Zum Hauptinhalt springen

Polizei hebt Hanf-Anlage aus

In Birmensdorf hat die Kantonspolizei Zürich eine Hanf-Anlage ausgehoben und über 300 Pflanzen sichergestellt. Drei Schweizer wurden verhaftet.

Bei einer Hausdurchsuchung in Birmensdorf entdeckte die Polizei über 30 Hanfpflanzen.
Bei einer Hausdurchsuchung in Birmensdorf entdeckte die Polizei über 30 Hanfpflanzen.
Symbolbild, Keystone

Die Kantonspolizei Zürich hat in Birmensdorf eine Hanf-Indoor-Anlage ausgehoben. Drei Personen wurden festgenommen. Bei der Hausdurchsuchung kamen über 300 Hanfpflanzen zum Vorschein, wie die Kantonspolizei heute mitteilt.

Die Polizei konfiszierte am gestern die ganze Anlage und verhaftete zwei Schweizer im Alter von 26 und 32 Jahren. Der 69-jährige Hausbesitzer wurde ebenfalls festgenommen, nach einer Befragung aber wieder auf freien Fuss gesetzt

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch