Zum Hauptinhalt springen

Passant wird bei Unfall schwer verletzt

Ein 27-jähriger Fussgänger ist am Dienstag an der Weinbergstrasse in Zürich im Bereich des Zebrastreifens von einem Auto erfasst worden. Er verletzte sich schwer.

Der Unfall geschah im Bereich des Fussgängerstreifens an der Weinbergstrasse 26.
Der Unfall geschah im Bereich des Fussgängerstreifens an der Weinbergstrasse 26.

Kurz nach 20.45 Uhr fuhr ein 77-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug auf der Weinbergstrasse in Richtung Central. Wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt, überquerte ein 27-jähriger Fussgänger die Strasse auf Höhe Weinbergstrasse 26. Der Mann wollte im Bereich des Fussgängerstreifens die Strassenseite wechseln.

Dabei wurde er durch einen stadteinwärts fahrenden Personenwagen erfasst und zu Boden geworfen. Er musste von Schutz & Rettung mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden. Die genauen Umstände des Unfalles sind unklar und werden jetzt durch die Stadtpolizei Zürich abgeklärt.

Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden geben, sich bei der Stadtpolizei Zürich zu melden: Telefon 0 444 117 117.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch