Stichwort:: Rafael Rohner

News

«Der Zivilschutz ist immer bereit»

Ossingen Zivilschützer erneuern am Husemersee einen Steg und bessern Wege aus. Auch ein WC-Häuschen nehmen sie bald in Angriff. Mehr...

Wer will ein ehemaliges Schulhaus?

Wila Die Primarschule Wila verkauft das alte Schulhaus Talgarten. Es gibt bereits Interessenten. Der Preis liegt bei 1,2 Millionen Franken. Mehr...

Ja zu einer gemeinsamen Wasserversorgung

Wiesendangen Der Kredit von 5,28 Millionen Franken für eine gemeinsame Wasserversorgung von Wiesendangen und Bertschikon ist klar genehmigt. Mehr...

Bischof straft Kolumnistin ab

Illnau-Effretikon Theologin Monika Schmid kritisierte in einer «Landbote»-Kolumne das Verhältnis der Kirche zu Homosexualität. Nun darf sie nur noch auf Probe arbeiten. Mehr...

Das erste Experiment ist geglückt

Rheinau Das Projekt für ein Grundeinkommen kommt im Dorf gut an. Schon nach kurzer Zeit sind wohl mehr als genug Anmeldungen eingegangen. Mehr...

Hintergrund

Der Garten Eden für Apfelfreunde

Elgg Annelies Meier setzt sich mit dem Elgger Apfelmarkt seit 30 Jahren für Sortenvielfalt ein. Dieses Jahr war es leichter als auch schon, rund 60 verschiedene Apfelsorten aufzutreiben. Mehr...

Auch die Partnerstadt will mehr See

Besuch Die Beziehung Winterthurs zur Partnerstadt Yverdon-les-Bains ist nicht gerade eng. Dabei haben die Städte mehr gemein, als man auf den ersten Blick annehmen könnte. «Der Landbote» blickt eine Woche lang über den Röstigraben. Mehr...

Mit Millionenkredit Bäche zähmen

Zell Die Gemeinde Zell muss bis ins Jahr 2036 diverse Bäche ausbauen, damit diese bei Hochwasser nicht mehr über die Ufer treten können. Die Stimmberechtigten haben dafür einen Kredit von 25 Millionen Franken genehmigt. Mehr...

«Kann man das noch mittragen?»

Illnau-Effretikon Nach einem Jahr will der Bischof prüfen, ob Monika Schmid in der Pfarrei St. Martin bleiben darf. Die Betroffene stellt sich auch grundsätzliche Fragen. Mehr...

Eine Genossenschaft für den Adler

Unterstammheim Eine Gruppe hat eine Genossenschaft gegründet, um das Restaurant Adler im Ortskern zu erhalten. Die Besitzerfamilie setzt grosse Hoffnungen in das Projekt. Mehr...

Meinung

Das Schwierigste kommt erst noch

Kommentar Mehr...

Ein voreiliger Abbruch

Kommentar Mehr...

Natalie Rickli und der Posträuber

Analyse Eine SVP-Nationalrätin macht mit einem «Landbote»-Artikel über den Posträuber von Kollbrunn Stimmung für härtere Strafen gegen Ausländer. Die Kommentare dazu auf Facebook sind bedenklich. Viele fordern die sofortige Ausschaffung und attackieren den Richter. Doch so einfach ist der Fall nicht. Mehr...

Interview

«Die Umstellung irritiert auch die Spatzen»

Rheinau Landwirt und Buchautor Martin Ott kritisiert die Zeitumstellung und sagt, was das Thema mit der Abstimmung über die Hornkuh-Initiative zu tun hat. Mehr...

«Harmonie war nicht mein Ziel»

Zell Martin Lüdin war einer der auffälligsten Gemeinde­präsidenten in der Region. Nun tritt er zurück und sagt, was er sich für die Gemeinde Zell und das Tösstal erhofft. Mehr...

«Das alles ist ein grosses Abenteuer»

Bedingungsloses Grundeinkommen Initiantin Rebecca Panian erklärt, weshalb es in Rheinau und auch an anderen Orten ein bedingungsloses Grundeinkommen braucht. Mehr...

Nicht nur beim Thema Fusion uneins

Turbenthal Wie soll sich die Gemeinde entwickeln? Die beiden Kandidaten für das Gemeindepräsidium haben verschiedene Vorstellungen. Mehr...

«Der Naturpark ist keine Schicksalsfrage»

Tösstal Interview Stefan Forster hält einen Naturpark im Zürcher Oberland nicht nur für gut machbar, der Experte sieht diesen als einzige denkbare Strategie. Die Region bewege sich bereits in diese Richtung. Mehr...


«Der Zivilschutz ist immer bereit»

Ossingen Zivilschützer erneuern am Husemersee einen Steg und bessern Wege aus. Auch ein WC-Häuschen nehmen sie bald in Angriff. Mehr...

Wer will ein ehemaliges Schulhaus?

Wila Die Primarschule Wila verkauft das alte Schulhaus Talgarten. Es gibt bereits Interessenten. Der Preis liegt bei 1,2 Millionen Franken. Mehr...

Ja zu einer gemeinsamen Wasserversorgung

Wiesendangen Der Kredit von 5,28 Millionen Franken für eine gemeinsame Wasserversorgung von Wiesendangen und Bertschikon ist klar genehmigt. Mehr...

Bischof straft Kolumnistin ab

Illnau-Effretikon Theologin Monika Schmid kritisierte in einer «Landbote»-Kolumne das Verhältnis der Kirche zu Homosexualität. Nun darf sie nur noch auf Probe arbeiten. Mehr...

Das erste Experiment ist geglückt

Rheinau Das Projekt für ein Grundeinkommen kommt im Dorf gut an. Schon nach kurzer Zeit sind wohl mehr als genug Anmeldungen eingegangen. Mehr...

Biogasanlage stinkt einigen Anwohnern

Marthalen Familie Wipf will die Biogasanlage am Dorfrand erweitern und modernisieren, auch damit sie künftig weniger stinkt. Einige Anwohner trauen der Sache aber nicht ganz. Mehr...

Kippfenster wurden zur Katzenfalle

Andelfingen Ein Hanfbauer wehrt sich vor Gericht gegen den Vorwurf der Tierquälerei. Mehrere Katzen haben sich in in den Kippfenstern seiner Gewächshäuser eingeklemmt. Eine davon hatte er selber aufgepäppelt. Das Urteil steht noch aus. Mehr...

Akanji überrascht die Stiftung Steinegg

Wiesendangen Fussballer Manuel Akanji verteilt in der Stiftung Steinegg Geschenke. Ein Bewohner interviewte den Wiesendanger und stellte auch eine kritische Frage. Mehr...

«Der Druck in Betrieben steigt»

Wila Der Gemeinderat Wila wirft am Gewerbetreff die Frage auf, ob die heutigen Schulabgänger fit für die Lehre sind. Regierungsrätin Silvia Steiner antwortete ihm mit einem klaren Ja. Mehr...

Tüftler macht Strom aus Eucalyptus

Zell Dominic Neeser aus Rikon hat in Portugal einen Holzvergaser installiert, der aus Eucalyptus Strom und Wärme generieren kann. Mehr...

Flickenteppich beim Feuerverbot

Trockenheit Gemeinden gehen unterschiedlich mit der Feuergefahr um. So kommt es auch zu absurden Situationen. Mehr...

Einsprachen zum Kreiselprojekt

Turbenthal Die Pläne für den neuen Kreisel auf der Tösstalstrasse sind fertig. Noch bis am Freitag sind Einsprachen möglich. Einzelne Einwendungen sind bereits eingegangen. Mehr...

Delegation besucht ein Haus, das einst in ihrem Dorf stand

Wila Das Freilichtmuseum Ballenberg lädt die Wilemer dazu ein, «ihr» Bauernhaus zubesuchen. Es wurde vor bald 40 Jahren abtransportiert. Mehr...

Wieder ein Rückschlag im Sunnebad

Bauma Rudolf Ott sucht für das Sunnebad in Sternenberg einen neuen Gastwirt. Es ist ein weiterer Rückschlag für das Ausflugsziel, das eine bewegte Geschichte hinter sich hat. Mehr...

Video

Bratwurst, Hopfen, Schweisstropfen

Stammheim Die Radprofis der Tour de Suisse sind am Montag quer durch das Weinland gefahren. Velofans, Politiker und andere Zaungäste nutzten die Gelegenheit für ein Volksfest. Mehr...

Der Garten Eden für Apfelfreunde

Elgg Annelies Meier setzt sich mit dem Elgger Apfelmarkt seit 30 Jahren für Sortenvielfalt ein. Dieses Jahr war es leichter als auch schon, rund 60 verschiedene Apfelsorten aufzutreiben. Mehr...

Auch die Partnerstadt will mehr See

Besuch Die Beziehung Winterthurs zur Partnerstadt Yverdon-les-Bains ist nicht gerade eng. Dabei haben die Städte mehr gemein, als man auf den ersten Blick annehmen könnte. «Der Landbote» blickt eine Woche lang über den Röstigraben. Mehr...

Mit Millionenkredit Bäche zähmen

Zell Die Gemeinde Zell muss bis ins Jahr 2036 diverse Bäche ausbauen, damit diese bei Hochwasser nicht mehr über die Ufer treten können. Die Stimmberechtigten haben dafür einen Kredit von 25 Millionen Franken genehmigt. Mehr...

«Kann man das noch mittragen?»

Illnau-Effretikon Nach einem Jahr will der Bischof prüfen, ob Monika Schmid in der Pfarrei St. Martin bleiben darf. Die Betroffene stellt sich auch grundsätzliche Fragen. Mehr...

Eine Genossenschaft für den Adler

Unterstammheim Eine Gruppe hat eine Genossenschaft gegründet, um das Restaurant Adler im Ortskern zu erhalten. Die Besitzerfamilie setzt grosse Hoffnungen in das Projekt. Mehr...

Es ist genug Geld eingegangen für die Gründung einer Arztpraxis-AG

Wila Die WilaCare AG ist gegründet. Die neue Firma soll sicherstellen, dass es in der Gemeinde langfristig genügend Ärzte gibt. Mehr...

Neue Schneisen für Schmetterlinge

Tösstal Im Kanton sind viele Schmetterlingsarten bedroht. Ein Verein investiert mehrere 100 000 Franken, damit im Tösstal einige Lebensräume erhalten bleiben. Mehr...

Landesverweis nach Messerstich

Gerichtsurteil Das Bezirksgericht Winterthur verurteilt einen Somalier zu acht Jahren Haft und 15 Jahren Landesverweis. Er hatte einen Landsmann mit einem Messer gestochen. Mehr...

Freiwillige gesucht, die Geld wollen

Rheinau Eine Filmemacherin will mit einem bedingungslosen Grundeinkommen für Einwohner in Rheinau herausfinden, wie sich das Dorf verändert. Werden sie ihre neue Freiheit nutzen? Mehr...

Die Geisterjägerinnen

Magie Romina Beer und Chantal Bächer sehen sich als Hexen. Sie wollen anderen dabei helfen, böse Geister zu vertreiben. Mehr...

Nicht nur Fische mögen die Treppe

Zell Die Naturwissenschaftlerin Eva Baier hat in Kollbrunn eine neuartige Fischtreppe getestet. Mit Erfolg: Der Kanton sieht darin viel Potenzial und übernimmt die Treppe. Mehr...

Kritiker bodigen Naturpark

Tösstal Die Initianten spürten zu viel Gegenwind beim Naturpark-Projekt. Pro Zürcher Berggebiet will seine Kräfte lieber auf bewährte Rezepte konzentrieren. Mehr...

Frauen sind die Gewinnerinnen der Wahlen

Tösstal Der Frauenanteil in den Tösstaler Behörden hat sich mit den Wahlen erhöht. Ein Grund dafür ist das Frauenforum. Die Mitgliederzahl wächst, manche Frauen fühlen sich bestärkt. Mehr...

Frauen drängen Küng aus dem Amt

Turbenthal Georg Brunner bleibt Gemeindepräsident. Markus Küng wurde hingegen auch als Gemeinderat klar abgewählt. Katharina Fenner und Katrin Ruzicka überholen den Bisherigen. Mehr...

Eine neue Präsidentin, wenige Kampfwahlen

Tösstal Die wichtigsten Ämter sind in den Gemeinden im Tösstal kaum umkämpft. Dennoch kommt es zu einigen Veränderungen. Mehr...

Das Schwierigste kommt erst noch

Kommentar Mehr...

Ein voreiliger Abbruch

Kommentar Mehr...

Natalie Rickli und der Posträuber

Analyse Eine SVP-Nationalrätin macht mit einem «Landbote»-Artikel über den Posträuber von Kollbrunn Stimmung für härtere Strafen gegen Ausländer. Die Kommentare dazu auf Facebook sind bedenklich. Viele fordern die sofortige Ausschaffung und attackieren den Richter. Doch so einfach ist der Fall nicht. Mehr...

Wild wohnen im Tösstal

Landluft Mehr...

Soll sich eine Regierungsrätin in die Fusionsdebatte im Stammertal einklinken?

Pro/Contra Fusion Mehr...

Waschbär rockt die Region

Kolumne Mehr...

