Stichwort:: Markus Brupbacher

News

Fusion – Hoffnung und Angst nebeneinander

Henggart Die einen sehen in der Gemeindefusion in der Region Andelfingen vor allem Risiken, die anderen Chancen. Das wurde am Mittwochabend in Henggart deutlich. Mehr...

Behörde startet Debatte um Tempo 30

Andelfingen Der Andelfinger Gemeinderat möchte nicht zuwarten, bis es im Dorfkern zu gefährlichen Situationen im Strassenverkehr kommt. Er schlägt deshalb eine neue Tempo-30-Zone vor. Mehr...

Geologe fordert Marschhalt bei Endlagersuche

Endlager Nach Meinung von Geologe Marcos Buser treibt die Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) die Standortsuche für das Endlager zu rasch voran. Der langjährige Kritiker fordert mehr Zeit für eine «bessere Lösung». Mehr...

«Ja, wir haben es geschafft!»

Marthalen Das während Jahren krisengeschüttelte Pflegeheim sieht sich über dem Berg. Mehr...

Gemeindename und Wappen diskutiert

Grossfusion im Weinland An einem Workshop konnte die Bevölkerung von Adlikon, Andelfingen, Henggart, Humlikon, Kleinandelfingen und Thalheim über das Wappen und den Namen der Fusionsgemeinde debattieren. Mehr...

Hintergrund

Endlager fristet ein Mauerblümchendasein

Weinländer Wahlkampf Bloss die Weinländer SP und Grünen thematisieren im Kantonsratswahlkampf das mögliche Endlager für radioaktive Abfälle. Die SVP schweigt dazu, während in der FDP nur eine Kandidatin das Thema aufgreift. Mehr...

Vor vier Jahren rettete sich Andölfia selber – jetzt wird die Gugge 44

Andelfingen Ohne die Wyland-Gugge Andölfia gäbe es die Andelfinger Fasnacht nicht. Mehr...

Infografik

Der Kanton als Schloss- und Schutzherr

Schlösser Im Kanton Zürich gibt es 38 Schlossbauten, die alle unter Schutz stehen. Der Unterhalt der historischen Bauten geht ins Geld. Mehr...

Der Region stehen jahrelange Debatten bevor

Endlager Wo sollen die oberirdischen Bauwerke des Endlagers hinkommen? Mit dieser Frage wird sich die Weinländer Regionalkonferenz in den nächsten Jahren beschäftigen. Konflikte sind dabei vorprogrammiert – über das Weinland hinaus. Mehr...

Gewerbezone fast unter Dach und Fach

Kleinandelfingen Das Ja zum regionalen Gewerbegebiet in Kleinandelfingen erfolgte einstimmig. Damit die Einzonung rechtskräftig wird, muss der Kanton bis am 30. April noch seinen Segen dazu geben. Mehr...

Meinung

Zuckersüsse Zukunft

Landluft Mehr...

Wie soll es weitergehen in Rheinau?

Pro und Contra Soll der Versuch mit dem bedingungslosen Grundeinkommen in Rheinau nach der gescheiterten Geldsammelaktion trotzdem weitergeführt werden? Mehr...

Das wissenschaftliche Konzept ist keinen Rappen wert

Kommentar Markus Brupbacher kommentiert die Tatsache, dass die wissenschaftliche Begleitung des Rheinauer Experiments zum Grundeinkommen noch völlig offen ist. Mehr...

Interview

«Der Schritt zur Fusion ist sehr klein»

Waltalingen Martin Zuber, SVP-Gemeindepräsident von Waltalingen, ist der einzige Präsident im Stammertal, der eine Gemeindefusion offen befürwortet. Im Gespräch sagt er, weshalb alle Stammertaler Ja sagen sollten zur Fusion. Mehr...

«Bei der Endlagersuche wird den Menschen Sand in die Augen gestreut»

Endlagersuche Dass sich das Zürcher Weinland am besten für ein Endlager eignen würde, das sei schon sei Jahrzehnten bekannt, sagt Geologe Marcos Buser. Doch politische Motive hätten die gründliche Untersuchung der Region bisher verzögert. Mehr...

«Die haben den Plausch daran, wir machen das zusammen»

Oberstammheim Für Fritz Wehrli ist der Erhalt historischer Häuser eine Leidenschaft – und die Denkmalpflege somit kein Schreckgespenst. Ein «Ballenberg» sei sein Projekt aber nicht. Mehr...


Videos


Fremder Nager
Die Bisamratte teilt sich zwar den Lebensraum ...

Fusion – Hoffnung und Angst nebeneinander

Henggart Die einen sehen in der Gemeindefusion in der Region Andelfingen vor allem Risiken, die anderen Chancen. Das wurde am Mittwochabend in Henggart deutlich. Mehr...

Behörde startet Debatte um Tempo 30

Andelfingen Der Andelfinger Gemeinderat möchte nicht zuwarten, bis es im Dorfkern zu gefährlichen Situationen im Strassenverkehr kommt. Er schlägt deshalb eine neue Tempo-30-Zone vor. Mehr...

Geologe fordert Marschhalt bei Endlagersuche

Endlager Nach Meinung von Geologe Marcos Buser treibt die Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) die Standortsuche für das Endlager zu rasch voran. Der langjährige Kritiker fordert mehr Zeit für eine «bessere Lösung». Mehr...

«Ja, wir haben es geschafft!»

Marthalen Das während Jahren krisengeschüttelte Pflegeheim sieht sich über dem Berg. Mehr...

Gemeindename und Wappen diskutiert

Grossfusion im Weinland An einem Workshop konnte die Bevölkerung von Adlikon, Andelfingen, Henggart, Humlikon, Kleinandelfingen und Thalheim über das Wappen und den Namen der Fusionsgemeinde debattieren. Mehr...

Protest erhöht Sicherheit für Schüler

Endlager Die Nagra will dieses Jahr bei Marthalen direkt neben dem Schulradweg in die Tiefe bohren. Mehr...

Einzige Arztpraxis schliesst unerwartet

Flaach Viele Jahre hatte die Suche nach einer Nachfolge für die Arztpraxis Flaachtal gedauert. Zwar wurde dann eine Lösung gefunden. Doch nun herrscht in Flaach und Umgebung Ernüchterung. Mehr...

Benkemer besuchen ihre – mögliche – Zukunft

Endlager Die Benkemer Bürger sind, was das Endlager angeht, etwas gebrannte Kinder. Letzte Woche besuchte eine erste Delegation aus Benken das atomare Zwischenlager im Aargau und das Felslabor im Jura. Der Besuch beeindruckte, gab aber auch zu denken. Mehr...

Flaacher Festivalunfall war fahrlässige Tötung

Flaach Im Sommer 2017 kam es beim Aufbau des Heavenstage-Festivals zu einem tödlichen Unfall. Nun hat das Gericht geurteilt. Mehr...

Ersatzdamm vor grüner Welle gerettet – vorerst

Marthalen Der noch bürgerliche Kantonsrat will im Ellikerfeld einen Damm gegen die Stechmücken. Entschieden ist noch nichts. Mehr...

Linke Kritik an SVP und FDP wegen Endlager

Andelfingen Die einzige Mehrparteienveranstaltung im Weinland zu den Kantonsratswahlen fand am Donnerstag in Andelfingen statt. Eines der diskutierten Themen war das mögliche Endlager für radioaktive Abfälle. Mehr...

Bajonett bringt Vermieter in Bredouille

Bezirksgericht In einer geräumten Mietwohnung fand ein Vermieter ein Bajonett. Er legte das militärische Messer in den Kofferraum seines Autos. Später geriet er in eine Polizeikontrolle – und stand gestern vor Gericht. Mehr...

Grünabfuhr kommt erneut vors Volk

Flaach Volkswille gegen Volkswille – die Einführung einer Grüngutabfuhr in Flaach ist abrupt gestoppt worden. Mehr...

Gemeinderat Flaach offen für Fusion

Flaachtal Die Exekutive der Gemeinde Flaach sendet das Signal aus, dass sie einer Fusion gegenüber nicht verschlossen ist. Die Reaktionen aus Berg und Buch am Irchel, Dorf sowie Volken sind eher verhalten. Mehr...

Fusionsheft wieder fest in der Hand

Andelfingen Nach der frontalen Kritik der SVP Andelfingen an der möglichen «Mega-Fusion» haben die Behörden der beteiligten Gemeinden das Heft wieder in die Hand genommen. Mehr...

Endlager fristet ein Mauerblümchendasein

Weinländer Wahlkampf Bloss die Weinländer SP und Grünen thematisieren im Kantonsratswahlkampf das mögliche Endlager für radioaktive Abfälle. Die SVP schweigt dazu, während in der FDP nur eine Kandidatin das Thema aufgreift. Mehr...

Vor vier Jahren rettete sich Andölfia selber – jetzt wird die Gugge 44

Andelfingen Ohne die Wyland-Gugge Andölfia gäbe es die Andelfinger Fasnacht nicht. Mehr...

Infografik

Der Kanton als Schloss- und Schutzherr

Schlösser Im Kanton Zürich gibt es 38 Schlossbauten, die alle unter Schutz stehen. Der Unterhalt der historischen Bauten geht ins Geld. Mehr...

Der Region stehen jahrelange Debatten bevor

Endlager Wo sollen die oberirdischen Bauwerke des Endlagers hinkommen? Mit dieser Frage wird sich die Weinländer Regionalkonferenz in den nächsten Jahren beschäftigen. Konflikte sind dabei vorprogrammiert – über das Weinland hinaus. Mehr...

Gewerbezone fast unter Dach und Fach

Kleinandelfingen Das Ja zum regionalen Gewerbegebiet in Kleinandelfingen erfolgte einstimmig. Damit die Einzonung rechtskräftig wird, muss der Kanton bis am 30. April noch seinen Segen dazu geben. Mehr...

Weinländer Bürgerliche haben an ihrer Bevölkerung vorbeipolitisiert

Weinland Sogar im ländlich-bürgerlichen Bezirk Andelfingen wurden Hunde- und Wassergesetz versenkt. Mehr...

Frauen bleiben eine klare ­Minderheit in Gemeinderäten

Exekutiven Frauenanteil Die Hälfte der Bevölkerung ist weiblich. Trotzdem sind Frauen in den Exekutiven der Region stark untervertreten. Auch bei den Ressorts gibt es eine Auffälligkeit. Mehr...

Er zog nach Marthalen wegen der Liebe – zu Reben

Marthalen Hobbywinzer und Radio- und TV-Mann Martin Eggenschwyler schwärmt von Marthalen – und vom selbst angelegten Weinberg. Mehr...

Gefühlte Betroffenheit reicht nicht

Endlager Drei Tage nach dem Bundesratsentscheid startete am Samstag die Weinländer Endlager-Regionalkonferenz in die heisse Phase. Und wieder wurde über Betroffenheit diskutiert. Mehr...

Frauen an der Spitze der neuen Gemeinde

Stammheim Weiblich und parteilos gewinnen, männlich und SVP verlieren: In der Gemeinde Stammheim sind die Frauen gut vertreten. Mehr...

Warnhinweis für gefährliche Zäune

Wildtiere Weidezaunnetze können für Wildtiere zu tödlichen Fallen werden. Jetzt kündigt die Landi an, auf die Gefährlichkeit der netzartigen Zäune in Zukunft hinweisen zu wollen. Mehr...

Trompete beim Rank soll geweitet werden

Andelfingen Der Kanton legt der Andelfinger Bevölkerung sein Bauprojekt für die Strasseneinmündung beim Rank vor. Die Sicherheit für Schüler und Fussgänger soll dort erhöht werden. Mehr...

Zuerst das Geld, dann die Forschung

Rheinau Für das Rheinauer Experiment zum bedingungslosen Grundeinkommen haben sich genug Leute angemeldet. Wie der Versuch wissenschaftlich begleitet werden soll, ist allerdings noch weitgehend offen – und von den Finanzen abhängig. Mehr...

Das Tor zum Endlager wackelt

Endlager Soll der Standort für das Tor zum Endlager wegen des Grundwassers verlegt werden? Ja, findet eine Fachgruppe der Weinländer Regionalkonferenz. Mehr...

Ein zweiter Frühling im September

Wetter Wind, Regen und ein Temperatursturz – der Herbst ist da. Doch bis letzte Woche war der September zu warm und zu trocken. Bei Pflanzen kam es zu einem eigenartigen Phänomen. Mehr...

Zuckersüsse Zukunft

Landluft Mehr...

Wie soll es weitergehen in Rheinau?

Pro und Contra Soll der Versuch mit dem bedingungslosen Grundeinkommen in Rheinau nach der gescheiterten Geldsammelaktion trotzdem weitergeführt werden? Mehr...

Das wissenschaftliche Konzept ist keinen Rappen wert

Kommentar Markus Brupbacher kommentiert die Tatsache, dass die wissenschaftliche Begleitung des Rheinauer Experiments zum Grundeinkommen noch völlig offen ist. Mehr...

Nächtlicher Glockenschlag – Schöne Tradition oder lästiger Schlafkiller?

Pro und Contra Sollen die Kirchen nach dem Bundesgerichtsurteil die Glocken nachts wieder häufiger schlagen lassen? Die Meinungen gehen auseinander. Mehr...

Soll sich eine Regierungsrätin in die Fusionsdebatte im Stammertal einklinken?

Pro/Contra Fusion Mehr...

Böses Erwachen bei den sechs Gemeinden

Marthaler Pflegeheim Die Delegierten des Marthaler Pflegeheims haben der Heimkommission einen Denkzettel verpasst. Sie lehnten die Jahresrechnung 2016 ab und übten teils massive Kritik. Mehr...

Soll der Kreis der Gemeinden, die bei der weiteren Endlagersuche mitreden können, eingeschränkt werden?

Endlager Mehr...

«Der Schritt zur Fusion ist sehr klein»

Waltalingen Martin Zuber, SVP-Gemeindepräsident von Waltalingen, ist der einzige Präsident im Stammertal, der eine Gemeindefusion offen befürwortet. Im Gespräch sagt er, weshalb alle Stammertaler Ja sagen sollten zur Fusion. Mehr...

«Bei der Endlagersuche wird den Menschen Sand in die Augen gestreut»

Endlagersuche Dass sich das Zürcher Weinland am besten für ein Endlager eignen würde, das sei schon sei Jahrzehnten bekannt, sagt Geologe Marcos Buser. Doch politische Motive hätten die gründliche Untersuchung der Region bisher verzögert. Mehr...

«Die haben den Plausch daran, wir machen das zusammen»

Oberstammheim Für Fritz Wehrli ist der Erhalt historischer Häuser eine Leidenschaft – und die Denkmalpflege somit kein Schreckgespenst. Ein «Ballenberg» sei sein Projekt aber nicht. Mehr...

Fremder Nager
Die Bisamratte teilt sich zwar den Lebensraum ...

Stichworte

Autoren