Stichwort:: Rafael Rohner

News

Plötzlich Favorit für das Präsidium

Volken Fast wäre Reto Giger in Volken gegen seinen Willen zum Gemeindepräsidenten gewählt worden. Im zweiten Wahlgang könnte es auch andere treffen. Unfreiwillige Favoriten gibt es einige. Mehr...

Schule kaufte bei Schulleiters Firma

Turbenthal Die Schulgemeinde Turbenthal beauftragte die Firma eines Schulleiters drei Jahre lang mit Informatiksupport und Beschaffungen. Sie stellte aber Auflagen, wie sie mitteilt. Mehr...

Fragen an die Bundesrätin

Tösstal In einem offenen Brief kritisieren Tösstaler Gemeindepräsidenten Bundesrätin Doris Leuthard: Beim Fluglärm fehle es dem Bund an Dialogbereitschaft. Mehr...

Der Gemeinderat lässt nicht locker

Wiesendangen Braucht es mehr Bauland in Wiesendangen? Nach Gesprächen mit der Bevölkerung will der Gemeinderat nun etwa bei Betrieben nachfragen und weitere Fragen klären. Mehr...

Hochwasserschutz Ja, aber wie finanzieren?

Zell Die Gemeinde Zell will diverse Projekte zum Schutz vor Hochwasser mit einem Rahmenkredit finanzieren. Unklar ist, ob das zulässig ist. Mehr...

Hintergrund

Eine neue Präsidentin, wenige Kampfwahlen

Tösstal Die wichtigsten Ämter sind in den Gemeinden im Tösstal kaum umkämpft. Dennoch kommt es zu einigen Veränderungen. Mehr...

Schulleiter ist enttäuscht über Vorwürfe

Turbenthal Gemeinderat Markus Küng belieferte als Schulleiter mit seiner Firma die eigene Schule mit IT-Material. Die Schulpflege sieht darin Vorteile. Mehr...

Wenig Fragen, dafür viel Applaus für alle Kandidaten

Zell Die Stimmbürger in Zell sind zufrieden mit ihren Vertretern in den Behörden. Die wichtigsten Ämter sind unbestritten. Ein Wahlkampf findet kaum statt. Mehr...

Millionen sind nötig, um Bäche zu zähmen

Zell Die Gemeinde Zell will verhindern, dass Bäche bei Hochwasser Dörfer überfluten. Sie rechnet mit Kosten von rund 25 Millionen Franken. Weniger gefährlich ist die Töss. Mehr...

Bald bremst hier ein Schnägg

Zell In einem Monat starten in Kollbrunn die Bauarbeiten für einen Kreisel. Die Strasse ins Tösstal wird während der Bauzeit nie ganz gesperrt. Danach ziert eine Schnecke den Verkehrsknotenpunkt. Mehr...

Meinung

Natalie Rickli und der Posträuber

Analyse Eine SVP-Nationalrätin macht mit einem «Landbote»-Artikel über den Posträuber von Kollbrunn Stimmung für härtere Strafen gegen Ausländer. Die Kommentare dazu auf Facebook sind bedenklich. Viele fordern die sofortige Ausschaffung und attackieren den Richter. Doch so einfach ist der Fall nicht. Mehr...

Wild wohnen im Tösstal

Landluft Mehr...

Interview

Nicht nur beim Thema Fusion uneins

Turbenthal Wie soll sich die Gemeinde entwickeln? Die beiden Kandidaten für das Gemeindepräsidium haben verschiedene Vorstellungen. Mehr...

«Der Naturpark ist keine Schicksalsfrage»

Tösstal Interview Stefan Forster hält einen Naturpark im Zürcher Oberland nicht nur für gut machbar, der Experte sieht diesen als einzige denkbare Strategie. Die Region bewege sich bereits in diese Richtung. Mehr...

«Ich habe eine dicke Haut»

Wila Simon Mösch ist einer der jüngsten Gemeinderäte in der Region. Anfang Dezember musste der Finanzvorstand einiges einstecken: Die Stimmbürger lehnten das Budget ab. Mösch verteidigt den Gemeinderat und übt Kritik am SVP-Vorstand. Mehr...

«Irgendwann ist die Zitrone ausgepresst»

Humlikon Marcel Meisterhans aus Humlikon will mit anderen Gemeindepräsidenten eine Grossfusion im Zürcher Weinland prüfen. Im Gespräch sagt er, warum er das Projekt für nötig hält. Mehr...

«Das ist eine Angelegenheit der Stammer»

Oberstammheim Martin Farner, FDP-Gemeindepräsident in Oberstammheim, kritisiert SP-Regierungsrätin Jacqueline Fehr. Diese hatte sich zur Fusionsdebatte im Stammertal geäussert. Mehr...


Plötzlich Favorit für das Präsidium

Volken Fast wäre Reto Giger in Volken gegen seinen Willen zum Gemeindepräsidenten gewählt worden. Im zweiten Wahlgang könnte es auch andere treffen. Unfreiwillige Favoriten gibt es einige. Mehr...

Schule kaufte bei Schulleiters Firma

Turbenthal Die Schulgemeinde Turbenthal beauftragte die Firma eines Schulleiters drei Jahre lang mit Informatiksupport und Beschaffungen. Sie stellte aber Auflagen, wie sie mitteilt. Mehr...

Fragen an die Bundesrätin

Tösstal In einem offenen Brief kritisieren Tösstaler Gemeindepräsidenten Bundesrätin Doris Leuthard: Beim Fluglärm fehle es dem Bund an Dialogbereitschaft. Mehr...

Der Gemeinderat lässt nicht locker

Wiesendangen Braucht es mehr Bauland in Wiesendangen? Nach Gesprächen mit der Bevölkerung will der Gemeinderat nun etwa bei Betrieben nachfragen und weitere Fragen klären. Mehr...

Hochwasserschutz Ja, aber wie finanzieren?

Zell Die Gemeinde Zell will diverse Projekte zum Schutz vor Hochwasser mit einem Rahmenkredit finanzieren. Unklar ist, ob das zulässig ist. Mehr...

Die Bezirkskirche wehrt sich

Andelfingen Rund ein Drittel der Pfarrstellen im Bezirk Andelfingen ist gefährdet. Die Bezirkskirche will das nicht hinnehmen. Mehr...

Gemeinderat sucht Wege aus dem Finanzloch

Wila Der Gemeinde Wila drohen in den nächsten Jahren Defizite. Dennoch kommt der Gemeinderat den Stimmbürgern entgegen und erhöht die Steuern vorläufig nur moderat. Mehr...

Linde soll weg, für mehr Sicherheit

Wiesendangen Der Kanton will in Attikon den Verkehr verlangsamen und plant mehrere Verkehrsinseln. Für einen der neuen Übergänge muss die alte Linde im Ortskern weichen. Mehr...

Fuchsfelle verkaufen statt vernichten

Dinhard Jäger treffen sich nach der Jagdsaison am Fellmarkt in Dinhard, um Fuchsfelle zu verkaufen. Die Nachfrage ist gering. Die meisten Stücke landen wohl im Ausland. Mehr...

Radprofis fahren Extraschlaufe im Weinland

Radsport Die Tour de Suisse fährt eine grössere Runde im Zürcher Weinland. Velofans freuen sich auf ein Spektakel. Mehr...

Scharfe Töne im Schützenhaus

Turbenthal Gemeinderat Markus Küng kritisiert den Führungsstil von Gemeindepräsident Georg Brunner an einem Podium scharf. Der Angegriffene kontert ebenso deutlich. Mehr...

Muss der Posträuber doch gehen?

Zell Die Staatsanwaltschaft geht beim Posträuber-Urteil in Berufung. Sie will prüfen, ob nicht doch ein Landesverweis obligatorisch wäre. Die Rechtslage ist unklar. Mehr...

Sorgenkinder sind Verkehr und Arbeit

Wiesendangen Die meisten Einwohner in Wiesendangen sind laut einer Umfrage zufrieden mit ihrer Gemeinde. Es gibt aber Bereiche, die weniger gut abschneiden, etwa der Verkehr. Mehr...

Biber bauen am Irchel eindrückliche Dämme

Berg am Irchel Vielerorts siedeln sich Biber neu an. Ein älteres Revier liegt hingegen im Flaachtal. Eine Familie baut hier am Langwisenbach besonders grosse Dämme. Mehr...

Autofan muss in Behandlung, weil er öfter ohne Ausweis und betrunken gefahren ist

Gericht Ein 27-Jähriger fuhr mehrfach ohne Ausweis und prügelte sich auch noch. Das Gericht ordnete eine längerestationäre Massnahme an. Mehr...

Eine neue Präsidentin, wenige Kampfwahlen

Tösstal Die wichtigsten Ämter sind in den Gemeinden im Tösstal kaum umkämpft. Dennoch kommt es zu einigen Veränderungen. Mehr...

Schulleiter ist enttäuscht über Vorwürfe

Turbenthal Gemeinderat Markus Küng belieferte als Schulleiter mit seiner Firma die eigene Schule mit IT-Material. Die Schulpflege sieht darin Vorteile. Mehr...

Wenig Fragen, dafür viel Applaus für alle Kandidaten

Zell Die Stimmbürger in Zell sind zufrieden mit ihren Vertretern in den Behörden. Die wichtigsten Ämter sind unbestritten. Ein Wahlkampf findet kaum statt. Mehr...

Millionen sind nötig, um Bäche zu zähmen

Zell Die Gemeinde Zell will verhindern, dass Bäche bei Hochwasser Dörfer überfluten. Sie rechnet mit Kosten von rund 25 Millionen Franken. Weniger gefährlich ist die Töss. Mehr...

Bald bremst hier ein Schnägg

Zell In einem Monat starten in Kollbrunn die Bauarbeiten für einen Kreisel. Die Strasse ins Tösstal wird während der Bauzeit nie ganz gesperrt. Danach ziert eine Schnecke den Verkehrsknotenpunkt. Mehr...

Nach zehn Generationen ist Schluss

Turbenthal Familie Furrer führt seit 1711 das Gasthaus Freihof in Schmidrüti. Bald gibt die zehnte Generation das Restaurant ab. Ursula und Jakob blicken zurück. Mehr...

Die Schafe bestimmen seinen Rhythmus

Turbenthal José Carvalho zieht mit seinen Schafen durch die Region. In der Nacht wickelt sich der Portugiese in Wolldecken ein. Mehr...

Bei der Migrationspolitik ist sie streng

Zell Regula Ehrismann (EVP) wird am 22. April wohl zur ersten Zeller Gemeindepräsidentin gewählt. Sie ist bislang die einzige Kandidatin. Von Frauenquoten hält sie wenig. Mehr...

Bund plant Militär-Radar in Schmidrüti

Turbenthal Die Armee will in Schmidrüti eine Radaranlage installieren, um den Luftraum zu überwachen. Das Gelände diente einst als Lenkwaffenstützpunkt. Mehr...

Posträuber von Kollbrunn darf im Land bleiben

Zell Ein 33-jähriger Mann aus Portugal, der in Kollbrunn die Post überfallen hat, wird nicht ausgewiesen. Das Bezirksgericht Winterthur verurteilt ihn zu einer bedingten Haftstrafe von 22 Monaten. Mehr...

Der Rothirsch meldet sich zurück

Bauma Lange deuteten nur Spuren auf ihre Rückkehr hin. Inzwischen lassen sich Hirsche im Tösstal öfter beobachten. Der Kanton hat die Jagdvorschriften bereits angepasst. Mehr...

Das Kraftwerk steht jetzt im Dorf

Zell Ein ehemaliges Bauernhaus im Zeller Ortskern gilt nun als Musterbeispiel im Kampf für die Energiewende. Es hat in Genf den Schweizer Solarpreis gewonnen, mit 17 anderen Projekten. Mehr...

Gehörlose feilen am perfekten Blindenstock

Turbenthal Als einzige Werkstätte in der Schweiz produziert das Gehörlosendorf Teleskop-Blindenstöcke. Der Ehrgeiz an der Werkbank ist gross. Es geht aber um mehr. Mehr...

Bitte um Beiträge für das Hallenbad

Bauma Viele Auswärtige nutzen das Hallenbad in Bauma. Die Bereitschaft, einen Beitrag an die Sanierung zu zahlen, hält sich zwar in Grenzen. Die Gemeinden würden ein Gesuch aber prüfen. Mehr...

Winden herstellen wie zu Grossvaters Zeiten

Wila Am Tag der offenen Tür in der Windenmacherei Wila loderte Feuer, um Eisen zu schmieden. Interessierte konnten hautnah erleben, wie alte Maschinen funktionieren. Mehr...

Natalie Rickli und der Posträuber

Analyse Eine SVP-Nationalrätin macht mit einem «Landbote»-Artikel über den Posträuber von Kollbrunn Stimmung für härtere Strafen gegen Ausländer. Die Kommentare dazu auf Facebook sind bedenklich. Viele fordern die sofortige Ausschaffung und attackieren den Richter. Doch so einfach ist der Fall nicht. Mehr...

Wild wohnen im Tösstal

Landluft Mehr...

Soll sich eine Regierungsrätin in die Fusionsdebatte im Stammertal einklinken?

Pro/Contra Fusion Mehr...

Waschbär rockt die Region

Kolumne Mehr...

Scharf, mit allem

Angerichtet Das Café Isebähnli klingt zwar Gut-Schweizerisch, serviert aber einen guten Kebab ohne Schnickschnack. Mehr...

Beim Entsorgen sind alle gleich

Landluft Mehr...

