Zum Hauptinhalt springen

Neue Regionalpolitik WeinlandTourismus und regionale Produkte: konkrete Projekte gefragt

Seit diesem Jahr kann das Zürcher Weinland vom Förderprogramm Neue Regionalpolitik (NRP) des Bundes profitieren. Für gute Ideen steht bis 2023 eine Million Franken zur Verfügung.

Beliebtes Ausflugsziel im Zürcher Weinland: Ellikon am Rhein mit der Fähre über den Fluss.
Beliebtes Ausflugsziel im Zürcher Weinland: Ellikon am Rhein mit der Fähre über den Fluss.
Foto: Madeleine Schoder

Den Tourismus des Weinlandes und die Produkte der Region fördern – jetzt sind konkrete Ideen gefragt. Seit dem 1. Januar 2020 bis 2023 steht dafür gut eine Million Franken zur Verfügung. Das Geld stammt aus dem Programm Neue Regionalpolitik (NRP) des Bundes.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.