Stichwort:: Nadja Ehrbar

Redaktorin Region

News

Verpasste Frist könnte eine Rüge nach sich ziehen  

Illnau-Effretikon Die Volksabstimmung zum Dorfplatz verzögert sich. Ein Stimmrechtsrekurs wäre möglich. Mehr...

Im September öffnet der Laden wieder 

Seuzach 2,1 Millionen Franken investiert Coop in den Umbau ihrer Filiale in Seuzach. Unter anderemsoll die Kälteanlage umweltfreundlicher und die Ladenfläche grösser werden. Mehr...

Stadtrat bewilligt 22,8 Millionen für Watt-Sanierung

Illnau-Effretikon Das Watt-Schulhaus soll ab nächstem Sommer während zweier Jahre erneuert werden. Mehr...

Die Stadtpolizei erhält mehr Platz

Illnau-Effretikon Für 257'000 Franken werden die Büroflächen der Stadtpolizei im Zentrum von Effretikon erweitert. Doch das ist nur eine kurzfristige Lösung. Dass eine langfristige fehlt, kritisierten einige Räte. Mehr...

Die Einwohnerzahl im Ort könnte sich fast verdoppeln

Lindau Ab 2021 sollen auf einer grünen Wiese in Winterberg 250 neue Wohnungen entstehen. Mehr...

Hintergrund

«5G war der Auslöser für meine Kandidatur»

Illnau-Effretikon Susanne Baumann will für die Integrale Politik im Herbst einen ersten Nationalratssitz erobern. Die Kyburgerin, die sich gegen eine Handyantenne im Kirchturm wehrte, glaubt an ein «ganzheitliches Menschenbild». Mehr...

Polizisten und Lastwagenfahrer nehmen sich eine Auszeit auf der Raststätte

Lindau Ein Gespräch mit der Polizei führen, ohne kontrolliert zu werden: Das konnten Chauffeure gestern in Kemptthal. Mehr...

Sie gilt als Retterin des Dorfladens

Winterberg Wäre Ursula Hebeisen nicht gewesen, gäbe es den Dorfladen Winterberg nicht mehr. So denken im Lindauer Ortsteil einige. Sie selbst hat immer daran geglaubt, dass es weiter geht. Mehr...

Die «Linde» ist für 2,8 Millionen Franken zu haben

Illnau-Effretikon Für das 1792 erbaute Haus und das Bauland im Zentrum von Kyburg gibt es schon Interessenten. Mehr...

Video

Sie leben ihren Traum in Florida

Auswanderer Matthias und Barbara Pfister haben vor drei Jahren südlich von Tampa ein Frühstücksrestaurant eröffnet. Die Winterthurer wollen nicht mehr zurück. Obwohl nur einer von zwei Söhnen mitgekommen ist. Mehr...

Meinung

Der Gärtner lädt zum Picknick

Aufgefallen In Kyburg gibt es ein öffentliches Tischchen in privatem Garten für zwei zum Picknick. Mehr...

Ein neues Mikrofon, das bei Leitungslecks Alarm schlägt 

Lindau Die Gemeinde investiert 35500 Franken in ein Frühwarnsystem. Damit kann sie Wasser sparen. Mehr...

Ein Fundus für Schnäppchenjäger

Pfungen Am Samstag hat die Irchel-Drogerie ihre Tore zum letzten Mal geöffnet. Die Kunden kamen und nahmen Abschied. Mehr...

Es gilt, keine Zeit mehr zu verlieren

Kommentar Nadja Ehrbar zum Entscheid für Fusionsgespräche in Kyburg. Mehr...

Interview

«Ein Drittel der Läufer kam gar nicht ins Ziel»

Andelfingen Der 46-jährige Julian Schneckenburger aus Andelfingen will im August 1300 Kilometer quer durch Deutschland laufen. Im Interview sagt er, wie er sich motiviert und allfällige Krisen überwindet. Mehr...