Scharf, mit allem

Angerichtet Das Café Isebähnli klingt zwar Gut-Schweizerisch, serviert aber einen guten Kebab ohne Schnickschnack. Mehr...

«Die Umstellung irritiert auch die Spatzen»

Rheinau Landwirt und Buchautor Martin Ott kritisiert die Zeitumstellung und sagt, was das Thema mit der Abstimmung über die Hornkuh-Initiative zu tun hat. Mehr...

«Harmonie war nicht mein Ziel»

Zell Martin Lüdin war einer der auffälligsten Gemeinde­präsidenten in der Region. Nun tritt er zurück und sagt, was er sich für die Gemeinde Zell und das Tösstal erhofft. Mehr...

«Das alles ist ein grosses Abenteuer»

Bedingungsloses Grundeinkommen Initiantin Rebecca Panian erklärt, weshalb es in Rheinau und auch an anderen Orten ein bedingungsloses Grundeinkommen braucht. Mehr...

Nicht nur beim Thema Fusion uneins

Turbenthal Wie soll sich die Gemeinde entwickeln? Die beiden Kandidaten für das Gemeindepräsidium haben verschiedene Vorstellungen. Mehr...

«Der Naturpark ist keine Schicksalsfrage»

Tösstal Interview Stefan Forster hält einen Naturpark im Zürcher Oberland nicht nur für gut machbar, der Experte sieht diesen als einzige denkbare Strategie. Die Region bewege sich bereits in diese Richtung. Mehr...

«Ich habe eine dicke Haut»

Wila Simon Mösch ist einer der jüngsten Gemeinderäte in der Region. Anfang Dezember musste der Finanzvorstand einiges einstecken: Die Stimmbürger lehnten das Budget ab. Mösch verteidigt den Gemeinderat und übt Kritik am SVP-Vorstand. Mehr...

«Irgendwann ist die Zitrone ausgepresst»

Humlikon Marcel Meisterhans aus Humlikon will mit anderen Gemeindepräsidenten eine Grossfusion im Zürcher Weinland prüfen. Im Gespräch sagt er, warum er das Projekt für nötig hält. Mehr...

«Das ist eine Angelegenheit der Stammer»

Oberstammheim Martin Farner, FDP-Gemeindepräsident in Oberstammheim, kritisiert SP-Regierungsrätin Jacqueline Fehr. Diese hatte sich zur Fusionsdebatte im Stammertal geäussert. Mehr...

«Wäre ich Bürgerin im Stammertal, würde ich zur Fusion Ja sagen»

Gemeindefusion Die Gemeinden Oberstammheim, Unterstammheim und Waltalingen entscheiden im September über eine Fusion. Regierungsrätin Jacqueline Fehr sieht im Projekt viel Potenzial. Mehr...

«Die Partei wächst konstant»

Zell Die EVP ist in Zell zweitstärkste Kraft. Nach 22 Jahren als Parteipräsident gibt Kurt Nüesch sein Amt ab. Er verrät sein Erfolgsrezept und sagt, weshalb Ortsparteien wichtig bleiben. Mehr...

«Die Natur kann durch Schönheit Kraft geben»

Zell Ein Felssturz Ende Januar bei der Tüfels Chilen regte bei vielen die Fantasie an. Auch für Förster Hans-Ulrich Menzi ist es ein spezieller Ort. Mehr...

«Für ein Filet stehen sie an wie an einem Skilift»

Zell Für Hansruedi Jucker von der Metzgerei Jucker in Kollbrunn sind die Tage vor Weihnachten die strengsten des Jahres. Er muss dann jeweils ganz seriös leben. Mehr...

«GC ist ein absolutes Traumlos»

Seuzach Der Präsident des FC Seuzach freut sich auf das Cup-Spiel gegen die Zürcher Grasshoppers. Wenn irgendwie möglich, soll der Match auf der Sportanlage Rolli in Seuzach stattfinden. Mehr...

«Wir haben rechtzeitig fusioniert»

Bauma Die ehemalige Gemeindepräsidentin von Sternenberg, SP-Kantonsrätin Sabine Sieber Hirschi, zieht nach der Fusion mit Bauma ein positives Fazit. Sie sieht aber auch Nachteile. Mehr...

SP und SVP kämpfen um das Präsidium

Wila Am 28. Februar wählt Wila einen neuen Präsidenten. Die beiden Bewerber sind sich in vielen Fragen uneins: Christoph Pohl (SP) spricht sich etwa für eine Fusion aus. Hans-Peter Meier (SVP) ist klar dagegen. Ein Streitgespräch. Mehr...

Stichworte

Autoren