Stichwort:: Markus Brupbacher

News

Wyland-Süd soll die Gemeinde heissen

Weinland Rund zehn Tage vor dem ersten Workshop für die Bevölkerung haben die Verantwortlichen des Fusionsprojekts im Raum Andelfingen ihre Schlussberichte veröffentlicht. Sie enthalten Bekanntes und Neues. Mehr...

Winterthurer Autofahrer wurde im «Paradies» fast von vier Zuckerrüben getroffen

Landwirtschaft Von Anhängern heruntergefallene Zuckerrüben geben unter den «Landbote»-Lesern weiter zu reden. Mehr...

Hausbesitzer wirft Gemeinde Klüngelei mit ortsansässiger Firma vor

Henggart Schanzt die Gemeinde der Firma Mökah Aufträge zu? Der Gemeindepräsident kontert den Vorwurf. Mehr...

Nachträgliches Baugesuch für Mahnmal gegen mögliches Endlager

Endlager Bauer und Endlager-Gegner Jürg Rasi hat nun doch ein Baugesuch für seinen Hinkelstein eingereicht. Mehr...

Freundin warnte rasenden Freund – zu spät

Bezirksgericht Andelfingen Ein Mann Mitte 20 ist vom Bezirksgericht Andelfingen verurteilt worden, weil er bei Berg am Irchel mit fast 140 statt 80 Stundenkilometern unterwegs war. Auf dem dortigen Strassenabschnitt zieht die Polizei oft Raser aus dem Verkehr. Mehr...

Hintergrund

Fast alle Schulhäuser bleiben – vorerst

Andelfingen Findet die Fusion der Schulgemeinden in der Region Andelfingen im November an der Urne eine Mehrheit, sollen bis auf eine Ausnahme alle Schulstandorte erhalten bleiben. Doch für mögliche spätere Schulschliessungen gibt es ein Hintertürchen. Mehr...

Strasse zwischen Andelfingen und Flaach gesperrt

Andelfingen/Flaach Wegen Holzschlags wird die Strasse zwischen Andelfingen und Flaach ab Montag gesperrt. Im steilen Hang müssen die Bäume zum Schutz der Autofahrer gefällt werden. Mehr...

Geduldete Gans verschwunden – und kürzlich wieder aufgetaucht

Rheinau Fast ein Jahr lang wurde die Rheinauer Kanadagans nicht mehr gesichtet. Im Dezember hat sie ein Fischer einmal gesehen. Mehr...

Der Uferweg entlang des umgeleiteten Bachs bleibt gesperrt – für viele Jahre

Marthalen Seit August fliesst der Niederwiesenbach auf einer Länge von 1,2 Kilometer in einem neu gestalteten, naturnahen Bachbett. Doch nun darf der Weg, der dem Bächlein entlang führt, nicht mehr betreten werden. Mehr...

Bauern wollen Mengenrabatt beim Wasser, doch Kanton sieht dies kritisch

Buch am Irchel Wer mehr Wasser bezieht, der soll dafür auch entsprechend mehr bezahlen – so die Ansicht des Kantons. Doch Landwirte sehen das anders und fordern einen Mengenrabatt. Mehr...

Meinung

Raserstrecken als Goldesel für die Gemeinden

Landluft Regionalredaktor Markus Brupbacher über Strecken der Region, auf denen das zu schnelle Fahren scheinbar Tradition ist und ihre Auswirkungen auf die Gemeindefinanzen. Mehr...

Weisser Rauch über dem Tal – Habemus Saccharum!

Landluft Mehr...

Rote Laune der Natur ist gar nicht so selten

Selection 19 Bei Thalheim an der Thur fällt eine rote Zuckerrübe sofort auf. Was steckt dahinter? Mehr...

Von der schwarzen Sojabohne zum weissen Tofu

Grün&Gut Grün&Gut Redaktor Markus Brupbacher hat zu viel Soja angebaut, nun versucht er daraus Tofu herzustellen. Mehr...

Interview

«Der Schritt zur Fusion ist sehr klein»

Waltalingen Martin Zuber, SVP-Gemeindepräsident von Waltalingen, ist der einzige Präsident im Stammertal, der eine Gemeindefusion offen befürwortet. Im Gespräch sagt er, weshalb alle Stammertaler Ja sagen sollten zur Fusion. Mehr...

«Bei der Endlagersuche wird den Menschen Sand in die Augen gestreut»

Endlagersuche Dass sich das Zürcher Weinland am besten für ein Endlager eignen würde, das sei schon sei Jahrzehnten bekannt, sagt Geologe Marcos Buser. Doch politische Motive hätten die gründliche Untersuchung der Region bisher verzögert. Mehr...

«Die haben den Plausch daran, wir machen das zusammen»

Oberstammheim Für Fritz Wehrli ist der Erhalt historischer Häuser eine Leidenschaft – und die Denkmalpflege somit kein Schreckgespenst. Ein «Ballenberg» sei sein Projekt aber nicht. Mehr...


Videos


Fremder Nager
Die Bisamratte teilt sich zwar den Lebensraum ...

Wyland-Süd soll die Gemeinde heissen

Weinland Rund zehn Tage vor dem ersten Workshop für die Bevölkerung haben die Verantwortlichen des Fusionsprojekts im Raum Andelfingen ihre Schlussberichte veröffentlicht. Sie enthalten Bekanntes und Neues. Mehr...

Winterthurer Autofahrer wurde im «Paradies» fast von vier Zuckerrüben getroffen

Landwirtschaft Von Anhängern heruntergefallene Zuckerrüben geben unter den «Landbote»-Lesern weiter zu reden. Mehr...

Hausbesitzer wirft Gemeinde Klüngelei mit ortsansässiger Firma vor

Henggart Schanzt die Gemeinde der Firma Mökah Aufträge zu? Der Gemeindepräsident kontert den Vorwurf. Mehr...

Nachträgliches Baugesuch für Mahnmal gegen mögliches Endlager

Endlager Bauer und Endlager-Gegner Jürg Rasi hat nun doch ein Baugesuch für seinen Hinkelstein eingereicht. Mehr...

Freundin warnte rasenden Freund – zu spät

Bezirksgericht Andelfingen Ein Mann Mitte 20 ist vom Bezirksgericht Andelfingen verurteilt worden, weil er bei Berg am Irchel mit fast 140 statt 80 Stundenkilometern unterwegs war. Auf dem dortigen Strassenabschnitt zieht die Polizei oft Raser aus dem Verkehr. Mehr...

Andelfinger Grossfusion verspricht satte Steuersenkung

Andelfingen Kommen die zwei Fusionen in der Region Andelfingen durch, lockt für fünf der sechs Gemeinden ein attraktiver Steuerfuss. In Henggart sieht es etwas anders aus. Mehr...

Kanton lässt Käferholz beregnen, um es teurer zu verkaufen

Ossingen Der Kanton plant bei Ossingen neben der Thur ein sogenanntes Nasslager für gefällte Fichten, die es wegen des Borkenkäfers massenhaft gibt. Damit soll die Qualität der Baumstämme konserviert werden – und der Holzpreis nicht noch stärker abstürzen. Mehr...

Versammlung debattierte über Schulcomputer

Stammheim Für den Strassenunterhalt geben Gemeinden oft Hundertausende von Franken aus, ohne darüber zu diskutieren. An der Gemeindeversammlung in Stammheim führten knapp 350 000 Franken für Computer in Schulklassen zu einer Grundsatzdebatte. Mehr...

Zwar Geld fürs Weinland gesprochen, aber noch fehlen die Projekte

Weinland Gut eine Million Franken soll das Zürcher Weinland bis 2023 von Bund und Kanton kriegen. Mehr...

Holzstege im Auenwald sind einsturzgefährdet

Thurauen Das Wesen eines Auenwaldes besteht darin, dass er bei Hochwasser vorübergehend überschwemmt wird. Auch die Flussnähe bewirkt, dass es in solchen Wäldern besonders feucht ist. In den Thurauen machte diese Feuchtigkeit zwei Holzstegen zu schaffen. Mehr...

Nagra gibt Fehler zu und regt Polizeikontrollen an

Endlager Die Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) lässt zurzeit bei Marthalen einen Bohrplatz bauen, der direkt an einem Schulweg liegt. Dabei hat sich ein Subunternehmen nicht an das vereinbarte Verkehrskonzept gehalten. Mehr...

Auszeichnung aus Brüssel für Flaachtaler Verein «AgroCO2ncept»

Flaachtal Über sieben Jahre nach seiner Gründung erhält ein Verein von Flaachtaler Landwirten eine Ehrung für seinen Einsatz im Klimaschutz. Die Lorbeeren stammen von einem Projekt, das die EU unterstützt. Mehr...

Und plötzlich tauchte ein neues Traktandum auf

Marthalen Die Behörde der Primarschulgemeinde liess über ein nicht traktandiertes Geschäft abstimmen. Mehr...

Nie eingeführte Grüngutabfuhr ist vom Tisch

Flaach In der Weinländer Gemeinde Flaach wird es weiterhin keine Grüngutabfuhr geben, die Sammelstelle bleibt bestehen. Dies hat die Gemeindeversammlung am Mittwochabend entschieden – vor einem Jahr fiel der Entscheid andersherum aus. Mehr...

Adlikon hübscht sich auf für mögliche Fusion – mit einem Spielplatz

Adlikon Die kleine Weinländer Gemeinde Adlikon hat eine eigene Primarschule mit einigen Herausforderungen. Mehr...

Fast alle Schulhäuser bleiben – vorerst

Andelfingen Findet die Fusion der Schulgemeinden in der Region Andelfingen im November an der Urne eine Mehrheit, sollen bis auf eine Ausnahme alle Schulstandorte erhalten bleiben. Doch für mögliche spätere Schulschliessungen gibt es ein Hintertürchen. Mehr...

Strasse zwischen Andelfingen und Flaach gesperrt

Andelfingen/Flaach Wegen Holzschlags wird die Strasse zwischen Andelfingen und Flaach ab Montag gesperrt. Im steilen Hang müssen die Bäume zum Schutz der Autofahrer gefällt werden. Mehr...

Geduldete Gans verschwunden – und kürzlich wieder aufgetaucht

Rheinau Fast ein Jahr lang wurde die Rheinauer Kanadagans nicht mehr gesichtet. Im Dezember hat sie ein Fischer einmal gesehen. Mehr...

Der Uferweg entlang des umgeleiteten Bachs bleibt gesperrt – für viele Jahre

Marthalen Seit August fliesst der Niederwiesenbach auf einer Länge von 1,2 Kilometer in einem neu gestalteten, naturnahen Bachbett. Doch nun darf der Weg, der dem Bächlein entlang führt, nicht mehr betreten werden. Mehr...

Bauern wollen Mengenrabatt beim Wasser, doch Kanton sieht dies kritisch

Buch am Irchel Wer mehr Wasser bezieht, der soll dafür auch entsprechend mehr bezahlen – so die Ansicht des Kantons. Doch Landwirte sehen das anders und fordern einen Mengenrabatt. Mehr...

Ein spezielles Stück Zürich ennet des Rheins

Nohl Der bekannte Rheinfall liegt zur Hälfte auf dem Gemeindegebiet von Laufen-Uhwiesen. Doch die Weinländer Gemeinde hat auch eine Kuriosität zu bieten – der Weiler Nohl am anderen Rheinufer. Mehr...

Die Erdgasleitungen in der Region werden alle zwei Wochen kontrolliert

Rheinau Gleich zweimal pro Monat muss die Erdgas Ostschweiz AG ihr über 600 Kilometer langes Leitungsnetz kontrollieren. Dabei kommen, wie kürzlich in Rheinau im Zürcher Weinland, auch Helikopter zum Einsatz. Mehr...

Zürich zieht rote Linie für die Nagra

Endlager Seit vielen Jahren läuft im Weinland die Debatte darüber, wo das Tor zum Endlager gebaut würde. Die Nagra schlägt dabei einen Standort zum zweiten Mal vor – obwohl der Kanton Zürich diesen schon einmal klar abgelehnt hat. Mehr...

Zwei Männer machen Weinländer Senf

Flaach Anders als in Deutschland oder Frankreich spielt der Senf hierzulande keine grosse Rolle. Beat Voegeli aus Winterthur und Ueli Kilchsperger aus Flaach möchten den Senf über die Wurst hinaus beliebt machen. Mehr...

Armee übt in der Region und muss wegen Nebel warten

Frauenfeld Östlich von Winterthur üben Soldaten während drei Tagen den militärischen Ernstfall. Zum Abschluss der Übung bilden sie in Oberwinterthur ein Defilee. Mehr...

Kandidaten äussern sich zu Endlager

Wahlen In drei Jahren könnte der Endlagerentscheid aufs Weinland fallen – eine Umfrage unter Weinländer Nationalratskandidaten. Mehr...

Nagra klopft Störung in Erdkruste genauer ab

Weinland Die Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) bohrt zurzeit bei Trüllikon in den Untergrund. Der Bohrplatz liegt ganz nahe bei der Neuhausen-Störung, die bei der Platzierung des Endlagers eine rote Linie darstellt. Mehr...

Grundwasser blieb trotz Kraftwerk unbeschadet

Rheinau Anfang der 1950er-Jahre gab es wegen des Natur- und Landschaftschutzes Widerstand gegen das Kraftwerk Rheinau. Und auch wegen des grossen Grundwasservorkommens gab es Befürchtungen, sogar aus Winterthur. Doch diese Angst blieb unbegründet. Mehr...

Noch nackter Bach fliesst in seinem neuen Bett

Marthalen Seit letzter Woche nimmt der Niederwiesenbach bei Marthalen einen neuen Verlauf. Weil der Bach dem weiteren Kiesabbau im Weg war, wurde er auf einer Länge von gut einem Kilometer verlegt. Der neue Bachabschnitt wird viel natürlicher sein als der alte. Mehr...

Nagra bohrt 1360 Meter tief in den Untergrund

Trüllikon Rund drei Jahre nach Einreichung von acht Bohrgesuchen hat die Nagra am Dienstagnachmittag mit der ersten Tiefbohrung im Weinland begonnen. Damit startet die entscheidende Phase. Mehr...

Raserstrecken als Goldesel für die Gemeinden

Landluft Regionalredaktor Markus Brupbacher über Strecken der Region, auf denen das zu schnelle Fahren scheinbar Tradition ist und ihre Auswirkungen auf die Gemeindefinanzen. Mehr...

Weisser Rauch über dem Tal – Habemus Saccharum!

Landluft Mehr...

Rote Laune der Natur ist gar nicht so selten

Selection 19 Bei Thalheim an der Thur fällt eine rote Zuckerrübe sofort auf. Was steckt dahinter? Mehr...

Von der schwarzen Sojabohne zum weissen Tofu

Grün&Gut Grün&Gut Redaktor Markus Brupbacher hat zu viel Soja angebaut, nun versucht er daraus Tofu herzustellen. Mehr...

Widerstand gegen Schulschliessungen schwierig

Flaachtal Berg am Irchel, Dorf und Volken, wo die Schliessung der Schulhäuser droht, sind gegenüber den zwei auserkorenen Schulstandorten Flaach und Buch am Irchel stimmenmässig in der Minderheit. Und Schützenhilfe von dort ist ein frommer Wunsch. Mehr...

Die Energiewende kommt auf zu leisen Sohlen daher

Landluft Mehr...

Alles andere als vertrauenerweckend

Kommentar Mehr...

Verstecken und wiederentdecken, bis es zu bunt wird

Landluft Mehr...

Ein Defilee im Gleichschritt und mit Panzern – ist das noch zeitgemäss?

Pro und Contra In Winterthur schloss die Artillerieabteilung 16 ihren Wiederholungskurs mit einem Defilee ab. Eine solche Militärparade gab es hier zuletzt vor über zehn Jahren. Mehr...

Wie Winterthur zum erträumten See kommt

Landluft Mehr...

Keine Perlen vor die Säue werfen

Grün & Gut Die Saubohne ist zu köstlich, um sie zu verfüttern Mehr...

Es wird geschenkt, gesponsert und eingeladen

Landluft Mehr...

Artenvielfalt im kleinen Garten

Grün & Gut Gemüse anbauen und die Artenvielfalt fördern – dies ist auch im kleinen Garten kein Widerspruch. Mehr...

«Der Schritt zur Fusion ist sehr klein»

Waltalingen Martin Zuber, SVP-Gemeindepräsident von Waltalingen, ist der einzige Präsident im Stammertal, der eine Gemeindefusion offen befürwortet. Im Gespräch sagt er, weshalb alle Stammertaler Ja sagen sollten zur Fusion. Mehr...

«Bei der Endlagersuche wird den Menschen Sand in die Augen gestreut»

Endlagersuche Dass sich das Zürcher Weinland am besten für ein Endlager eignen würde, das sei schon sei Jahrzehnten bekannt, sagt Geologe Marcos Buser. Doch politische Motive hätten die gründliche Untersuchung der Region bisher verzögert. Mehr...

«Die haben den Plausch daran, wir machen das zusammen»

Oberstammheim Für Fritz Wehrli ist der Erhalt historischer Häuser eine Leidenschaft – und die Denkmalpflege somit kein Schreckgespenst. Ein «Ballenberg» sei sein Projekt aber nicht. Mehr...

Fremder Nager
Die Bisamratte teilt sich zwar den Lebensraum ...

Stichworte

Autoren