Zum Hauptinhalt springen

Fischmädchen in VerkleidungTrotz Corona kommt ein bisschen Fasnachtsstimmung auf

Die Winterthurer müssen heuer doch nicht ganz auf die fünfte Jahreszeit verzichten. In der Altstadt erinnert das Fischmädchen gleichzeitig daran, dass es Fasnachtszeit ist und dass die Corona-Pandemie den Alltag weiter bestimmt.

In der Winterthurer Altstadt kommt ein bisschen Fasnachtsstimmung auf.
In der Winterthurer Altstadt kommt ein bisschen Fasnachtsstimmung auf.
Deborah Stoffel

Von wegen abgesagte Fasnacht: das Fischmädchen wurde wie ein Guggenmitglied eingekleidet. Die Statue trägt heuer eine Hygienemaske und ein Schild mit der Aufschrift: «Hoffentlich bin ich nächstes Jahr nicht alleine!!!»

Doch nicht nur das Fischmädchen bringt Fasnachtsstimmung auf. Im Interview gibt der Präsident des Fasnachtskomitees Winterthur, Thomas Steffen, Ratschläge, wie man auch dieses Jahr die Fasnacht feiern kann.

red