Der ehemalige Stapi ist zurückgekehrt

Illnau-Effretikon Rodolfo Keller, einst Stadtpräsident von Illnau-Effretikon und Gemeindepräsident von Arvigo, ist zurück im Zürcher Oberland. Er erzählt, weshalb es für die Berggemeinde düster aussieht. Mehr...

«Es gibt blutsaugende Fledermäuse»

Nacht der Fledermaus An der Internationalen Nacht der Fledermäuse am letzten Augustwochenende können Kinder und Erwachsene die bedrohten Säugetiere kennenlernen. In Aadorf etwa macht der Fledermausschützer Thomas Haller ihre Laute hörbar. Mehr...

Video

72 Stunden Zeit für 72 Sekunden Film

Weisslingen Der Kitesurfer Andrea Luca Ammann aus Weisslingen hat eine zweite Leidenschaft, das Filmen. Zum Thema Liebe hat er 72 Stunden lang gedreht. Mehr...

«Zum Training bin ich das SRF-Hochhaus raufgerannt»

Kyburglauf Walter Schoch aus Weisslingen läuft heute über 450 Treppenstufen von Sennhof nach Kyburg. Er sagt, weshalb er sich das antut. Mehr...


Verpasste Frist könnte eine Rüge nach sich ziehen  

Illnau-Effretikon Die Volksabstimmung zum Dorfplatz verzögert sich. Ein Stimmrechtsrekurs wäre möglich. Mehr...

Im September öffnet der Laden wieder 

Seuzach 2,1 Millionen Franken investiert Coop in den Umbau ihrer Filiale in Seuzach. Unter anderemsoll die Kälteanlage umweltfreundlicher und die Ladenfläche grösser werden. Mehr...

Stadtrat bewilligt 22,8 Millionen für Watt-Sanierung

Illnau-Effretikon Das Watt-Schulhaus soll ab nächstem Sommer während zweier Jahre erneuert werden. Mehr...

Die Stadtpolizei erhält mehr Platz

Illnau-Effretikon Für 257'000 Franken werden die Büroflächen der Stadtpolizei im Zentrum von Effretikon erweitert. Doch das ist nur eine kurzfristige Lösung. Dass eine langfristige fehlt, kritisierten einige Räte. Mehr...

Die Einwohnerzahl im Ort könnte sich fast verdoppeln

Lindau Ab 2021 sollen auf einer grünen Wiese in Winterberg 250 neue Wohnungen entstehen. Mehr...

Neue Mieter lösen die Spinnereimaschinen ab

Illnau-Effretikon/Winterthur Die Fabrikhallen der ehemaligen Spinnerei Hermann Bühler AG in Sennhof sind leer geräumt und im Verwaltungsgebäude werden nur noch wenige Büros gebraucht. Doch schon ab 2021 soll sich das ändern. Mehr...

Entscheid zum Finanzausgleich vertagt

Reformierte Kirche Die Kirchensynode wird nicht wie geplant am Dienstagabend über den neuen Finanzausgleich entscheiden. Es seien noch zu viele Fragen offen, heisst es. Mehr...

Baustopp soll Zeit zum Planen geben

Pfungen Entlang der Dorfstrasse will der Gemeinderat eine Planungszone festlegen. So kann er die Entwicklung im Gebiet ums Gemeindehaus kontrollieren. Mehr...

Die Bevölkerung bestimmt beim neuen Zentrum mit

Lindau In Lindau soll ein attraktiver Dorfkern entstehen. Am Dienstag durften die Einwohner Wünsche äussern. Mehr...

Im Zentrum sollen Wohnungen und Treffpunkte entstehen

Russikon Die Einwohner wünschen sich ein attraktives Zentrum. In drei Jahren könnte es fertig gebaut sein. Mehr...

Sie sind 24 Stunden für ihre Kunden da

Lindau Der diesjährige Anerkennungspreis für Unternehmungen geht an die Twister Informatics GmbH in Lindau. Mehr...

Mit virtueller Hilfe auf den Pfaden der Natur

Andelfingen Dohlen, Biber oder ein Tobel im Schlosspark: Das gibt es auf einem Naturpfad in Andelfingen zu entdecken. Eine neue App liefert wertvolle Informationen zu Tieren und Pflanzen und soll die Bevölkerung in die Natur locken. Mehr...

Zweiter Anlauf für Kunststoff-Recycling

Illnau-Effretikon 2015 lehnte der Stadtrat das Sammeln von Plastik erstmals ab. Nun folgt ein neuer Vorstoss. Mehr...

Kirchgemeinde nimmt Fusionsgespräche auf

Kyburg Die Reformierten haben entschieden: Sie wollen auf eine Fusion mit Illnau-Effretikon hinarbeiten. Mehr...

Die Kleinen sind die grossen Verlierer

Finanzausgleich Kirche Am 2. Juli entscheidet die Synode der Reformierten Kirche des Kantons Zürich über den neuen Finanzausgleich. Tritt er in Kraft, könnten Kyburg oder Wildberg nicht mehr alleine existieren. Mehr...

«5G war der Auslöser für meine Kandidatur»

Illnau-Effretikon Susanne Baumann will für die Integrale Politik im Herbst einen ersten Nationalratssitz erobern. Die Kyburgerin, die sich gegen eine Handyantenne im Kirchturm wehrte, glaubt an ein «ganzheitliches Menschenbild». Mehr...

Polizisten und Lastwagenfahrer nehmen sich eine Auszeit auf der Raststätte

Lindau Ein Gespräch mit der Polizei führen, ohne kontrolliert zu werden: Das konnten Chauffeure gestern in Kemptthal. Mehr...

Sie gilt als Retterin des Dorfladens

Winterberg Wäre Ursula Hebeisen nicht gewesen, gäbe es den Dorfladen Winterberg nicht mehr. So denken im Lindauer Ortsteil einige. Sie selbst hat immer daran geglaubt, dass es weiter geht. Mehr...

Die «Linde» ist für 2,8 Millionen Franken zu haben

Illnau-Effretikon Für das 1792 erbaute Haus und das Bauland im Zentrum von Kyburg gibt es schon Interessenten. Mehr...

Video

Sie leben ihren Traum in Florida

Auswanderer Matthias und Barbara Pfister haben vor drei Jahren südlich von Tampa ein Frühstücksrestaurant eröffnet. Die Winterthurer wollen nicht mehr zurück. Obwohl nur einer von zwei Söhnen mitgekommen ist. Mehr...

Bei der Einheitsgemeinde soll es nicht bleiben

Wildberg Im November stimmen die Wildberger über die Einheitsgemeinde ab. Das sei aber nur ein Meilenstein in der Zukunftder Gemeinde, sagte Gemeindepräsident Dölf Conrad am Mittwoch an einer Informationsveranstaltung. Mehr...

«Sexualität gehört zum Menschsein»

Illnau-Effretikon Rund 40 Vertreter der katholischen Kirche Illnau-Effretikon kritisieren in einem offenen Brief ihre eigene Kirche. Sie müsse wieder glaubwürdig werden, fordern sie. Dazu gehöre auch die Überarbeitung der kirchlichen Sexualmoral. Mehr...

Wegen des Borkenkäfers türmt sich das Holz

Illnau-Effretikon Im Forstrevier Illnau-Effretikon breitet sich der Borkenkäfer weiter aus. Wegen des trockenen Sommers waren die Nadelbäume besonders anfällig. Mehr...

Psychisch erkrankte Arbeitslose erhalten Hilfe

Illnau-Effretikon Eine Firma in Effretikon berät neu auch stellensuchende Sozialhilfebezüger, die an Depressionen oder anderen psychischen Krankheiten leiden. Mehr...

Weg frei für 140 neue Wohnungen

Illnau-Effretikon Die Zolliker Fit Planungs AG will in Illnau rund 80 Millionen Franken in eine neue Überbauung investieren. Gestern hat das Parlament endlich den dafür nötigen Gestaltungsplan genehmigt. Mehr...

Ein Dorf ehrt seine Radsportlegende

Marthalen Eine Sonderausstellung, einen Filmabend und vieles mehr organisiert die Gemeinde Marthalen zu Ehren von Ferdy Kübler. Er hätte heuer seinen 100. Geburtstag feiern können. Mehr...

Das Wöschhüsli wird zum Wohnhaus

Brütten Ein Architekt hat das ehemalige Waschhaus für 220000 Franken gekauft. Er will es als Wohnhaus nutzen. Mehr...

Abholzen ja, aber nicht überall gleich

Dachsen Der Widerstand hat sich gelohnt. Bei der Badi Bachdelle am Rhein in Dachsen werden zwar Bäume gefällt, aber nicht ganz so viele wie ursprünglich angekündigt. Mehr...

Das Zentrum erhält ein neues Gesicht

Illnau-Effretikon In den nächsten 20 Jahren wird das Effretiker Zentrum ganz anders aussehen. Bestehende Häuser verschwinden, es entstehen Wohnungen und Gewerbeflächen. Drei Gestaltungspläne liegen derzeit auf. Mehr...

Illnauer Firma für Preis nominiert

Illnau-Effretikon Die Nanovis GmbH stellt Geräte zur Reinigung von Druckzubehör her. CEO Claudia Marcoli hat die Idee mit ihrem Vater entwickelt. Mehr...

Der Gärtner lädt zum Picknick

Aufgefallen In Kyburg gibt es ein öffentliches Tischchen in privatem Garten für zwei zum Picknick. Mehr...

Ein neues Mikrofon, das bei Leitungslecks Alarm schlägt 

Lindau Die Gemeinde investiert 35500 Franken in ein Frühwarnsystem. Damit kann sie Wasser sparen. Mehr...

Ein Fundus für Schnäppchenjäger

Pfungen Am Samstag hat die Irchel-Drogerie ihre Tore zum letzten Mal geöffnet. Die Kunden kamen und nahmen Abschied. Mehr...

Es gilt, keine Zeit mehr zu verlieren

Kommentar Nadja Ehrbar zum Entscheid für Fusionsgespräche in Kyburg. Mehr...

«Der Mauerbauer schichtet nicht nur Steine aufeinander»

Neftenbach Wer sehen will, wie eine Trockenmauer entsteht, erhält dazu die Gelegenheit. Der Naturschutzverein Neftenbach lädt ein. Mehr...

SVP büsst für ihre Ideenlosigkeit

Kommentar Mehr...

«Unsere Musik darf nicht nur Lärm sein»

Flaachtal Gestern Abend hat die Guggenmusik Spectaculus in Dorf ein Platzkonzert gegeben. Es sollte vor allem jene begeistern, die mit Fasnacht sonst nicht viel anfangen können. Mehr...

Wenn schon grün, dann richtig

Kolumne Mehr...

Eine Abfallpolizei muss her

Kolumne Mehr...

«Ein Drittel der Läufer kam gar nicht ins Ziel»

Andelfingen Der 46-jährige Julian Schneckenburger aus Andelfingen will im August 1300 Kilometer quer durch Deutschland laufen. Im Interview sagt er, wie er sich motiviert und allfällige Krisen überwindet. Mehr...

Der ehemalige Stapi ist zurückgekehrt

Illnau-Effretikon Rodolfo Keller, einst Stadtpräsident von Illnau-Effretikon und Gemeindepräsident von Arvigo, ist zurück im Zürcher Oberland. Er erzählt, weshalb es für die Berggemeinde düster aussieht. Mehr...

«Es gibt blutsaugende Fledermäuse»

Nacht der Fledermaus An der Internationalen Nacht der Fledermäuse am letzten Augustwochenende können Kinder und Erwachsene die bedrohten Säugetiere kennenlernen. In Aadorf etwa macht der Fledermausschützer Thomas Haller ihre Laute hörbar. Mehr...

Video

72 Stunden Zeit für 72 Sekunden Film

Weisslingen Der Kitesurfer Andrea Luca Ammann aus Weisslingen hat eine zweite Leidenschaft, das Filmen. Zum Thema Liebe hat er 72 Stunden lang gedreht. Mehr...

«Zum Training bin ich das SRF-Hochhaus raufgerannt»

Kyburglauf Walter Schoch aus Weisslingen läuft heute über 450 Treppenstufen von Sennhof nach Kyburg. Er sagt, weshalb er sich das antut. Mehr...

«Der Gemeindehausplatz war heilig»

Russikon Ein umgestalteter Platz vor dem Gemeindehaus ist der Grund, weshalb die Russiker nächstes Jahr ausgiebig feiern. OK-Präsident Hans Loeliger sagt, wie er die Leute ans Fest lockt. Mehr...

«Kinder mit verfaulten Zähnen gibt es heute noch»

Zähne und Schoggi Der Winterthurer Zahnarzt Frederic Schweizer verrät, was er seinen Kindern dereinst ins Osternest legt. Und ob er Schokolade isst. Mehr...

«Ups, meine Fenster sind dreckig»

Winterthur Mit dem frühlingshaften Wetter wollen die Leute Frische in ihre Wohnung bringen, sagt Felicitas Fallegger, Regionaldirektorin bei Putzfrau.ch. Mehr...

«Einen Trainer kann ich mir nicht leisten»

Weisslingen Andrea Luca Ammann aus Weisslingen ist Vize-Europameister im Snowkiten geworden. Von einem Schneesportler, der auf Wiesen und Wasser trainiert und auf Glatteis landet. Mehr...

«Feuerwehrfrauen tun dem Korps gut»

Neftenbach/Winterthur Seit einem Jahr ist Florian Färber Präsident des Bezirksfeuerwehrverbandes Winterthur. Im Interview spricht er über Frauen im Korps und den Umgang mit Elektrofahrzeugen. Mehr...

«In den Zentren müsste man Grundbesitzer enteignen können»

Alt-Regierungsrat Der 2015 abgewählte Justizdirektor Martin Graf (Grüne) engagiert sich heute für die Stiftung Fintan in Rheinau. Im Interview erzählt er, wie er die Wahlniederlage verdaut hat. Mehr...

«Der Zeitpunkt für eine Auszeit passt politisch und persönlich»

Illnau-Effretikon Fabian Molina, Präsident der Juso Schweiz aus Illnau, tritt im Juni von seinem Amt zurück. Im Gespräch erzählt er, welche Ziele er mit der Partei erreicht und weshalb ihn die Biografie seines Vaters geprägt hat. Mehr...

«Dass Weisslingen als SVP-Hochburg gilt, stört mich nicht»

Weisslingen Das Image einer Gemeinde werde von deren Attraktivität bestimmt, ist der neue Präsident von Weisslingen, Andrea Conzett (WF), überzeugt. Er will ihr kein neues verpassen. Mehr...

«Ich persönlich bevorzuge die heutige Namensgebung der Stadt»

Kyburg/Illnau-Effretikon Am 1. Januar schliessen sich Kyburg und Illnau-Effretikon zusammen. Stadtpräsident Ueli Müller sagt, weshalb er die Stadt nicht umbenennen würde. Mehr...

«Ich gehe davon aus, dass der Brüttener Tunnel realisiert wird»

Illnau-Effretikon Nach 24 Jahren kommt für den Illnauer Max Binder (SVP) der Rücktritt aus dem Nationalrat zum richtigen Zeitpunkt. Dass nun auch Eveline Widmer-Schlumpf geht, sei korrekt, findet er. Mehr...

Stichworte

Autoren