Stichwort:: Nadja Ehrbar

Redaktorin Region

News

Ein Lift zieht die Wellenreiter durchs Bad

Wiesendangen Ab morgen ist die Region Winterthur um eine Attraktion reicher: Mit der Hilfe eines Lifts können Badegäste auf dem Natursee in Kefikon Wellen reiten. Mehr...

Ustermer Bäckerei expandiert nach Illnau

Illnau-Effretikon Die Dorfbäckerei Nüssli in Illnau erhält Konkurrenz: Die Firma Vuaillat aus Uster will beim Bahnhof eine Filiale eröffnen. Mehr...

Mitte-links bringt den Richtplan vors Volk

Illnau-Effretikon Wie sich die Stadt in den nächsten rund 20 Jahren entwickeln soll, ist noch nicht entschieden. Denn 14 Ratsmitglieder haben das Referendum gegen den ebenfestgesetzten Richtplan ergriffen. Mehr...

Parlament sagt Ja zu Richtplan und Rechnung

Illnau-Effretikon Das Parlament hat die Weichen für die weitere Entwicklung der Stadt gestellt. Es hat den Richtplan – mit Änderungen – heute morgen früh gutgeheissen. Mehr...

Unermüdlich im Dienst ihrer Nachbarn

Illnau-Effretikon Heidi Baltensberger und Ernst Freund erhalten von der Stadt einen Preis. Weil sie sich für alle engagieren. Mehr...

Hintergrund

Nach zwölf Jahren zieht der Pfarrer weiter

Dägerlen Pfarrer Marcel Schmid verlässt Ende Juni die reformierte Kirchgemeinde Dägerlen. Er habe viel Kostbares erlebt, sagt er. Mehr...

Von 5 Uhr morgens bis 10 vor 10

Weisslingen Helmut Fröhlich ist bald 80 und immer noch nicht im Ruhestand. Denn alle zwei Wochen produziert er im Auftrag der Gemeinde Weisslingen das lokale Mitteilungsblatt – als Ein-Mann-Betrieb. Mehr...

Tag und Nacht ist er gerannt

Andelfingen Der 45-jährige Andelfinger Julian Schneckenburger hat einen 230-Kilometer langen Non-Stop-Lauf absolviert. Und sich die Zeit unter anderem mit Kopfrechnen vertrieben. Mehr...

Den Traum vom eigenen Café verwirklicht

Neftenbach Seit gestern hat Neftenbach ein zweites Café. Zwei Mütter bieten an vier Tagen Kaffeespezialitäten und einfache Speisen an. Mehr...

Wasserpflanze vertreibt Badende aus dem Weiher

Weisslingen Der Weiher bei Weisslingen wird in den nächsten Jahren überwuchern. Gemeinde und Kanton haben beschlossen, den Untergrund nicht mehr zu mähen. Mehr...

Meinung

Es gilt, keine Zeit mehr zu verlieren

Kommentar Nadja Ehrbar zum Entscheid für Fusionsgespräche in Kyburg. Mehr...

«Der Mauerbauer schichtet nicht nur Steine aufeinander»

Neftenbach Wer sehen will, wie eine Trockenmauer entsteht, erhält dazu die Gelegenheit. Der Naturschutzverein Neftenbach lädt ein. Mehr...

SVP büsst für ihre Ideenlosigkeit

Kommentar Mehr...

«Unsere Musik darf nicht nur Lärm sein»

Flaachtal Gestern Abend hat die Guggenmusik Spectaculus in Dorf ein Platzkonzert gegeben. Es sollte vor allem jene begeistern, die mit Fasnacht sonst nicht viel anfangen können. Mehr...

Interview

Video

72 Stunden Zeit für 72 Sekunden Film

Weisslingen Der Kitesurfer Andrea Luca Ammann aus Weisslingen hat eine zweite Leidenschaft, das Filmen. Zum Thema Liebe hat er 72 Stunden lang gedreht. Mehr...

«Zum Training bin ich das SRF-Hochhaus raufgerannt»

Kyburglauf Walter Schoch aus Weisslingen läuft heute über 450 Treppenstufen von Sennhof nach Kyburg. Er sagt, weshalb er sich das antut. Mehr...

«Der Gemeindehausplatz war heilig»

Russikon Ein umgestalteter Platz vor dem Gemeindehaus ist der Grund, weshalb die Russiker nächstes Jahr ausgiebig feiern. OK-Präsident Hans Loeliger sagt, wie er die Leute ans Fest lockt. Mehr...

«Kinder mit verfaulten Zähnen gibt es heute noch»

Zähne und Schoggi Der Winterthurer Zahnarzt Frederic Schweizer verrät, was er seinen Kindern dereinst ins Osternest legt. Und ob er Schokolade isst. Mehr...

«Ups, meine Fenster sind dreckig»

Winterthur Mit dem frühlingshaften Wetter wollen die Leute Frische in ihre Wohnung bringen, sagt Felicitas Fallegger, Regionaldirektorin bei Putzfrau.ch. Mehr...


Ein Lift zieht die Wellenreiter durchs Bad

Wiesendangen Ab morgen ist die Region Winterthur um eine Attraktion reicher: Mit der Hilfe eines Lifts können Badegäste auf dem Natursee in Kefikon Wellen reiten. Mehr...

Ustermer Bäckerei expandiert nach Illnau

Illnau-Effretikon Die Dorfbäckerei Nüssli in Illnau erhält Konkurrenz: Die Firma Vuaillat aus Uster will beim Bahnhof eine Filiale eröffnen. Mehr...

Mitte-links bringt den Richtplan vors Volk

Illnau-Effretikon Wie sich die Stadt in den nächsten rund 20 Jahren entwickeln soll, ist noch nicht entschieden. Denn 14 Ratsmitglieder haben das Referendum gegen den ebenfestgesetzten Richtplan ergriffen. Mehr...

Parlament sagt Ja zu Richtplan und Rechnung

Illnau-Effretikon Das Parlament hat die Weichen für die weitere Entwicklung der Stadt gestellt. Es hat den Richtplan – mit Änderungen – heute morgen früh gutgeheissen. Mehr...

Unermüdlich im Dienst ihrer Nachbarn

Illnau-Effretikon Heidi Baltensberger und Ernst Freund erhalten von der Stadt einen Preis. Weil sie sich für alle engagieren. Mehr...

Eine Aktion wider den unerwünschten Eindringling

Neophyten Zwischen dem 15. und 17. Juni finden in denGemeinden Aktionen statt, bei denen Wucherpflanzen ausgerissen werden sollen. Mehr...

Buswendeplatz wird dreimal so teuer

Hettlingen Damit der neue Fahrplan im Dezember auch funktioniert, braucht es eine Buswendeschlaufe in Hettlingen. Diese kostet inklusive Haltestelle rund 800 000 Franken. Mehr...

Wo der Gärtner einen Sandkasten baut

Seuzach Heute und morgen präsentiert sich das Gewerbe aus Seuzach, Ohringen und Hettlingen. Und für die Kinder gibt es einen Sandkasten, in dem sich Burgen bauen lassen. Mehr...

Schwimmbad füllen auf Voranmeldung

Russikon Private, die in Russikon ihr Schwimmbecken mit Wasser füllen möchten, müssen sich mit dem Brunnenmeister absprechen. Sonst rückt dieser aus. Mehr...

Nach 175 Jahren ist Schluss

Illnau-Effretikon Das 1842 gegründete Effretiker Männermodegeschäft Corrodi schliesst im Juni für immer. Trotz intensiver Suche liess sich kein Nachfolger finden. Mehr...

16 Wohnungen und ein Pavillon

Brütten An der Brüttener Unterdorfstrasse soll es statt einer Zimmerei und einem Autohandel zwei Mehrfamilienhäuser geben. Gewerbe ist keins mehr vorgesehen. Mehr...

Keine neuen Mitglieder in Sicht

Illnau-Effretikon Auch an einer Infoveranstaltung der reformierten Kirchgemeinde Kyburg haben sich keine neuen Kandidaten gemeldet. Bewerber haben noch eine Chance. Mehr...

«Es ist wichtig, dass ein Betrieb zeigt, was er kann»

Weisslingen Am Freitag eröffnet in Weisslingen die Gewerbeschau. OK-Mitglied Konny Fluri sagt, weshalb sich eine Teilnahme lohnt. Mehr...

Damit die A1 nicht mehr überflutet

Illnau-Effretikon Ein neues Versickerungsbecken inTagelswangen soll verhindern, dass zu viel Regenwasser auf die Autobahn gerät. Das Projekt hat eine Geschichte Mehr...

«Ein besonderes Bürschchen»

Illnau-Effretikon Fabian Molina durfte sich gestern als jüngster Nationalrat feiern lassen. Schon mit 16 habe er provoziert, sagte der Illnau-Effretiker Stadtpräsident. Mehr...

Nach zwölf Jahren zieht der Pfarrer weiter

Dägerlen Pfarrer Marcel Schmid verlässt Ende Juni die reformierte Kirchgemeinde Dägerlen. Er habe viel Kostbares erlebt, sagt er. Mehr...

Von 5 Uhr morgens bis 10 vor 10

Weisslingen Helmut Fröhlich ist bald 80 und immer noch nicht im Ruhestand. Denn alle zwei Wochen produziert er im Auftrag der Gemeinde Weisslingen das lokale Mitteilungsblatt – als Ein-Mann-Betrieb. Mehr...

Tag und Nacht ist er gerannt

Andelfingen Der 45-jährige Andelfinger Julian Schneckenburger hat einen 230-Kilometer langen Non-Stop-Lauf absolviert. Und sich die Zeit unter anderem mit Kopfrechnen vertrieben. Mehr...

Den Traum vom eigenen Café verwirklicht

Neftenbach Seit gestern hat Neftenbach ein zweites Café. Zwei Mütter bieten an vier Tagen Kaffeespezialitäten und einfache Speisen an. Mehr...

Wasserpflanze vertreibt Badende aus dem Weiher

Weisslingen Der Weiher bei Weisslingen wird in den nächsten Jahren überwuchern. Gemeinde und Kanton haben beschlossen, den Untergrund nicht mehr zu mähen. Mehr...

Der Schreiber, ein Weinfreak

Lindau Fast 30 Jahre lang war Viktor Ledermann Gemeindeschreiber. Am 3. Mai tritt er in Lindau ab. Schreiben wird er weiterhin – vor allem über sein Hobby, den Wein. Mehr...

Dank Tüftler bis in die Nacht golfen

Lindau Golfspieler in Singapur können ihre Bälle auch nach Sonnenuntergang noch spielen. Das verdanken sie einer speziellen Beleuchtung, die ein Lindauer erfunden hat. Mehr...

Die SVP fliegt aus der Regierung

Illnau-Effretikon Die Grünliberalen schaffen den Einzug in die Illnau-Effretiker Regierung. Dafür muss die SVP alle ihre drei Sitze räumen. SP und FDP verteidigen ihre. Mehr...

Männliche Küken erhalten ein Leben

Brütten Millionen von männlichen Küken müssen in der Schweiz nach dem Schlüpfen sterben. Nicht so auf dem Biohof Ball in Brütten. Dort leben 6000 Junghähne pro Jahr weiter. Mehr...

Zehn neue Schulzimmer lösen Platzproblem

Illnau-Effretikon Das vor fast 50 Jahren eröffnete Elektro-Bildungs-Zentrum in Effretikon erhält einen Anbau. Am Dienstag war Spatenstich. Mehr...

Elf Kandidaten streiten sich um sieben Sitze

Unterland In Bassersdorf sind die Sitze für die Exekutive begehrt. Und auch das Präsidium ist umstritten: Gemeinderat Richard Dunkel greift Doris Meier an. Mehr...

Ein Laden in Mutter-Tochter-Hand

Neftenbach Marianne und Rahel Ball haben ihren ersten bedienten Blumenladen in Neftenbach eröffnet. In ihrer Freizeit arbeiten sie auf dem eigenen Biohof. Mehr...

Hausgemachte Schnitzel in der Badi

Pfungen Harald Suter und Liselotte Gnehm, die neuen Pächter des Badibistros in Pfungen, starten im Mai. Sie ist als Köchin schon bekannt. Mehr...

Die Gemeinderatssitze sind umkämpft

Weisslingen Die fünf Sitze des Gemeinderats sind begehrt: Sechs Kandidaten treten an. Der Schulpflege und Kirchenpflege fehlen hingegen Bewerber. Mehr...

Wie sie auf den Jass kam

Persönlich Die in Weisslingen aufgewachsene Judith Bühler entwirft neu, was nicht ihren Vorstellungen entspricht. So entstand ihr eigenes Modelabel und später ein Verein gegen Diskriminierung . Mehr...

Es gilt, keine Zeit mehr zu verlieren

Kommentar Nadja Ehrbar zum Entscheid für Fusionsgespräche in Kyburg. Mehr...

«Der Mauerbauer schichtet nicht nur Steine aufeinander»

Neftenbach Wer sehen will, wie eine Trockenmauer entsteht, erhält dazu die Gelegenheit. Der Naturschutzverein Neftenbach lädt ein. Mehr...

SVP büsst für ihre Ideenlosigkeit

Kommentar Mehr...

«Unsere Musik darf nicht nur Lärm sein»

Flaachtal Gestern Abend hat die Guggenmusik Spectaculus in Dorf ein Platzkonzert gegeben. Es sollte vor allem jene begeistern, die mit Fasnacht sonst nicht viel anfangen können. Mehr...

Wenn schon grün, dann richtig

Kolumne Mehr...

Eine Abfallpolizei muss her

Kolumne Mehr...

Erfindergeiststatt Bioromantik

Mehr...

Fasnacht geht durch den Magen

Angerichtet Mehr...

Die «Metzg», die keine ist

Angerichtet Mehr...

Video

72 Stunden Zeit für 72 Sekunden Film

Weisslingen Der Kitesurfer Andrea Luca Ammann aus Weisslingen hat eine zweite Leidenschaft, das Filmen. Zum Thema Liebe hat er 72 Stunden lang gedreht. Mehr...

«Zum Training bin ich das SRF-Hochhaus raufgerannt»

Kyburglauf Walter Schoch aus Weisslingen läuft heute über 450 Treppenstufen von Sennhof nach Kyburg. Er sagt, weshalb er sich das antut. Mehr...

«Der Gemeindehausplatz war heilig»

Russikon Ein umgestalteter Platz vor dem Gemeindehaus ist der Grund, weshalb die Russiker nächstes Jahr ausgiebig feiern. OK-Präsident Hans Loeliger sagt, wie er die Leute ans Fest lockt. Mehr...

«Kinder mit verfaulten Zähnen gibt es heute noch»

Zähne und Schoggi Der Winterthurer Zahnarzt Frederic Schweizer verrät, was er seinen Kindern dereinst ins Osternest legt. Und ob er Schokolade isst. Mehr...

«Ups, meine Fenster sind dreckig»

Winterthur Mit dem frühlingshaften Wetter wollen die Leute Frische in ihre Wohnung bringen, sagt Felicitas Fallegger, Regionaldirektorin bei Putzfrau.ch. Mehr...

«Einen Trainer kann ich mir nicht leisten»

Weisslingen Andrea Luca Ammann aus Weisslingen ist Vize-Europameister im Snowkiten geworden. Von einem Schneesportler, der auf Wiesen und Wasser trainiert und auf Glatteis landet. Mehr...

«Feuerwehrfrauen tun dem Korps gut»

Neftenbach/Winterthur Seit einem Jahr ist Florian Färber Präsident des Bezirksfeuerwehrverbandes Winterthur. Im Interview spricht er über Frauen im Korps und den Umgang mit Elektrofahrzeugen. Mehr...

«In den Zentren müsste man Grundbesitzer enteignen können»

Alt-Regierungsrat Der 2015 abgewählte Justizdirektor Martin Graf (Grüne) engagiert sich heute für die Stiftung Fintan in Rheinau. Im Interview erzählt er, wie er die Wahlniederlage verdaut hat. Mehr...

«Der Zeitpunkt für eine Auszeit passt politisch und persönlich»

Illnau-Effretikon Fabian Molina, Präsident der Juso Schweiz aus Illnau, tritt im Juni von seinem Amt zurück. Im Gespräch erzählt er, welche Ziele er mit der Partei erreicht und weshalb ihn die Biografie seines Vaters geprägt hat. Mehr...

«Dass Weisslingen als SVP-Hochburg gilt, stört mich nicht»

Weisslingen Das Image einer Gemeinde werde von deren Attraktivität bestimmt, ist der neue Präsident von Weisslingen, Andrea Conzett (WF), überzeugt. Er will ihr kein neues verpassen. Mehr...

«Ich persönlich bevorzuge die heutige Namensgebung der Stadt»

Kyburg/Illnau-Effretikon Am 1. Januar schliessen sich Kyburg und Illnau-Effretikon zusammen. Stadtpräsident Ueli Müller sagt, weshalb er die Stadt nicht umbenennen würde. Mehr...

«Ich gehe davon aus, dass der Brüttener Tunnel realisiert wird»

Illnau-Effretikon Nach 24 Jahren kommt für den Illnauer Max Binder (SVP) der Rücktritt aus dem Nationalrat zum richtigen Zeitpunkt. Dass nun auch Eveline Widmer-Schlumpf geht, sei korrekt, findet er. Mehr...

«Rhodesian Ridgebacks wurden für die Löwenjagd in Afrika eingesetzt»

Brütten/Winterthur Nach den Vorfällen mit zwei aggressiven Rhodesian-Ridgeback- Hunden in Brütten sagt eine Züchterin, wie gefährlich diese Tiere wirklich sind. Mehr...

Stichworte

Autoren