Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ukraine-Krieg im News-Ticker Militärgouverneur: Heftige russische Angriffe auf Cherson Kiew hat wieder Strom und Wasser

London: Russische Artillerie beschiesst Cherson täglich
Die Nacht auf Montag im Überblick
Ein zerbombtes Wohnhaus in Kiev, bei dem die Stromversorgung ausgefallen ist. (23. November 2022)
Wieder Strom in Kiew
Kreml wirft Europaparlament Hass auf Russland vor
Militärgouverneur: Heftige russische Angriffe auf Cherson
Autos fahren an der Skulptur eines Flugzeugs vorbei, während sie Cherson verlassen. Viele Zivilisten flüchten aus der südukrainischen Stadt.
Russland laut London mit schweren Verlusten in Region Donezk
Ein mobiler Raketenwerfer der ukrainischen Armee bezieht Stellung.
Russische Raketen treffen die Stadt Kriwi Rih
Stoltenberg: «Putin nutzt Winter als Waffe»
Klitschko warnt nach Kritik von Selenski vor Streit
Die Nacht auf Sonntag im Überblick
Autos fahren an der Skulptur eines Flugzeugs vorbei, während sie Cherson verlassen.
Polen und Litauen wollen Ukraine zum Sieg verhelfen
Mindestens 13 Verwundete bei Beschuss von Millionenstadt Dnipro
Ein Feuer in Dnipro nach dem Beschuss vom Samstag. (26. November 2022)
Geheimdienst: Moskau setzt wohl veraltete Trägerraketen ein
Die Nacht auf Samstag im Überblick
Mit einem Schwarm von etwa 70 Raketen und Marschflugkörpern hatte Russland am Mittwoch die Energie-Infrastruktur der Ukraine beschossen und schwere Schäden angerichtet. (Archivbild)
Klitschko hatte morgens berichtet, 400 dieser Anlaufstellen seien eingerichtet worden. Bei Stromausfällen von mehr als einem Tag sollen sich die Bürger dort aufwärmen können; es soll Strom, Wasser, Erste Hilfe und Internet geben.
Putin traf auch den Republikchef Kadirow aus Tschetschenien. Dabei sei es um den Einsatz tschetschenischer Truppen in der Ukraine gegangen, teilte der Kreml mit. (Archivbild)
Türkei bescheinigt Schweden und Finnland nach Treffen zu Nato-Beitritt «Fortschritte»
Weiterhin mehr als sechs Millionen ukrainische Haushalte ohne Strom
Menschen gehen im Stadtzentrum von Kiew im Dunkeln. (24. November 2022)
Die systematischen russischen Bombenangriffe haben die Energie-Infrastruktur in die Knie gezwungen. Menschen in Kiew. (24. November 2022)
Ukrainische Regierung evakuiert Zivilisten aus Cherson
Putin will Erfahrungen mit westlichen Waffen nutzen
Behörden: Mindestens 15 Tote bei russischen Angriffen auf Cherson
Moskau verurteilt EU-Terrorismus-Einstufung

SDA/AFP/Redaktion Tamedia