Zürichsee

Passagiere strömen zurück auf Zürichsee-Schiffe

Die ZSG verzeichnet ein Plus von 57 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das gute Wetter und der abgeschaffte Zuschlag tragen zum positiven Ergebnis bei.

Die Tristesse auf dem See ist vorbei: Die ZSG kann wieder deutlich mehr Passagiere auf ihren Schiffen begrüssen.

Die Tristesse auf dem See ist vorbei: Die ZSG kann wieder deutlich mehr Passagiere auf ihren Schiffen begrüssen. Bild: Archiv Patrick Gutenberg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rechtzeitig auf den Start der Sommersaison wurde der ungeliebte Schiffsfünfliber abgeschafft. Dies schlägt sich auch auf die Passagierzahlen der Sommersaison 2018 nieder, wie die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) mitteilt. Die ZSG selbst macht den Passagierzuwachs aber auch am schönen Sommerwetter fest.

Konkret nennt die ZSG folgende Zahlen: 1.61 Millionen Fahrgäste beförderten die 17 Schiffe vom 30. März bis 21. Oktober 57 Prozent mehr als in der Saison 2017. Das sind 590'000 Passagierfrequenzen mehr als noch im Vorjahr. Im Fünf-Jahres-Vergleich kann die ZSG ein Plus von 8 Prozent verbuchen. Doch der Jahrhundert-Sommer hatte auch seine Schattenseiten. So musste die Limmat-Schifffahrt hitzebedingt an neun Tagen eingestellt werden.

Auch die Bereiche Traumschiffe und Schiffsvermietungen entwickelten sich in den vergangenen Monaten sehr erfreulich: Mit einem Umsatz von CHF 1.27 Millionen wurde das vergangene Jahr um rund 15 Prozent übertroffen.

Entlassene Mitarbeiter wieder eingestellt

Auch die Zürichsee Gastro verzeichnet laut der ZSG eine positive Entwicklung: In der Saison 2018 konnte das Unternehmen eine Umsatzsteigerung von fast 15 Prozent gegenüber Vorjahr erwirtschaften und liegt damit 2 Prozent über dem Fünf-Jahres-Schnitt. Geschäftsführer Roland Thalmann freut sich jedoch nicht nur über die hervorragenden Umsatzzahlen - auch personell ist das Ergebnis positiv: «Alle Mitarbeiter, die wir Ende 2017 entlassen mussten, konnten wiedereingestellt werden.»

Bei schönstem Herbstwetter ging die Saison auf dem Zürichsee am vergangenen Sonntag zu Ende. Doch auch in der kalten Jahreszeit verkehren die Schiffe der ZSG auf dem Wasser. Bis zum Saisonstart am 7. April 2019 können Fahrgäste zwei Mal täglich auf Kleine Rundfahrt ab Zürich gehen (12.40 und 14.10 Uhr). Die Grosse Rundfahrt startet täglich um 13.30 Uhr ab Zürich Bürkliplatz. (ckn)

Erstellt: 23.10.2018, 14:42 Uhr

Artikel zum Thema

«Für das Ego und das Herz war es eine schöne Saison»

Zürichsee Die Flotte der ZSG transportierte in der Hauptsaison 2018 fast 60 Prozent mehr Passagiere als im Vorjahr. Für den Direktor der Schifffahrtsgesellschaft, Roman Knecht, ist das trotz allem kein Ergebnis, um in Jubelstimmung zu verfallen. Mehr...

So soll der neue ZSG-Fahrplan aussehen

Zürichsee Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft krempelt den Fahrplan ab der Saison 2020/2021 um. Das Unternehmen will das Angebot strikt nach Frequenzen ausrichten – unter anderem mit einer stark verkürzten Hochsaison. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.