Zum Hauptinhalt springen

Mehr Tagesschulen im Kanton Zürich

Im Kanton Zürich soll es mehr Tagesschulen geben. Der Regierungsrat will Schulen mit Ganztagesbetreuung fördern und eine neue gesetzliche Grundlage dafür schaffen.

Rolf Stünzi , Lehrer (r.) und seine Schüler im Klassenzimmer der Tagesschule im Pestalozzihaus.
Rolf Stünzi , Lehrer (r.) und seine Schüler im Klassenzimmer der Tagesschule im Pestalozzihaus.
Heinz Diener

Immer mehr Kinder würden im Kanton Zürich in einen Hort gehen oder an einem Mittagstisch essen, teilte der Regierungsrat am Donnerstag mit. 21'300 Kinder und Jugendliche haben 2013 während der obligatorischen Schulzeit unterrichtsergänzende Betreuungsangebote besucht.

Der Regierungsrat trage diesem wachsenden Bedürfnis im Rahmen seiner «Legislaturziele 2015-2019» Rechnung: Festgehalten ist darin, dass die Regierung die Einführung von Tagesschulen ermöglichen und fördern will. Zudem will sie neue Modelle prüfen.

Keine Rechtsgrundlagen für Tagesschulen

In einem ersten Schritt wurde geklärt, wie der Kanton Zürich aktiv werden soll und wo es Unterstützung braucht. Die Umfrage ergab, dass vor allem klare gesetzliche Rahmenbedingungen notwendig sind. Ausserdem benötigen die Gemeinden Angebote wie Musterkonzepte, Qualitätskriterien und Checklisten.

Derzeit gibt es keine Rechtsgrundlage für Tagesschulen. Die kantonalen Rahmenbedingungen zur Förderung von Tagesschulen sollen deshalb neu im Volksschulgesetz geschaffen werden. Der Regierungsrat hat einen entsprechenden Gesetzesentwurf in die Vernehmlassung geschickt.

Tagesschulen sollen eine Betreuung während des ganzen Tages anbieten und dies an mehreren Tagen pro Woche. Ziel soll sein, dass Unterricht und Betreuung eng miteinander verbunden sind.

Ausdrücklich im Gesetz verankert wird neu, dass die Gemeinden die Möglichkeit haben, Tagesschulen zu führen. Grundsätzlich steht es den Gemeinden frei, dies alleine oder in einem Zweckverband mit anderen Gemeinden zu tun. Den Gemeinden solle es zudem möglich sein, neue Modelle von Tagesschulen zu entwickeln.

SDA/mcp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch