Stichwort:: Markus Brupbacher

News

Atom-Bundesamt mit sich zufrieden

Endlager Seit Januar 2015 gab es etliche Konflikte um die Beteiligung bei der Suche nach dem Endlagerstandort. Eine Studie berücksichtigt gleich mehrere Konflikte nicht. Mehr...

Henggarter Jagdrevier wird nicht aufgelöst

Henggart Seit Ende 2015 kämpft das kleine Jagdrevier von Henggart gegen seine Auflösung. Nun hat die Jagdgesellschaft einen Sieg errungen – nach langem Hin und Her. Mehr...

Bauern bauen Kampf gegen Endlager aus

Endlager Weinländer Landwirte rüsten auf im Kampf gegen das Endlager. Und sie schauen dabei über den Tellerrand hinaus. Mehr...

An der Chuetränki am Rhein kühlen sich die Fische ab

Rheinau Am Rhein gibt es noch kühle Oasen, die derzeit den Fischen vorbehalten sind. Eine davon liegt zwischen Ellikon und Rheinau. Mehr...

Mit Genossenschaften gegen moderne Gessler

Zell SP-Nationalrätin Jacqueline Badran interpretierte die Geschichte um die Schlacht am Morgarten genossenschaftlich. Mehr...

Hintergrund

Frauen und unter 40-Jährige untervertreten

Demokratie Parlamente in Gemeinden geben mehr für Bildung aus als Gemeindeversammlungen. Eine neue Studie erklärt, weshalb es diesen Unterschied gibt. Mehr...

Damit es nicht aus dem Ruder läuft

Gummiboot Ratgeber und Führer gibt es für alle möglichen Lebensbereiche und Freizeitaktivitäten – so auch für Flusstouren im Gummiboot. Die Tipps sind zahlreich und teils überraschend. Mehr...

Die Region trocknet weiter aus

Wetter Bei etlichen landwirtschaftlichen Kulturen drohen wegen der anhaltenden Trockenheit geringere Erträge. Doch je nach Pflanze und Standort gibt es teils grosse Unterschiede. Mehr...

Bach wird wegen Kiesabbau verlegt

Marthalen Im grossen Kiesabbaugebiet südwestlich von Marthalen wird bald ein Bach verlegt. Das neue Bachbett soll dann naturnaher gestaltet sein als heute. Mehr...

Lieber mehr Zuckerrüben als Chäferli

Thalheim Zweimal schon lehnte der Gemeinderat die Revitalisierung des Mosbachs ab. Nun hat auch das Volk das Vorhaben bachab geschickt. Mehr...

Meinung

Nächtlicher Glockenschlag – Schöne Tradition oder lästiger Schlafkiller?

Pro und Contra Sollen die Kirchen nach dem Bundesgerichtsurteil die Glocken nachts wieder häufiger schlagen lassen? Die Meinungen gehen auseinander. Mehr...

Soll sich eine Regierungsrätin in die Fusionsdebatte im Stammertal einklinken?

Pro/Contra Fusion Mehr...

Interview

«Der Schritt zur Fusion ist sehr klein»

Waltalingen Martin Zuber, SVP-Gemeindepräsident von Waltalingen, ist der einzige Präsident im Stammertal, der eine Gemeindefusion offen befürwortet. Im Gespräch sagt er, weshalb alle Stammertaler Ja sagen sollten zur Fusion. Mehr...

«Bei der Endlagersuche wird den Menschen Sand in die Augen gestreut»

Endlagersuche Dass sich das Zürcher Weinland am besten für ein Endlager eignen würde, das sei schon sei Jahrzehnten bekannt, sagt Geologe Marcos Buser. Doch politische Motive hätten die gründliche Untersuchung der Region bisher verzögert. Mehr...

«Die haben den Plausch daran, wir machen das zusammen»

Oberstammheim Für Fritz Wehrli ist der Erhalt historischer Häuser eine Leidenschaft – und die Denkmalpflege somit kein Schreckgespenst. Ein «Ballenberg» sei sein Projekt aber nicht. Mehr...


Videos


Fremder Nager
Die Bisamratte teilt sich zwar den Lebensraum ...

Atom-Bundesamt mit sich zufrieden

Endlager Seit Januar 2015 gab es etliche Konflikte um die Beteiligung bei der Suche nach dem Endlagerstandort. Eine Studie berücksichtigt gleich mehrere Konflikte nicht. Mehr...

Henggarter Jagdrevier wird nicht aufgelöst

Henggart Seit Ende 2015 kämpft das kleine Jagdrevier von Henggart gegen seine Auflösung. Nun hat die Jagdgesellschaft einen Sieg errungen – nach langem Hin und Her. Mehr...

Bauern bauen Kampf gegen Endlager aus

Endlager Weinländer Landwirte rüsten auf im Kampf gegen das Endlager. Und sie schauen dabei über den Tellerrand hinaus. Mehr...

An der Chuetränki am Rhein kühlen sich die Fische ab

Rheinau Am Rhein gibt es noch kühle Oasen, die derzeit den Fischen vorbehalten sind. Eine davon liegt zwischen Ellikon und Rheinau. Mehr...

Mit Genossenschaften gegen moderne Gessler

Zell SP-Nationalrätin Jacqueline Badran interpretierte die Geschichte um die Schlacht am Morgarten genossenschaftlich. Mehr...

Alles «blödsinnige Unterstellungen»

Andelfingen Der Politwerber Alexander Segert verneint vehement, dass seine weniger bekannte Agentur Neuber etwas mit der deutschen Rechtspartei AfD zu tun haben könnte. Mehr...

Die grösste Sammelstelle für Getreide könnte ihren Bahnanschluss verlieren

Thalheim SBB Cargo überprüft momentan, ob sie den Bahnanschluss für die Getreidesammelstelle Thalheim aufheben soll. Die Folge wären mehr Lastwagen. Mehr...

AfD-Spendenaffäre mit Spuren ins Weinland

Andelfingen Der SVP-Werber Alexander Segert bestreitet, dass seine Agentur Goal für die deutsche Rechtspartei AfD arbeitet. In Andelfingen hat er allerdings noch eine zweite Werbeagentur – das wirft Fragen auf. Doch auch diese Agentur arbeite nicht für die AfD, teilte Segert am Freitagabend mit. Mehr...

Stille Taufe bislang namenloser Strassen

Adressen Fast unbemerkt kreieren Gemeinden in der Region neue Strassennamen. Auslöser der Taufaktion ist eine neue Bundesverordnung. Mehr...

Fusionen – auch am Ende der Welt

Gemeindefusionen Der Fussball beherrscht derzeit die französischen Zeitungen. Wie hierzulande wird in unserem Nachbarland allerdings auch über Fusionen diskutiert. Mehr...

Fussball, Finanzen und Hunde am Husemersee

Ossingen Die finanziellen Aussichten von Ossingen sind rosig. Zu reden gab an der Gemeindeversammlung aber nicht das Geld, sondern die Perle der Weinländer Gemeinde – der Husemersee. Mehr...

Ein Bach wächst in die Höhe

Andelfingen Im Schlosspark Andelfingen droht der Bach alle paar Jahre ausser Rand und Band zu geraten. Der Grund ist der viele Kalk, der sich im Bachbett ablagert und dieses auffüllt. Mehr...

Nagra wegen drohender Demo unerwünscht

Tour de Suisse Die Nagra wollte im Etappenort Oberstammheim Werbung für sich machen. Das rief Atomkritiker auf den Plan – mit Erfolg. Mehr...

U-Haft bereits fünfmal verlängert

Bundesgericht Ein Mann sitzt seit über einem Jahr in Untersuchungshaft. Es geht um einen Fall, in den offenbar auch homosexuelle Pfarrer involviert sind. Mehr...

Den Atomzügen droht ein Nadelöhr

Endlager Würde das Endlager im Weinland gebaut, könnte es eng werden auf der Bahnlinie zwischen Winterthur und Marthalen. Mehr...

Frauen und unter 40-Jährige untervertreten

Demokratie Parlamente in Gemeinden geben mehr für Bildung aus als Gemeindeversammlungen. Eine neue Studie erklärt, weshalb es diesen Unterschied gibt. Mehr...

Damit es nicht aus dem Ruder läuft

Gummiboot Ratgeber und Führer gibt es für alle möglichen Lebensbereiche und Freizeitaktivitäten – so auch für Flusstouren im Gummiboot. Die Tipps sind zahlreich und teils überraschend. Mehr...

Die Region trocknet weiter aus

Wetter Bei etlichen landwirtschaftlichen Kulturen drohen wegen der anhaltenden Trockenheit geringere Erträge. Doch je nach Pflanze und Standort gibt es teils grosse Unterschiede. Mehr...

Bach wird wegen Kiesabbau verlegt

Marthalen Im grossen Kiesabbaugebiet südwestlich von Marthalen wird bald ein Bach verlegt. Das neue Bachbett soll dann naturnaher gestaltet sein als heute. Mehr...

Lieber mehr Zuckerrüben als Chäferli

Thalheim Zweimal schon lehnte der Gemeinderat die Revitalisierung des Mosbachs ab. Nun hat auch das Volk das Vorhaben bachab geschickt. Mehr...

Wenn ein Castorbehälter von der Eisenbahnbrücke stürzen würde

Endlager Die Atomzüge ins Weinland würden über die gut 30 Meter hohe Brücke bei Andelfingen rollen. Was passiert, wenn es dort zu einem Unglück kommt? Mehr...

Er sammelt und erzählt die Geschichten von Adlikon

Adlikon Die Geschichte eines Dorfes wird in Form von Geschichten durch die Generationen getragen. Hansueli Waser aus Adlikon schaut, dass die Erzählungen seines Dorfes nicht verloren gehen. Mehr...

Geologie oder Gesellschaft – wer ist nicht ganz dicht?

Endlager Die Befürworter eines Endlagers sind pessimistisch, was die Stabilität der Gesellschaft angeht und optimistisch, was die Beständigkeit der Geologie angeht. Bei den Gegnern ist es genau umgekehrt. Auch die Veranstaltung im Zürcher Volkshaus vom Donnerstagabend drehte sich um diesen zentralen Gegensatz. Mehr...

Nagra will der Erosion auf den Zahn fühlen

Endlager In Andelfingen, Kleinandelfingen und Marthalen liegen aktuell drei Bohrgesuche der Nagra zur Einsicht auf.In den Gesuchen geht es um einstige und zukünftige Eiszeiten. Mehr...

Fusionsdruck auf kleine Kirchgemeinden verringert

Pfarrstellen Der Kirchenrat will vor allem den kleinen Kirchgemeinden die Prozente bei den Pfarrstellen stark kürzen – und sie so zu Fusionen bewegen. Doch nun bremst das kantonale Kirchenparlament den Rat. Mehr...

Sieben Mal so viele Atomzüge

Endlager Das Weinland will die «heisse Zelle» nicht bei sich – der Atommüll soll anderswo neu verpackt werden. Doch das brächte eine Versiebenfachung der Castortransporte mit sich. Mehr...

Grundwasser gefährdet? Nagra sieht kein Problem

Endlager Unbemerkt von der Öffentlichkeit hat die Nagra ihren Bericht zu Grundwasseruntersuchungen im Weinland veröffentlicht. Stellungnahmen dazu gibt es noch keine. Mehr...

Motiviert für die schwierige Aufgabe

Andelfingen Die bislang grösste Fusion im Kanton Zürich kann geprüft werden. Im südlichen Weinland haben alle Gemeinden Ja zu einer Fusionsabklärung gesagt. Doch in ein paar Gemeinden wird es besonders viel Überzeugungsarbeit brauchen. Mehr...

«Graues Gold» liegt wie ein Stein im Magen

Flaach Die Gemeinden im Flaachtal befürchten noch mehr Lastwagenverkehr durch ihre Dörfer. Denn im Rafzerfeld sollin einem weiteren Gebiet Kies abgebaut werden. Mehr...

Ziervogel aus den 60ern im Visier der Jäger

Marthalen In Ellikon am Rhein tauchten kürzlich zwei Rostgänse auf. Die Vögelwerden vom Kanton Zürich nicht geduldet und stehendaher auf der Abschussliste. Mehr...

Nächtlicher Glockenschlag – Schöne Tradition oder lästiger Schlafkiller?

Pro und Contra Sollen die Kirchen nach dem Bundesgerichtsurteil die Glocken nachts wieder häufiger schlagen lassen? Die Meinungen gehen auseinander. Mehr...

Soll sich eine Regierungsrätin in die Fusionsdebatte im Stammertal einklinken?

Pro/Contra Fusion Mehr...

Böses Erwachen bei den sechs Gemeinden

Marthaler Pflegeheim Die Delegierten des Marthaler Pflegeheims haben der Heimkommission einen Denkzettel verpasst. Sie lehnten die Jahresrechnung 2016 ab und übten teils massive Kritik. Mehr...

Soll der Kreis der Gemeinden, die bei der weiteren Endlagersuche mitreden können, eingeschränkt werden?

Endlager Mehr...

Vier Absätze über Vorsätze

Kolumne Mehr...

Der deutsche Nachbar als das eigene Spiegelbild

Region Analyse Die deutsche Gemeinde Jestetten will bei der Endlagersuche mehr mitreden, doch das wird ihr weiterhin verweigert. Dabei tut Jestetten genau das, was das Weinland auch tun würde. Mehr...

Unerhörtauf Durchzug

Mehr...

«Der Schritt zur Fusion ist sehr klein»

Waltalingen Martin Zuber, SVP-Gemeindepräsident von Waltalingen, ist der einzige Präsident im Stammertal, der eine Gemeindefusion offen befürwortet. Im Gespräch sagt er, weshalb alle Stammertaler Ja sagen sollten zur Fusion. Mehr...

«Bei der Endlagersuche wird den Menschen Sand in die Augen gestreut»

Endlagersuche Dass sich das Zürcher Weinland am besten für ein Endlager eignen würde, das sei schon sei Jahrzehnten bekannt, sagt Geologe Marcos Buser. Doch politische Motive hätten die gründliche Untersuchung der Region bisher verzögert. Mehr...

«Die haben den Plausch daran, wir machen das zusammen»

Oberstammheim Für Fritz Wehrli ist der Erhalt historischer Häuser eine Leidenschaft – und die Denkmalpflege somit kein Schreckgespenst. Ein «Ballenberg» sei sein Projekt aber nicht. Mehr...

Fremder Nager
Die Bisamratte teilt sich zwar den Lebensraum ...

Stichworte

Autoren