Stichwort:: Mirjam Fonti

Redaktorin Stadt Winterthur

News

Sonderschulprojekt abgeblasen

Winterthur Mit dem sonderpädagogischen Konzept «Sirma» wollte die Stadt das Wachstum der Sonderschulkosten bremsen. Passiert ist das Gegenteil. Der nun vorliegende Evaluationsbericht fällt vernichtend aus. Mehr...

«Nun müssen wir wieder zusammenstehen»

Winterthur Mit über 3000 Stimmen Vorsprung entschied Michael Künzle (CVP) das Rennen ums Stadtpräsidium für sich. Nach einem teils heftig geführten Wahlkampf appellierte er an beide Seiten, sich nun wieder gemeinsam für das Wohl der Stadt Winterthur einzusetzen. Mehr...

Junioren-Fussballplatz ist rechtens

Winterthur Der Rekurs von Anwohnern gegen den neuen Spielbetrieb auf der Schulhauswiese und den Ballfangzaun entlang der Mattenbachstrasse wurde abgewiesen. Das Gericht sieht keine Umnutzung. Mehr...

Rekordergebnis dank Überraschungen

Winterthur Dank Sondereffekten schliesst die Rechnung 2017 der Stadt Winterthur mit einem Rekord-Plus. Allerdings machen einzelne Bereiche dem Stadtrat weiter Sorgen. Mehr...

Viel teurer als erwartet

Winterthur Das Schulhaus Mattenbach muss saniert werden. Die Massnahmenliste ist lang, entsprechend hoch sind die Kosten. Mehr...

Hintergrund

BDP verschwindet von der Bildfläche

Winterthur Am Montag gab Yvonne Gruber bekannt, dass sie sich der FDP-Fraktion nicht nur anschliesst, sondern gleich in die FDP übertritt. Zwischen Gruber und der BDP herrscht Eiszeit. Mehr...

Die Eishalle verliert ihre Mieter

Deutweg Bis zu zehnmal pro Jahr konnte die Stadt in den letzten Jahren die Eishalle Deutweg für Veranstaltungen vermieten. Das brachte jeweils rund 10 000 Franken netto in die Kasse. Doch nun bleiben die Veranstalter weg. Schuld sind neue Eventhallen in nächster Umgebung. Mehr...

Es ist ein enges Rennen zu erwarten

Winterthur Wer künftig der Stadt Winterthur vorsteht, hängt davon ab, wer die Wählenden besser mobilisieren kann. Gelingt es Michael Künzle, die SVP-Anhänger zum Urnengang zu motivieren? Und wählen die Frauen wirklich Yvonne Beutler? Mehr...

«Ich bekämpfe Straftaten, nicht Graffiti»

Winterthur Stefan Wagner ist Graffiti-Experte bei der Stadtpolizei. Er kennt fast jedes Graffiti auf Stadtgebiet und sorgt dafür, dass Sprayer für die Sachbeschädigung belangt werden. Doch er sagt auch: «Ein schönes legales Graffiti ist genial.» Mehr...

Eine Sek-Zuteilung nur aufgrund der Noten ist nicht erlaubt

Schule In den letzten Wochen haben die aktuellen Sechstklässer die Sek-Zuteilung erhalten. Die Noten spielten bei den Entscheiden eine untergeordnete Rolle. Mehr...

Meinung

Die Wähler aus dem Blick verloren

Kommentar Mehr...

Jetzt braucht es neue Wege, die Kinder zu fördern

Leitartikel zur Zukunft der Sekundarschule in Winterthur. Mehr...

Wild auf Wild

Angerichtet Mehr...

Winterthur will die Balance im Stadtrat halten

Kommentar Die Wahl in den Stadtrat ist Sieg für Altwegg persönlich, aber auch für die Grüne Partei. Oswalds klare Niederlage zeigt derweil, dass es die SVP bei Personenwahlen nach wie vor schwer hat. Mehr...

Die Diskussion muss weitergehen

Kommentar Mehr...

Interview

«Bei der Juniorenarbeit sind wir Pioniere»

Winterthur In Winterthur werden nicht nur traditionellen Sportarten betrieben, sondern auch jüngere Randsportarten, wie Smolball. Der Smollballverein Winti-Leuä um Präsident János Rumpel versucht, junge Leute für die vielseitige Sportart zu gewinnen. Mehr...

«Das gehört zu unserem Berufsrisiko»

Abwahl Video Josef Lisibach (SVP) war sichtlich enttäuscht, als klar war, dass er als gewählt, aber überzählig aus dem Stadtrat ausscheidet. Von der Abwahl wurde er überrascht. Mehr...

Video

«Ich wurde mit der Zeit immer nervöser»

Gewählt Christa Meier gewinnt den SP-Sitz zurück, den die Partei vor vier Jahren durch die Abwahl von Pearl Pedergnana verloren hat. Meier glaubt, dass die Themen den Ausschlag gaben. Mehr...

Sie streiten über Wohnbaupolitik, Wirtschaftsnähe und fehlende Visionen

Streitgespräch Gleich drei Kandidierende kämpfen um das Stadtpräsidiums-Amt. Die Herausforderinnen sparen nicht mit Kritik. Michael Künzle (CVP) fehle es an einer Vision und er werde von der Wirtschaft gesteuert. Der Amtsinhaber kontert, die Regierung habe einen «guten Job» gemacht. Mehr...

«Zustand heute fördert Königreiche»

Winterthur Urs Glättli und seine GLP fordern mit den Parteien SP, EVP und SVP, dass der Stadtrat eine neue Schulbehörden-Organisation ausarbeitet. Mehr...


Sonderschulprojekt abgeblasen

Winterthur Mit dem sonderpädagogischen Konzept «Sirma» wollte die Stadt das Wachstum der Sonderschulkosten bremsen. Passiert ist das Gegenteil. Der nun vorliegende Evaluationsbericht fällt vernichtend aus. Mehr...

«Nun müssen wir wieder zusammenstehen»

Winterthur Mit über 3000 Stimmen Vorsprung entschied Michael Künzle (CVP) das Rennen ums Stadtpräsidium für sich. Nach einem teils heftig geführten Wahlkampf appellierte er an beide Seiten, sich nun wieder gemeinsam für das Wohl der Stadt Winterthur einzusetzen. Mehr...

Junioren-Fussballplatz ist rechtens

Winterthur Der Rekurs von Anwohnern gegen den neuen Spielbetrieb auf der Schulhauswiese und den Ballfangzaun entlang der Mattenbachstrasse wurde abgewiesen. Das Gericht sieht keine Umnutzung. Mehr...

Rekordergebnis dank Überraschungen

Winterthur Dank Sondereffekten schliesst die Rechnung 2017 der Stadt Winterthur mit einem Rekord-Plus. Allerdings machen einzelne Bereiche dem Stadtrat weiter Sorgen. Mehr...

Viel teurer als erwartet

Winterthur Das Schulhaus Mattenbach muss saniert werden. Die Massnahmenliste ist lang, entsprechend hoch sind die Kosten. Mehr...

Altlasten-Haftung nach Jahren ungeklärt

Technikumstrasse Die Frage, wer die Altlastensanierung des Hölkenareals aus dem Jahre 2004 zahlen muss, ist noch immer offen. Das Kostenverteilungsverfahren sei noch in Arbeit, heisst es bei der Baudirektion des Kantons. Mehr...

Integration ist keine Sparmassnahme

Winterthur «Schule für alle – ein Wagnis?» Diese Frage diskutierten Fachleute auf Einladung von Pro Infirmis im Technopark. Mehr...

Schulpflege: Konkurrenz für Felix Müller

Schulpflege Felix Müller möchte nochmals als Schulpflegepräsident gewählt werden. Seine Chancen sind jedoch gering. Er wird voraussichtlich nicht auf dem Wahlvorschlag der Interparteilichen Konferenz (IPK) stehen. Mehr...

Es kommt zu Kampfwahlen um die Schulpflege-Präsidien

Winterthur Felix Müller, Schulpflegepräsident des Kreises Stadt-Töss, hat entscheiden, erneut für das Präsidiumsamt zu kandidieren. Er muss jedoch mit starker Konkurrenz rechnen. Mehr...

Die Wirtschaft fürchtet sich vor Kehrtwenden des Stadtrats

Winterthur Während die Linken ihren Wahlsieg bejubeln und bereits davon reden, ihre Positionen durchzusetzen, zeigt sich die Wirtschaft besorgt. Die Handelskammer und Arbeitgebervereinigung (HAW) befürchtet eine Steuererhöhung. Mehr...

Pünten und Bäume müssen weichen

Winterthur Bald starten die Bauarbeiten für das unterirdische Regenbecken beim Schulhaus Talacker. Das Becken bringt einige Veränderungen für das Quartier. Den angekündigten Ministrand an der Eulach gibt es aber nicht. Mehr...

Kleine Schulen haben die Nase vorn

Bildungsranking Eine Winterthurer Firma hat eine Plattform geschaffen, um Bildungsstätten zu bewerten. Nun präsentiert sie erstmals die bestrangierten Schulen. Die ZHAW ist nicht darunter. Mehr...

Das Naherholungsgebiet lässt auf sich warten

Tösspark Viele der im Leitbild «Naherholung Töss» vorgesehenen Massnahmen sind aufgeschoben oder bereits gestrichen. Die Bilanz sei mehr als mager, finden zwei GLP-Gemeinderäte. Mehr...

«Ein Mehrwertausgleich wie in Neuhegi wäre nicht mehr möglich»

Winterthur Der Regierungsrat nehme zu wenig Rücksicht auf die Anliegen der Städte und Gemeinden, kritisiert Stadtpräsident Michael Künzle (CVP). Für den Stadtrat ist klar: Der Kantonsrat muss die Vorlage des Regierungsrats zum neuen Mehrwertausgleichs-Gesetz nachbessern. Mehr...

Pächterin des Eishallenrestaurant erhält Kündigung — EHC Winterthur übernimmt

Eishalle Weil der EHC Winterthur dringend Geld braucht, übernimmt er die Pacht des Restaurants. Das Nachsehen hat die bisherige Pächterin Sukanda Morf. Mehr...

BDP verschwindet von der Bildfläche

Winterthur Am Montag gab Yvonne Gruber bekannt, dass sie sich der FDP-Fraktion nicht nur anschliesst, sondern gleich in die FDP übertritt. Zwischen Gruber und der BDP herrscht Eiszeit. Mehr...

Die Eishalle verliert ihre Mieter

Deutweg Bis zu zehnmal pro Jahr konnte die Stadt in den letzten Jahren die Eishalle Deutweg für Veranstaltungen vermieten. Das brachte jeweils rund 10 000 Franken netto in die Kasse. Doch nun bleiben die Veranstalter weg. Schuld sind neue Eventhallen in nächster Umgebung. Mehr...

Es ist ein enges Rennen zu erwarten

Winterthur Wer künftig der Stadt Winterthur vorsteht, hängt davon ab, wer die Wählenden besser mobilisieren kann. Gelingt es Michael Künzle, die SVP-Anhänger zum Urnengang zu motivieren? Und wählen die Frauen wirklich Yvonne Beutler? Mehr...

«Ich bekämpfe Straftaten, nicht Graffiti»

Winterthur Stefan Wagner ist Graffiti-Experte bei der Stadtpolizei. Er kennt fast jedes Graffiti auf Stadtgebiet und sorgt dafür, dass Sprayer für die Sachbeschädigung belangt werden. Doch er sagt auch: «Ein schönes legales Graffiti ist genial.» Mehr...

Eine Sek-Zuteilung nur aufgrund der Noten ist nicht erlaubt

Schule In den letzten Wochen haben die aktuellen Sechstklässer die Sek-Zuteilung erhalten. Die Noten spielten bei den Entscheiden eine untergeordnete Rolle. Mehr...

Unterricht nicht nur im Schulbank

Winterthur Das Schulhaus Neuhegi erhält derzeit noch den letzten Schliff. Der erste Eindruck: die Turnhalle ist wuchtig, die Einrichtung minimalistisch, der Ausblick toll. Mehr...

«Jede Rosenpflanze ist ein Individuum»

Porträt Die Winterthuerin Regula Reinhart ist eine Frau mit vielen Interessen. Das zeigt sich auch in ihren zahlreichen Ehrenämtern. Mehr...

Es könnte zu Rochaden kommen

Stadtrat Wie werden die Departemente im Stadtrat verteilt? Der «Landbote» stellt verschiedene Szenarien vor. Sicher ist nur, dass sich die Mitarbeitenden des Departements Bau schon wieder an einen neuen Chef gewöhnen müssen. In jüngster Vergangenheit kam es dort alle vier Jahre zu einem Wechsel. Mehr...

«Die Zeit ist reif für die erste Stadtpräsidentin»

Stadtratspräsidium Die SP will im 2. Wahlgang mit Finanzvorsteherin Yvonne Beutler ums Stadtpräsidium antreten. Es gelte nun, alles in die Waagschale zu werfen, sagt der SP-Präsident. Mehr...

Frauen auf dem Vormarsch

Veränderung Die Frauen haben bei den Wahlen am Sonntag aufgeholt. Sowohl im Stadtrat als auch im Gemeinderat stieg ihr Anteil, obwohl die Voraussetzungen für manche nicht ideal waren. Mehr...

Die sieben Bisherigen präsentieren sich als eingespieltes Team

Stadtratswahlen Eine Einheitsbrille habe der Stadtrat auf, sagte einer der Bisherigen am Mittwoch im Casinotheater, und so traten die amtierenden Stadträte auch auf. Kritik gab es nur von den Herausforderern. Diese hatten gegen den geeinten Stadtrat jedoch einen schweren Stand. Mehr...

Bekannte und verwandte Listenfüller

Wahlen Auf den Listen für die Gemeinderatswahl finden sich einige Persönlichkeiten, die schon in den Schlagzeilen waren. Zudem zeigt sich: Wenn einer Partei Kandidaten fehlen, springen oft Nachbarn und Familienmitglieder ein. Mehr...

Video

Der Amtsjüngste will weiterregieren

Winterthur Er ist noch am wenigsten lange im Amt, trotzdem machte Jürg Altwegg bereits von sich reden. Gleich zweimal präsentierte der Vorsteher des Departements Schule und Sport Vorhaben, die einer genaueren Prüfung nicht stand hielten. Mehr...

«Das ist für die Kinder nicht zumutbar»

Winterthur Der Elternrat Rebwiesen ist unzufrieden mit dem Entscheid des Stadtrates, den Fussgänger-Übergang beim Kindergarten Schlosstalstrasse nicht zusätzlich zu sichern. Mehr...

Sekundarschule wird neu aufgestellt

Winterthur Winterthur erhält ein neues Sek-Modell. Die Zentralschulpflege hat beschlossen, die Anforderungsstufen schon aus das nächste Schuljahr hin zu streichen. Zudem wird die Sek neu in allen Schulkreisen dreistufig geführt. Mehr...

Die Wähler aus dem Blick verloren

Kommentar Mehr...

Jetzt braucht es neue Wege, die Kinder zu fördern

Leitartikel zur Zukunft der Sekundarschule in Winterthur. Mehr...

Wild auf Wild

Angerichtet Mehr...

Winterthur will die Balance im Stadtrat halten

Kommentar Die Wahl in den Stadtrat ist Sieg für Altwegg persönlich, aber auch für die Grüne Partei. Oswalds klare Niederlage zeigt derweil, dass es die SVP bei Personenwahlen nach wie vor schwer hat. Mehr...

Die Diskussion muss weitergehen

Kommentar Mehr...

Der Stadtrat unter der Lupe

Winterthur Analyse Der Stadtrat hat die erste Halbzeit der Legislatur in neuer Besetzung hinter sich. Zeit, Bilanz zu ziehen. Der «Landbote» hat sich die Stadträtinnen und Stadträte genauer angeschaut. Mehr...

Exotisches in der Quartierbeiz

Angerichtet Mehr...

Ein System mit hohen Hürden

Winterthur Das Parkingcard-System bei Schulanlagen gibt in der Stadt zu reden. Es sei untauglich, bemängeln Vereine. Ein Selbstversuch zeigt, dass das System für Einmal- und Gelegenheitsnutzer tatsächlich Tücken hat. Mehr...

Bekenntnis zur Ener­gie­wende

Kommentar Mirjam Fonti, Redaktorin Stadt zum Ausgang der Abstimmung über das Energie-Contracting. Mehr...

«Bei der Juniorenarbeit sind wir Pioniere»

Winterthur In Winterthur werden nicht nur traditionellen Sportarten betrieben, sondern auch jüngere Randsportarten, wie Smolball. Der Smollballverein Winti-Leuä um Präsident János Rumpel versucht, junge Leute für die vielseitige Sportart zu gewinnen. Mehr...

«Das gehört zu unserem Berufsrisiko»

Abwahl Video Josef Lisibach (SVP) war sichtlich enttäuscht, als klar war, dass er als gewählt, aber überzählig aus dem Stadtrat ausscheidet. Von der Abwahl wurde er überrascht. Mehr...

Video

«Ich wurde mit der Zeit immer nervöser»

Gewählt Christa Meier gewinnt den SP-Sitz zurück, den die Partei vor vier Jahren durch die Abwahl von Pearl Pedergnana verloren hat. Meier glaubt, dass die Themen den Ausschlag gaben. Mehr...

Sie streiten über Wohnbaupolitik, Wirtschaftsnähe und fehlende Visionen

Streitgespräch Gleich drei Kandidierende kämpfen um das Stadtpräsidiums-Amt. Die Herausforderinnen sparen nicht mit Kritik. Michael Künzle (CVP) fehle es an einer Vision und er werde von der Wirtschaft gesteuert. Der Amtsinhaber kontert, die Regierung habe einen «guten Job» gemacht. Mehr...

«Zustand heute fördert Königreiche»

Winterthur Urs Glättli und seine GLP fordern mit den Parteien SP, EVP und SVP, dass der Stadtrat eine neue Schulbehörden-Organisation ausarbeitet. Mehr...

«Die heutige Schulstruktur ist unmöglich»

Abschied Stadtrat Stefan Fritschi (FDP) hat heute seinen letzten Arbeitstag als Vorsteher des Departements Schule und Sport, bevor er in die technischen Betriebe wechselt. Im Interview verrät er, weshalb er mit der Institution «Schulpflege» Mühe hatte und weshalb Eltern eine Rutschbahn für den Pausenplatz sponsern dürfen, nicht aber eine Firma. Mehr...

«Als Datenschutzbeauftragter möchte ich nicht nur reagieren, doch für mehr fehlt mir die Zeit»

Datenaufsicht Der Datenschutzbeauftragte der Stadt hält in seinem Tätigkeitsbericht für das Jahr 2016 fest, es sei schwierig, Pendenzen abzubauen, weil die Zahl der stetig Fälle steigt. Mehr...

«Wir sind nicht gespalten, nur uneins über den Lösungsweg»

Winterthur Die Kreisschulpflege Stadt-Töss schreibt in einer Mitteilung, die Situation rund um das Schulhaus Brühlberg stelle für die Behörde eine grosse Herausforderung dar. Doch eine Lösung zeichne sich ab. Im Interview nimmt Präsident Felix Müller Stellung. Mehr...

«Ich beharre nicht auf dem grünen Rucksack»

Wahlsieger Dass sein Sieg so klar ausfallen würde, hat Jürg Altwegg überrascht. Gefreut hat ihn der herzliche Empfang durch den Stadtrat. Nun wird er mit seinem Chef den Abgangstermin aushandeln. Mehr...

«Digitalisierung ist für Schuhläden auch eine Chance»

Winterthur Daniel Walder führt Schuh Walder in sechster Generation. Während einige Konkurrenten in den letzten Jahren aufgeben mussten, konnte Walder die Filiale in Winterthur sogar vergrössern. Mehr...

«Ich bin keiner, der Bäume umarmt»

Winterthur Er kennt fast jeden Baum in der Stadt und ist dort im Einsatz, wo Bäume leben, aber kein Wald ist. Timo Scheurer sieht sich als Vermittler zwischen Baum und Mensch. Mehr...

Herz schlägt für Bildung

Winterthur Bundespräsident Johann Schneider-Ammann stand dem «Landboten» nach seiner Rede am Kongress Red und Antwort. Mehr...

«Heute wird einfach zu wenig Wein getrunken»

Winterthur Giovanni Cerfeda ist bekannt als Architekt für nachhaltiges Bauen. In letzter Zeit machte er durch Restaurantkäufe von sich reden. Nun spricht er über seine Pläne. Mehr...

«Ein Defizit ist ein No-go»

Winterthur Weil der Stadtrat für 2016 kein Defizit butgetieren will, sollen die Steuern erhöht werden. Yvonne Beutler über Chancen und Risiken eines solchen Plans. Mehr...

Baugesuche werden nicht mehr online publiziert

Winterthur Weil die Software veraltet war, wurde der Baugesuchs-Newsletter eingestellt. Auch die Onlinepublikation entfällt. Mehr...

Stichworte

Autoren