Zum Hauptinhalt springen

«Hier und jetzt» zieht von Baden nach Zürich

Der Verlag für Kultur und Geschichte verlässt Baden und zügelt 2020 nach Zürich Enge. Geschäftsführer Bruno Meier erklärt wieso.

Bruno Meier: «In Zürich bieten sich uns gleich in mehrfacher Hinsicht Gelegenheiten, die wir nutzen möchten.»
Bruno Meier: «In Zürich bieten sich uns gleich in mehrfacher Hinsicht Gelegenheiten, die wir nutzen möchten.»
Alex Spichale

Seit der Gründung 1998 hat sich «Hier und Jetzt» zu einem der führenden Verlage für Sachbücher zur Schweizer Geschichte gemausert. Seinen Sitz hatte das Unternehmen stets in Baden, zuerst in Dättwil, seit bald vier Jahren an der Kronengasse in der Altstadt. Übernächsten Sommer jedoch wird der Verlag, der unter anderem die «Badener Neujahrsblätter» herausgibt, die Stadt in Richtung Zürich verlassen. Entsprechende Gerüchte machten die vergangenen Tage die Runde, Mitinhaber und Geschäftsführer Bruno Meier bestätigt auf Anfrage: «Es stimmt, wir werden im Juni 2020 nach Zürich gehen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.