Zum Hauptinhalt springen

Federer trifft auf Tsitsipas, Nadal scheidet aus

Weil Zverev gegen Medwedew gewinnt, scheidet Nadal am ATP-Finale aus und gewinnt Tsitsipas die Gruppe.

Stefanos Tsitsipas gewinnt die ATP-Finals! Der Grieche setzt sich in einem hochstehenden Endspiel gegen den Österreicher Dominic Thiem durch.
Stefanos Tsitsipas gewinnt die ATP-Finals! Der Grieche setzt sich in einem hochstehenden Endspiel gegen den Österreicher Dominic Thiem durch.
Keystone
Obwohl Thiem den grössten Titel seiner Karriere verpasst, freut er sich über die Finalisten-Trophäe.
Obwohl Thiem den grössten Titel seiner Karriere verpasst, freut er sich über die Finalisten-Trophäe.
Keystone
Der Schweizer hat sich für das letzte Turnier des Jahres die Haare geschnitten und lässt den Bart wachsen.
Der Schweizer hat sich für das letzte Turnier des Jahres die Haare geschnitten und lässt den Bart wachsen.
Clive Brunskill/Getty Images
1 / 29

Gegen den bereits ausgeschiedenen Daniil Medwedew hatte Alexander Zverev keine Mühe – der Deutsche gewann das letzte Gruppenspiel am ATP Finale in London in zwei Sätzen. (6:4, 7:6). Damit sind auch die Halbfinal-Paarungen bekannt: Am Samstag trifft Roger Federer um 15 Uhr auf Stefanos Tsitispas, um 21 Uhr spielen Zverev und Thiem gegeneinander. Wegen Zverevs Sieg ist Rafael Nadal ausgeschieden.

Auch wenn es für Nadal nicht für den Halbfinal reichte, so demonstrierte der Spanier doch wieder einmal seine enorme Kampfkraft. Gegen Daniil Medwedew drehte er die Partie nach einem 1:5 im Entscheidungssatz, gegen einen stark aufspielenden Stefanos Tsitispas siegte in seinem dritten und letzten Gruppenspiel nach verlorenem Startsatz mit 6:7, 6:4, 7:5. Es war nicht nur eine äusserst spannende, sondern auch eine hochklassige Partie, in der Nadal immer wieder ans Netz vorstiess und damit auch viel Erfolg hatte (22 von 28 Netzpunkten gewonnen).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch