...

Implenia plant ein Hotel mit Fabrikchic auf dem Sulzer-Areal

Winterthur Nach dem Absprung der ZHAW als Mieter plant Implenia auf dem Sulzer-Areal Büros und ein schickes Hotel in einer geschützten Halle. Das Projekt habe Potenzial, findet der Standortförderer, warnt aber vor voreiligen Schlüssen. Mehr...

Kanton pfeift Winterthur wohl zurück

Parkplatzverordnung Der Kanton hat offenbar erhebliche Einwände gegen die neue Winterthurer Parkplatzverordnung. Das verriet der Stadtpräsident an einem Wahlpodium. Mehr...

Petardenwerfer will den FCW entschädigen

Winterthur Der FCW und ein junger Mann, der einen Knallkörper aufs Spielfeld geworfen haben soll, haben sich am Dienstag vor dem Friedensrichteramt getroffen. Eine Einigung ist in Aussicht. Mehr...

Hintergrund

Eine Schuldenbremse nach Berner Vorbild

Winterthur Mit seinem Modell für eine Schuldenbremse ist der Stadtrat im Parlament gescheitert. Eine bürgerlich-grünliberale Koalition wollte eine Variante nach dem Vorbild von Bundesbern. Mehr...

Finale für die Sparallianz

Winterthur Das Stadtparlament entscheidet am Montagabend über die Einführung einer Schuldenbremse. Diese könnte zum Vermächtnis der bürgerlichen Sparallianz nach dem Linksrutsch bei den letzten Wahlen werden – wenn auch das Volk zustimmt. Mehr...

So realistisch ist eine Fussballanlage im Grüzefeld

Winterthur Die Allmend im Grüzefeld ist in einer Antwort des Stadtrats als möglicher Standort für den Vereinsfussball aufgetaucht. Der Stadtverband, der über Rasenknappheit klagt, würde den Bau einer neuen Anlage begrüssen. Doch wie weit ist diese Idee? Mehr...

Die Linke jubelt und vergiesst Freudentränen

Sieger und Verlierer Drei Sitzgewinne für die SP und einer für die Grünen: Die klassischen linken Parteien sind die Sieger dieser Wahlen. Christoph Baumann, Co-Präsident der SP, verspricht eine vorwärtsgerichtete Politik ohne Luftschlösser. Mehr...

Eine Winterthurer Aktie ist die teuerste der Schweiz

Aktie 149 750 Franken muss aktuell aufwerfen, wer Besitzer der teuersten Aktie der Schweiz werden will. Die Spuren dieses Wertpapiers führen mitten in die Winterthurer Industriegeschichte. Mehr...

Meinung

Das Amt, aber nicht die Macht

Kommentar Der Leiter des Stadtressorts des Landboten kommentiert den Ausgang der Präsidentschaftswahlen in Winterthur. Mehr...

Sprossen lügen nicht

Angerichtet Kolumne Mehr...

Eine Rochade mit Beigeschmack

Kommentar Mehr...

Der verrückte, mögliche Wahlausgang

Wahlen Bei den Wahlen ums Stadtpräsidium schwingt ein absurdes Szenario mit. Michael Künzle könnte zu einem zweiten Wahlgang gezwungen sein, zu dem er ganz allein antritt. Mehr...

Diese Wahlen lassen auf nichts Gutes hoffen

Leitartikel Ein Wandel in der Winterthurer Politik zeichnet sich am 4. März nicht ab. Damit drohen vier Jahre, in denen sich Regierung und Parlament blockieren. Mehr...

Interview

«Als Stadtpräsident war ich im Vorteil»

Winterthur Es sei eine Personenwahl gewesen, sagt Michael Künzle (CVP) zu seinem Sieg über Yvonne Beutler (SP), und er erklärt, wie er als Präsident mit der linken Stadtrats­mehrheit umgehen will. Mehr...

«Ich bin froh, dass mich der Storch nicht im Südsudan runter gelassen hat»

Begegnung Interview Kaum ein Komiker hatte so lange Erfolg wiePeach Weber, und doch wurde der Aargauer immer unterschätzt. Mit 65 Jahren geht er statt in Pension wieder auf Tour, «iPeach» heisst sein neues Programm. Ein Gespräch und eine Annäherung. Mehr...

«Es müsste ein einmaliges Hotel werden für Winterthur»

Lokstadt Interview Ein Bürohaus und ein Hotel – so will Implenia nach dem Absprung der ZHAW die Dienstleistungsflächen in der Lokstadt nutzen. Entwicklungschef Adrian Wyss über die neuen Pläne und das grosse Interesse am «Krokodil». Mehr...

«Es gibt vereinzelt Kunden, die keinen Diesel wollen»

Autoshow Winterthur Die Turbulenzen in der Autoindustrie machen sich im Verkauf nur bedingt bemerkbar, sagt Daniel Schaller. Der Mitorganisator der Autoshow Winterthur, die heute beginnt, über die Stimmung in der Branche und die Zukunft des Dieselmotors. Mehr...

Die lokale SVP sortiert sich neu

Winterthur Weniger Kompromisse, mehr Kritik am Stadtrat und neue Strukturen: Die SVP will sich nach der Wahlniederlage neu aufstellen, wie ihr Präsident Simon Büchi erläutert. Mehr...


Die Umkehr der Flussrichtung

Stadtwerk Was beim Gemüse, so jetzt auch beim Strom: Aus Konsumenten werden Prosumenten, die selber produzieren und konsumieren. Stadtwerk sieht darin ein neues Geschäftsfeld, doch werde es immer schwieriger, das Netz stabil zu halten. Mehr...

Verwaltungs AG: Freispruch trotz heikler Transaktionen

Winterthur In einem Nachtrag im Fall um die Verwaltungs AG wurde der frühere Verwaltungsratspräsident der Immobilienfirma freigesprochen. Aus formalen Gründen. Mehr...

Implenia plant ein Hotel mit Fabrikchic auf dem Sulzer-Areal

Winterthur Nach dem Absprung der ZHAW als Mieter plant Implenia auf dem Sulzer-Areal Büros und ein schickes Hotel in einer geschützten Halle. Das Projekt habe Potenzial, findet der Standortförderer, warnt aber vor voreiligen Schlüssen. Mehr...

Kanton pfeift Winterthur wohl zurück

Parkplatzverordnung Der Kanton hat offenbar erhebliche Einwände gegen die neue Winterthurer Parkplatzverordnung. Das verriet der Stadtpräsident an einem Wahlpodium. Mehr...

Petardenwerfer will den FCW entschädigen

Winterthur Der FCW und ein junger Mann, der einen Knallkörper aufs Spielfeld geworfen haben soll, haben sich am Dienstag vor dem Friedensrichteramt getroffen. Eine Einigung ist in Aussicht. Mehr...

«Mit dem Ticketkauf verpflichtet sich der Zuschauer zu Wohlverhalten im Stadion»

Schadenersatz In einem juristisch in der Schweiz bisherbeispiellosen Fall fordert der FC Winterthur von einemPetardenwerfer rund 12 000 Franken für eine Busse zurück. Der Anwalt des Klubs stützt sich auf deutsche Gerichtsurteile. Mehr...

Die Schapira-Familie will auch in Oberi bauen

Oberwinterthur In der Nähe des Ohrbühlkreisels soll für den Lieferdienst DHL ein neues Verteilzentrum entstehen. Als Bauherrin tritt die Cowohl AG in Erscheinung – dahinter steht die israelische Investorenfamilie Schapira. Mehr...

Der Leiter der Pensionskasse geht

Winterthur Markus Büchi, der Geschäftsführer der sanierungsbedürftigen Pensionskasse der Stadt, hat gekündigt. Er verlässt die Kasse im Sommer. Seine Nachfolge ist noch offen. Mehr...

SP und Künzle streiten um die Verdienste in der Museumspolitik

Winterthur Mit Aussagen über seinen Beitrag bei der Umsetzung des Museumskonzeptes hat Stadtpräsident Michael Künzle (CVP) den Ärger der SP auf sich gezogen. Seine direkte Konkurrentin Christa Meier wirf ihm eine trumpsche Realitätsverzerrung vor. Mehr...

Die ambitionierte Mittepartei

Auftakt Mit einer Velotour und Suppe hat die GLP am Samstag den Auftakt zu den Gemeinderatswahlen zelebriert. Die Partei, die im Rat oft über Mehrheiten entscheidet, will einen Sitz zulegen. Mehr...

Auf dem Flatscreen: Chicken-Nuggets für 8.10 Franken

Winterthur In der alten Mensa des Gymis Rychenberg wares viel zu eng. Nach einem Umbau ist die Kantine nun grauer und grosszügiger – ein Bericht von der Futterstelle. Mehr...

Hurrikan-Schäden drücken bei der Pensionskasse das Ergebnis

Winterthur Die Hurrikan-Serie im Atlantik im letzten Jahr verdirbt der Pensionskasse der städtischen Angestellten ein sonst gutes Anlagejahr. Grund ist der hohe Anteil von Versicherungsverbriefungen im Portfolio. Mehr...

Schlagen nun in Winterthur die Glocken wieder öfter?

Bundesgerichtsurteil In einem Streit um nächtliche Glockenschläge hat das Bundesgericht gestern zugunsten der Kirche entschieden und damit ein Zürcher Urteil gekippt. Es ist ein Richturteil mit offenen Folgen, auch für Winterthur. Mehr...

Die Steuern sinken um zwei Prozent

Winterthur Der Gemeinderat ist dem Stadtrat gefolgt und hat die Steuersenkung von 124 auf 122 Prozent gutgeheissen. Im Sozialamt bewilligte er mehr Stellen. Mehr...

Imam in der Fragestunde

Winterthur Dass eine Ausschaffung des verurteilten Imams der An’nur Moschee trotz Landesverweis nicht möglich ist, war Thema in der Fragestunde im Bundeshaus. Mehr...

Eine Schuldenbremse nach Berner Vorbild

Winterthur Mit seinem Modell für eine Schuldenbremse ist der Stadtrat im Parlament gescheitert. Eine bürgerlich-grünliberale Koalition wollte eine Variante nach dem Vorbild von Bundesbern. Mehr...

Finale für die Sparallianz

Winterthur Das Stadtparlament entscheidet am Montagabend über die Einführung einer Schuldenbremse. Diese könnte zum Vermächtnis der bürgerlichen Sparallianz nach dem Linksrutsch bei den letzten Wahlen werden – wenn auch das Volk zustimmt. Mehr...

So realistisch ist eine Fussballanlage im Grüzefeld

Winterthur Die Allmend im Grüzefeld ist in einer Antwort des Stadtrats als möglicher Standort für den Vereinsfussball aufgetaucht. Der Stadtverband, der über Rasenknappheit klagt, würde den Bau einer neuen Anlage begrüssen. Doch wie weit ist diese Idee? Mehr...

Die Linke jubelt und vergiesst Freudentränen

Sieger und Verlierer Drei Sitzgewinne für die SP und einer für die Grünen: Die klassischen linken Parteien sind die Sieger dieser Wahlen. Christoph Baumann, Co-Präsident der SP, verspricht eine vorwärtsgerichtete Politik ohne Luftschlösser. Mehr...

Eine Winterthurer Aktie ist die teuerste der Schweiz

Aktie 149 750 Franken muss aktuell aufwerfen, wer Besitzer der teuersten Aktie der Schweiz werden will. Die Spuren dieses Wertpapiers führen mitten in die Winterthurer Industriegeschichte. Mehr...

FCW verklagt Petardenwerfer auf Schadenersatz

Winterthur Weil ein Matchbesucher einen Knallkörper aufs Spielfeld geworfen hatte, musste der FCW bei der Swiss Football League eine hohe Busse bezahlen. Jetzt verlangt der Klub das Geld vom Schuldigen zurück – ein Fall mit Präzedenzcharakter. Mehr...

In der Schulzahnklinik klafft ein Loch

Winterthur Die Suche nach einer Nachfolge in der Leitung der Schulzahnklinik harzt. Die Gründe dafür sind uneindeutig, gibt es in der Zahnmedizin sonst doch ein Überangebot. Mehr...

Video

Der gezähmte Pirat

Winterthur Zum zweiten Mal bewirbt sich Marc Wäckerlin als Aussenseiter um ein Stadtratsamt. Der Gemeinderat der Piraten ist in der letzten Legislatur politisch gereift. Er sieht sich als Alternative zum lokalen «Filz» und vertritt libertäre Positionen. Mehr...

Video

Der Entertainer mit dem Hang zum Sparen

Winterthur Mit seiner lockeren Art ist Stadtrat Stefan Fritschi über die bürgerliche Basis hinaus beliebt. Er gilt als aufgeschlossen, aber sehr auf Effizienz fixiert. Nach dem Departementswechsel bewirbt er sich für die dritte Amtszeit, seine schwierigste bisher. Mehr...

Die wichtigsten Fakten zur Parkplatzpolitik

Winterthur Weniger Parkplätze für Wohnüberbauungen, deutlich mehr für Industrie und Gewerbe. Der Vorschlag des Stadtrats für eine neue Parkplatzverordnung zielt in zwei Richtungen.Was man von der Vorlage wissen muss, erklärt in acht Schritten. Mehr...

Gestatten, der digitale Polizist

Winterthur Michael Wirz, der neue Chef der Medienstelle der Stadtpolizei, gilt als Experte für Social-Media-Kommunikation. Unter seiner Regie gab in kurzer Zeit mehr Polizeihundebilder auf Instagram, mehr Posts auf Facebook und auch mehr Schlagzeilen. Wirz aber geht es um mehr – um den Schlüssel für gute Polizeiarbeit. Mehr...

Das Echo einer bisher miserablen Saison

FCW Cup-Aus, Tabellenende und noch nicht einmal ein einziger Heimsieg. Der FC Winterthur liefert eine Saison zum Vergessen und sogar Abstiegsängste gehen um. Woran liegts, und wie ist die Gefühlslage? Der «Landbote» hat sich im FCW-Umkreis umgehört. Mehr...

Gedankenspiele zur Zukunft der Stadt

Architekturtag Ist Winterthur nicht ganz dicht? Diese Frage stellt am Samstag der Winterthurer Architekturtag und liefert mit einer grossen Ausstellung und Referaten im Rathausdurchgang selbst ein paar Antworten – ernste und spielerische zugleich. Mehr...

Der aufmüpfige Stadtteil braucht Geduld

Töss Marodes Quartierzentrum, hohe Verkehrsbelastung und schlechte Erschliessungswege – die Probleme im Stadtteil Töss sind seit Jahren dieselben. Am Dienstag diskutierte die Bevölkerung mit dem Gesamtstadtrat – die Top-Themen im Überblick. Mehr...

Buff, der Banker

Persönlich Für die Banken ist er der Mann, der die Kunden bringt: Walter Buff. Als Urgestein der Winterthurer Vereinsszene und als Ehemann einer langjährigen Beizerin kennt er alle und jeden in der Stadt. Jetzt wird Buff pensioniert – der Form halber. Mehr...

Das Amt, aber nicht die Macht

Kommentar Der Leiter des Stadtressorts des Landboten kommentiert den Ausgang der Präsidentschaftswahlen in Winterthur. Mehr...

Sprossen lügen nicht

Angerichtet Kolumne Mehr...

Eine Rochade mit Beigeschmack

Kommentar Mehr...

Der verrückte, mögliche Wahlausgang

Wahlen Bei den Wahlen ums Stadtpräsidium schwingt ein absurdes Szenario mit. Michael Künzle könnte zu einem zweiten Wahlgang gezwungen sein, zu dem er ganz allein antritt. Mehr...

Diese Wahlen lassen auf nichts Gutes hoffen

Leitartikel Ein Wandel in der Winterthurer Politik zeichnet sich am 4. März nicht ab. Damit drohen vier Jahre, in denen sich Regierung und Parlament blockieren. Mehr...

Die SVP im Rausch der Stille

Winterthur Wenig Themen, wenig Programm, wenig Präsenz: Die lokale SVP betreibt einen Wahlkampf auf Sparflamme. Die Aufmerksamkeitserzeugung wird auf die nationale Ebene delegiert. Und die Mobilisierung steht am 4. März mit No Billag ohnehin ausser Frage. Mehr...

Beutlers Verzicht schwächt den Angriff von links

Winterthur Kommentar Nach bald vier Jahren bürgerlicher Politik trachtet die SP mit einer Dreierkandidatur nach der Rückeroberung einer links-grünen Mehrheit im Stadtrat. Dass Finanzvorsteherin Yvonne Beutler nicht gleichzeitig ums Stadtpräsidium antritt, ist ein taktischer Fehler. Ein Zweikampf um den Chefposten hätte die öffentliche Wahrnehmung der Ersatzwahl als Richtungswahl gestärkt. Mehr...

Transparenz per B-Post

Kommentar Mehr...

Feuerstelle

Angerichtet Mehr...

Daumen hoch?

Kolumne Mehr...

Ein peinlicher Lackschaden

Kommentar Mehr...

«Als Stadtpräsident war ich im Vorteil»

Winterthur Es sei eine Personenwahl gewesen, sagt Michael Künzle (CVP) zu seinem Sieg über Yvonne Beutler (SP), und er erklärt, wie er als Präsident mit der linken Stadtrats­mehrheit umgehen will. Mehr...

«Ich bin froh, dass mich der Storch nicht im Südsudan runter gelassen hat»

Begegnung Interview Kaum ein Komiker hatte so lange Erfolg wiePeach Weber, und doch wurde der Aargauer immer unterschätzt. Mit 65 Jahren geht er statt in Pension wieder auf Tour, «iPeach» heisst sein neues Programm. Ein Gespräch und eine Annäherung. Mehr...

«Es müsste ein einmaliges Hotel werden für Winterthur»

Lokstadt Interview Ein Bürohaus und ein Hotel – so will Implenia nach dem Absprung der ZHAW die Dienstleistungsflächen in der Lokstadt nutzen. Entwicklungschef Adrian Wyss über die neuen Pläne und das grosse Interesse am «Krokodil». Mehr...

«Es gibt vereinzelt Kunden, die keinen Diesel wollen»

Autoshow Winterthur Die Turbulenzen in der Autoindustrie machen sich im Verkauf nur bedingt bemerkbar, sagt Daniel Schaller. Der Mitorganisator der Autoshow Winterthur, die heute beginnt, über die Stimmung in der Branche und die Zukunft des Dieselmotors. Mehr...

Die lokale SVP sortiert sich neu

Winterthur Weniger Kompromisse, mehr Kritik am Stadtrat und neue Strukturen: Die SVP will sich nach der Wahlniederlage neu aufstellen, wie ihr Präsident Simon Büchi erläutert. Mehr...

«Es ist ein Erdbeben, das hoffentlich einigen in der SVP die Augen öffnet»

Winterthurer Wahlen Daniel Oswald, Fraktionschef der SVP im Gemeinderat, zieht erste Schlüsse aus der Wahlniederlage: Seine Partei sei in den letzten vier Jahren zu wenig aktiv aufgetreten. Mehr...

«Die Katalogpreise sind eine grosse Illusion»

Winterthur Das Interesse für Briefmarken wandelt sich, sagt Alfred Bachmann, Vizepräsident des Philatelisten-Clubs Philatelia Winterthur. Dass der Nachwuchs fehlt, drückt auf die Preise – aber längst nicht auf alle. Mehr...

«Ich bin bereit für neue Rollen»

Winterthur Ex-Stadtpräsident Ernst Wohlwend tritt im neuen Film von Rolf Lyssy in einer kleinen Szene auf. Ein Gespräch über die Schauspielerei, das Altern und seinen Satz: «Schöne Auswahl!». Mehr...

«Das ist fast so, als würde man stehlen»

Winterthur Wenn Kunden mit dem Detailhandel nicht fair umgehen, ist die Altstadt in ein paar Jahren nicht wiederzuerkennen, sagt Remo Cozzio, Präsident der City-Vereinigung. Ein Gespräch über Weihnachtsgeschenke, teure Messer und eine Art von Diebstahl. Mehr...

«Die Reaktion auf Glockenlärm ist sehr ähnlich wie die auf Fluglärm»

Glockenlärm Eine ETH-Studie war in der Schweiz über Jahre der Referenzpunkt für die Bewertung des Einflusses von Glockenlärm auf den Schlaf. Ihr Hauptautor Mark Brink über Lärm und einen Richtentscheid des Bundesgerichts. Mehr...

«Am wichtigsten ist, dass die Arbeit Spass macht»

Winterthur Das Winterthurer KMU Netcloud AG ist laut einer Auswertung der beste Arbeitgeber im deutschsprachigen Raum. Ein Gespräch mit dem CEO Marc Schürch über Vaterschaftsurlaub, Gratiskaffee und Vertrauen. Mehr...

«Unsere Leidenschaft damals war grösser»

Abschied Die EVP-Politikerin Maja Ingold schaut nach 20 Jahren in Winterthur und Bern zurück auf ihre unerwartete Karriere. Im heutigen Stadtrat vermisst sie Leidenschaft. Im Nationalrat macht sie störenden Lobbyismus aus. Und zur Jihadismus-Frage sagt sie: «Ich hätte das Blinken der Warnlampe ernster nehmen müssen.» Mehr...

Goethe ist bloss der Werbeträger

Winterthur 2000 Prüflinge holen sich jedes Jahr an der ZHAW ein Goethe-Sprachzertifikat, um ihre Deutschkenntnisse zu belegen. Viele davon, damit sie in der Schweiz arbeiten oder überhaupt erst bleiben dürfen. Mehr...

«Der Ruf von Stadtwerk war viel schlechter, als was ich angetroffen habe»

Winterthur Seit Juli leitet der Bündner Marco Gabathuler die Geschicke von Stadtwerk. In seinem ersten Interview spricht er über den Zustand der Betriebskultur, lobt den neuen Standort im Schöntal und erklärt, warum eine Verselbstständigung von Stadtwerk auf lange Sicht doch Vorteile bringen würde. Mehr...

«Wir gingen bewusst nach Winterthur»

Detailhandel Georg Kröll, Chef von Lidl Schweiz, ist Herr über 114 Filialen und jährlich kommen acht bis zehn dazu. Jetzt will Lidl auch im Internet wachsen. Warum die «Menu Box» in Winterthur entwickelt wird, erklärt Kröll im Interview. Mehr...

Stichworte

Autoren