Zum Hauptinhalt springen

Drogendealer in Zürich verhaftet

Ein 23-jähriger Mann hat in Zürich Höngg Drogen zur Übergabe in Gebüschen versteckt. Die Polizei konnte ihn verhaften.

Nach der beobachteten Drogenübergabe schlug die Polizei zu (Symbolbild).
Nach der beobachteten Drogenübergabe schlug die Polizei zu (Symbolbild).
Keystone

In einem Gebüsch in Zürich-Höngg hat eine Anwohnerin am Donnerstagnachmittag Heroin entdeckt und den Fund der Stadtpolizei gemeldet. Drogenfahnder haben danach in der Nähe des Fundortes zwei Personen bei einer Drogenübergabe beobachtet und den mutmasslichen Dealer verhaftet, wie die Stadtpolizei am Freitag mitteilte.

Beim Käufer fand die Polizei zwei Portionen Heroin. Der mutmassliche Drogendealer, ein 23-jähriger Albaner, wurde festgenommen und der Staatsanwaltschaft übergeben. Mit Hilfe eines Diensthundes fand die Polizei in der Umgebung weitere Drogenverstecke. Insgesamt wurden über 100 Gramm Heroin sichergestellt.

SDA/mcp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch