Stichwort:: Martin Gmür

News

Die «Amtlichen» sollen nicht im Web verschwinden

Transparenz Die amtlichen Publikationen der Stadt sollen künftig online veröffentlicht werden – doch zumindest bis Ende 2025 teilweise auch weiterhin in der Zeitung. Dies für jene Älteren, die keinen Internetzugang haben. Mehr...

Stadtrat zeigt Gehör für Klimaforderungen

Winterthur Winterthurs Stadtrat hat den Ruf von der Strasse gehört: Ein Konzept soll zeigen, wie man den CO2-Ausstoss schneller gegen Null bringen kann. Mehr...

Die SP wählt ein neues Doppel-Präsidium

Winterthur Ein Gemeinderat und eine junge Aktivistin teilen sich künftig die Parteiführung. Mehr...

Das Präsidium der reformierten Zentralkirchenpflege bleibt unbesetzt

Wahl vertagt Im Mai wurde die neuen Strukturen geschaffen, nun scheitert der Versuch das neue Präsidium zu schaffen. Mehr...

Handbetrieben und kleiner: Ein Festival startet neu

Altstadt Drehorgeln kehren in die Stadt zurück. Dank einem Attiker, der seit fünf Jahren begeistert orgelt. Mehr...

Hintergrund

Ein fast neues Wohnhaus am Wasser

Umbau Hier gehts um den vielleicht schönsten Wohnort in Winterthur: Am Rieterkanal in Töss ist kürzlich ein kleines altes Fabrikhaus erweitert worden. Mehr...

Ein weiteres Kapitel im ewigen Streit um Parkplätze und Gebühren

Vernehmlassung Die Winterthurer Wirtschaftsverbände und die Autofreunde kritisieren – wie zuvor schon die SVP – die Parkplatzpläne des Stadtrats. Und die GLP findet: So jetzt, vorwärts machen! Mehr...

Die Hochspannungsleitungen gehören eigentlich in den Boden

Strom Der Quartierverein Dättnau-Steig findet mit seinem Anliegen beim Stadtrat ein Stück weit Gehör. Mehr...

Gestatten, Strahm – Bettwarenfabrik

Winterthur Die Bettwarenfabrik Strahm feiert diese Woche ihre Neueröffnung in der Rudolf-Diesel-Strasse. Mehr...

Des Hammers zweites Leben in einer anderen Hand

Winterthur Seit kurzem gibt es ein Brockenhaus, das gebrauchte Werkzeuge und Maschinen im Angebot hat. Mehr...

Meinung

Die Ombudsfrau ist auch Psychologin

Winterthur Viviane Sobotich hat ihren Jahresbericht vorgestellt. Ihr Thema heisst diesmal Perspektivenwechsel. Mehr...

Wie man seinen Fussabdruck verkleinert

Fokuswoche Klimaschutz ist einfach, bedeutet aber verzichten. Hier eine Selbstanalyse und die Top-Five-Tipps eines Piloten, der viel für den blauen Planeten tut. Mehr...

So wild sind die Jungen nun auch wieder nicht

Podium Im Albani trafen sich Mitglieder mehrerer Jungparteien zur Diskussion. Die Fetzen flogen nicht. Mehr...

«Sie scheinen sehr auf Harmonie bedacht, ist das Absicht oder Zufall?»

Stadtratsfoto Die sieben Stadtratsmitglieder und ihre zwei wichtigsten Mitarbeiter präsentieren sich klassisch und harmonisch, aber in trendig-urbaner Umgebung. Mehr...

Interview

«Jedes Joghurtdeckeli spart Energie»

Recycling Judith Maag schleckt ihre Joghurtdeckeli ab und sammelt das Alu. Aber Salamiverpackungen wirft sie weg. Und sonst? Mehr...

Der Monteur trägt den Irrtum mit Fassung

Winterthur Das kantonale Amt erklärt den Fauxpas am Kunstwerk am Graben. Mehr...

«Auf dem Bäumli heiraten?Das wäre schön, aber man darf nicht»

Winterthur Daniel Bugeda, Chef des Zivilstandsamts, will Winterthur als Trauungsort stärken. Wird die Stadt zum Las Vegas in Europa? Mehr...

«Es gefällt uns hier in Zentrumsnähe, hier ist die Swica zu Hause»

Winterthur Der Quartierverein Inneres Lind will den geplanten Neubau der Swica verhindern. Hier erklärt deren Finanzchef, warum sie den hohen Bau braucht: Um neue Arbeitsformen und Zusammenarbeit zu fördern. Mehr...

«Die Stadt steht in der Pflicht, sonst wird alles nur immer schlimmer»

Pensionskasse Die frühere TV-Wirtschaftsjournalistin und Rapperswiler FDP-Stadträtin Marianne Fassbind ist seit Anfang Jahr Präsidentin der Pensionskasse der Stadt Winterthur. Ist sie unabhängig genug für diesen Job? Muss die Stadt 144 Millionen zahlen? Oder integriert man die Kasse besser bald in die BVK? Mehr...


Die «Amtlichen» sollen nicht im Web verschwinden

Transparenz Die amtlichen Publikationen der Stadt sollen künftig online veröffentlicht werden – doch zumindest bis Ende 2025 teilweise auch weiterhin in der Zeitung. Dies für jene Älteren, die keinen Internetzugang haben. Mehr...

Stadtrat zeigt Gehör für Klimaforderungen

Winterthur Winterthurs Stadtrat hat den Ruf von der Strasse gehört: Ein Konzept soll zeigen, wie man den CO2-Ausstoss schneller gegen Null bringen kann. Mehr...

Die SP wählt ein neues Doppel-Präsidium

Winterthur Ein Gemeinderat und eine junge Aktivistin teilen sich künftig die Parteiführung. Mehr...

Das Präsidium der reformierten Zentralkirchenpflege bleibt unbesetzt

Wahl vertagt Im Mai wurde die neuen Strukturen geschaffen, nun scheitert der Versuch das neue Präsidium zu schaffen. Mehr...

Handbetrieben und kleiner: Ein Festival startet neu

Altstadt Drehorgeln kehren in die Stadt zurück. Dank einem Attiker, der seit fünf Jahren begeistert orgelt. Mehr...

Smarte Stromzähler für alle Haushalte

Winterthur Papierdokumentationen in den Alterszentren und Stadtwerk-Ableser im Keller – das war gestern. Die Behandlungsdossiers von Patienten und Patientinnen, die Strom-, Gas- und Wasserzähler, all das wird in Winterthur in nun elektronisch – und smart. Mehr...

Ein Parkhaus unter der Lind-Spielwiese?

Winterthur Eine alte Idee taucht nach acht Jahren wieder auf. Mehr...

Der Angeklagte sorgt selber für kurzen Prozess

Winterthur Ein 26-jähriger Türke, dem wegen mehreren Delikten und Vorstrafen ein Landesverweis droht, verlangte kurz vor Verhandlungsbeginn einen neuen Verteidiger. Mehr...

Eine ungeliebte Behörde geht in die Offensive

Winterthur Die Mitarbeitenden der Kesb Winterthur wollen das negative Aussenbild ihrer Behörde korrigieren. Mehr...

Fürs Sortieren von Kehricht gibt es eine Zulage, fürs Schneiden von hohen Bäumen auch

Winterthur Wenn ein Feuerwehrmann eine besonders eklige oder belastende Arbeit erledigen muss, hat er eine Zulage zu Gute. Ebenso ein Schulabwart, der Militär einquartiert oder einen Hort im Haus hat. Mehr...

Hätte auch Bopp die Unterstützung des VCS verdient?

Winterthur Der VCS empfiehlt Annetta Steiner (GLP) zur Wahl als Stadträtin. Die Gegenseite reagiert heftig. Mehr...

Baden an den Gestaden des Mattenbachs

Waldeggsee Vor 20 Jahren lehnte Winterthur das Künstler-Projekt eines künstlichen Sees an der Urne ab. Jetzt bekommt die Idee von damals in Form einer Bachbadi wieder Oberwasser. Grüne Politiker fordern generell mehr Badegelegenheiten, die Stadt wiegelt ab. Mehr...

Wie die Stadt in Zeiten des Klimawandels cool bleiben will

Winterthur Winterthur heizt sich auf, jetzt plant man Kühlung: mit Bäumen, Kaltluftkorridoren und frischen Ideen. Mehr...

Video

Einig bei Umweltfragen, uneins bei Finanzen

Stadtratswahl Die beiden Kandidierenden Annetta Steiner (GLP) und Kaspar Bopp (SP) zeigten sich beim «Landbote»-Podium in vielen Sachfragen einig, nicht aber bei der Traglufthalle im Freibad Geiselweid. Das Publikum sah den SP-Mann leicht im Vorteil. Mehr...

Ein Tolggen im Reinheft der vorbildlichen Velostadt

Verkehr Die Grünen wollen nicht einfach hinnehmen, dass die Veloroute auf dem Stadtfallenweg vier volle Jahre geschlossen bleibt. Mehr...

Ein fast neues Wohnhaus am Wasser

Umbau Hier gehts um den vielleicht schönsten Wohnort in Winterthur: Am Rieterkanal in Töss ist kürzlich ein kleines altes Fabrikhaus erweitert worden. Mehr...

Ein weiteres Kapitel im ewigen Streit um Parkplätze und Gebühren

Vernehmlassung Die Winterthurer Wirtschaftsverbände und die Autofreunde kritisieren – wie zuvor schon die SVP – die Parkplatzpläne des Stadtrats. Und die GLP findet: So jetzt, vorwärts machen! Mehr...

Die Hochspannungsleitungen gehören eigentlich in den Boden

Strom Der Quartierverein Dättnau-Steig findet mit seinem Anliegen beim Stadtrat ein Stück weit Gehör. Mehr...

Gestatten, Strahm – Bettwarenfabrik

Winterthur Die Bettwarenfabrik Strahm feiert diese Woche ihre Neueröffnung in der Rudolf-Diesel-Strasse. Mehr...

Des Hammers zweites Leben in einer anderen Hand

Winterthur Seit kurzem gibt es ein Brockenhaus, das gebrauchte Werkzeuge und Maschinen im Angebot hat. Mehr...

Für eine gerechtere Welt, seit 40 Jahren schon

Winterthur Der pensionierte Lehrer Ueli Schmid engagiert sich seit 40 Jahren für den Claro-Drittweltladen. Damals gehörte er zu den Gründern, bis heute ist er im Verkaufsteam. Mehr...

Video

Die Elektrorakete unter den Sattelzugmaschinen

Winterthur Tobias Wülsers Designwerk AG und Volvo Trucks arbeiten nun Tür an Tür in Wülflingen. Heute wurde der Öffentlichkeit ein 680-PS Elektrolastwagen präsentiert. Mehr...

Der kleine Quartierverein bietet der grossen Krankenkasse die Stirn

Winterthur Der Bewohnerinnen- und Bewohnerverein Inneres Lind will den geplanten Neubau der Swica im Quartier verhindern. Die Kriegskasse ist gefüllt und die Kampfbereitschaft gross. Mehr...

Beatrice Egli in der Holzhalle statt Rock’n’Roll auf der Gasse

Bergwärts Was macht eigentlich Martin Kaiser, der frühere Programmchef der Musikfestwochen? Er organisiert noch immer Konzerte und Events, seit drei Jahren nun in Klosters. Mehr...

Gibts im Eschenberg tatsächlich Gämsen? Diese und 28 andere Fragen

Fragestunde Das Frage-Antwort-Spiel im Gemeinderat forderte diesmal Stadtrat Stefan Fritschi besonders, der ein Drittel aller Fragen beantworten musste. Er schlug sich wacker. Mehr...

Der Hundertjährige, der seine Chance nutzte

Winterthur Am Freitag wird Willy Kobi 101. Dem «Landboten» hat er erzählt, wie er bei der Zeitungsdruckerei am Garnmarkt vor vielen Jahrzehnten einen Chef fand, der ihn förderte. Aus dem schmächtigen Schuhmacher wurde so eine gefragte Bürofachkraft. Mehr...

«Gewaltfreie Seide» und andere wunderbare Stoffe

Winterthur Seit einem Jahr betreibt Rosina YingYing Löhrer ihren Stoffladen am Katharina-Sulzer-Platz. Umwelt- und Tierschutzaspekte gewichtet sie einiges höher als andere Anbieter. Mehr...

Das Bruderhaus präsentiert sich frisch hergerichtet

Winterthur Die Holzskulptur beim Parkplatz hat eine neue Besitzerin – und eine traditionsreiche Spenderin.Und das Restaurant hat einen neuen Pächter, der hier vorab verrät, was ab März alles anders sein wird. Mehr...

Wenn EVP und CVP die Rollen tauschen

Pensionskasse Die bürgerlichen Parteien bleiben beim Nein zum 144-Millionen-Sanierungsantrag des Stadtrats, Linksgrün ist dafür. Doch ganz so klar ist diesmal nicht alles: Die konfessionellen Parteien haben die Jacken getauscht, und die FDP hat getratscht. Mehr...

Die Ombudsfrau ist auch Psychologin

Winterthur Viviane Sobotich hat ihren Jahresbericht vorgestellt. Ihr Thema heisst diesmal Perspektivenwechsel. Mehr...

Wie man seinen Fussabdruck verkleinert

Fokuswoche Klimaschutz ist einfach, bedeutet aber verzichten. Hier eine Selbstanalyse und die Top-Five-Tipps eines Piloten, der viel für den blauen Planeten tut. Mehr...

So wild sind die Jungen nun auch wieder nicht

Podium Im Albani trafen sich Mitglieder mehrerer Jungparteien zur Diskussion. Die Fetzen flogen nicht. Mehr...

«Sie scheinen sehr auf Harmonie bedacht, ist das Absicht oder Zufall?»

Stadtratsfoto Die sieben Stadtratsmitglieder und ihre zwei wichtigsten Mitarbeiter präsentieren sich klassisch und harmonisch, aber in trendig-urbaner Umgebung. Mehr...

Burgerrestaurant im Quartier

Angerichtet Kolumne Mehr...

Man wünscht der Ida mehr Gäste

Kolumne Kolumne Mehr...

Ab sofort bitte nur noch SVB benutzen

Kolumne Mehr...

Achtung bei zu vielen Adjektiven

Kolumne Mehr...

Schweizer Küche aus Überzeugung

Angerichtet Kolumne Mehr...

Der Stadtrat unter der Lupe

Winterthur Analyse Der Stadtrat hat die erste Halbzeit der Legislatur in neuer Besetzung hinter sich. Zeit, Bilanz zu ziehen. Der «Landbote» hat sich die Stadträtinnen und Stadträte genauer angeschaut. Mehr...

Willkommen auf dem Boden der Realität

Winterthur Analyse Die neue bürgerliche Stadtratsmehrheit hat kaum etwas von dem erreicht, was sie vor der Wahl versprach — im Gegenteil. Schlimm ist das nicht. Mehr...

«Jedes Joghurtdeckeli spart Energie»

Recycling Judith Maag schleckt ihre Joghurtdeckeli ab und sammelt das Alu. Aber Salamiverpackungen wirft sie weg. Und sonst? Mehr...

Der Monteur trägt den Irrtum mit Fassung

Winterthur Das kantonale Amt erklärt den Fauxpas am Kunstwerk am Graben. Mehr...

«Auf dem Bäumli heiraten?Das wäre schön, aber man darf nicht»

Winterthur Daniel Bugeda, Chef des Zivilstandsamts, will Winterthur als Trauungsort stärken. Wird die Stadt zum Las Vegas in Europa? Mehr...

«Es gefällt uns hier in Zentrumsnähe, hier ist die Swica zu Hause»

Winterthur Der Quartierverein Inneres Lind will den geplanten Neubau der Swica verhindern. Hier erklärt deren Finanzchef, warum sie den hohen Bau braucht: Um neue Arbeitsformen und Zusammenarbeit zu fördern. Mehr...

«Die Stadt steht in der Pflicht, sonst wird alles nur immer schlimmer»

Pensionskasse Die frühere TV-Wirtschaftsjournalistin und Rapperswiler FDP-Stadträtin Marianne Fassbind ist seit Anfang Jahr Präsidentin der Pensionskasse der Stadt Winterthur. Ist sie unabhängig genug für diesen Job? Muss die Stadt 144 Millionen zahlen? Oder integriert man die Kasse besser bald in die BVK? Mehr...

«Wir brauchen jetzt rund 50 Freiwillige pro Match»

Unihockey In Tschechien spielt die Schweiz an der WM um die Medaillen, und der HC Rychenberg spielt mit bisher mässigem Erfolg seine erste Saison in der neuen Halle. Was bedeutet das finanziell und organisatorisch für den Verein? Fragen an den Vizepräsidenten. Mehr...

Kontakte knüpfen, morgens früh um sieben

Business Der frühere Clubbetreiber, Wirt und jetzige Videofilmer Bernhard Seiffert (60) ist daran, ein neues Netzwerk für Unternehmer aufzubauen. Braucht es das? Mehr...

Keck die Kirche neu erfinden

Winterthur Gestern ist Andrea Weinhold als neue Leitfigur der reformierten Fabrikkirche offiziell eingesetzt worden. Die 45-jährige Pfarrerin aus St. Gallen soll Nik Guggers Aufbauarbeit in neue Bahnen lenken. Was sie vor hat, sagt sie hier. Mehr...

«Ich habe mir gesagt: Dann will ich den Winterthurern unsere Kompetenz zeigen»

Winterthur Immobilieninvestor Isaac Schapira meidet öffentliche Auftritte und betreibt seine Geschäfte über ein internationales Netz von Gesellschaften. In Winterthur, wo er von der Stadt Land kaufen und ein Demenzheim bauen will, bricht er seine Diskretion. Mehr...

«Ärgerlich und nicht gut fürs Vertrauen»

Wahlpanne Interview Stadtpräsident Michael Künzle (CVP) musste am Mittwoch erneut einen Fehler im Wahlprozedere eingestehen: 800 Personen, die nicht stimmberechtigt sind, bekamen die Unterlagen zugeschickt. Mehr...

«Ins Volkshaus kamen 2500 zum Jassen»

Winterthur Göpf Egg galt in den 1970er-Jahren als Jasspapst. Er brachte den Jass aus den Beizen auf die grosse Bühne. Heute kämpft der Nachfolgeverein von Brigitt Oppliger (78) ums Überleben; der Frauenjasstag am 22. April könnte der letzte sein. Mehr...

Beten? «Nein, wir sind keine Kirche»

Kleinpartei Interview Die EVP hat sich zur Juniorpartnerin von SP und Grünen gemacht und tendiert nun doch wieder zur Mitte hin. Wer soll diesem Kurs folgen? Parteipräsidentin Barbara Günthard Fitze erklärt ihn. Mehr...

Video

Immer auf Sendung

Stadtratswahl 2018 Barbara Günthard ist seit 2012 Winterthurs Polizeivorsteherin. In diesen fünf Jahren hat sie es verstanden, ihr Image und ihre polarisierenden Positionen einzumitten. Sie ist die fleissigste Werberin für Winterthur als coole Grossstadt. Mehr...

«Unsere Leidenschaft damals war grösser»

Abschied Die EVP-Politikerin Maja Ingold schaut nach 20 Jahren in Winterthur und Bern zurück auf ihre unerwartete Karriere. Im heutigen Stadtrat vermisst sie Leidenschaft. Im Nationalrat macht sie störenden Lobbyismus aus. Und zur Jihadismus-Frage sagt sie: «Ich hätte das Blinken der Warnlampe ernster nehmen müssen.» Mehr...

«Die Laubholzbockkäfer sind sehr träge Tierchen»

Winterthur Käferjäger Stefan Rütten ist Baumpfleger bei Stadtgrün Winterthur und Experte für die Bekämpfung des Laubholzbockkäfers in Neuhegi. Er schüttelte sie als erster von den Bäumen. Wir erreichten ihn am Telefon bei der Arbeit. Mehr...

Stichworte

Autoren