Zum Hauptinhalt springen

Schnee in der RegionViel Schnee: Über 80 Unfälle auf Zürcher Strassen

Der anhaltende Schneefall hat am Donnerstag im Kanton Zürich für zahlreiche Unfälle und Verkehrsbehinderungen gesorgt. Selbst in tieferen Lagen gab es bis zu 40 cm Neuschnee.

Starker Schneefall sorgte am Mittwoch für winterliche Verhältnisse auf den Strassen, hier in Uetikon am Zürichsee.
Starker Schneefall sorgte am Mittwoch für winterliche Verhältnisse auf den Strassen, hier in Uetikon am Zürichsee.
Michael Trost

Der Winter hat sich am Donnerstag mit viel Schnee im Kanton Zürich ausgetobt. Gemäss den Wetterdiensten sank die Schneefallgrenze im Verlauf des Vormittages praktisch überall bis in die tiefsten Lagen. Die gefallenen Neuschneemengen bewegten sich bis zum späteren Nachmittag zwischen 10 und 40 cm – besonders stark geschneit hat es im Zürcher Oberland und im Raum Winterthur.

Bis zum Nachmittag zählte die Kantonspolizei Zürich über 80 Verkehrsunfälle, davon acht mit Verletzten. Ausserdem gab es mehr als 50 Verkehrsbehinderungen, etwa durch liegengebliebene Fahrzeuge oder umgestürzte Bäume.

Meist führte unangepasste Fahrweise oder mangelnde Winterausrüstung zu den Unfällen, wie ein Sprecher der Kantonspolizei gegenüber der Nachrichtenagentur SDA sagte.

Hirzelpass zeitweise gesperrt

Auch der öffentliche Verkehr hatte mit Schnee und glatten Strassen zu kämpfen. So wurden beispielsweise in der Stadt Zürich zahlreiche Buslinien eingestellt oder verkehrten nur auf Teilstrecken. Die VBZ empfahl den Fahrgästen, die Tramlinien oder die S-Bahn zu nutzen.

Auch in Oberhasli im Zürcher Unterland war auf den Strassen Vorsicht angebracht.
Auch in Oberhasli im Zürcher Unterland war auf den Strassen Vorsicht angebracht.
pd / Raisa Durandi

Am Vormittag war der Hirzelpass, also die Strassenverbindung zwischen Hirzel und Sihlbrugg, während rund zwei Stunden gesperrt. Wegen des starken Schneefalls gab es für einige Autofahrer kein Durchkommen mehr – sie blockierten die Strasse und mussten abgeschleppt werden.

Die Schneefälle werden bis weit in die Nacht und auch am Freitag noch anhalten. Der nationale Wetterdienst Meteo Schweiz hat wegen des Schnees für weite Teile des Kantons Zürich eine Unwetterwarnung der zweithöchsten Stufe 4 herausgegeben.

mst