Zum Hauptinhalt springen

Sponsoren-Event in DachsenTurnverein will Beizen helfen

Der Turnverein Satus Dachsen möchte die Bevölkerung motivieren, sich mehr zu bewegen. Dabei kann man nun auch noch etwas Gutes für die Restaurants in der Gemeinde tun.

Einige der 300 Mitglieder des TV Satus Dachsen. Nun will der Verein der Gastronomie im Dorf helfen.
Einige der 300 Mitglieder des TV Satus Dachsen. Nun will der Verein der Gastronomie im Dorf helfen.
Foto: PD

Bewegung kommt zu Zeiten von Homeoffice bei einigen zu kurz. «Ich habe von Leuten gehört, die haben bei der Arbeit zu Hause zehn Kilogramm zugenommen», sagt Christian Nobbe, Präsident des Turnvereins Satus Dachsen. Er findet, die Leute sollen sich mehr bewegen.

Aber die Mitglieder des Turnvereins beschäftigt neben der fehlenden Bewegung durch den Teillockdown noch ein anderes Thema. Die Restaurants in der Gemeinde, welche kein Take-away anbieten können, haben keine Einnahmen. Die Fixkosten bleiben aber. Aus diesem Grund startete der Satus Dachsen am 8. Februar den Sponsoren-Event «Üsen Verein für üsi Beize» zur Unterstützung der beiden Dorfrestaurants Schweizerbund und San Marino. Teilnehmen kann man noch bis am 14. März um Mitternacht. «Wir müssen etwas tun. Wir wollen nicht, dass unsere Beizen sterben. Auf der anderen Seite wollen wir, dass die Leute aktiv bleiben», sagt Nobbe. Trainings des Turnvereins finden momentan nur für Jugendliche unter 16 Jahren statt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.