Zum Hauptinhalt springen

Jazz in WinterthurTolles Team, toller Auswechselspieler

Die wunderbare CD «Open City» hat das Trio des Tenorsaxofonisten Christoph Irniger in den Winterthurer Hardstudios eingespielt. Am Donnerstag ist das Trio in der Esse zu hören.

Saxofonist Christoph Irniger (Mitte) mit dem Bassisten Raffaele Bossard (links) und dem Schlagzeuger Ziv Ravitz.
Saxofonist Christoph Irniger (Mitte) mit dem Bassisten Raffaele Bossard (links) und dem Schlagzeuger Ziv Ravitz.
Foto: Ulla C. Binder

Die Virus-Krise können wir in diesem Artikel ganz schnell hinter uns lassen, denn Christoph Irniger sagt: «Corona war für mich persönlich bisher kein Drama.» Trotzdem musste der Zürcher Tenorsaxofonist für die Konzerte im September umdisponieren: Statt Loren Stillman, der in den USA festsitzt, wird nun Reto Suhner Irnigers Trio ergänzen, das seit 2012 besteht und durch den Bassisten Raffaele Bossard und den Schlagzeuger Ziv Ravitz vervollständigt wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.