Zum Hauptinhalt springen

Das Pandemieschutz-Geschäft floriert

Eine Zürcher Firma versorgt Gemeinden, Spitäler, Banken und Versicherungen mit Plexiglas-Schutzwänden.

Nachdem sich lange niemand dafür interessierte, läuft die Produktion der Pandemieschutz-Wände jetzt auf Hochtouren.
Nachdem sich lange niemand dafür interessierte, läuft die Produktion der Pandemieschutz-Wände jetzt auf Hochtouren.
Alex Spichale

Die Umgebung der Neoplex AG in Zürich Altstetten ist vielseitig: Links steht die Neuapostolische Kirche, ein paar Häuser weiter das besetzte Koch-Areal, gegenüber die Wohnsiedlung «James» mit Butler-Service. «Früher war hier alles Industrie. Jetzt sind wir die letzten Mohikaner», sagt Norbert Caviezel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.