Zum Hauptinhalt springen

Gymi-Prüfung wird Lehrplan angepasst

Rechtschreibung wird an der Gymi-Prüfung weniger wichtig, dafür der Schreibprozess umso mehr.

Ab dem neuen Schuljahr wird der Lehrplan 21 auch in der 6. Klasse und der Sekundarschule angewendet. Damit ändert sich auch die Gymi-Aufnahmeprüfung. «Sie wird weniger umfangreich, gewisse Dinge fallen weg», sagte Niklaus Schatzmann, Chef des Zürcher Mittelschul- und Berufsbildungsamtes, gestern im SRF-Regionaljournal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.