Stichwort:: Rafael Rohner

News

Scharfe Töne im Schützenhaus

Turbenthal Gemeinderat Markus Küng kritisiert den Führungsstil von Gemeindepräsident Georg Brunner an einem Podium scharf. Der Angegriffene kontert ebenso deutlich. Mehr...

Muss der Posträuber doch gehen?

Zell Die Staatsanwaltschaft geht beim Posträuber-Urteil in Berufung. Sie will prüfen, ob nicht doch ein Landesverweis obligatorisch wäre. Die Rechtslage ist unklar. Mehr...

Sorgenkinder sind Verkehr und Arbeit

Wiesendangen Die meisten Einwohner in Wiesendangen sind laut einer Umfrage zufrieden mit ihrer Gemeinde. Es gibt aber Bereiche, die weniger gut abschneiden, etwa der Verkehr. Mehr...

Biber bauen am Irchel eindrückliche Dämme

Berg am Irchel Vielerorts siedeln sich Biber neu an. Ein älteres Revier liegt hingegen im Flaachtal. Eine Familie baut hier am Langwisenbach besonders grosse Dämme. Mehr...

Autofan muss in Behandlung, weil er öfter ohne Ausweis und betrunken gefahren ist

Gericht Ein 27-Jähriger fuhr mehrfach ohne Ausweis und prügelte sich auch noch. Das Gericht ordnete eine längerestationäre Massnahme an. Mehr...

Hintergrund

Bei der Migrationspolitik ist sie streng

Zell Regula Ehrismann (EVP) wird am 22. April wohl zur ersten Zeller Gemeindepräsidentin gewählt. Sie ist bislang die einzige Kandidatin. Von Frauenquoten hält sie wenig. Mehr...

Bund plant Militär-Radar in Schmidrüti

Turbenthal Die Armee will in Schmidrüti eine Radaranlage installieren, um den Luftraum zu überwachen. Das Gelände diente einst als Lenkwaffenstützpunkt. Mehr...

Posträuber von Kollbrunn darf im Land bleiben

Zell Ein 33-jähriger Mann aus Portugal, der in Kollbrunn die Post überfallen hat, wird nicht ausgewiesen. Das Bezirksgericht Winterthur verurteilt ihn zu einer bedingten Haftstrafe von 22 Monaten. Mehr...

Der Rothirsch meldet sich zurück

Bauma Lange deuteten nur Spuren auf ihre Rückkehr hin. Inzwischen lassen sich Hirsche im Tösstal öfter beobachten. Der Kanton hat die Jagdvorschriften bereits angepasst. Mehr...

Das Kraftwerk steht jetzt im Dorf

Zell Ein ehemaliges Bauernhaus im Zeller Ortskern gilt nun als Musterbeispiel im Kampf für die Energiewende. Es hat in Genf den Schweizer Solarpreis gewonnen, mit 17 anderen Projekten. Mehr...

Meinung

Natalie Rickli und der Posträuber

Analyse Eine SVP-Nationalrätin macht mit einem «Landbote»-Artikel über den Posträuber von Kollbrunn Stimmung für härtere Strafen gegen Ausländer. Die Kommentare dazu auf Facebook sind bedenklich. Viele fordern die sofortige Ausschaffung und attackieren den Richter. Doch so einfach ist der Fall nicht. Mehr...

Wild wohnen im Tösstal

Landluft Mehr...

Soll sich eine Regierungsrätin in die Fusionsdebatte im Stammertal einklinken?

Pro/Contra Fusion Mehr...

Interview

«Der Naturpark ist keine Schicksalsfrage»

Tösstal Interview Stefan Forster hält einen Naturpark im Zürcher Oberland nicht nur für gut machbar, der Experte sieht diesen als einzige denkbare Strategie. Die Region bewege sich bereits in diese Richtung. Mehr...

«Ich habe eine dicke Haut»

Wila Simon Mösch ist einer der jüngsten Gemeinderäte in der Region. Anfang Dezember musste der Finanzvorstand einiges einstecken: Die Stimmbürger lehnten das Budget ab. Mösch verteidigt den Gemeinderat und übt Kritik am SVP-Vorstand. Mehr...

«Irgendwann ist die Zitrone ausgepresst»

Humlikon Marcel Meisterhans aus Humlikon will mit anderen Gemeindepräsidenten eine Grossfusion im Zürcher Weinland prüfen. Im Gespräch sagt er, warum er das Projekt für nötig hält. Mehr...

«Das ist eine Angelegenheit der Stammer»

Oberstammheim Martin Farner, FDP-Gemeindepräsident in Oberstammheim, kritisiert SP-Regierungsrätin Jacqueline Fehr. Diese hatte sich zur Fusionsdebatte im Stammertal geäussert. Mehr...

«Wäre ich Bürgerin im Stammertal, würde ich zur Fusion Ja sagen»

Gemeindefusion Die Gemeinden Oberstammheim, Unterstammheim und Waltalingen entscheiden im September über eine Fusion. Regierungsrätin Jacqueline Fehr sieht im Projekt viel Potenzial. Mehr...


Scharfe Töne im Schützenhaus

Turbenthal Gemeinderat Markus Küng kritisiert den Führungsstil von Gemeindepräsident Georg Brunner an einem Podium scharf. Der Angegriffene kontert ebenso deutlich. Mehr...

Muss der Posträuber doch gehen?

Zell Die Staatsanwaltschaft geht beim Posträuber-Urteil in Berufung. Sie will prüfen, ob nicht doch ein Landesverweis obligatorisch wäre. Die Rechtslage ist unklar. Mehr...

Sorgenkinder sind Verkehr und Arbeit

Wiesendangen Die meisten Einwohner in Wiesendangen sind laut einer Umfrage zufrieden mit ihrer Gemeinde. Es gibt aber Bereiche, die weniger gut abschneiden, etwa der Verkehr. Mehr...

Biber bauen am Irchel eindrückliche Dämme

Berg am Irchel Vielerorts siedeln sich Biber neu an. Ein älteres Revier liegt hingegen im Flaachtal. Eine Familie baut hier am Langwisenbach besonders grosse Dämme. Mehr...

Autofan muss in Behandlung, weil er öfter ohne Ausweis und betrunken gefahren ist

Gericht Ein 27-Jähriger fuhr mehrfach ohne Ausweis und prügelte sich auch noch. Das Gericht ordnete eine längerestationäre Massnahme an. Mehr...

Giesserfamilie gibt nicht auf

Bauma Die Giesserei Wolfensberger ist seit Anfang Jahr nicht mehr in Familienbesitz. Was bedeutet der Verkauf für Markus Schmidhauser, den Enkel des Gründers, und seine Mitarbeiter?Ein Rundgang durch die Produktionshallen weckt Zuversicht. Mehr...

Hohe Strafe für Fahrt auf Pannenstreifen

Illnau-Effretikon Ein Autofahrer biegt auf der A1 auf den Pannenstreifen ab, um so am Stau vorbeizukommen. Ein teures Vergehen: Das Bundesgericht weist seine Beschwerde zurück. Mehr...

Erste Schwünge und Sprünge im Tiefschnee

Bauma Die Skilifte im Tösstal haben die Saison eröffnet. Die Pisten sind zwar nicht ganz pulvrig, aber bestens befahrbar. Abenteuerlich ist bei Tiefschnee die Strasse nach Sternenberg. Mehr...

Treffpunkt ja, aber ohne Cheminée

Wildberg Die Gemeinde darf das ehemalige Schulhaus sanieren. Eine lange Debatte löste an der Versammlung nur die Frage aus, ob auch das Cheminée bleiben soll. Mehr...

Bürger begünstigen Solaranlagen

Turbenthal Die neue Gebührenverordnung löste an der Gemeindeversammlung mehrere Änderungsanträge aus. Einer kam durch: Solaranlagen sollen besser gefördert werden. Mehr...

«Stellt doch einen Schnägg auf!»

Zell Für die Gestaltung des Kreisels in Kollbrunn sind 62 Vorschläge eingegangen. Ein Sujet kommt besonders oft vor: Das Zeller Wappentier. Mehr...

«Sind Sie mal Donald Trump begegnet?»

Turbenthal Bundespräsidentin Doris Leuthard stellte sich den Fragen einer Schulklasse aus Turbenthal. Dabei sprach sie über wichtige Politiker, Meerschweinchen und ihre Freizeit. Mehr...

Ein letztes Prosit im Splendid

Turbenthal Andy und Fredy Briner schliessen Ende Jahr ihr Restaurant Splendid. Damit verlieren einige Stammgäste ein zweites Zuhause. Mehr...

Wer will diese Brücke?

Rikon Bei vielen war die provisorische Brücke über die Töss beliebt. Dennoch wird sie zurückgebaut. Wann ist allerdings noch offen. Mehr...

Rezepte gegen fremde Dauergäste

Zell Die Gemeinde Zell bietet neuerdings Dauerparkkarten an. Einwohner und Gewerbler sollen so weiterhin Parkplätze finden. Der Gemeinderat reagiert damit auf Kritik aus der Bevölkerung. Mehr...

Bei der Migrationspolitik ist sie streng

Zell Regula Ehrismann (EVP) wird am 22. April wohl zur ersten Zeller Gemeindepräsidentin gewählt. Sie ist bislang die einzige Kandidatin. Von Frauenquoten hält sie wenig. Mehr...

Bund plant Militär-Radar in Schmidrüti

Turbenthal Die Armee will in Schmidrüti eine Radaranlage installieren, um den Luftraum zu überwachen. Das Gelände diente einst als Lenkwaffenstützpunkt. Mehr...

Posträuber von Kollbrunn darf im Land bleiben

Zell Ein 33-jähriger Mann aus Portugal, der in Kollbrunn die Post überfallen hat, wird nicht ausgewiesen. Das Bezirksgericht Winterthur verurteilt ihn zu einer bedingten Haftstrafe von 22 Monaten. Mehr...

Der Rothirsch meldet sich zurück

Bauma Lange deuteten nur Spuren auf ihre Rückkehr hin. Inzwischen lassen sich Hirsche im Tösstal öfter beobachten. Der Kanton hat die Jagdvorschriften bereits angepasst. Mehr...

Das Kraftwerk steht jetzt im Dorf

Zell Ein ehemaliges Bauernhaus im Zeller Ortskern gilt nun als Musterbeispiel im Kampf für die Energiewende. Es hat in Genf den Schweizer Solarpreis gewonnen, mit 17 anderen Projekten. Mehr...

Gehörlose feilen am perfekten Blindenstock

Turbenthal Als einzige Werkstätte in der Schweiz produziert das Gehörlosendorf Teleskop-Blindenstöcke. Der Ehrgeiz an der Werkbank ist gross. Es geht aber um mehr. Mehr...

Bitte um Beiträge für das Hallenbad

Bauma Viele Auswärtige nutzen das Hallenbad in Bauma. Die Bereitschaft, einen Beitrag an die Sanierung zu zahlen, hält sich zwar in Grenzen. Die Gemeinden würden ein Gesuch aber prüfen. Mehr...

Winden herstellen wie zu Grossvaters Zeiten

Wila Am Tag der offenen Tür in der Windenmacherei Wila loderte Feuer, um Eisen zu schmieden. Interessierte konnten hautnah erleben, wie alte Maschinen funktionieren. Mehr...

Fusionsgegner verhindern Podium

Stammertal Vor der Fusionsabstimmung am 24. September findet im Stammertal doch keine Podiumsdiskussion statt. Kein Gegner will teilnehmen. Dafür formiert sich eine Bürgergruppe. Mehr...

Flugzeuge im Feld

Hagenbuch Tobias Kappeler veranstaltet mit Kollegen auf einem Feld bei Hagenbuch erneut ein Flugfest. Noch nie haben sich so viele Piloten mit ihren Maschinen angemeldet. Mehr...

Bauernfamilie mit Perspektive

Wila Vor bald zwanzig Jahren wagte Familie Ott etwas: Sie richtetete auf dem «Heubode» eine Stallbeiz ein. Das Konzept ging auf. Nun übernehmen die Tochter und ihr Mann den Betrieb. Mehr...

Ideen gesucht für den Kollbrunn-Kreisel

Zell Bald starten in Kollbrunn Bauarbeiten. Der Dorfkern wird sich stark verändern. Geplant ist auch ein Kreisel auf der Tösstalstrasse. Der Gemeinderat lanciert einen Ideenwettbewerb, um diesen möglichst schön zu gestalten. Mehr...

Lob von allen Seiten für das Kantonalturnfest im Tösstal

Zell Das Turnfest in Rikon begeistert Hunderte Turnerinnen und Turner. Die Veranstalter sind rundum zufrieden und erhalten viel Lob aus der Politik, etwa von SVP-Bundesrat Ueli Maurer. Mehr...

Nachhaltig leben in der Sonne

Fischenthal Hansruedi Bacchini wohnt mit seiner Familie im ehemaligen Restaurant Sonne und führt einen biodynamischen Landwirtschaftsbetrieb. Trotzdem ist er gegen einen Naturpark. Mehr...

Freiwillige Helfer bauen am Turnerparadies

Zell Auf einer Wiese in Rikon entsteht eine Zeltstadt für das Zürcher Kantonalturnfest. Der Aufwand ist enorm: Ehrenamtliche Helfer legen Bodenplatten, sägen Holz und bauen diverse Sportanlagen. Mehr...

Natalie Rickli und der Posträuber

Analyse Eine SVP-Nationalrätin macht mit einem «Landbote»-Artikel über den Posträuber von Kollbrunn Stimmung für härtere Strafen gegen Ausländer. Die Kommentare dazu auf Facebook sind bedenklich. Viele fordern die sofortige Ausschaffung und attackieren den Richter. Doch so einfach ist der Fall nicht. Mehr...

Wild wohnen im Tösstal

Landluft Mehr...

Soll sich eine Regierungsrätin in die Fusionsdebatte im Stammertal einklinken?

Pro/Contra Fusion Mehr...

Waschbär rockt die Region

Kolumne Mehr...

Scharf, mit allem

Angerichtet Das Café Isebähnli klingt zwar Gut-Schweizerisch, serviert aber einen guten Kebab ohne Schnickschnack. Mehr...

Beim Entsorgen sind alle gleich

Landluft Mehr...

Fusionsgegner allüberall im Aufwind

Region Analyse Am Sonntag haben in Wila und in Wildberg Fusionsgegner Glanzresultate erzielt. Auch ein Zusammenschluss von Weinländer Schulgemeinden ist geplatzt. Wann sind die Gemeinden bereit zu fusionieren? Mehr...

«Der Naturpark ist keine Schicksalsfrage»

Tösstal Interview Stefan Forster hält einen Naturpark im Zürcher Oberland nicht nur für gut machbar, der Experte sieht diesen als einzige denkbare Strategie. Die Region bewege sich bereits in diese Richtung. Mehr...

«Ich habe eine dicke Haut»

Wila Simon Mösch ist einer der jüngsten Gemeinderäte in der Region. Anfang Dezember musste der Finanzvorstand einiges einstecken: Die Stimmbürger lehnten das Budget ab. Mösch verteidigt den Gemeinderat und übt Kritik am SVP-Vorstand. Mehr...

«Irgendwann ist die Zitrone ausgepresst»

Humlikon Marcel Meisterhans aus Humlikon will mit anderen Gemeindepräsidenten eine Grossfusion im Zürcher Weinland prüfen. Im Gespräch sagt er, warum er das Projekt für nötig hält. Mehr...

«Das ist eine Angelegenheit der Stammer»

Oberstammheim Martin Farner, FDP-Gemeindepräsident in Oberstammheim, kritisiert SP-Regierungsrätin Jacqueline Fehr. Diese hatte sich zur Fusionsdebatte im Stammertal geäussert. Mehr...

«Wäre ich Bürgerin im Stammertal, würde ich zur Fusion Ja sagen»

Gemeindefusion Die Gemeinden Oberstammheim, Unterstammheim und Waltalingen entscheiden im September über eine Fusion. Regierungsrätin Jacqueline Fehr sieht im Projekt viel Potenzial. Mehr...

«Die Partei wächst konstant»

Zell Die EVP ist in Zell zweitstärkste Kraft. Nach 22 Jahren als Parteipräsident gibt Kurt Nüesch sein Amt ab. Er verrät sein Erfolgsrezept und sagt, weshalb Ortsparteien wichtig bleiben. Mehr...

«Die Natur kann durch Schönheit Kraft geben»

Zell Ein Felssturz Ende Januar bei der Tüfels Chilen regte bei vielen die Fantasie an. Auch für Förster Hans-Ulrich Menzi ist es ein spezieller Ort. Mehr...

«Für ein Filet stehen sie an wie an einem Skilift»

Zell Für Hansruedi Jucker von der Metzgerei Jucker in Kollbrunn sind die Tage vor Weihnachten die strengsten des Jahres. Er muss dann jeweils ganz seriös leben. Mehr...

«GC ist ein absolutes Traumlos»

Seuzach Der Präsident des FC Seuzach freut sich auf das Cup-Spiel gegen die Zürcher Grasshoppers. Wenn irgendwie möglich, soll der Match auf der Sportanlage Rolli in Seuzach stattfinden. Mehr...

«Wir haben rechtzeitig fusioniert»

Bauma Die ehemalige Gemeindepräsidentin von Sternenberg, SP-Kantonsrätin Sabine Sieber Hirschi, zieht nach der Fusion mit Bauma ein positives Fazit. Sie sieht aber auch Nachteile. Mehr...

SP und SVP kämpfen um das Präsidium

Wila Am 28. Februar wählt Wila einen neuen Präsidenten. Die beiden Bewerber sind sich in vielen Fragen uneins: Christoph Pohl (SP) spricht sich etwa für eine Fusion aus. Hans-Peter Meier (SVP) ist klar dagegen. Ein Streitgespräch. Mehr...

«Nach dem Betteln war ich erschöpft»

Buch am Irchel Melina Grether aus Buch am Irchel hat für ihre Maturaarbeit im Rahmen eines Selbstversuchs gebettelt. Die Aktion löst viele Reaktionen aus. Mehr...

«Trüllikon war Liebe auf den ersten Blick»

Trüllikon Journalist und Buchautor Thomas Widmer zog für eine Woche nach Trüllikon in den Hirschen. Im Gespräch sagt er, war­um ihm das Weinland gefällt. Und was ihn beschäftigte. Mehr...

«Dann geht es auch ohne Ausspucken»

Benken Am 1. Mai öffnen viele Winzer in der Schweiz ihre Weinkeller. Theodor Strasser, Präsident des Weinbauvereins Zürcher Weinland, verrät Tipps für eine gelungene Degustation. Mehr...

Stichworte

Autoren