Stichwort:: Marc Leutenegger

News

Stiftungsrat der städtischen Pensionskasse wehrt sich heftig

Winterthur Nach der harschen Kritik an der Pensionskasse der Stadt Winterthur meldet sich der Stiftungsrat zu Wort. Die Behauptung, die neuerliche Sanierung mit über 100 Millionen Franken solle allein zulasten der Steuerzahler gehen, sei billig. Mehr...

Der Starkoch gibt sich selber Saures

Winterthur Mit einem Schuldeingeständnis meldete sich heute Morgen der gefallene Starkoch und Gastro-Unternehmer Simon Adam zu Wort. Von «Lügen» und «unkorrekter Geschäftsführung» ist die Rede. Wie es seinen Restaurants geht, bleibt unklar. Mehr...

Video

Wie man im Stadtgarten legal einen Blumenstrauss pflückt

Winterthur Blumen zum Selberschneiden – das gibt es jetzt auch im Stadtpark. Das schweizweit einzigartige Angebot wurde heute mit einem Ständchen eingeweiht. Mehr...

Galladé gegen Müller wird immer wahrscheinlicher

Winterthur Die SP hat gestern beschlossen, 2018 im Schul-Kreis Stadt Töss ums Präsidium anzutreten. Kommt das jetzt schon einer Nomination von Chantal Galladé gleich? Mehr...

Neue Jahrgangsbestzeit an der Töss-Stafette

Winterthur Bei drückend heissem Sommerwetter war an der Töss-Stafette gestern eigentlich nicht an neue Bestzeiten zudenken. Eine Klasse aus Andelfingen brach dennoch einen Rekord. Mehr...

Hintergrund

Ein Bierbrauer, ein Bier, ein Bild

Fotografie Der Winterthurer Fotograf Stefan Schaufelberger porträtiert die besten Brauer der europäischen Craft-Bier-Szene. Der Clou: Er entwickelt den Film dazu in ihrem eigenen Bier. Mehr...

Ein klares Ja zur Villa Flora

Winterthur Das Stadtparlament hat sich klar für eine Erhöhung der Museumssubventionen ausgesprochen. Die Villa Flora wird wiederbelebt. Mehr...

Der diskrete Präsident

Winterthur Felix Landolt darf sich offiziell höchster Winterthurer nennen. Der 62-jährige Architekt ist ein stiller Weltverbesserer. Ein Mann, der in Mozambique Latrinen baute und in Winterthur ein Parkhausprojekt zu Boden brachte. Mehr...

Die Top 9 des Frage-Antwort-Spiels

Fragestunde Doppelt verschickte Rechnungen, die Zukunft des Zentrums Töss und verschwindende Kieselsteine – die Fragestunde im Gemeinderat war für einige Erkenntnisse gut. Mehr...

Die Reformierten verschieben die Reform

Winterthur Kirche Fusionieren oder nicht? Die sieben reformierten Kirchgemeinden in der Stadt Winterthur sind in dieser Frage gespalten. Nun haben sie den Entscheid vertagt. Mehr...

Meinung

Transparenz per B-Post

Kommentar Mehr...

Feuerstelle

Angerichtet Mehr...

Daumen hoch?

Kolumne Mehr...

Interview

«Die Finanzierungslücke war schon da»

Winterthur Die noch junge Führung der Pensionskasse der Stadt werde zu Unrecht für deren Finanzmisere mitverantwortlich gemacht, sagen Stiftungsratspräsident Jorge Serra und ­Geschäftsführer Markus Büchi. Das Problem seien die laufendenRenten. Das neue Sanierungspaket halten sie für ausgewogen. Mehr...

«Jedes Kind ist schön, das betonen wir auf der Bühne»

Famexpo An der Familienmesse wird am Wochenende in den Eulachhallen das Baby Face 2017 gewählt. Mitorganisatorin Cornelia Stutz über die Kinder-Schönheitskonkurrenz. Mehr...

«Bullenschweine», Stinkefinger und Gewalt

Polizeiarbeit Verbale Gewalt gegen Polizisten mündet zu selten in einer Anzeige, sagt der Polizist und Vizepräsident des Polizeibeamtenverbandes Daniel Kindlimann. Ein Gespräch über Ehrverletzung, Polizeigewalt und die Fehlerkultur der Polizei. Mehr...

