Zum Hauptinhalt springen

Kritik an Jägern als «Unsinn» abgeschmettert

Jagdgegner schrecken offenbar vor wilden Behauptungen nicht zurück. Etwa «es funktioniert im Allgemeinen nicht», dass Jäger wegen angefahrener Wildtiere ausrücken. Der Chef der Jagdverwaltung widerspricht vehement.

Mehr als zehnmal täglich rücken Jäger im Kanton Zürich aus, um nach Wild zu suchen, das bei einem Verkehrsunfall verletzt wurde.
Mehr als zehnmal täglich rücken Jäger im Kanton Zürich aus, um nach Wild zu suchen, das bei einem Verkehrsunfall verletzt wurde.
Keystone

Es ist dunkle Nacht. Mit dem Auto fährt man durch ein Waldstück, als unvermittelt ein Reh auf die Strasse springt. Zwar steht man noch auf die Bremse, die Kollision lässt sich aber nicht verhindern. Der dumpfe Knall des Aufschlags wird sich im Hirn festbrennen. Das Reh entschwindet im Wald. Mit zittrigen Fingern klaubt man das Handy aus der Tasche und wählt die Nummer der Kantonspolizei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.