Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Alfa Romeo in der Formel 1Trotz Corona rund um die Welt – wovon Teamchef Vasseur träumt

Mit Vollgas durch die Wüste von Bahrain – und dann noch auf 22 weiteren Strecken? Alfa-Romeo-Pilot Antonio Giovinazzi bei den Tests.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Die Hoffnungen ruhen auf Ferrari

Glaubt, dass sein Team besser dastehen wird als 2020: Alfa-Romeo-Teamchef Frédéric Vasseur.

Ja, Räikkönen ist immer noch da

Endlich ist der Kostendeckel da

9 Kommentare
Sortieren nach:
    Alex Kessa

    Treffen der Dinos was soll diese „Rennserie“ hätte man gleich mit Covid auslaufen lassen sollen.