Zum Hauptinhalt springen

Fussgängerin verletzt sich schwer

In Schlieren ist eine Fussgängerin auf die Strasse gerannt und wurde von einem Auto angefahren. Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen.

Eine Frau rannte auf diesem Fussgängerstreifen über die Strasse. Ein Autofahrer bemerkte dies zu spät und erfasste die 27-Jährige.
Eine Frau rannte auf diesem Fussgängerstreifen über die Strasse. Ein Autofahrer bemerkte dies zu spät und erfasste die 27-Jährige.
Google Street View

Bei einem Verkehrsunfall in Schlieren hat sich am Donnerstagmorgen eine Frau schwere Kopfverletzungen zugezogen. Die Frau wurde beim Überqueren der Strasse von einem Auto angefahren.

Der 46-jähriger Mann fuhr kurz vor 08.30 Uhr mit seinem Auto auf der Bernstrasse Richtung Zürich. Auf Höhe der Hausnummer 15 rannte unvermittelt von rechts eine Frau auf die Strasse und wollte diese auf dem Fussgängerstreifen überqueren. Die 27-Jährige wurde vom Fahrzeug frontal erfasst und auf die Strasse geschleudert. Mit schweren Kopfverletzungen wurde sie nach der Erstversorgung vor Ort durch ein Rettungsteam mit einer Ambulanz ins Spital gefahren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch