Stichwort:: Wiesendangen

News

Feuerwehr darf ihr Lokal ausbauen

Wiesendangen Die 3,3 Millionen Franken für die Sanierung und den Ausbau des Feuerwehrlokals wurden gestern von den Wiesendangerinnen und Wiesendangern deutlich bewilligt. Mehr...

Kritiker befürchten Platzprobleme trotz Ausbau

Wiesendangen Am Sonntag stimmen die Wiesendanger über einen 3,3 Millionen Franken teuren Sanierungskredit ihres Feuerwehrlokals ab. Kritiker befürchten jedoch, dass der neue Platz aufgrund neuer Vorgaben schon bald nicht mehr reichen könnte. Mehr...

Am Montag starten die Bauarbeiten an der Hauptstrasse

Wiesendangen Bim Volg soll eine neue Fussgängerquerung entstehen, dafür wird der Verkehr während den Bauarbeiten einspurig geführt. Mehr...

Hühner in der Region sind im Legestreik

Landwirtschaft Viele Hühner in der Region Winterthur leiden unter der Hitzewelle. Die Folge: Sie legen weniger und kleinere Eier. Mehr...

Regierungsrat weist Einsprachen gegen Strassenprojekt ab

Wiesendangen Der Kanton will den Verkehr in Attikon entschleunigen. Nun hat der Regierungsrat das Strassenprojekt für insgesamt 1,6 Millionen Franken bewilligt und dabei letzte Einsprachen abgewiesen. Mehr...

Hintergrund

Er will den Sprung nach Kolumbien wagen

Wiesendangen Mark Wiesendanger verkaufte während über zehn Jahren kolumbianisches Handwerk an verschiedene Fairtrade-Läden. Doch der Markt ist umkämpft. Nun will er vom wachsenden Tourismus in Kolumbien profitieren. Auch wegen seiner Tochter.  Mehr...

Seit 100 Jahren bei Unfällen und Notfällen zur Stelle

Wiesendangen Nach dem Ersten Weltkrieg wurde der Samariterverein Wiesendangen gegründet. Am Samstag feiert er mit der Bevölkerung das 100-Jahr-Jubiläum. Mehr...

Der Zivilschutz kostet im Eulachtal weniger

Wiesendangen/Eulachtal Der Gemeinde Wiesendangen ist der Zivilschutz in Winterthur zu teuer. Sie will sich deshalb der Organisation im Eulachtal anschliessen. Für diese könnte sich das finanziell lohnen. Mehr...

«Schoggi verleidet mir nie»

Persönlich Vanessa Schnyder aus Wiesendangen hat schon viele Berufswettbewerbe bestritten. Im August bewertet die 28-Jährige an den Berufsweltmeisterschaften in Russland Confiseure aus aller Welt. Mehr...

«Die Sanierung ist kein Luxusprojekt»

Wiesendangen Optimierte Abläufe und zeitgemässer Gesundheitsschutz – am Samstagvormittag waren in Wiesendangen die Pläne zum Umbau des Feuerwehrlokals einsehbar. Vertreter der Baukommission stellten sich den Fragen der Einwohner. Mehr...

Meinung

Wir haben leider die schlechtesten Kleinkriminellen

Landluft Mehr...

Regionales Problem bleibt ungelöst

Kommentar Ines Rütten kommentiert das Abstimmungsergebnis gegen die Einzonung von Gewerbegebiet in der Gemeinde Wiesendangen. Mehr...

Ein riskantes Vorpreschen

Kommentar Der Landbote-Regionalredaktor Jonas Gabrieli kommentiert die rasche Neuabstimmung über das im vergangenen Herbst abgelehnte Gewerbegebiet in Wiesendangen. Mehr...

Interview

«Fünf Minuten vor der ersten Präsentation zersprang die Arbeit in tausend Stücke»

Wiesendangen Confiseurin Vanessa Schnyder war als Expertin an der Berufs-WM im russischen Kasan im Einsatz. Im Interview erzählt sie von überraschenden Kreationen und einem grossen Schockmoment. Mehr...

«Die Fusion ist eine absolute Erfolgsgeschichte»

Wiesendangen Wo steht die Gemeinde Wiesendangen fünf Jahre nach der Fusion? Die ehemalige Bertschiker Gemeindepräsidentin Brigitte Boller und der Wiesendanger Gemeindepräsident Urs Borer im Gespräch. Mehr...

«Jugendlichen ist oft nicht bewusst, was sie mit ihrem Verhalten anrichten»

Mobbing Eltern- und Schulberaterin Christelle Schläpfer rät, in Mobbingfällen wie in Wiesendangen die Akteure nicht zu bestrafen. Mehr...

«Ich weiss, was ich kann»

Fussball Manuel Akanji (23) ist der grosse Aufsteiger im Schweizer Fussball. Bei Borussia Dortmund wie auch im Nationalteam ist der Wiesendanger Stammspieler. Im Interview spricht er über seinen Trainer Lucien Favre, seine eigene Rolle in der Nationalmannschaft und im Verein und über seinen Traum als Fussballer. Mehr...

«Die grösste Herausforderung war, die Geduld zu bewahren»

Wiesendangen Martin Hübscher, SVP-Kantonsrat aus Liebensberg, ist zum Fraktionspräsidenten gewählt worden. Ein Besuch auf dem Hof des 49-Jährigen bei einem Glas Most. Mehr...

Bildstrecken


Wiesendangener Wümmet
Beim Berghof Wiesendangen werden derzeit Trauben geerntet. Die Arbeit bei herrlichem Herbstwetter macht Gross und Klein Spass.


Videos


«Das Zelt» - Michael Künzle spielt Saxophon
Der Stadtpräsident von Winterthur hat nicht ...
Ein grosses «Looping Louie» am Attikertag Am Attikertag gab es ein übergrosses «Looping Louie» zu bestehen.

Feuerwehr darf ihr Lokal ausbauen

Wiesendangen Die 3,3 Millionen Franken für die Sanierung und den Ausbau des Feuerwehrlokals wurden gestern von den Wiesendangerinnen und Wiesendangern deutlich bewilligt. Mehr...

Kritiker befürchten Platzprobleme trotz Ausbau

Wiesendangen Am Sonntag stimmen die Wiesendanger über einen 3,3 Millionen Franken teuren Sanierungskredit ihres Feuerwehrlokals ab. Kritiker befürchten jedoch, dass der neue Platz aufgrund neuer Vorgaben schon bald nicht mehr reichen könnte. Mehr...

Am Montag starten die Bauarbeiten an der Hauptstrasse

Wiesendangen Bim Volg soll eine neue Fussgängerquerung entstehen, dafür wird der Verkehr während den Bauarbeiten einspurig geführt. Mehr...

Hühner in der Region sind im Legestreik

Landwirtschaft Viele Hühner in der Region Winterthur leiden unter der Hitzewelle. Die Folge: Sie legen weniger und kleinere Eier. Mehr...

Regierungsrat weist Einsprachen gegen Strassenprojekt ab

Wiesendangen Der Kanton will den Verkehr in Attikon entschleunigen. Nun hat der Regierungsrat das Strassenprojekt für insgesamt 1,6 Millionen Franken bewilligt und dabei letzte Einsprachen abgewiesen. Mehr...

Anwohner sieht in verwuchertem Bach ein Sicherheitsrisiko

Wiesendangen Der Wiesenbach im Wiesendanger Dorfzentrum ist überwachsen. Ein Risiko bei Hochwasser? Mehr...

Er fuhr mit einem Affenzahn über die Autobahn

Wiesendangen Ein 34-jähriger Deutscher bretterte im Februar dieses Jahres auf der A7 bei Wiesendangen mit fast 250 km/h in Richtung Konstanz. Das Bezirksgericht Winterthur verurteilte ihn zu einer bedingten Haftstrafe. Mehr...

«Sonst komme ich mit dem Sturmgewehr»

Wiesendangen Ein Mann stand am Montag vor dem Winterthurer Bezirksgericht weil er im Sommer 2018 einen Beamten in Wiesendangen bedroht haben soll. Der Beschuldigte beteuerte, es sei nur ein schlechter Scherz gewesen, um die Stimmung aufzulockern. Mehr...

In der kühlen Kirche zwei Mal klar Ja gesagt

Wiesendangen Die Gemeindeversammlung der reformierten Kirche wurde in der kühlen Kirche abgehalten. Mehr...

Neue Strasse im Richtplan soll Schleichverkehr vom Dorf fernhalten

Wiesendangen Die Regionalplanung hat eine neue Strasse im Osten Wiesendangens in den Richtplan aufgenommen. Diese soll angrenzende Quartiere vor Verkehrslärm schützen. Der Kanton ist jedoch dagegen. Mehr...

3,3 Millionen soll Sanierung des Feuerwehrlokals kosten

Wiesendangen Der Millionenkredit für die Erweiterung des Feuerwehrlokals kommt im Herbst an die Urne. Erste Informationen gab es an der Gemeindeversammlung. Mehr...

Wiesendanger Manuel Akanji heiratet seine Melanie

Wiesendangen Der Schweizer Nationalspieler macht sein Liebesglück perfekt. Auf Instagram postet er ein Hochzeitsfoto und erhält Gratulationen von allen Seiten. Mehr...

Stadtbus soll immer Vortritt geniessen

Wiesendangen An der Kreuzung Frauenfelder-/Rietstrasse muss der Stadtbus von Wiesendangen nach Winterthur oft lange warten. Der Kanton will deshalb Lichtsignale aufstellen, um ihm Vortritt zu gewähren. Mehr...

Das «Flickwerk» soll verschwinden

Wiesendangen Am Mittwoch entscheidet die reformierte Kirchgemeinde Wiesendangen, ob sie in den nächsten Jahren Geld für die Sanierung des Kirchturms und der Orgel zur Seite legen soll. Mehr...

Neue Notunterkunft für Findelkatzen

Gundetswil Eine umgebaute Garage dient ab Mitte Juli als Notfallbetrieb für heimatlose Katzen. Am Samstag konnte das Publikum die neuen Räume besichtigen. Mehr...

Er will den Sprung nach Kolumbien wagen

Wiesendangen Mark Wiesendanger verkaufte während über zehn Jahren kolumbianisches Handwerk an verschiedene Fairtrade-Läden. Doch der Markt ist umkämpft. Nun will er vom wachsenden Tourismus in Kolumbien profitieren. Auch wegen seiner Tochter.  Mehr...

Seit 100 Jahren bei Unfällen und Notfällen zur Stelle

Wiesendangen Nach dem Ersten Weltkrieg wurde der Samariterverein Wiesendangen gegründet. Am Samstag feiert er mit der Bevölkerung das 100-Jahr-Jubiläum. Mehr...

Der Zivilschutz kostet im Eulachtal weniger

Wiesendangen/Eulachtal Der Gemeinde Wiesendangen ist der Zivilschutz in Winterthur zu teuer. Sie will sich deshalb der Organisation im Eulachtal anschliessen. Für diese könnte sich das finanziell lohnen. Mehr...

«Schoggi verleidet mir nie»

Persönlich Vanessa Schnyder aus Wiesendangen hat schon viele Berufswettbewerbe bestritten. Im August bewertet die 28-Jährige an den Berufsweltmeisterschaften in Russland Confiseure aus aller Welt. Mehr...

«Die Sanierung ist kein Luxusprojekt»

Wiesendangen Optimierte Abläufe und zeitgemässer Gesundheitsschutz – am Samstagvormittag waren in Wiesendangen die Pläne zum Umbau des Feuerwehrlokals einsehbar. Vertreter der Baukommission stellten sich den Fragen der Einwohner. Mehr...

Kanton fordert Schule zum Handeln auf

Mobbing in Wiesendangen Die Mindestgrösse des Schulpsychologischen Dienstes wird laut der Bildungsdirektion in Wiesendangen möglicherweise nicht eingehalten, wie in Zusammenhang mit dem Mobbing öffentlich wird. Mehr...

Bildungsdirektion stützt Schulpflege bei Mobbing-Vorwurf

Wiesendangen Eine Schülerin soll in Wiesendangen gemobbt worden sein. Die Schule wehrt sich. Mehr...

Viele Flugblätter kursieren - ein Faktencheck

Wiesendangen In einer Woche stimmen die Wiesendangerinnen und Wiesendanger an der Urne über die Einzonung von 12 Hektaren Landwirtschaftsland ab. In der Gemeinde kursieren gleich fünf Flyer. Mit den Fakten nimmt man es nicht immer so genau. Mehr...

SBB dementieren Ausbau bei «Pünten»

Wiesendangen Über das geplante Gewerbegebiet stimmen die Wiesendanger in drei Wochen erneut ab. Ein Anruf beim Landbesitzer liess die Gerüchteküche brodeln. Mehr...

Die kleine Hexe tanzt über die Bühne

Wiesendangen 130 Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Aha! Tanzstudios tanzen gemeinsam in der Welt der Hexen und der Magie. Die kleine Hexe möchte in Wiesendangen herausfinden, wie sie eine gute Hexe sein kann. Dass der Klassiker inzwischen auch ein Kinofilm ist, war Tanzlehrerin Conny Hautle neu. Mehr...

Zusatzrunde lässt Gegner hoffen

Wiesendangen Die Befürworter ergriffen am Montagabend an der Gemeindeversammlung häufiger als die Gegner das Wort: Die Meinungen über die Einzonung des Arbeitsplatzgebiets an der Frauenfelderstrasse schienen gemacht. Am Tag danach geben sich einige überrascht, andere eher ernüchtert. Mehr...

Eine Wiese ist interessanter als das Budget

Wiesendangen Geht es nach den Behörden, soll im Westen Wiesendangens ein Gewerbegebiet entstehen. Vor 14 Monaten hatten die Wiesendanger dies aber noch deutlich abgelehnt. Mehr...

Den zweiten Weltkrieg in den Philippinen überlebt

Wiesendangen Die Familie Peter aus Winterthur harrte während des Zweiten Weltkriegs in den philippinischen Bergen aus. Die Tochter, heute 87-jährig, erzählt. Mehr...

Bei Sonnenaufgang kam das «Wow»-Gefühl

Ironman-WM Von den knapp 2500 Teilnehmern an der Ironman-WM auf Hawaii ist nur ein Bruchteil Profi. Das Gros nimmt die Strapazen aus Leidenschaft auf sich – wie der gebürtige Wiesendanger Mischa Welter. Mehr...

Auch am Sonntag soll geschult werden

Winterthur/Wiesendangen Die Winterthurer Segelfluggruppe will neu auch am Sonntag Schulungsflüge durchführen, um flexibler zu sein. Sorgt das für mehr Fluglärm? Mehr...

Wir haben leider die schlechtesten Kleinkriminellen

Landluft Mehr...

Regionales Problem bleibt ungelöst

Kommentar Ines Rütten kommentiert das Abstimmungsergebnis gegen die Einzonung von Gewerbegebiet in der Gemeinde Wiesendangen. Mehr...

Ein riskantes Vorpreschen

Kommentar Der Landbote-Regionalredaktor Jonas Gabrieli kommentiert die rasche Neuabstimmung über das im vergangenen Herbst abgelehnte Gewerbegebiet in Wiesendangen. Mehr...

«Fünf Minuten vor der ersten Präsentation zersprang die Arbeit in tausend Stücke»

Wiesendangen Confiseurin Vanessa Schnyder war als Expertin an der Berufs-WM im russischen Kasan im Einsatz. Im Interview erzählt sie von überraschenden Kreationen und einem grossen Schockmoment. Mehr...

«Die Fusion ist eine absolute Erfolgsgeschichte»

Wiesendangen Wo steht die Gemeinde Wiesendangen fünf Jahre nach der Fusion? Die ehemalige Bertschiker Gemeindepräsidentin Brigitte Boller und der Wiesendanger Gemeindepräsident Urs Borer im Gespräch. Mehr...

«Jugendlichen ist oft nicht bewusst, was sie mit ihrem Verhalten anrichten»

Mobbing Eltern- und Schulberaterin Christelle Schläpfer rät, in Mobbingfällen wie in Wiesendangen die Akteure nicht zu bestrafen. Mehr...

«Ich weiss, was ich kann»

Fussball Manuel Akanji (23) ist der grosse Aufsteiger im Schweizer Fussball. Bei Borussia Dortmund wie auch im Nationalteam ist der Wiesendanger Stammspieler. Im Interview spricht er über seinen Trainer Lucien Favre, seine eigene Rolle in der Nationalmannschaft und im Verein und über seinen Traum als Fussballer. Mehr...

«Die grösste Herausforderung war, die Geduld zu bewahren»

Wiesendangen Martin Hübscher, SVP-Kantonsrat aus Liebensberg, ist zum Fraktionspräsidenten gewählt worden. Ein Besuch auf dem Hof des 49-Jährigen bei einem Glas Most. Mehr...

«Die Entscheide sind zu 99 Prozent richtig»

Schiedsrichter Bekim Zogaj ist einer der wenigen Schweizer Linienrichter auf internationaler Bühne. Ein Gespräch über das Leben als Unparteiischer, Saläre und den Videobeweis. Mehr...

Drei wollen auf den Thron

Wiesendangen Die Wahlen vom 15. April versprechen spannend zu werden. Nach 20 Jahren als Gemeindepräsident von Wiesendangen tritt Kurt Roth zurück. Und sein Sessel ist begehrt. Doch nicht etwa langjährige Gemeinderäten streben nach dem höheren Amt, sondern drei Neue. Wie stellen Sie sich die Zukunft Wiesendangens vor? Wir haben mit allen Kandidaten gesprochen: Mehr...

«Als ob er auf dem Rietsamen spielen würde»

Fussball 2007 verliess Manuel Akanji die Wiesendanger D-Junioren von Trainer Beat von Niederhäusern Richtung FC Winterthur. Elf Jahre später tritt er in der Bundesliga an. Mehr...

«Die stete Betroffenheit motiviert»

Wiesendangen Anfang März wurde der Inselstaat Madagaskar von Tropensturm Enawo heimgesucht. Der ­Wiesendanger Benjamin Bolli, im nordöstlichen Maroantsetra für die Hilfsorganisation ­Medair tätig, schildert die Zustände vor Ort. Mehr...

Beim Wachstum haben sie andere Ansichten

Wiesendangen Lucia Gerber (GLP) und Bettina Huber (FDP) wollen den freien Sitz im Wiesendanger Gemeinderat übernehmen. Die Kandidatinnen im Gespräch. Mehr...

«Ab vier Personen fangen wir an zu kochen»

Wiesendangen Seit zehn Jahren treffen sich die Hobbyköche von «Les Gourmets» im Schulhaus Gässli zum geselligen Backen und Braten. An den Herden sind jedoch noch Plätze frei. Mehr...

«Ich habe nicht damit gerechnet»

Der Wiesendanger Landwirt Martin Hübscher zieht für die SVP ins Kantonsparlament ein. Wie er seinen Wahl erlebt hat, erzählt der 46-Jährige im Gespräch. Mehr...

Wiesendangener Wümmet
Beim Berghof Wiesendangen werden derzeit Trauben geerntet. Die Arbeit bei herrlichem Herbstwetter macht Gross und Klein Spass.

«Das Zelt» - Michael Künzle spielt Saxophon
Der Stadtpräsident von Winterthur hat nicht ...
Ein grosses «Looping Louie» am Attikertag Am Attikertag gab es ein übergrosses «Looping Louie» zu bestehen.

Stichworte

Autoren