Zum Hauptinhalt springen

Bauarbeiter fordern, dass die Baustellen geschlossen werden

Bauarbeiter sitzen laut Gewerkschaft Unia dicht an dicht in den Baubaracken und können nicht die nötige Distanz halten.

Die Frage der Baustellenschliessungen liegt laut Baumeisterverband in der Hoheit des Bundesrates.
Die Frage der Baustellenschliessungen liegt laut Baumeisterverband in der Hoheit des Bundesrates.
Andrea Zahler

Der Bundesrat hat im Zusammenhang mit den Notmassnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus noch keine Einschränkungen für das Baugewerbe verfügt. Im Kanton Zürich sind die Baustellen offen, und es wird gearbeitet.

Allerdings gelten Schutzmassnahmen – unter anderem Social Distancing – auch auf dem Bau. Wie die Gewerkschaft Unia in einer Medienmitteilung vom Mittwoch schreibt, scheint es damit nicht zum Besten zu stehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.