Zum Hauptinhalt springen

Traktor überschlägt sich, Bauer wird verletzt

Bei einem Unfall mit einem Traktor an einem steilen Hang hat sich am Montagabend in Hirzel ein Landwirt schwere Verletzungen zugezogen.

Der Landwirt stürzte aus der Führerkabine seines Traktors, als dieser sich im steilen Gelände überschlug.
Der Landwirt stürzte aus der Führerkabine seines Traktors, als dieser sich im steilen Gelände überschlug.
zvg / Kantonspolizei Zürich

Der Bauer war im Hirzel am Montag kurz vor 20 Uhr an einem steilen Hang mit Heuarbeiten beschäftigt. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, fuhr er mit seinem Traktor samt angehängter Rundballenpresse rückwärts um zu wenden. Über eine Böschungskante geriet der Anhänger ins Rutschen und zog schliesslich auch das Zugfahrzeug mit.

In der Folge löste sich die Ballenpresse vom Traktor, dieser überschlug sich zweimal und rollte bis zum Stillstand noch mehrere Meter rückwärts. Der 53-jährige Landwirt stürzte dabei aus der Führerkabine und blieb mit schweren Verletzungen auf der Wiese liegen. Nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam wurde er mit der Ambulanz ins Spital gefahren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch