Zum Hauptinhalt springen

Thomas Heiniger wird Spitex-Präsident

Alt-Regierungsrat Thomas Heiniger wurde von Spitex Schweiz zum neuen Präsidenten gewählt. Der Adliswiler tritt im Juni sein neues Amt an.

Thomas Heiniger ist im Mai von seinem Amt als Regierungsrat zurückgetreten.
Thomas Heiniger ist im Mai von seinem Amt als Regierungsrat zurückgetreten.
Michael Trost

Der ehemalige Zürcher Gesundheitsdirektor Thomas Heiniger ist neuer Präsident der Spitex Schweiz. Die Delegierten wählten ihn zum Nachfolger von Walter Suter. Der Adliswiler tritt das Amt am 1. Juni an.

Heiniger sei auf nationaler, kantonaler und interkantonaler Ebene bestens vernetzt, schrieb Spitex Schweiz am Donnerstag. Auf Grund seiner langjährigen Funktion als Gesundheitsdirektor und Präsident der Gesundheitsdirektorenkonferenz (GDK) sei der FDP-Politiker mit den Herausforderungen der ambulanten Pflege vertraut.

Das künftige Co-Vizepräsidium von Spitex Schweiz teilen sich die bisherigen Vorstandsmitglieder Sibylle Ochsner - Geschäftsführerin der Spitex Organisation in Siebnen SZ und FDP-Kantonsrätin - sowie der Tessiner Gabriele Balestra. Er ist Geschäftsführer der Spitex-Organisation Alvad in Locarno und Gesundheitsökonom.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch