Zum Hauptinhalt springen

Mann attackiert Passanten mit Eisenstange

In Zürich ist am Sonntagmorgen ein Mann mit einer Eisenstange auf Passanten losgegangen. Er wurde niedergeschlagen und erlitt schwere Verletzungen.

Die Stadtpolizei musste ausrücken, weil ein Mann Passanten angriff.
Die Stadtpolizei musste ausrücken, weil ein Mann Passanten angriff.
Keystone

Im Kreis 1 hat ein Mann am frühen Sonntagmorgen drei Passanten mit einer Eisenstange angegriffen. Die Angegriffenen konnten sich unverletzt in einer Liegenschaft in Sicherheit bringen. Dies berichtet die Stadtpolizei Zürich am Sonntag in einer Mitteilung.

Der Angreifer, ein 47-jähriger Mann, wurde daraufhin vor dem Haus von einem anderen Mann attackiert. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen und musste ins Spital gebracht werden.

Personen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich unter der Telefonnummer 044 247 22 11 zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch