Zum Hauptinhalt springen

Mit Backrezepten auf ReisenTausend und eine Nacht

In der Kolumne «Mit Backrezepten auf Reisen» stellen wir Ihnen während der Corona-Krise Ideen zum Nachbacken vor. Entdecken Sie diese Woche die marokkanische Spezialität: «M’hanncha».

M’hanncha ist nur eine von vielen Süssspeisen Marokkos. Der Staat im Nordwesten Afrikas besitzt eine immense kulinarische Vielfalt. Sinnbildlich dafür stehen die Märkte in den grossen Metropolen. In der marokkanischen Küche werden Kräuter und Gewürze in grosser Zahl eingesetzt. «Ras-el-Hanout» zum Beispiel besteht aus bis über 25 verschiedenen Zutaten, und die Zubereitung der Gewürzmischung ist reine Chefsache. Frei übersetzt bedeutet Ras-el-Hanout denn auch: Chef des Ladens.

Für unser heutiges Rezept vereinen wir nun Datteln, Pistazien, Orangenblütenwasser und viele weitere Gewürze – und es geht los!

M’hanncha: Der Duft des Orients.
M’hanncha: Der Duft des Orients.
Foto: Heidrun Pschorn

Rezept:

  • 250 g Mandeln (gemahlen)
  • 160 g Pistazien (gehackt)
  • 200 g Datteln (gehackt)
  • 100 g Rohrzucker
  • Saft von einer Orange
  • 2 EL Dattelsirup
  • 1 EL Vanillepaste
  • 2 EL Orangenblütenwasser (in Apotheken erhältlich)
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL Ras-el-Hanout

Alle Zutaten vermengen – Es sollte am Schluss wie ein Paste aussehen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

  • 1 Paket Filoteig
  • 160 g Butter (flüssig)
  • 1 Eigelb

Eine Lage Filoteig mit Butter bestreichen und eine weitere Lage darauf legen und wieder mit Butter bestreichen. Einen Teil der Füllung auf den Teig legen. Zusammenrollen und auf dem Backblech zu einer Spirale formen (von innen nach aussen beginnen). Den Prozess erneut beginnen und die Spirale erweitern. Die Füllung dabei sehr gut einteilen, damit es für alle Teile reicht. Mit Eigelb bestreichen und ca. 30-35 Minuten backen.

M’hanncha – Eine süsse Verführung.
M’hanncha – Eine süsse Verführung.
Foto: Heidrun Pschorn
  • Honig
  • Puderzucker
  • essbare Rosenblätter

Direkt aus dem Backofen mit Honig beträufeln und auskühlen lassen. Mit Puderzucker und Rosenblättern bestreuen.