«Für gewisse Leute bin ich wohl etwas zu hartnäckig gewesen»

Gfellers Bilanz Biorender und Wärmering, Trolleybusse und Klimafonds: Der zurückgetretene Stadtrat Matthias Gfeller blickt auf turbulente Momente und persönliche Highlights seiner Amtszeit zurück. Mehr...

«Wir werden neue Taxilizenzen prüfen»

Taxi-Streit Stadträtin Barbara Günthard (FDP) widerspricht dem Vorwurf, sie agiere in der Taxipolitik zögerlich. Um eine klare Ausgangslage zu haben, sei erst ein Parlamentsentscheid nötig. Danach will sie über die Vergabe freier Taxilizenzen entscheiden. Mehr...


Stiftungsrat der städtischen Pensionskasse wehrt sich heftig

Winterthur Nach der harschen Kritik an der Pensionskasse der Stadt Winterthur meldet sich der Stiftungsrat zu Wort. Die Behauptung, die neuerliche Sanierung mit über 100 Millionen Franken solle allein zulasten der Steuerzahler gehen, sei billig. Mehr...

Der Starkoch gibt sich selber Saures

Winterthur Mit einem Schuldeingeständnis meldete sich heute Morgen der gefallene Starkoch und Gastro-Unternehmer Simon Adam zu Wort. Von «Lügen» und «unkorrekter Geschäftsführung» ist die Rede. Wie es seinen Restaurants geht, bleibt unklar. Mehr...

Video

Wie man im Stadtgarten legal einen Blumenstrauss pflückt

Winterthur Blumen zum Selberschneiden – das gibt es jetzt auch im Stadtpark. Das schweizweit einzigartige Angebot wurde heute mit einem Ständchen eingeweiht. Mehr...

Galladé gegen Müller wird immer wahrscheinlicher

Winterthur Die SP hat gestern beschlossen, 2018 im Schul-Kreis Stadt Töss ums Präsidium anzutreten. Kommt das jetzt schon einer Nomination von Chantal Galladé gleich? Mehr...

Neue Jahrgangsbestzeit an der Töss-Stafette

Winterthur Bei drückend heissem Sommerwetter war an der Töss-Stafette gestern eigentlich nicht an neue Bestzeiten zudenken. Eine Klasse aus Andelfingen brach dennoch einen Rekord. Mehr...

Ein freundlicher Neubau für Krebspatienten

KSW Das Kantonsspital hat für seine Radio-Onkologie einen Neubau erstellt. Medizinisch ändert sich nichts, aber das Umfeld der Strahlentherapie wird patientenfreundlicher. Mehr...

Eine Lotterie entscheidet über die Zukunft der unzufriedenen Taxifahrer

Taxilizenzen Nach dem Scheitern der Taxiverordnung gibt die Stadt die Bewilligungen wieder frei. Am 8. Juni verlost die Polizei unter Ausschluss der Öffentlichkeit sechs der begehrten A-Konzessionen. Die Bewerber stehen Schlange. Mehr...

«Sonst ernte ich einen bösen Blick»

KMU-Max Er halte sich eigentlich immer ans Drehbuch, sagt Christian Modl. Wie jedes Mal seit der Erfindung des KMU-Max führt der Geschäftsführer des KMU-Verbands am Mittwoch durch die Gala. Mehr...

Das Museum im Untergrund

Winterthur Radios, Grammo­fone und Fernseher aus dem letzten, dem analogen ­Jahrhundert: Georg Kern ­eröffnet am 3. Juni im ersten Untergeschoss seines Landens an der Obergasse ein Museum – mit Exponaten eines gewissen Tele-René aus Luzern. Mehr...

Ein buntes «Reisli» zum berüchtigten Nadelöhr

Winterthur Zum Ende ihres Amtsjahres nahm Ratspräsidentin Chantal Leupi (SVP) den Gemeinderat mit auf eine Exkursion zur Gubristbaustelle – ein Ausflug in oranger Verkleidung. Mehr...

Neuer Pächter fürs Rössli gesucht

Ausschreibung Cappuccino-Wirt Karl Fatzer will die Pacht des Restaurants Rössli in Seen nach eineinhalb Jahren wieder aufgeben. Die Doppelbelastung sei schlicht zu gross. Mehr...

Städtische Pensionskasse braucht erneut über 100 Millionen

Winterthur Die städtische Pensionskasse ist noch immer stark unterfinanziert. Nun will der Stadtrat wieder Millionen einschiessen. Mehr...

Erklärung einer Übernahme

Winterthur Die Optimo Service AG hat in Oberwinterthur eine Kleindruckerei übernommen. Für ihren CEO Peter Uhlmann sind solche Zukäufe typisch. Mehr...

Auch lokale Firmen waren keine Freunde der Steuerreform

Winterthur Die Unternehmensteuerreform III war unter den Firmen in Stadt und Region Winterthur höchst umstritten. Daszeigt eine Umfrage der Standortförderung. Demnach sagten 53 Prozent, die Reform bringe Winterthur keine Standortvorteile. Mehr...

Unternehmen wittern Morgenluft

Winterthur Laut der neusten Umfrage der Standortförderung ist die Stimmung der Firmen in Stadt und Region wieder auf dem Niveau von vor dem Frankenschock. Was die Zahlen verraten. Mehr...

Ein Bierbrauer, ein Bier, ein Bild

Fotografie Der Winterthurer Fotograf Stefan Schaufelberger porträtiert die besten Brauer der europäischen Craft-Bier-Szene. Der Clou: Er entwickelt den Film dazu in ihrem eigenen Bier. Mehr...

Ein klares Ja zur Villa Flora

Winterthur Das Stadtparlament hat sich klar für eine Erhöhung der Museumssubventionen ausgesprochen. Die Villa Flora wird wiederbelebt. Mehr...

Der diskrete Präsident

Winterthur Felix Landolt darf sich offiziell höchster Winterthurer nennen. Der 62-jährige Architekt ist ein stiller Weltverbesserer. Ein Mann, der in Mozambique Latrinen baute und in Winterthur ein Parkhausprojekt zu Boden brachte. Mehr...

Die Top 9 des Frage-Antwort-Spiels

Fragestunde Doppelt verschickte Rechnungen, die Zukunft des Zentrums Töss und verschwindende Kieselsteine – die Fragestunde im Gemeinderat war für einige Erkenntnisse gut. Mehr...

Die Reformierten verschieben die Reform

Winterthur Kirche Fusionieren oder nicht? Die sieben reformierten Kirchgemeinden in der Stadt Winterthur sind in dieser Frage gespalten. Nun haben sie den Entscheid vertagt. Mehr...

Er war der Mann, der die Speisekarte holte

Rücktritt Als er Anfang 2009 für die CVP in den Gemeinderat nachrutschte, war Klaus Brand bereits im Pensionsalter. Jetzt tritt er zurück. Rückblick auf eine ungewöhnliche Politlaufbahn. Mehr...

Wettrüsten mit automobiler Modellvielfalt

Auto-Salon 2017 wird für die Automobilindustrie technologisch ein Übergangsjahr. Die Elektromobilität ist noch nicht auf Touren, das autonome Fahren nicht serienreif. Am Auto-Salon in Genf dominiert, was sich derzeit verkaufen lässt: Kleinwagen, PS-Protze und jede Menge SUV. Mehr...

Der Reisekünstler

Winterthur Video Seit 25 Jahren tourt Corrado Filipponi durch die Schweiz und zeigt seine Reisefotos und Videos aus aller Welt. Zurzeit entführt er sein Publikum nach Island. Hinter dem vermeintlichen Traumberuf steckt eisere Disziplin. Mehr...

«Ich fahre mit einem unguten Gefühl»

Taxiwesen Seit der Trennung von einem Geschäftspartner hat Martin Lemmenmeier für sein Taxiunternehmen von der Stadt Winterthur keine Konzessionen mehr. Sein Umsatz, sagt er, sei um die Hälfte eingebrochen. Von der Politik ist er enttäuscht. Mehr...

Der Biker unter dem rot-weissen Filz

Winterthur Wenn der Stadtpräsident in repräsentativer Funktion verreist, folgt ihm Marco Fink auf dem Fuss. Loyalität und Diskretion seien die wichtigsten Eigenschaften eines Weibels. Mehr...

Nach 32 Jahren die Firma verschenkt

Winterthur Christian Hagmann reicht das Rakel weiter: Per Anfang Jahr hat er seine Siebdruckerei auf dem Schleife-Areal seiner Mitarbeiterin vermacht. Ein Rückblick auf drei Jahrzehnte Siebdruck, auf Verbotsschilder für finnische Züge und H. R. Giger Mehr...

Keimzelle der industriellen Revolution

ZHAW Am Zentrum für Produkt- und Prozessentwicklung der ZHAW wird die Zukunft der Industrie erforscht. Nicht nur 3D-Druck und virtuelle Realitäten prägen den Alltag. Populär ist auch der Griff in die Legokiste. Mehr...

Mitarbeitersuche am Hauptbahnhof

Winterthur Mit einem riesigen Transparent am Hauptbahnhof sucht Kistler neue Mitarbeiter. Aktuell fehlen dem Sensoren-Hersteller allein in Winterthur 40 Spezialisten. Ein Zeichen, dass sich der Fachkräftemangel zuspitzt. Mehr...

Wo ist eigentlich die Jungkunst geblieben?

Winterthur In der letzten Dekade gehörte die Jungkunst fest in den herbstlichen Kulturkalender Winterthurs. Doch 2016 bleibt die hippe Nachwuchs-Show auf dem Sulzer-Areal aus – allerdings nicht ohne hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen. Mehr...

Bern luchst Winterthur bedeutende Kunstsammlung ab

Winterthur Die Stiftung Hahnloser/Jäggli vergibt ihre Bilder als Leihgabe ans Kunstmuseum Bern. Begründet wird der Schritt damit, dass Winterthur einen Ausbau der Villa Flora sistiert hat. Mehr...

Transparenz per B-Post

Kommentar Mehr...

Feuerstelle

Angerichtet Mehr...

Daumen hoch?

Kolumne Mehr...

Ein peinlicher Lackschaden

Kommentar Mehr...

Fülle und Leere

Kolumne Mehr...

Fernbedient

Stadtverbesserer Mehr...

Zeit, das Museum Villa Flora fallen zu lassen

Winterthur Wenn einem etwas weggenommen wird, will man es wiederhaben. Das ist ein natürlicher, geradezu kindlicher Reflex. Mehr...

Misslungener Griff nach der Macht

Kommentar Mehr...

«Imitation of Life»

Stadtverbesserer Mehr...

Ein Zeichen fürs Personal ist fällig

Winterthur Mehr...

Die CVP wird zur Baustelle

Winterthur Analyse Nach der Rücktrittserklärung von CVP-Fraktionspräsident Matthias Baumberger gehen der Ortspartei die Führungsfiguren aus. Mehr...

Strapazierte Volksrechte

Kommentar Mehr...

«Die Finanzierungslücke war schon da»

Winterthur Die noch junge Führung der Pensionskasse der Stadt werde zu Unrecht für deren Finanzmisere mitverantwortlich gemacht, sagen Stiftungsratspräsident Jorge Serra und ­Geschäftsführer Markus Büchi. Das Problem seien die laufendenRenten. Das neue Sanierungspaket halten sie für ausgewogen. Mehr...

«Jedes Kind ist schön, das betonen wir auf der Bühne»

Famexpo An der Familienmesse wird am Wochenende in den Eulachhallen das Baby Face 2017 gewählt. Mitorganisatorin Cornelia Stutz über die Kinder-Schönheitskonkurrenz. Mehr...

«Bullenschweine», Stinkefinger und Gewalt

Polizeiarbeit Verbale Gewalt gegen Polizisten mündet zu selten in einer Anzeige, sagt der Polizist und Vizepräsident des Polizeibeamtenverbandes Daniel Kindlimann. Ein Gespräch über Ehrverletzung, Polizeigewalt und die Fehlerkultur der Polizei. Mehr...

«Für gewisse Leute bin ich wohl etwas zu hartnäckig gewesen»

Gfellers Bilanz Biorender und Wärmering, Trolleybusse und Klimafonds: Der zurückgetretene Stadtrat Matthias Gfeller blickt auf turbulente Momente und persönliche Highlights seiner Amtszeit zurück. Mehr...

«Wir werden neue Taxilizenzen prüfen»

Taxi-Streit Stadträtin Barbara Günthard (FDP) widerspricht dem Vorwurf, sie agiere in der Taxipolitik zögerlich. Um eine klare Ausgangslage zu haben, sei erst ein Parlamentsentscheid nötig. Danach will sie über die Vergabe freier Taxilizenzen entscheiden. Mehr...

«Wenn die Musik losgeht, lichten sich die Reihen»

Winterthur Susanne Ballauf organisiert heute Abend zum 12. Mal den TCS-Ball. Ein Gespräch über den Verkehr auf der Tanzfläche. Mehr...

Der Mann mit dem Geld beim EHCW

Winterthur Er machte einst eine Lehre als Elektriker, heute ist er Generalunternehmer, Millionär und Namensgeber der Zielbau Arena in Winterthur. Urs Möckli über den EHCW, Männerfreundschaften und seine Selfmademan-Karriere. Mehr...

«Ich gönne es Bern, dass sie die Bilder zeigen können»

Winterthur Stadtpräsident Michael Künzle will die Villa Flora in wenigen Jahren wieder eröffnen. Den Bernern gönnt er die Sammlung Hahnloser/Jäggli – in der Zwischenzeit. Mehr...

«Man muss verstehen: Was wir jetzt bauen, macht die Stadt der nächsten 60 Jahre aus»

Winterthur Rund jeder fünfte Neubau hat eine hohe Qualität, sagen drei Mitglieder vom Verein Architekturpreis Region Winterthur. 40 Prozent aller Projekte seien eher ungenügend. Mehr...

«Was wir jetzt bauen, macht die Stadt der nächsten 60 Jahre aus»

Winterthur Rund jeder fünfte Neubau hat eine hohe Qualität, sagen drei Mitglieder vom Verein Architekturpreis Region Winterthur. 40 Prozent aller Projekte seien eher ungenügend. Mehr...

„Man kann kritische Fragen auch anständig stellen“

Winterthur Nach der turbulenten Infoveranstaltung im Schulhaus Schönengrund, wo sich Anwohner gegen die stärkere Nutzung einer Spielwiese wehren, nimmt der Stadtpräsident Stellung. Der Umgangston, sagt er, sei rauer geworden. Mehr...

«Das Gesundheitswesen könnte mehr profitieren von unseren Absolventen»

Winterthur Das Departement Gesundheit der ZHAW wird zehn Jahre alt. Doch nur zum Feiern ist Heidi Longerich, der stellvertretenden Direktorin, nicht zumute. Mehr...

«Die Frage der Rechtsform ist keine Herzens-, sondern eine Kopfangelegenheit»

Winterthur Das KSW geniesst schweizweit einen sehr guten Ruf. Und doch steht Spitaldirektor Rolf Zehnder gerade im Kreuzfeuer. Sind die Ängste unbegründet, dass private ­Investoren mehr am Gewinn und weniger an der Gesundheit des normalen Bürgers interessiert sein könnten? Ein Gespräch. Mehr...

Was sagen Sie einem Steuerzahler, der sich betrogen fühlt, Frau Beutler?

Winterthur Die Verpflichtung, die städtische Pensionskasse noch einmal mit knapp 60 Millionen Franken zu unterstützen, stamme noch aus der Zeit vor der Verselbstständigung, sagt Finanzvorsteherin Yvonne Beutler. Das Stimmvolk sei nicht getäuscht worden. Mehr...

«Seinen Porsche hat Stefanini als Occasion gekauft»

Winterthur Keine Winterthurer Persönlichkeit wirft mehr Fragen auf als Bruno Stefanini. Der Historiker Miguel Garcia hat nun das Leben des Immobilienunternehmers in einer Biografie nachgezeichnet. Ein Gespräch über einen kauzigen Idealisten, einen Bunker im Aargau und ein Millionenimperium. Mehr...

Stichworte

Autoren