Zum Hauptinhalt springen

Grüner, jünger und weiblicher

Martin Neukom eroberte am Sonntag für die Grünen den Regierungsratssitz zurück, den Martin Graf vor vier Jahren an die CVP verloren hatte. Einstecken musste diesmal die FDP. Mit Natalie Rickli schaffte es die SVP, ihren zweiten Sitz zu verteidigen.

Die beiden jüngsten Kandidaten wurden in den Regierungsrat gewählt: Martin Neukom (Grüne) überholte sogar Natalie Rickli (SVP).
Die beiden jüngsten Kandidaten wurden in den Regierungsrat gewählt: Martin Neukom (Grüne) überholte sogar Natalie Rickli (SVP).
Pascal Mora

Die ersten Hochrechnungen stellten gestern die Ausgangslage auf den Kopf. Statt dem erwarteten Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Thomas Vogel (FDP) und Martin Neukom (Grüne) fand sich Neukom auf dem sechsten Platz wieder, noch vor der neu kandidierenden Natalie Rickli (SVP). An dieser Reihenfolge sollte sich nichts mehr ändern, bis um 17 Uhr die definitiven Wahlergebnisse des Regierungsrats verkündet wurden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.