Stichwort:: Michael Graf

News

Poker-süchtiger Filialleiter plünderte das Firmenkonto

Urteil Vor Bezirksgericht stand ein 32-Jähriger Mann, der in zwei Jahren rund 180 000 Franken verspielte. Das Geld hatte er vom Konto seines Arbeitgebers abgezweigt. Mehr...

1000 Dättnauer fordern einen besseren Velo-Anschluss an Töss

Winterthur Das Dättnau ist mit Velo nur über umständliche und teils gefährliche Wege zu erreichen. Mit einer Petition fordert das Wachstumsquartier jetzt eine legale Variante des «Zickzackweglis». Mehr...

Privaten Altersprojekten droht Schiffbruch im Gemeinderat

Winterthur Es wird eng für die geplanten Altersprojekte des Investors Isaac Schapira am Reitweg und in Wülflingen. Die Aufsichtskommission empfiehlt dem Gemeinderat die zwei Landverkäufe zur Ablehnung. Mehr...

Blechpolizisten, Prävention und neue Kübel: Das alles ist Sicherheit

Winterthur Sechs Jahre nach der Ankündigung liegt nun das Winterthurer Sicherheitskonzept vor. Es fasst viele bewährte Massnahmen zusammen und will an einigen Stellen nachbessern. Mehr...

«Wir sagen Bogey, Par und Birdie, wie im Golf»

Winterthur Julia Burkhardt (39) organisiert das Disc-Golf-Turnier «Winterthur Open» auf dem Grüzefeld. Wir haben mit ihr über den aussergewöhnlichen Sport gesprochen. Mehr...

Hintergrund

Die vergessene fünfte Partnerstadt

Kalifornien/Winterthur Vier Partnerstädte hat Winterthur – dachte man. Ausgerechnet die grösste und sonnigste, Ontario in Kalifornien, ging verloren. Die Geschichte einer nicht erwiderten Freundschaft. Mehr...

Video

Blind für 90 Minuten – ein Selbstversuch

Tag des weissen Stocks Geld abheben, einkaufen, Kaffee trinken: Alles kein Problem! Doch was, wenn man nichts sieht? Zum «Tag des Weissen Stocks» haben wir einen Selbstversuch gewagt, begleitet vom blinden Ladeninhaber Stefan Hofmann. Mehr...

Der Hürdenlauf zur Heimhalle

Winterthur Sportgrossprojekte haben es schwer in Winterthur, wie man an Eishalle und Hallenbad sieht . Dass das Win4 nun eröffnet, und das sogar ohne Geld der Stadt, ist kein kleines Wunder. Ein Rückblick auf turbulente Jahre voller Hoffnungen, Rückschläge und Macherfiguren, die nie aufgaben. Mehr...

Saisonstart in der Berufsfabrik

Winterthur Am Montag starten rund 150 Jugendliche in ihre Lehre am Ausbildungszentrums AZW. Und bereits geht der Kampf um die Talente des nächsten Jahrgangs los. Das AZW ist stark gewachsen und hat ausgebaut. Mehr...

Sonnige Aussichten für Solarstrom

Photovoltaik Innert fünf Jahren hat sich die Zahl der Solaranlagen im Kanton vervierfacht. In Winterthur gibt es schon über 400 Anlagen. Damit lassen sich 2,3 Prozent des lokalen Strombedarfs decken. Mehr...

Meinung

Titel sind überbewertet

Stadtverbesserer Mehr...

Im Angstraum

Stadtverbesserer Mehr...

Eine Marke mit Herz und Füdli

Stadtverbesserer Mehr...

Der Bappe braucht neue Hosen

Stadtverbesserer Mehr...

Auf Welttournee in Winterthur

Stadtverbesserer Mehr...

Interview

«Wir sind jetzt viel robuster aufgestellt»

Winterthur Vor zwei Jahren litt die halbe Stapo-Spitze an Burn-out. Die neue Nummer zwei, Marcel Bebié, hat die Neuorganisation geleitet. Er erklärt, wie dies in Zukunft verhindert werden soll. Mehr...

«Die SVP muss unbequemer werden»

Gemeinderat Wenn heute der neue Gemeinderat erstmals zusammentritt, zählt die SVP drei Vertreter weniger. Unter den Abgewählten ist Parteipräsident Simon Büchi. Er bleibt im Amt und fordert, dass die SVP das Thema zurückbringt, das sie stark gemacht hat: die Zuwanderung. Mehr...

«Das ist eben die Demokratie»

Winterthur Yvonne Beutler (SP) bedauert, dass die Stadt weiter auf die erste Frau an der Spitze warten muss. Doch auch ohne Präsidium werde Rotgrün den Ton angeben. Mehr...

«Die Kantonspolizei ist eine grosse Option»

Winterthur SVP-Stadtrat Josef Lisibach (51) hatte nicht mit seiner Abwahl gerechnet. «Ich hatte keinen Plan B», sagt er. Und guckt trotzdem gutgelaunt in die Zukunft. Mehr...

«Ein menschlicher Fehler»

Winterthur Interview Stadtschreiber Ansgar Simon erklärt, wie es zur Wahlpanne kommen konnte und warum er glaubt, dass nun alles stimmt. Mehr...


Poker-süchtiger Filialleiter plünderte das Firmenkonto

Urteil Vor Bezirksgericht stand ein 32-Jähriger Mann, der in zwei Jahren rund 180 000 Franken verspielte. Das Geld hatte er vom Konto seines Arbeitgebers abgezweigt. Mehr...

1000 Dättnauer fordern einen besseren Velo-Anschluss an Töss

Winterthur Das Dättnau ist mit Velo nur über umständliche und teils gefährliche Wege zu erreichen. Mit einer Petition fordert das Wachstumsquartier jetzt eine legale Variante des «Zickzackweglis». Mehr...

Privaten Altersprojekten droht Schiffbruch im Gemeinderat

Winterthur Es wird eng für die geplanten Altersprojekte des Investors Isaac Schapira am Reitweg und in Wülflingen. Die Aufsichtskommission empfiehlt dem Gemeinderat die zwei Landverkäufe zur Ablehnung. Mehr...

Blechpolizisten, Prävention und neue Kübel: Das alles ist Sicherheit

Winterthur Sechs Jahre nach der Ankündigung liegt nun das Winterthurer Sicherheitskonzept vor. Es fasst viele bewährte Massnahmen zusammen und will an einigen Stellen nachbessern. Mehr...

«Wir sagen Bogey, Par und Birdie, wie im Golf»

Winterthur Julia Burkhardt (39) organisiert das Disc-Golf-Turnier «Winterthur Open» auf dem Grüzefeld. Wir haben mit ihr über den aussergewöhnlichen Sport gesprochen. Mehr...

Mit Volldampf gegen das Unkraut

Winterthur Eine seltsame Maschine sorgt auf den städtischen Strassen für Aufsehen. Hinter dem «Hotspot», der Unkraut mit heissem Wasser bekämpft, steckt ein begeisterter Erfinder und erfolgreicher Unternehmer. Mehr...

Eine Geburtstagsfeier mit dem Dalai Lama

Tibet-Institut In den Eulachhallen feierten am Samstagmorgen rund 3000 Besucher das 50-Jahr-Jubiläum des Tibet-Instituts Rikon. Viele nutzten die Gelegenheit, den Dalai Lama zu sehen. Der 83-Jährige lobte die tibetische Kultur, die stark und vital sei, auch dank Institutionen wie Rikon. Mehr...

Ein Rundgang im AZW-Neubau

Winterthur Rund 600 Lernende nutzen ihn schon, jetzt wurde der Neubau des Ausbildungszentrums AZW offiziell eingeweiht. Mehr...

Rieters gläserne Fabrik

Winterthur Die Maschinenfabrik Rieter will sich in Töss ein modernes Hauptquartier bauen. Jetzt ist klar, wie es aussehen soll: mit Spinn-maschinen im Schaufenster und einem verborgenen Park. Mehr...

Die Veruntreuung nach der Veruntreuung

Winterthur Der Konkurs der Baum Haus AG im Jahr 2011 liess geschädigte Bauherren und Handwerker zurück. Bei der Begleichung der Forderungen kam es offenbar zu einem weiteren Schaden: Der beauftragte Anwalt soll Gelder abgezweigt haben. Am Mittwoch steht er vor Gericht. Mehr...

«Unser Konzept kam zu früh und war zu radikal»

Winterthur Das Trade Center unten im Hotel Plaza ist zu. Das Konzept, bei Drinks gesellig an der Börse zu spekulieren, fand kein Publikum. Die Firma will weitermachen: mit Automaten in Kneipen. Mehr...

Börsen-Spielsalon schliesst seine Türen

Winterthur Das «Trade Center» im Erdgeschoss des Winterthurer Hotel Plaza hat dichtgemacht. Die Firma will nun Börsen-Spielautomaten in Restaurants aufstellen. Mehr...

Die Stadt will ihre Server zur Axa zügeln

Winterthur Das städtische Rechenzentrum in der Altstadt genügt den Anforderungen nicht mehr. Deshalb möchte die sich Stadt im Rechenzentrum der Axa einmieten. Das sei sicherer und spare Geld. Mehr...

Die Velostation muss ein bisschen sparen

Winterthur Das Velo am HB sicher parkieren und einem Sozialhilfebezüger Arbeit und ein kleines Einkommen geben: Die Stadt sieht das als Erfolgsrezept und will die Velostationen am Hauptbahnhof weiterführen – aber etwas günstiger. Mehr...

Drei Millionen Mehrkosten pro Jahr für vorläufig Aufgenommene

Winterthur Ab sofort erhält Winterthur vom Kanton weniger Geld für vorläufig aufgenommene Ausländer. Trotzdem hält die Stadt an ihrem Integrationsauftrag fest. Betroffen sind rund 550 Menschen, zum Beispiel aus Syrien, Eritrea oder Afghanistan. Mehr...

Die vergessene fünfte Partnerstadt

Kalifornien/Winterthur Vier Partnerstädte hat Winterthur – dachte man. Ausgerechnet die grösste und sonnigste, Ontario in Kalifornien, ging verloren. Die Geschichte einer nicht erwiderten Freundschaft. Mehr...

Video

Blind für 90 Minuten – ein Selbstversuch

Tag des weissen Stocks Geld abheben, einkaufen, Kaffee trinken: Alles kein Problem! Doch was, wenn man nichts sieht? Zum «Tag des Weissen Stocks» haben wir einen Selbstversuch gewagt, begleitet vom blinden Ladeninhaber Stefan Hofmann. Mehr...

Der Hürdenlauf zur Heimhalle

Winterthur Sportgrossprojekte haben es schwer in Winterthur, wie man an Eishalle und Hallenbad sieht . Dass das Win4 nun eröffnet, und das sogar ohne Geld der Stadt, ist kein kleines Wunder. Ein Rückblick auf turbulente Jahre voller Hoffnungen, Rückschläge und Macherfiguren, die nie aufgaben. Mehr...

Saisonstart in der Berufsfabrik

Winterthur Am Montag starten rund 150 Jugendliche in ihre Lehre am Ausbildungszentrums AZW. Und bereits geht der Kampf um die Talente des nächsten Jahrgangs los. Das AZW ist stark gewachsen und hat ausgebaut. Mehr...

Sonnige Aussichten für Solarstrom

Photovoltaik Innert fünf Jahren hat sich die Zahl der Solaranlagen im Kanton vervierfacht. In Winterthur gibt es schon über 400 Anlagen. Damit lassen sich 2,3 Prozent des lokalen Strombedarfs decken. Mehr...

Bewerbung mit Mustersarg

Winterthur Für ihre 800 bis 900 Bestattungen pro Jahr muss die Stadt einen Wettbewerb ausschreiben - wie für jeden Grossauftrag. Mehr...

Ein schweisstreibender Superlativ

Winterthur Winterthur bleibt auch nach Umbau der Bahnunterführung der grösste Schweizer Bahnhof ohne Rolltreppe. Die SBB erklären warum. Mehr...

Wer möchte dieses Hotel kaufen?

Winterthur Wochenlang war das Hotel Plaza im Internet zum Verkauf ausgeschrieben. «Ein Fehler», sagen die Hotelbetreiber. Der Betrieb laufe gut. Es bleiben Fragezeichen. Mehr...

«Nicht Pommes frites bringen uns Geld, sondern Eintritte»

Winterthur Sommerzeit – ­Badizeit: Die Saison lief gut an, sagt der Wülflinger Badichef. Personalsorgen treiben ihn nicht um, dafür Wasser­pistolen und Unterhosen. Mehr...

«Es wird viel zu wenig über die Berufsbildung geredet»

Winterthur Erich Meier war zwölf Jahre Direktor der Technischen Fachschule STFW im Schlosstal. Diese hat rund 9500 Lernende aus der ganzen Deutschschweiz – und bleibt trotzdem oft unter dem Radar. Das ärgert Meier. Mehr...

Gina Senn rettet die «verstossenen Seelen der Wüste»

Winterthur Vor drei Jahren ist Gina Senn (56) nach Hurghada ausgewandert, um Strassenhunden zu helfen. Inzwischen hat sich die Winterthurerin in Ägypten ein neues Leben aufgebaut. Mehr...

Der hemdsärmlige Herr Konsul

Portrait Felix Trinkler ist Ehrenkonsul von Tadschikistan in der Schweiz. Der ehemalige Baumwollhändler ist mit dem Präsidenten befreundet und liefert ihm für Staatsempfänge Geschirr, Gläser und Besteck. Mehr...

Sanfter Personalprofi oder schulerfahrene Kämpferin?

Winterthur Beide wollen kooperativ führen und die Eltern einbinden. FDP-Mann Beat Meier und GLP-Frau Martha Jakob haben viele Gemeinsamkeiten. Die Unterschiede liegen im Rucksack – und im Stil. Mehr...

Der Stewi zum Selberbauen

Winterthur Der Winterthurer Wäscheständer-Hersteller ist zurück auf der Erfolgsstrasse und tüftelt an einem neuen Baukastensystem. Der Click soll der günstigste Stewi aller ­Zeiten werden – weil man ihn selbst zusammenbaut. Mehr...

Staatsverweigerer im Gerichtssaal

Winterthur Ein harmloser Fall am Bezirksgericht wurde am Freitag von einer Gruppe Verschwörungstheoretiker gestört. Sie zweifelten offen die Legitimität von Staat und Gericht an. Zuletzt war ein Polizeieinsatz nötig. Mehr...

Titel sind überbewertet

Stadtverbesserer Mehr...

Im Angstraum

Stadtverbesserer Mehr...

Eine Marke mit Herz und Füdli

Stadtverbesserer Mehr...

Der Bappe braucht neue Hosen

Stadtverbesserer Mehr...

Auf Welttournee in Winterthur

Stadtverbesserer Mehr...

Mein Patenkind, der Wimpelfisch

Stadtverbesserer Mehr...

Wann verschwindet der Dieselbus?

Winterthur Während in China ganze Millionenstädte ihre Busflotte auf Batteriebetrieb umstellen, setzt Stadtbus in Winterthur weiterhin auf Diesel- und Trolleybusse. Und ist trotzdem überzeugt, das Zukunftsrezept gefunden zu haben. Mehr...

Der Grüssaugust

Kolumne Mehr...

Valentinstag, einmal anders

Stadtverbesserer Mehr...

Der Nase nach

Kolumne Mehr...

«Wir sind jetzt viel robuster aufgestellt»

Winterthur Vor zwei Jahren litt die halbe Stapo-Spitze an Burn-out. Die neue Nummer zwei, Marcel Bebié, hat die Neuorganisation geleitet. Er erklärt, wie dies in Zukunft verhindert werden soll. Mehr...

«Die SVP muss unbequemer werden»

Gemeinderat Wenn heute der neue Gemeinderat erstmals zusammentritt, zählt die SVP drei Vertreter weniger. Unter den Abgewählten ist Parteipräsident Simon Büchi. Er bleibt im Amt und fordert, dass die SVP das Thema zurückbringt, das sie stark gemacht hat: die Zuwanderung. Mehr...

«Das ist eben die Demokratie»

Winterthur Yvonne Beutler (SP) bedauert, dass die Stadt weiter auf die erste Frau an der Spitze warten muss. Doch auch ohne Präsidium werde Rotgrün den Ton angeben. Mehr...

«Die Kantonspolizei ist eine grosse Option»

Winterthur SVP-Stadtrat Josef Lisibach (51) hatte nicht mit seiner Abwahl gerechnet. «Ich hatte keinen Plan B», sagt er. Und guckt trotzdem gutgelaunt in die Zukunft. Mehr...

«Ein menschlicher Fehler»

Winterthur Interview Stadtschreiber Ansgar Simon erklärt, wie es zur Wahlpanne kommen konnte und warum er glaubt, dass nun alles stimmt. Mehr...

«Es gibt in Winterthur keine Ausrede, nicht Deutsch zu lernen»

Migration Birgül Gedik (46), Präsidentin des Ausländer/innen-Beirats, sieht im Verhältnis zwischen Schweizern und Eingewanderten in Winterthur vieles, das funktioniert – aber auch Rückschritte. Mehr...

Neuer Alters-Chef will transparenter sein

Interview Interview Seit rund 100 Tagen ist Markus Witter Leiter des städtischen Bereichs Alter und Pflege. Nach einer langen Restrukturierungsphase soll der frühere KSW-Mann Ruhe in den Betrieb bringen und Vertrauen zurückgewinnen. Zudem müssen drei von fünf Alterszentren baulich erneuert werden. Mehr...

«Beim Kaffee im Axa-Hauptsitz wird nun mehr Deutsch gesprochen»

Axa-Winterthur Nach drei Jahren als CEO der Axa Schweiz wird Antimo Perretta Europa-Chef der Versicherung. Für ihn ist das aber kein Grund, näher zum Hauptsitz in Paris zu ziehen. Mehr...

Weihnachten ohne Jesus

Religion Der Berliner Lehrer und Bestseller-Autor Philipp Möller erklärt in seinem neuen Buch «Gottlos glücklich», warum wir ohne Religion besser dran wären. Heute tritt er in Winterthur auf. Ein Gespräch über Weihnachten und Raubkopien. Mehr...

«Natürlich war das eine Sternschnuppe – einfach eine sehr helle.»

Interview In der ganzen Schweiz und im Südwesten Deutschlands wurde in der Dienstagnacht eine helle Feuerkugel gesichtet, die zudem bunt leuchtete. Bei den Experten gingen über tausend Meldungen ein. Mehr...

«Unsere Züglete ist grösser als die der Rolling Stones»

Winterthur Heute Abend spielt Karl’s kühne Gassenschau in Oberwinterthur zum letzten Mal «Sektor 1». Gründungsmitglied Brigitt Maag blickt zurück. Mehr...

«Wir gingen bewusst nach Winterthur»

Detailhandel Georg Kröll, Chef von Lidl Schweiz, ist Herr über 114 Filialen und jährlich kommen acht bis zehn dazu. Jetzt will Lidl auch im Internet wachsen. Warum die «Menu Box» in Winterthur entwickelt wird, erklärt Kröll im Interview. Mehr...

«Gesunde können sich gefahrlos tätowieren lassen»

Winterthur Heute und morgen findet in den Eulach-Hallen die «Tattoo Convention» statt. Aus gesundheitlicher Sicht ist der Hautschmuck unbedenklich, sagt Hautarzt Christian Busch (40) vom «Dermateam». Mehr...

«Wir dürfen nicht zufrieden sein»

Burckhardt Schlechte Zahlen und Kurzarbeit erklärt der Burckhardt-Chef Marcel Pawlicek mit der schwachen Marktlage. Dass innerhalb der Firma Arbeitsplätze nach China abwandern, verneint er. Mehr...

«Ich kann keinen klaren Grund benennen»

Interview Schulpräsident Felix Müller will die Krise im Brühlberg hinter sich lassen, auch wenn er noch immer nicht weiss, weshalb so viele Lehrer gehen. Zurücktreten will er nicht, die Schulpflege habe «alles versucht». Mehr...

Stichworte

Autoren