Zum Hauptinhalt springen

Kahlschlag bei den Obersee-Rundfahrten

Aus für die tägliche Schiffsrundfahrt auf dem Obersee. Die Gemeinden in den Kantonen St. Gallen und Schwyz sind nicht bereit, die finanziellen Forderungen des Kantons Zürich zu erfüllen.

Auf dem Obersee – hier der Rapperswiler Hafen – wird das Schiffsangebot innert nur zwei Jahren drastisch reduziert.
Auf dem Obersee – hier der Rapperswiler Hafen – wird das Schiffsangebot innert nur zwei Jahren drastisch reduziert.
Archiv Manuela Matt

Wie viel ist uns das Schiffsangebot auf dem Zürichsee wert? Diese Frage mussten die Schwyzer und St. Galler Gemeinden am See in den vergangenen Monaten für sich beantworten. Denn der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) machte den Gemeinden Rapperswil-Jona, Schmerikon, Lachen, Altendorf und Freienbach bereits Ende des letzten Jahres klar: Sie müssen zukünftig für die Angebote der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) tiefer in die Tasche greifen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.