Zum Hauptinhalt springen

«freestyle.ch» findet auch 2016 nicht statt

Wie im Vorjahr wird «freestyle.ch» auch 2016 nicht durchgeführt. Wieder geht es um die Finanzierung.

Die Landiwiese im September 2013: Trotz grossem Publikumsinteresse findet das «freestyle.ch» auch 2016 nicht statt.
Die Landiwiese im September 2013: Trotz grossem Publikumsinteresse findet das «freestyle.ch» auch 2016 nicht statt.
Keystone

Hauptgrund für die neuerliche Absage des einst grössten Freestyle-Festivals von Europa sind wiederum finanzielle Gründe. Die nötigen Gelder von der öffentlichen Hand und aus der Privatwirtschaft hätten nicht sichergestellt werden können, vermerken die Organisatoren auf ihrer Webseite. Es sei allerdings weiterhin Motivation vorhanden, eine Durchführung im kommenden Jahr anzustreben.

Das Budget des Grossanlasses, der 2015 zum 20. Mal stattgefunden hatte, belief sich auf 3 bis 3,5 Millionen Franken. Pro Austragung resultierten zuletzt allerdings sechsstellige Verluste.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch