Dielsdorf

Überfall auf Tankstellenshop in Dielsdorf

Bewaffnet mit einer Pistole hat ein Mann am späten Montagabend in Dielsdorf einen Tankstellenshop überfallen. Es wurde niemand verletzt.

Dieser Tankstellenshop an der Niederhaslistrasse ist Ziel eines Überfalls geworden.

Dieser Tankstellenshop an der Niederhaslistrasse ist Ziel eines Überfalls geworden. Bild: Google Streetview

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der maskierte Mann betrat den Coop Pronto-Shop an der Niederhaslistrasse in Dielsdorf gegen 23 Uhr. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, bedrohte er die beiden Verkäuferinnen mit einer Faustfeuerwaffe und forderte Bargeld.

Mit einer Beute von mehreren hundert Franken verliess der Mann den Laden und entfernte sich. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb bisher ohne Erfolg. Die beiden Angestellten kamen mit dem Schrecken davon.

Signalement des Täters: Ein 15- bis 20-jähriger Mann, etwa 170 bis 175 cm gross, normale Statur. Er trug einen weissen Schal oder Maske und eine schwarze Kapuzenjacke.

Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen. (mst)

Erstellt: 13.02.2018, 13:48 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben