Stichwort:: Till Hirsekorn

Redaktor Stadt Winterthur

News

Im Villen-Quartier wurde «schlampig gebaut»

Winterthur Vier der sechs bekannten Wohnhäuser zwischen Seiden- und Römerstrasse werden derzeit renoviert. Die Fenster wurden falsch eingebaut oder «schlampig», wie ein Anwohner findet, der sich einst erfolgreich wehrte. Mehr...

Geklautes Portemonnaie nach 31 Jahren zurück bei Besitzerin

Winterthur Bei Bauarbeiten in einem Parkhaus in Winterthur kam ein Portemonnaie zum Vorschein, über das sich die Besitzerin 31 Jahre später freuen durfte. Mehr...

Gemeinden werden bei Sozialkosten um Millionen entlastet

Politik Der Kanton übernimmt neu den Grossteil der Kosten, die durch Ergänzungsleistungen anfallen. Mehr...

Jugendliche im Chat mit dem Stadtrat

Politik Über die Jugendinfo-App können Teenager ab heute live mit den Stadträtinnen und Stadträten chatten, vorerst einen Monat lang. Mehr...

Chatbots und digitale Stadtpläne sollen Winterthur «smarter» machen

Winterthur Wer den Schweizer Pass will, bekommt es in Winterthur künftig mit einem Roboter zu tun. Auch andere Smart-City-Projekte laufen bald an. Mehr...

Hintergrund

Ein neuer Blick auf die Musikfestwochen

Persönlich Sandra Smolcic lebt in Zürich und kommt aus der Film-Szene. Und doch ist die neue Co-Leiterin der Musikfestwochen rasch Teil der «MFW-Familie» geworden. Mehr...

In welche Branchen es die jungen Lernenden zieht

Berufswahl Auch in Winterthur haben es gewisse Branchen einfacher als andere, ihre Lehrstellen zu besetzen. Eine Berufsberaterin erklärt wieso. Mehr...

Stadt rechnet mit Millionen-Ausfällen

Winterthur Bei einem Ja zur Steuervorlage 17 drohen Steuerausfälle von bis zu 6,7 Millionen Franken pro Jahr. Mehr...

Gastgeberin von 13 Faustball-Gauchos

Winterthur Die Argentinierin Helga Segui lebt in einem kleinen Reihenhaus – und hat dort die argentinische Faustball-Nati einquartiert. Mehr...

Die Gastro-Szene macht sich chic

Winterthur Auf dem Beizen-Platz in und um die Altstadt tut sich was. Im Restaurant Strauss steht eine Millionen-Renovation an, bei anderen Adressen wurde oder wird bald renoviert und umgebaut. Mehr...

Meinung

Warum nicht Dikdik, die Zwergantilope?

Stadtverbesserer Mehr...

Alter Wein in ...? Nein: Zeitlose Klickmonster!

Stadtverbesserer Mehr...

Gruss aus Winti, Frau Frauchiger!

Stadtverbesserer Mehr...

Ein Albanifest jetzt auch in Zürich?

Aufgefallen Mehr...

Punkte statt Pendler

Stadtverbesserer Mehr...

Interview

«In Anekdoten zu erzählen, funktioniert am besten »

Weihnachten Texterin Elisabeth Moser erklärt im Interview, wie man eine gute Weihnachtsgeschichte schreibt und warum man dafür vor allem die Augen und Ohren offenbehalten sollte. Mehr...

«Wir müssen Mädchen so früh wie möglich für Technik begeistern»

Bildung Der neue Direktor der ZHAW School of Engineering Dirk Wilhelm sagt im Interview, wo und wie er das Technikum in den nächsten Jahren besser positionieren will - und auch, wo derzeit der «wunde Punkt» liegt. Mehr...

«Otto’s-Kunden? Oft Frauen über 50»

Konsum Der Retailer Otto’s hat im Lokwerk gerade seine dritte lokale Filiale eröffnet. Einkaufsleiter Rolf Ineichen im Interview über die Parallelen zum Europapark, das markante Logo und gefälschten Wein. Mehr...

«Wer nicht weiss, dass jemand gehen will, macht auch kein Jobangebot»

Beutlers Rücktritt Politexperte Michael Hermann zweifelt an Beutlers Version des unverhofften Angebots zum richtigen Zeitpunkt. Und sagt uns, welche Chancen er der GLP einräumt, den SP-Sitz zu erobern Mehr...

«Speckies sind beim Footy besonders spektakulär!»

Winterthur Stefan Burgener (24) will Australian Football von Winterthur aus in der Schweiz bekannt machen. Er ist Club- und Verbandspräsident und spielt mit seinen Lions in der Champions League.  Mehr...


Im Villen-Quartier wurde «schlampig gebaut»

Winterthur Vier der sechs bekannten Wohnhäuser zwischen Seiden- und Römerstrasse werden derzeit renoviert. Die Fenster wurden falsch eingebaut oder «schlampig», wie ein Anwohner findet, der sich einst erfolgreich wehrte. Mehr...

Geklautes Portemonnaie nach 31 Jahren zurück bei Besitzerin

Winterthur Bei Bauarbeiten in einem Parkhaus in Winterthur kam ein Portemonnaie zum Vorschein, über das sich die Besitzerin 31 Jahre später freuen durfte. Mehr...

Gemeinden werden bei Sozialkosten um Millionen entlastet

Politik Der Kanton übernimmt neu den Grossteil der Kosten, die durch Ergänzungsleistungen anfallen. Mehr...

Jugendliche im Chat mit dem Stadtrat

Politik Über die Jugendinfo-App können Teenager ab heute live mit den Stadträtinnen und Stadträten chatten, vorerst einen Monat lang. Mehr...

Chatbots und digitale Stadtpläne sollen Winterthur «smarter» machen

Winterthur Wer den Schweizer Pass will, bekommt es in Winterthur künftig mit einem Roboter zu tun. Auch andere Smart-City-Projekte laufen bald an. Mehr...

Kantonsspital kämpft um Leistungsauftrag

Winterthur Dem Kantonsspital Winterthur wurde der Leistungsauftrag für Eingriffe an der Speiseröhre entzogen. Dagegen wehrt sich das Spital nun vor Bundesverwaltungsgericht. Mehr...

Stadt erfüllt bei Deutschförderung inzwischen den Minimalstandard

Winterthur Die Stadt hat das Angebot beim Deutschunterricht für fremdsprachige Schüler inzwischen aufgestockt. Doch eine Kreisschulpflege-Präsidentin betont, dass man sich in Winterthur nach wie vor am Minimalstandard orientiere. Mehr...

Nicht alle halten sich ans Rauchverbot

Winterthur Seit knapp zwei Monaten ist beim Hauptbahnhof Rauchen nur in bestimmten Zonen erlaubt. Noch halten sich längst nicht alle daran. Die Signaletik ist nach wie vor widersprüchlich. Mehr...

FDP blitzt mit Velo-Vorstössen im Parlament ab

Winterthur Romana Heuberger wollte die Altstadt für Velos aufwerten, doch von linker Seite erntete sie Kritik. Mehr...

Stadthausstrasse schon bald autofrei

Verkehr Die Pläne für eine verkehrsberuhigte Stadthausstrasse mit Tempo 30 sind praktisch fertig. Baustadträtin Christa Meier (SP) verriet, ab wann man dort bereits «flanieren» kann. Mehr...

Fritz Lambada verlässt den Roten Turm mit neuen Plänen vor Augen

Winterthur Zu teuer, zu heiss: Der Name Fritz Lambada verschwindet von der lokalen Gastro-Karte – vorerst. Mehr...

Die Windhündin der Jungkunst hat eine Schwester in Nantes

Kampagne Eine französische Stadt wirbt mit der gleichen Windhündin wie die Jungkunst 2018. Mehr...

Stadt zieht bei E-Trottinetten positive Bilanz

Winterthur Laut Polizei wird diszipliniert gefahren, die Zahl der Unfälle hält sich in Grenzen. Ein Anbieter hat nun den Tarif erhöht. Mehr...

Club-Lobby pegelte beim geplanten strengeren Gehörschutz erfolgreich herunter

Konzerte Clubs- und Eventveranstalter machten in Bundesbern erfolgreich Druck gegen striktere Auflagen. Mehr...

Kaugummizigaretten und Kreativ-Kultur

Winterthur Zwei Schwestern eröffnen in Töss einen Kultur-Kiosk. Mit Ausstellungen und Degustationen wollen die beiden eine kleine Winterthurer Kulturoase schaffen. Mehr...

Ein neuer Blick auf die Musikfestwochen

Persönlich Sandra Smolcic lebt in Zürich und kommt aus der Film-Szene. Und doch ist die neue Co-Leiterin der Musikfestwochen rasch Teil der «MFW-Familie» geworden. Mehr...

In welche Branchen es die jungen Lernenden zieht

Berufswahl Auch in Winterthur haben es gewisse Branchen einfacher als andere, ihre Lehrstellen zu besetzen. Eine Berufsberaterin erklärt wieso. Mehr...

Stadt rechnet mit Millionen-Ausfällen

Winterthur Bei einem Ja zur Steuervorlage 17 drohen Steuerausfälle von bis zu 6,7 Millionen Franken pro Jahr. Mehr...

Gastgeberin von 13 Faustball-Gauchos

Winterthur Die Argentinierin Helga Segui lebt in einem kleinen Reihenhaus – und hat dort die argentinische Faustball-Nati einquartiert. Mehr...

Die Gastro-Szene macht sich chic

Winterthur Auf dem Beizen-Platz in und um die Altstadt tut sich was. Im Restaurant Strauss steht eine Millionen-Renovation an, bei anderen Adressen wurde oder wird bald renoviert und umgebaut. Mehr...

Der Profi-Genusswanderer

Gotzenwil Heinz Staffelbach kennt die entlegensten Ecken der Schweiz, die er als Reisejournalist seit fast zwanzig Jahren erwandert. Mehr...

30 neue Wohnungen hoch über Wülflingen

Wülflingen Mit schönster Aussicht, aber sehr umstritten: Gegen das Wohnbauprojekt beim Restaurant Sporrer hatten zig Anwohner rekurriert, aber vergeblich. Mehr...

Salseros im Schlummer-Schlaf

Stadtleben In Winterthur leben rund 1700 Menschen, die in einem lateinamerikanischen Land geboren wurden. Sie tun dies «bien tranquilo», eine sichtbare Szene gibt es kaum mehr. Das war vor wenigen Jahren noch anders. Eine Spurensuche. Mehr...

Es bleibt heiss auf dem Lagerplatz

Winterthur Das Wasserkonzept auf dem Lagerplatz ist mittlerweile umgesetzt, allerdings sparsam. Mehr...

Die Fabrikkirche ist finanziell gepolstert, hat aber Personalsorgen

Winterthur Nach nicht einmal einem Jahr muss die Fabrikkirche seine Co-Leitung neu besetzen. Mehr...

Sachbearbeiter bauen ihre eigenen Roboter-Helfer

Digitalisierung Während Telefongesprächen füllen beim Versicherer Axa Roboter-Programmedie Schadenformulare im Hintergrund aus. Inzwischen sind über hundert sogenannter Bots im Einsatz. Mehr...

Occasion-Velos: Häufig geklaute Ware?

Winterthur Am Samstag ist Velobörse. Pro Velo geht davon aus, dass dort kaum geklaute Ware verkauft wird. Als Käufer kann man sich nur bedingt schützen. Mehr...

Winterthurer verdienen rund ein Fünftel weniger im Schnitt

Steuern Die Stadt hat 2018 mit einem Millionengewinn abgeschlossen. Das kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Steuerkraft tief blieb und das Ziel, gute Steuerzahler anzuziehen, verfehlt wurde. Mehr...

Bio, aber wie klimafreundlich?

Label-Vergleich Nächste Woche eröffnet in Winterthur der zweite Alnatura-Shop mit viel Bio-Import-Ware aus Deutschland im Sortiment. Doch das EU-Bio-Label schneidet im Vergleich mit den anderen Gütesiegel deutlich schlechter ab. Mehr...

Zwei Jungpolitikerinnen, eine Meinung – zumindest fast immer

Generationenwechsel Mit Sarah Akanji und Nina Wenger ziehen zwei Jungpolitikerinnen in den Kantonsrat. Wofür stehen die beiden ein? Mehr...

Warum nicht Dikdik, die Zwergantilope?

Stadtverbesserer Mehr...

Alter Wein in ...? Nein: Zeitlose Klickmonster!

Stadtverbesserer Mehr...

Gruss aus Winti, Frau Frauchiger!

Stadtverbesserer Mehr...

Ein Albanifest jetzt auch in Zürich?

Aufgefallen Mehr...

Punkte statt Pendler

Stadtverbesserer Mehr...

Verschreiben, dass es eine Freude ist

Stadtverbesserer Mehr...

Viel Aufwand für eine nette Geste

Kommentar Zinslose Kredite, die keiner will: Redaktor Till Hirsekorn zur verfehlten Wohnpolitik der Stadt Winterthur. Mehr...

Stadtrat ist zufrieden mit der Förderung von Start-ups

Winterthur Wie attraktiv bietet sich die Stadt als Standort für Jungfirmen an? Der Stadtrat findet, man setze die Förderung gut um. «Klare Strategie? Fehlanzeige!» – so sehen es die Kritiker. Mehr...

Harte Quittung für einen fatalen Wurf

Kommentar Stadtredaktor Till Hirsekorn kommentiert das Urteil im Fall des Winterthurer Schachtdeckel-Werfers. Mehr...

Städtische Flotte fährt noch nicht sauber

Winterthur Von den Autos und Transportern der städtischen Betriebe, fährt erst ein winziger Anteil mit Elektroantrieb. Bis die ganze Fahrzeug-Flotte sauber fährt, wird es noch etwas dauern. Mehr...

Willkommen in der Werkstadt

Stadtverbesserer Mehr...

«In Anekdoten zu erzählen, funktioniert am besten »

Weihnachten Texterin Elisabeth Moser erklärt im Interview, wie man eine gute Weihnachtsgeschichte schreibt und warum man dafür vor allem die Augen und Ohren offenbehalten sollte. Mehr...

«Wir müssen Mädchen so früh wie möglich für Technik begeistern»

Bildung Der neue Direktor der ZHAW School of Engineering Dirk Wilhelm sagt im Interview, wo und wie er das Technikum in den nächsten Jahren besser positionieren will - und auch, wo derzeit der «wunde Punkt» liegt. Mehr...

«Otto’s-Kunden? Oft Frauen über 50»

Konsum Der Retailer Otto’s hat im Lokwerk gerade seine dritte lokale Filiale eröffnet. Einkaufsleiter Rolf Ineichen im Interview über die Parallelen zum Europapark, das markante Logo und gefälschten Wein. Mehr...

«Wer nicht weiss, dass jemand gehen will, macht auch kein Jobangebot»

Beutlers Rücktritt Politexperte Michael Hermann zweifelt an Beutlers Version des unverhofften Angebots zum richtigen Zeitpunkt. Und sagt uns, welche Chancen er der GLP einräumt, den SP-Sitz zu erobern Mehr...

«Speckies sind beim Footy besonders spektakulär!»

Winterthur Stefan Burgener (24) will Australian Football von Winterthur aus in der Schweiz bekannt machen. Er ist Club- und Verbandspräsident und spielt mit seinen Lions in der Champions League.  Mehr...

«Es fehlt ein Bierlokal mit über zehn Zapfhahnen»

Winterthur Heute kämpfen in Bern die Bier-Sommeliers um den Schweizer- Meister-Titel. Aus Winterthur treten auch zwei Frauenvon Doppelleu Boxer an. Mehr...

«Apostel Paulus hatte einen massiven Flash!»

Winterthur Der Winterthurer Theologieprofessor Ralph Kunz erklärt, warum es sich lohnt, sich vom Hier und Jetzt abzustossen, rüber ins Jenseits. Mani Matter passierte dies beim Coiffeur. Mehr...

«Auch wir Katholiken feiern die Reformation»

Bettag Die beiden Pfarrer Hugo Gehring und Markus Vogt klären im Interview, was die Katholiken noch von den den Reformierten lernen können, gerade auch bei der Frauenfrage und bei der Frage des Zölibats. Mehr...

«Borkenkäfer fängt an, sich auszubreiten»

Winterthur Der oberste Stadtförster Beat Kunz erklärt im Interview, wo im Kampf gegen die Hitzewelle die Grenzen liegen und welche Probleme sich erst jetzt zuspitzen werden. Mehr...

«Hochhäuser sind eine interessante Option»

Politik Die angehende Bauvorsteherin Christa Meier (SP) erklärt im Gespräch, wo sie städtebauliche Akzente setzen will und warum sie davon ausgeht, unverkrampft starten zu können. Mehr...

«Wir wollen wachsen, und nicht nur in der Schweiz»

Winterthur Seit einem Jahr sind Insekten als Lebensmittel zugelassen. Ein Winterthurer und sein Start-up gingen mit Mehlwurm-Burgern und -Balls allen voran. Ein Rückblick. Mehr...

«Die Autobahn ist omnipräsent»

Perspektiven Christoph von Ah vom Forum Architektur sagt im Interview, wo Winterthur schon modern gestaltet ist und wo es aufblühen könnte, ja sollte. Mehr...

«Wer gut trainieren will, muss die Balance halten»

Winterthur Cross-Fit-Trainer Ben Braham bildet in Oberi seit kurzem auch Fitness­instruktoren aus. Er erklärt, wie am schnellsten die Pfunde purzeln und welches die häufigsten Missverständnisse sind beim Thema Fitness. Mehr...

«‹Bible Belt› ist übertrieben»

Politik und Religion Ein Religionssoziologe sagt, wie stark sich die Freikirchen politisiert haben und wie er sich deren Übervertretung im Winterthurer Parlament erklärt. Mehr...

«Direkte Demokratie erlebbar gemacht» – «Anfällig auf Willkür-Entscheide»

Abstimmung Soll nur noch der Stadtrat einbürgern oder weiterhin auch der Gemeinderat? Im Streitgespräch diskutieren die Gemeinderäte Thomas Leemann (FDP), Präsident der Bürgerrechtskommission und David Berger (AL), der diese abschaffen will. Mehr...

Stichworte

Autoren