Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kommentar zur Test-OffensiveFür Fantasien über weitere Lockerungen ist es noch zu früh

Lieber testen als lockern: Helferinnen an einer Station beim Massentest in der Turnhalle des Gemeindeschulhauses in Kilchberg, Anfang Februar 2021.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Zu früh für Lockerungs-Fantasien

Es wäre ein Erfolg, wenn wir es schaffen, den gegenwärtigen Zustand ohne zusätzliche Einschränkungen zu halten.

47 Kommentare
Sortieren nach:
    Hänsle Fisch

    Die grosse Zahl der Ignoranten und Skeptiker wird leider ein schnelles Ende des Problemes verhindern. Durch ihr egoistisches Verhalten und ihren Unwillen sich an Vorgaben zu halten oder sich impfen zu lassen werden sie die Pandemie noch lange rauszögern. Wir werden auch 2021/22 nicht Covid frei sein und an neuen Mutationen leiden. Vielleicht kommt dann auch mald ie Variante, die den Impfschutz umgeht, noch aggressiver ist und sicherer tötet. Die Skeptiker werden sich dann sogar bestätigt fühlen.