Stichwort:: Till Hirsekorn

Redaktor Stadt Winterthur

News

Halbe Million Franken für Albanifest

Winterthur Die Stadt und das Albanifest-Komitee wollen eine Leistungsvereinbarung abschliessen. Die Unterstützung kostet Winterthur fast eine halbe Million Franken. Mehr...

Brand in Winterthur: Das Schlimmste verhindert

Winterthur Am Donnerstag gegen 8:30 Uhr ist in einem Dachstock eines Hauses an der General Guisan-Strasse 25 ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot auf. Eine Person wurde leicht verletzt, ein Hund verendete. Mehr...

Dreiste Töffli-Diebe bedienen sich bei Karls kühner Gassenschau

Winterthur So etwas hat das Ensemble von Karls kühner Gassenschau noch nie erlebt. Aus dem Requisiten-Raum kamen zwei Elektro-Scooter weg. Über Facebook rufen sie die Diebe dazu auf, die Töffli zurückzubringen. Mehr...

Freie Sicht auf die Salzhaus-Bühne

Kultur Die Salzhaus-Crew baut ihren Club um. Sie hat die Säulen im Konzertraum entfernt und den Dachstock mit neuen Trägerbalken verstärkt. Mehr...

Eine Baustelle für die nächsten zwei Jahre

Neuwiesen Das Zentrum Neuwiesen steckt mitten im Umbau und eröffnet erst in zwei Jahren komplett neu. Dann sind längst die neuen Mieter in den neunstöckigen Anbau eingezogen. Die Siska Heuberger Holding hat Millionen investiert. Mehr...

Hintergrund

Ein bisschen Neukölln in Neuhegi

Neuhegi Um ein Vorbild der zwei geplanten Parkbänder zum Bahnhof Hegi zu erleben, muss man in eines der It-Viertel Berlins reisen. Mehr...

Der «Lagerplatz-Platz» bleibt vorerst eine Spielwiese der Freiraumgestalter

Sulzer-Areal Der nächste Schritt für den neuen Hauptplatz auf dem Lagerplatzareal ist getan. Alsbald wird es nass-kühler, schattiger und grüner. In Stein gemeisselt ist aber nach wie vor nichts. Mehr...

Grosse Augen ob platter Nasen

Winterthur Am Kunstkasten beim Katharina Sulzer-Platz drücken sich über 70 Persoenen die Nase platt. Nur einer fehlt. Mehr...

Die Exzesse sind passé, das Feuer der Alt-68erin aber brennt weiter

Persönlich Janine Bachmann ist ein Original in der Gastroszene. Dort wirbelt die gebürtige Französin schon seit über zwanzig Jahren. Sie lebt die Unbeschwertheit, ist dabei aber auch hart gelandet. Mehr...

Nach dem Nein zur Spital AG gehen die Arbeiten für ein neues Gesetz wohl weiter

Gesundheit Nach den gescheiterten Vorlagen zur Spital- und Psychiatrie-AG geht der Regierungrat erneut über die Bücher. Möglich , dass bald eine neue Zwillingsvorlage steht, fraglich jedoch, ob sich die Parteien finden werden. Mehr...

Meinung

Die Zukunft kann kommen!

Stadtverbesserer Mehr...

Kaum geteiltes Esels-Glück

Mehr...

Saubär trennen in der Grillsaison

Winterthur Der «Wochenhit» der Metzgerei Gubler in der Winterthurer Altstadt wurde unfreiwillig Internet-Hit. Kleine Verschreiber tauchen in der Lebensmittel- und Gastrobranche immer wieder auf – zu Freude der Gäste. Mehr...

Interview

«Ja, wir müssen die Preisstruktur definitiv überdenken»

Winterthur Daniel Frei, der OK-Chef des Albanifestes im Interview zur neuen Leistungsvereinbarung mit der Stadt, dem Thema Sicherheit und finanzieller Transparenz im eigenen Verein. Mehr...

«Es braucht auch eine Frau für diesen Job»

Winterthur Im Interview erklärt der neue «Brückenbauer» Jan Kurt, wie er in verschiedenen Kulturkreisen das Vertrauen in die Stadtpolizei verbessern will, warum er ver- statt ermittelt und wieso er dafür künftig eine Partnerin braucht. Mehr...

«Wer wo siegt, bekommen wir eigentlich kaum mit»

ST. Moritz An der Ski-WM sind auch elf Zivilschützer aus Winterthur im Einsatz. Nicht, um Schnee zu schaufeln, sondern als Shuttle-Service für die Medienleute aus aller Welt. Mehr...

Video

«Es gibt ein Risiko, dass die Steuern steigen»

Winterthur Stadtpräsident Michael Künzle (CVP) wirbt prominent und lautstark für ein Ja zur Unternehmenssteuerreform III, seine Finanzvorsteherin dagegen. So oder so besteht laut Künzle das Risiko, dass man den Steuerfuss erhöhen muss, um die Ausfälle zu kompensieren. Mehr...

On your marks, get set – Rio!

Winterthur Der Winterthurer Mario Gehrer kommentiert für das Schweizer Fernsehen die Leichtathletik-Wettkämpfe in Rio de Janeiro. Im Interview verrät er, wie man bei 25 Disziplinen den Überblick behält und Patzern vorbeugt. Mehr...


Halbe Million Franken für Albanifest

Winterthur Die Stadt und das Albanifest-Komitee wollen eine Leistungsvereinbarung abschliessen. Die Unterstützung kostet Winterthur fast eine halbe Million Franken. Mehr...

Brand in Winterthur: Das Schlimmste verhindert

Winterthur Am Donnerstag gegen 8:30 Uhr ist in einem Dachstock eines Hauses an der General Guisan-Strasse 25 ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot auf. Eine Person wurde leicht verletzt, ein Hund verendete. Mehr...

Dreiste Töffli-Diebe bedienen sich bei Karls kühner Gassenschau

Winterthur So etwas hat das Ensemble von Karls kühner Gassenschau noch nie erlebt. Aus dem Requisiten-Raum kamen zwei Elektro-Scooter weg. Über Facebook rufen sie die Diebe dazu auf, die Töffli zurückzubringen. Mehr...

Freie Sicht auf die Salzhaus-Bühne

Kultur Die Salzhaus-Crew baut ihren Club um. Sie hat die Säulen im Konzertraum entfernt und den Dachstock mit neuen Trägerbalken verstärkt. Mehr...

Eine Baustelle für die nächsten zwei Jahre

Neuwiesen Das Zentrum Neuwiesen steckt mitten im Umbau und eröffnet erst in zwei Jahren komplett neu. Dann sind längst die neuen Mieter in den neunstöckigen Anbau eingezogen. Die Siska Heuberger Holding hat Millionen investiert. Mehr...

Und es lebt sich doch gut im Grüzefeld

Winterthur Drei Wohnbaugenossenschaften haben im wenig schicken Grüzefeld-Quartier die Bewohner in Interviews gefragt, wie wohl sie sich fühlen: Wohler als gedacht. Doch es gibt auch Probleme, die sich nicht von heute auf morgen lösen lassen. Mehr...

Video

Ein Karttempel mit dritter Dimension

Winterthur Am Samstag eröffnet die neue Kartbahn in Töss. Geübte Fahrer dürfen sich freuen: Sie ist anspruchsvoller und kurviger als zuvor und bietet Platz für gewagte Überholmanöver. Wer aber zu ruppig fährt, für den schaltet der Rennleiter einen Gang runter. Mehr...

Im Restaurant des Hotels Plaza werden bald Rohstoffe und Währungen gehandelt

Winterthur RDas Hotel Plaza hat einen ungewöhnlichen Nachfolger für sein Restaurant gefunden. Es zieht ein Trade Center ein, wo Laien mit tiefen Beträgen mit Gold und Devisen spekulieren können. Mehr...

Günthards Wahlkampf-Auftakt beschäftigt den Datenschützer

Winterthur Wahlen Weil ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr privat adressierte Wahlwerbung von Stadträtin Barbara Günthard-Maier erhielt, gelangte es an den Datenschützer. Im Raum steht der Verdacht, dass unerlaubt die Daten des fast ganzen Zuges verwendet wurden. Mehr...

Vandalen versuchten, einen 20 Meter hohen Kran zu entsichern

Winterthur Zwei vermummte Männer machten sich mitten in der Nacht an einem Kran zu schaffen, bis ein Anwohner dies bemerkte und die beiden vertrieb. Noch viel stärker malträtierte Tage später die Natur den Kran. Mehr...

Die Grienen-«Gross-WG» feiert am eigenen Open Air

Winterthur Abgeschieden im Wald findet an diesem Wochenende das Grienen-Open-Air statt, organisiert von einer «Gross-WG» mit ­bewegter Vergangenheit. Mehr...

Die meist genutzte Tribüne der Stadt kommt wieder etwas schicker daher

Winterthur Die Stadt hat die Tribüne der Sportanlage Deutweg für zwei Millionen Franken saniert. Und doch muss schon bald wieder nachgebessert werden. Mehr...

«Wir würden gerne etwas zurückgeben»

Flüchtlingshilfe Zu Besuch bei zwei Familien und einem jungen Afghanen, die Glück hatten und über den Verein Viwo zu einer ­eigenen Wohnung kamen. Mehr...

Ein Ende mit Ansage

Religion Die An’Nur-Moschee wird Ende Juni wohl schliessen. Der Stadtrat kündigt Starthilfe an, sollte sich die arabische ­muslimische Gemeinschaft in einem neuen Verein organisieren. Als zu passiv und verpasste Chance wird dies kritisiert. Mehr...

Auch «demokratisch» Einbürgern oder nicht?

Winterthur Künftig soll allein der Stadtrat über Einbürgerungen entscheiden. Die Bürgerrechtskommission des Rats würde abgeschafft. Mehr...

Ein bisschen Neukölln in Neuhegi

Neuhegi Um ein Vorbild der zwei geplanten Parkbänder zum Bahnhof Hegi zu erleben, muss man in eines der It-Viertel Berlins reisen. Mehr...

Der «Lagerplatz-Platz» bleibt vorerst eine Spielwiese der Freiraumgestalter

Sulzer-Areal Der nächste Schritt für den neuen Hauptplatz auf dem Lagerplatzareal ist getan. Alsbald wird es nass-kühler, schattiger und grüner. In Stein gemeisselt ist aber nach wie vor nichts. Mehr...

Grosse Augen ob platter Nasen

Winterthur Am Kunstkasten beim Katharina Sulzer-Platz drücken sich über 70 Persoenen die Nase platt. Nur einer fehlt. Mehr...

Die Exzesse sind passé, das Feuer der Alt-68erin aber brennt weiter

Persönlich Janine Bachmann ist ein Original in der Gastroszene. Dort wirbelt die gebürtige Französin schon seit über zwanzig Jahren. Sie lebt die Unbeschwertheit, ist dabei aber auch hart gelandet. Mehr...

Nach dem Nein zur Spital AG gehen die Arbeiten für ein neues Gesetz wohl weiter

Gesundheit Nach den gescheiterten Vorlagen zur Spital- und Psychiatrie-AG geht der Regierungrat erneut über die Bücher. Möglich , dass bald eine neue Zwillingsvorlage steht, fraglich jedoch, ob sich die Parteien finden werden. Mehr...

Video

Sie verkaufen Früchte und Figuren, Waren und Wahrheiten

Winterthur Wer sind die Menschen, die am Markt der Afro-Pfingsten ihre Waren feilbieten? Der Landbote hat mit einigen von ihnen gesprochen. Mehr...

Ein Aufstand in Ehren ...

Konzert Mit Mama Jefferson gastiert am Donnerstag eine Trash-Rock-Band mit grossen Zielen im Albani. Vieles lässt die Mama durchgehehen, ausser cleane Sounds. Mehr...

Wie die Zentrumsspitäler Baden und Thun als Aktiengesellschaften funktionieren

KSW-Abstimmung Die Beispiele der Kantonsspitäler in Baden und Thun zeigen: Die Umwandlung von grossen Spitälern in AGs wird breit akzeptiert, wenn sie sanft passiert. Kritiker stellen nicht so sehr die Rechtsform infrage, eher das Gesundheitssystem. Mehr...

Der Tösspark erwacht langsam aus dem Dornröschenschlaf

Freizeit Vor vier Jahren hat die Stadt ihr Leitbild zur Renaturierung der Töss vorgestellt. Passiert ist wenig bis nichts, doch die nächsten Projekte sind geplant. Mehr...

«Mit Militanten muss immer gerechnet werden»

Sicherheit Mit einem gemeinsamen Dispositiv sorgen Stadt- und Kantonspolizei ums Stadion herum gemeinsam für die Sicherheit. Mehr...

Altwegg hat die Stimmenzahl fast verdreifacht

Winterthur Während der Sieger Jürg Altwegg in jedem Quartier massiv Stimmen dazugewann, konnte die SVP über die Parteigrenzen hinaus kaum mehr mobilisieren. Mehr...

Ein Duell der Gegensätze

Stadtratswahl Mit Jürg Altwegg und Daniel Oswald haben es zwei Kandidaten in die Stichwahl für den freien Stadtratssitz geschafft, die es persönlich zwar miteinander können, politisch aber meilenweit auseinanderliegen. Ein Überblick. Mehr...

Kaum lockt für Stadtbus «mehr freie Fahrt» drückt der Kantonsrat auf die Bremse

Winterthur Der Kantonsrat fordert, dass ein Ausbau des ÖV nicht zulasten des Autoverkehrs geht. Wie stark dies die geplante Bus-Priorisierung in Winterthur ausbremst, ist umstritten. Bei Stadtbus meint man: Ganz. Mehr...

«Es braucht einen Kulturwandel»

Blaulicht Eineinhalb Jahre nach der Fusion von Feuerwehr und Zivilschutz zu «Schutz & Intervention» zieht der Kommandant eine positive Bilanz. Kleinere Brände gibt es aber noch zu löschen. Mehr...

Kurz davor, sein Obdach zu verlieren

Winterthur Rund 90 Personen und Familien, die selber nichts finden, vermittelt die städtische Wohnhilfe jedes Jahr eine Bleibe. Dabei ist sie auf Partner angewiesen, auch auf die (Frei-)Kirchen. Mehr...

Die Zukunft kann kommen!

Stadtverbesserer Mehr...

Kaum geteiltes Esels-Glück

Mehr...

Saubär trennen in der Grillsaison

Winterthur Der «Wochenhit» der Metzgerei Gubler in der Winterthurer Altstadt wurde unfreiwillig Internet-Hit. Kleine Verschreiber tauchen in der Lebensmittel- und Gastrobranche immer wieder auf – zu Freude der Gäste. Mehr...

«Ja, wir müssen die Preisstruktur definitiv überdenken»

Winterthur Daniel Frei, der OK-Chef des Albanifestes im Interview zur neuen Leistungsvereinbarung mit der Stadt, dem Thema Sicherheit und finanzieller Transparenz im eigenen Verein. Mehr...

«Es braucht auch eine Frau für diesen Job»

Winterthur Im Interview erklärt der neue «Brückenbauer» Jan Kurt, wie er in verschiedenen Kulturkreisen das Vertrauen in die Stadtpolizei verbessern will, warum er ver- statt ermittelt und wieso er dafür künftig eine Partnerin braucht. Mehr...

«Wer wo siegt, bekommen wir eigentlich kaum mit»

ST. Moritz An der Ski-WM sind auch elf Zivilschützer aus Winterthur im Einsatz. Nicht, um Schnee zu schaufeln, sondern als Shuttle-Service für die Medienleute aus aller Welt. Mehr...

Video

«Es gibt ein Risiko, dass die Steuern steigen»

Winterthur Stadtpräsident Michael Künzle (CVP) wirbt prominent und lautstark für ein Ja zur Unternehmenssteuerreform III, seine Finanzvorsteherin dagegen. So oder so besteht laut Künzle das Risiko, dass man den Steuerfuss erhöhen muss, um die Ausfälle zu kompensieren. Mehr...

On your marks, get set – Rio!

Winterthur Der Winterthurer Mario Gehrer kommentiert für das Schweizer Fernsehen die Leichtathletik-Wettkämpfe in Rio de Janeiro. Im Interview verrät er, wie man bei 25 Disziplinen den Überblick behält und Patzern vorbeugt. Mehr...

Ausflug in Belgiens frühere Jihadisten-Hochburg

Bildungsreise Interview Eine siebenköpfige Zürcher Delegation, angeführt von Justizdirektorin Jaqueline Fehr (SP), besuchte am Freitag die ehmals belgische Jihadisten-Hochburg Vilvoorde. Lehrreich war die Reise auch für die Winterthurer Leiterin für Prävention. Mehr...

«Wir zelebrieren hier die Vertikale»

Winterthur Im Interview erklären die Geschäftsführer des neuen Lokals im Roten Turm, warum «Wald und Wiese» auf dem Teller funktioniert und was ihre Küche auslösen soll. Mehr...

«Mit einer Fachhochschule für Ärzte liessen sich einige Probleme lösen»

Winterthur Peter C. Meyer hat 10 Jahre lang das ZHAW-Departement Gesundheit geleitet. Im Interview fordert er den Abbau von Hierarchien in Spitälern und Arztpraxen. Mehr...

«Wer hier Jugendliche für den Jihad anwirbt, fliegt ganz schnell auf»

Winterthur Das Quartier Steig wurde in den Medien als Ghetto und «Molenbeek der Schweiz» gehandelt. Es liegt abgeschottet und der Anteil Muslime und Ausländer ist besonders hoch. In einem Gespräch erzählen die Bewohner aus dem Quartierleben. Dafür, dass sich Sippen gebildet haben, machen sie die Verwaltung verantwortlich. Mehr...

Chopfab-Bier ist weiter auf Expansionskurs

Winterthur Die Doppelleu-Brauereiwerkstatt verdreifacht ihre Kapazität. Sie baut eine neue Tankanlage auf dem Pangas-Areal. Die beiden Gründer wollen mit Chopfab und Doppelleu weiter expandieren. In die Schweiz, aber auch ins Ausland. Mehr...

«Wir wollen gehört werden und auf Augenhöhe mitdiskutieren»

Winterthur Kaum wo sind die Eltern der Gymischüler so aktiv wie in Winterthur. Sie wollen nun kantonal netzwerken, um sich mehr Mitsprache zu sichern. Mehr...

Die ZHAW auf der Bühne der Weltpolitik

Winterthur Das Institut für Nachhaltige Entwicklung hat an den UNO-Nachhaltigkeitszielen mitgearbeitet und dafür in Kürze ein internationales Expertenteam zusammengetrommelt. Mehr...

«Die Zinsen sollten nicht weiter sinken»

Winterthur Axa Winterthur hat heute ihre Halbjahreszahlen veröffentlicht. CEO Antimo Perretta über das unrentable Lebengeschäft, gegen was sich die Jungen versichern lassen und warum erst eine Frau in der Geschäftsleitung sitzt. Mehr...

«Die Verordnung ist insgesamt zu restriktiv»

Nach einer hitzigen Debatte verabschiedete der Grosse Gemeinderat gestern die Parkplatzvorlage. Doch die Bürgerlichen ergriffen sofort das Referendum. FDP-Gemeinderat Felix Helg sagt warum. Mehr...

«In unserem Schulhaus ist wieder Ruhe eingekehrt»

Winterthur Die zwei Tössemer Geschwister, die womöglich nach Syrien in den Jihad zogen, gelten weiterhin als vermisst. Der Schulleiter des Mädchens erklärt, wie das Schulhaus Rosenau mit dem Fall umgeht. Mehr...

Stichworte

Autoren