Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Ich sehe überall Seile, wohin ich auch blicke»

Dieser Kirchturm ist das Ziel: Für Seiltänzer Freddy Nock (54) ist der Balanceakt in Rapperswil ein Kinderspiel.Bild Markus Timo Rüegg

Freddy Nock, es heisst, Sie seien unbarmherzig mit Journalisten, Reporter schicken Sie auch gerne mal in Ihr «Todesrad». Da habe ich wohl Glück, dass heute das Hochseil noch nicht über den Hauptplatz gespannt ist?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin