Zum Hauptinhalt springen

Im Zoo Zürich gibt es keine Krokodile mehr

Ende Dezember mussten Tierpfleger das einzige Krokodil des Zoos Zürich erschiessen. Ob das Tier ersetzt wird, ist noch offen.

Das Philippinen-Krokodil gehört zu den am meisten vom Aussterben bedrohten Krokodilen der Welt. Der Bestand wird auf 92 bis 137 Tiere geschätzt.
Das Philippinen-Krokodil gehört zu den am meisten vom Aussterben bedrohten Krokodilen der Welt. Der Bestand wird auf 92 bis 137 Tiere geschätzt.
Zoo Zürich, Albert Schmidmeister

Am Montag vor Weihnachten erschossen Tierpfleger im Zoo Zürich ein Philippinen-Krokodil. Das Tier hatte sich in die Hand einer Pflegerin verbissen. Man wolle sich nun entscheiden, ob man sich nach einem neuen Männchen umschaue, sagte Zoo-Direktor Alex Rübel damals. Es lebe noch ein Weibchen derselben Art im Zoo. Bloss: Das stimmt nicht. Dieses fand 2018 in Dänemark einen neuen Platz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.