Fusionsgegner allüberall im Aufwind

Region Analyse Am Sonntag haben in Wila und in Wildberg Fusionsgegner Glanzresultate erzielt. Auch ein Zusammenschluss von Weinländer Schulgemeinden ist geplatzt. Wann sind die Gemeinden bereit zu fusionieren? Mehr...

Nicht nur beim Thema Fusion uneins

Turbenthal Wie soll sich die Gemeinde entwickeln? Die beiden Kandidaten für das Gemeindepräsidium haben verschiedene Vorstellungen. Mehr...

«Der Naturpark ist keine Schicksalsfrage»

Tösstal Interview Stefan Forster hält einen Naturpark im Zürcher Oberland nicht nur für gut machbar, der Experte sieht diesen als einzige denkbare Strategie. Die Region bewege sich bereits in diese Richtung. Mehr...

«Ich habe eine dicke Haut»

Wila Simon Mösch ist einer der jüngsten Gemeinderäte in der Region. Anfang Dezember musste der Finanzvorstand einiges einstecken: Die Stimmbürger lehnten das Budget ab. Mösch verteidigt den Gemeinderat und übt Kritik am SVP-Vorstand. Mehr...

«Irgendwann ist die Zitrone ausgepresst»

Humlikon Marcel Meisterhans aus Humlikon will mit anderen Gemeindepräsidenten eine Grossfusion im Zürcher Weinland prüfen. Im Gespräch sagt er, warum er das Projekt für nötig hält. Mehr...

«Das ist eine Angelegenheit der Stammer»

Oberstammheim Martin Farner, FDP-Gemeindepräsident in Oberstammheim, kritisiert SP-Regierungsrätin Jacqueline Fehr. Diese hatte sich zur Fusionsdebatte im Stammertal geäussert. Mehr...

«Wäre ich Bürgerin im Stammertal, würde ich zur Fusion Ja sagen»

Gemeindefusion Die Gemeinden Oberstammheim, Unterstammheim und Waltalingen entscheiden im September über eine Fusion. Regierungsrätin Jacqueline Fehr sieht im Projekt viel Potenzial. Mehr...

«Die Partei wächst konstant»

Zell Die EVP ist in Zell zweitstärkste Kraft. Nach 22 Jahren als Parteipräsident gibt Kurt Nüesch sein Amt ab. Er verrät sein Erfolgsrezept und sagt, weshalb Ortsparteien wichtig bleiben. Mehr...

«Die Natur kann durch Schönheit Kraft geben»

Zell Ein Felssturz Ende Januar bei der Tüfels Chilen regte bei vielen die Fantasie an. Auch für Förster Hans-Ulrich Menzi ist es ein spezieller Ort. Mehr...

«Für ein Filet stehen sie an wie an einem Skilift»

Zell Für Hansruedi Jucker von der Metzgerei Jucker in Kollbrunn sind die Tage vor Weihnachten die strengsten des Jahres. Er muss dann jeweils ganz seriös leben. Mehr...

«GC ist ein absolutes Traumlos»

Seuzach Der Präsident des FC Seuzach freut sich auf das Cup-Spiel gegen die Zürcher Grasshoppers. Wenn irgendwie möglich, soll der Match auf der Sportanlage Rolli in Seuzach stattfinden. Mehr...

«Wir haben rechtzeitig fusioniert»

Bauma Die ehemalige Gemeindepräsidentin von Sternenberg, SP-Kantonsrätin Sabine Sieber Hirschi, zieht nach der Fusion mit Bauma ein positives Fazit. Sie sieht aber auch Nachteile. Mehr...

SP und SVP kämpfen um das Präsidium

Wila Am 28. Februar wählt Wila einen neuen Präsidenten. Die beiden Bewerber sind sich in vielen Fragen uneins: Christoph Pohl (SP) spricht sich etwa für eine Fusion aus. Hans-Peter Meier (SVP) ist klar dagegen. Ein Streitgespräch. Mehr...

«Nach dem Betteln war ich erschöpft»

Buch am Irchel Melina Grether aus Buch am Irchel hat für ihre Maturaarbeit im Rahmen eines Selbstversuchs gebettelt. Die Aktion löst viele Reaktionen aus. Mehr...

«Trüllikon war Liebe auf den ersten Blick»

Trüllikon Journalist und Buchautor Thomas Widmer zog für eine Woche nach Trüllikon in den Hirschen. Im Gespräch sagt er, war­um ihm das Weinland gefällt. Und was ihn beschäftigte. Mehr...

«Dann geht es auch ohne Ausspucken»

Benken Am 1. Mai öffnen viele Winzer in der Schweiz ihre Weinkeller. Theodor Strasser, Präsident des Weinbauvereins Zürcher Weinland, verrät Tipps für eine gelungene Degustation. Mehr...

Stichworte

Autoren