Zum Hauptinhalt springen

Aufträge für über150 Millionen

Implenia hat sich in der Romandie neue Aufträge mit einem Gesamtvolumen von über 150 Millionen Franken gesichert.

Ein Grossauftrag aus der Westschweiz bringt Implenia Aufträge von über 150 Millionen Franken.
Ein Grossauftrag aus der Westschweiz bringt Implenia Aufträge von über 150 Millionen Franken.
Donato Caspari

In Genf hat die SBB Immobilien AG das führende Schweizer Bau- und Baudienstleistungsunternehmen mit weiteren Bauetappen der Grossüberbauung Pont Rouge in La Praille betraut, wie aus Dietlikon mitgeteilt wird. Im Herzen dieses neuen urbanen Pols baut Implenia als Totalunternehmerin zwei Gebäude mit Gewerbe- und Verwaltungsflächen sowie eine Einstellhalle mit rund 100 Parkplätzen.

Das Projekt mit einem Investitionsvolumen von rund 70 Millionen Franken erfülle die hohen Nachhaltigkeitsstandards des DGNB- Gold-Labels. Die Arbeiten für das neue urbane Zentrum in der Nähe der Stadt Genf werden im Sommer 2017 starten und etwas mehr als zwei Jahre dauern. Implenia realisiert weiter in der Nähe des Bahnhofes Morges- Süd das Projekt «Ilot sud», eine moderne Immobilie mit gemischter Nutzung.

Bauarbeiten ab Oktober

Das Totalunternehmermandat beinhalte den Bau von 160 Mietwohnungen, über 5000 Quadratmeter Fläche für Verkaufs- und Freizeitaktivitäten, einer Tiefgarage für circa 290 Fahrzeuge sowie einer Velostation mit 250 Stellplätzen. Der neue Komplex entspreche den Prinzipien des nachhaltigen Bauens in Bezug auf Ressourcenverbrauch, Schadstoffemissionen und Mobilität.

Die Bauarbeiten für das 90-Millionen-Projekt beginnen im Oktober mit dem Abbruch der bestehenden Liegenschaften. Im Jahr 2020 werden die ersten Mieter in ihre Wohnungen im aufstrebenden Quartier von Morges einziehen.

Die gewonnenen Totalunternehmermandate seien Zeichen der erfolgreichen «One Company»-Strategie, die es Implenia erlaube, Kundenlösungen aus einer Hand anzubieten, teilt das Unternehmen mit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch