Zum Hauptinhalt springen

Polizei überprüft 195 Autos und erwischt flüchtigen Teenager

Bei einer Verkehrskontrolle in den Bezirken Bülach und Dielsdorf hat die Polizei am Mittwoch einen zur Verhaftung ausgeschriebenen Teenager festgenommen.

Bei der gross angelegten Verkehrskontrolle im Zürcher Unterland nahmen die Polizisten fast 200 Fahrzeuge unter die Lupe.
Bei der gross angelegten Verkehrskontrolle im Zürcher Unterland nahmen die Polizisten fast 200 Fahrzeuge unter die Lupe.
Symbolbild, Keystone

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Kloten und der Gemeindepolizei RONN (Rümlang, Oberglatt, Niederglatt, Niederhasli) am Mittwoch in den Bezirken Bülach und Dielsdorf verkehrs- und kriminalpolizeiliche Kontrollen durchgeführt.

Wie die Kantonspolizei mitteilt, überprüften die Polizisten bei der mehrstündigen Kontrolle 195 Fahrzeuge und deren Insassen eingehend. Ein zur Verhaftung ausgeschriebener Teenager wurde festgenommen. Ein weiterer Jugendlicher wird wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. 16 Übertretungen ahndeten die Polizisten mit Ordnungsbussen und in fünf Fällen verzeigten sie Fahrzeuglenker, weil sie mit übersetzter Geschwindigkeit unterwegs waren. Bei 18 Fahrzeugen mussten kleinere Mängel beanstandet werden.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch